LGBTQ-Wahn­sinn: +UPDATE 19.01.+ LGBTQ-Lobby miss­braucht Geistig-Behin­derte für „Drag-Show“

In loser Folge berichtet UNSER MITTELEUROPA über die Exzesse einer ultra-liber­ti­nären LGBTQ-Propa­ganda, die als extreme Stei­ge­rung des Poli­tical-Correct­ness-Wahns nur ein Ziel zu haben scheint: Die Zerstö­rung des tradi­tio­nellen Fami­lien- und Gesellschafts-Modells.

+++UPDATE 19.01.2023+++ 

LGBTQ-Lobby miss­braucht Geistig-Behin­derte für „Drag-Show“

Die Aufnahmen zeigen Menschen mit Down-Syndrom, die in Trans­ves­ti­ten­kos­tümen kitschig tanzen.

Geistig behin­derte Menschen haben eine Drag­queen-Perfor­mance gegeben. Das Video wurde von einem US-ameri­ka­ni­schen digi­talen Medi­en­an­bieter auf Twitter veröf­fent­licht – wie „TV News“ berichtete.

Das im Internet hoch­ge­la­dene Video verur­sachte großen Protest:

Social-Media-Nutzer kriti­sierten etwa, dass mit dieser Aktion die Rechte von behin­derten Menschen nicht beför­dert würden. Viele waren der Ansicht, dass die LGBTQ-Lobby damit alle Grenzen voll­ständig über­schritten hat: Von„unethisch, bösartig und auch extrem nieder­trächtig“ war die Rede.

+++UPDATE 17.10.2022+++ 

Christ­liche Kinder­be­treuerin weigerte sich, aus LGBTQ-Büchern vorzu­lesen: Kündigung

Der Vorfall ereig­nete sich in Kali­for­nien. Das Opfer, Nelli Pari­sen­kova, verklagte nun ihren Arbeit­geber – wie Foxnews berichtete.

Eine Kinder­be­treuerin verklagte letzte Woche im US-Bundes­staat Kali­for­nien ihren Ex-Arbeit­geber, nachdem sie wegen ihres reli­giös verwur­zelten Protests gekün­digt und gede­mü­tigt wurde: Hatte sie sich doch gewei­gert, Kindern aus Büchern Geschichten mit gleich­ge­schlecht­li­chen Paaren vorzulesen.

Vorfall am „Bright Horizons“-Kinderzentrum

Nelli Pari­sen­kova arbei­tete zuvor vier Jahre lang im „Bright Hori­zons Children’s Center“ in Studio City mit Kindern unter fünf Jahren. Ihre Klage wurde am Donnerstag beim Obersten Gerichtshof von Kali­for­nien eingereicht.

Das „Bright Horizons“-Kinderzentrum wurde 1986 gegründet hat mitt­ler­weile Hunderte von Stand­orten welt­weit und beschäf­tigt mehr als 26.000 Mitarbeiter.

Nachdem die Direk­torin der kali­for­ni­schen Website, Katy Callas, von Pari­sen­kovas reli­giösen Einwänden gegen das Mate­rial erfahren hatte, schuf sie ihr gegen­über ein feind­li­ches Arbeits­um­feld, was schließ­lich zu ihrer Kündi­gung führte.

Von Sicher­heits­dienst ab-eskortiert

„Sie versuchten, Nelli durch Beläs­ti­gung und Einschüch­te­rung zum Aufhören zu bewegen. Sie konnte nicht zu ihrem Arbeits­platz zurück­kehren, weil ihr Antrag auf Unter­kunft abge­lehnt wurde“, fügte der Anwalt hinzu. Außerdem stellte er fest, dass seine Klientin ins Büro ihrer Chefin zitiert wurde, wo jene dann sie dann wütend befragte und ihr sagte: Wenn sie Viel­falt nicht feiern wolle, wäre es nicht die rich­tige Arbeit für sie. Dann wurde sie auf Verwal­tungs­ur­laub gesetzt. Nelli wurde mittels Wach­mann nach Draußen eskor­tiert, wo man sie draußen in der Hitze ohne Trans­port­mit­tel­al­leine ließ. Am Ende musste er bei dem schwülen Wetter zwanzig Minuten laufen und 45 Minuten auf den Transfer warten. Wonach sie die nächsten zwei Tage unter Hitze­er­schöp­fung litt.“

LGBTQ plus Wahnsinn

Kind sollen intime Körper­teile strei­cheln und erforschen

Derselbe Herr wie oben im Bild hier auch hier:
Bereits Klein­kinder sollen erfahren, was sich da unter dem Kleid dieser pädo­philen Tunte so abspielt.

Sehr erfreut über den sexu­ellen Über­griff scheint der Junge nicht zu sein


Soll der Blick auf den Intim­be­reich dieses Herrn bei den Kleinen Appetit mehr machen?

Auf einem Video wird ein Kind sogar ermu­tigt, intimen Körper­teile eines, als Meer­jung­frau verklei­deten, Trans­ves­titen zu streicheln.

Tanzender Trans­vestit erhält Tipps von einem Kind

Die abar­tige Perfor­mance wurde von einem bekannten US-Kinder­kanal (!) gesponsert.

Ein Video von einer tanzenden Trans­ves­titen-Drag Queen, auf die Kind zuläuft und ihr einen „Tipp“ gibt, wurde auf Twitter gepostet. Das Video wurde in Burbank, Kali­for­nien, bei einer Veran­stal­tung aufge­nommen, die von einem Kinder­kanal (!) namens Nickel­odeon gespon­sert wurde.

Zum Kontext der Veran­stal­tung: Vor kurzem konnten Kinder bei einer „fami­li­en­freund­li­chen und kinder­freund­li­chen“ Veran­stal­tung in Chat­ta­nooga, USA, neben Drag Queens auftreten. Mehrere Video­auf­nahmen zeigen hoch­gradig sexua­li­sierte Shows mit Kindern.

 


Unser Ungarn-Korre­spon­dent Elmar Forster, seit 1992 Auslands­ös­ter­rei­cher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die west­liche Verleum­dungs­kam­pagne vertei­digt. Der amazon-Best­seller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklu­sive Post­zu­stel­lung und persön­li­cher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_​buch@​yahoo.​com>


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.

Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.



51 Kommentare

  1. Bürger­geld in Verbin­dung mit freien psycho­genen Drogen incl. Desta­bi­li­sie­rung von Werten und Grenzen mittels Woke Kultur. Die west­liche Gesell­schaft ist lost, gefangen in Deka­denz und Degeneration.

    Pipi-Spiele in der Öffent­lich­keit, während die Eltern Beifall klat­schen. Die west­lich Hybris wird so schnell auf die Schnauze fallen, dass sogar die Gravi­ta­tion neidisch wird ob der Geschwindigkeit.

    20
  2. Die Deka­denz hat über­reich­bare Höhen erreicht. Ein gräss­li­cher Konti­nent, paar Ausnahmen exis­tieren noch. Bin gespannt was aus denen wird, wenn die Moslems das sagen haben sollten.

    25
    • Natür­lich wird nicht berichtet. Was fuer Abschaum diese „Helden“. Ein 12jaehriges Mädchen entführen, verge­wal­tigen, quälen, ermorden. Daa hat nichts abee auch gar nichts mit dem Islam zu tun. Die Poli­tiker und gekaufte Presse alle ins Gefängnis, bei Wasser und altes Brot.

      23
      • Und wenn man es bei Bekannten und Freunden erwähnt, dann wollen sie es nicht wissen – es ist ja sooooo neeeeegativ, man ist dann sooooo neeeeegativ, weil man über diese Fakten einfach nur infor­miert und alle kennen dann doch irgend­einen dieser netten lieben Möslems und all ihre fette Kohle haben die ja nur, weil sie alle in ihren m. E. offi­zi­ellen Geschäften sooooooo fleissig sind. – Selbst zwar etwas medial veran­lagt und spiri­tuell inter­es­siert geht es mir aller­dings mitt­ler­weile extrem auf die Nerven, wenn dann immer von diesen m. E. New Age-Spiri­tu­ellen diese Sprüche von Reso­nanz und Karma, mit dem wir uns hier das ange­zogen hätten all diesen Wahn­sinn – also seien wir quasi selbst schuld.
        Die meinen wirk­lich, durch Igno­ranz würde der ganze Wahn­sinn verschwinden, weil angeb­lich wir durch die Aufmerk­sam­keit auf das Problem dieses erst anziehen und dazu verstärken.

        Also wie kann ich etwas anziehen, was über­haupt und null in meinem Fokus war und ist – ange­fangen bei der von jetzt auf gleich gekom­menen Über­rol­lung Teut­schel­ands bereits durch die törki­schen Massen an m. E. Schein­göst­ar­bei­tern, der sog. WENDE, der Errich­tung der EU, der Einfüh­rung des Euro, dier plötz­li­chen Finanz­krise, die plötz­liche Massen­mü­grü­tion, die plötz­liche Plön­demie etc., was alles plötz­lich und uner­wartet für die meisten der hiesigen Bev.lkerung über sie destruktiv hereinbrach.

        Meines Erach­tens.

        6
        2
  3. Was sind das für Leute? Entar­tete Grüne, Sozi­al­de­mo­kraten, schwule Kommu­nisten und Libe­rale gemeinsam mit ekligen CDU Bonzen. Deutsch­land + Öster­reich ist kaputt!

    32
    1
  4. Was für wider­liche Dreck­schweine, was tun sie unseren unschul­digen Kindern an, was sind das für Eltern die so etwas zulassen??? Meine Meinung als MENSCH, eine grosse Müll­presse, alle rein und den Knopf drücken, denn dies sind in meinen Augen keine Menschen, sondern Bestien die sich nur selbst darstellen wollen, im Mittel­punkt stehen wollen und Kinder nach ihren kranken Vorstel­lungen „umformen“ wollen.
    Kranke Wesen in einer „Demo­kratie“ und genau für diese „Demo­kratie“ gezüchtet!
    Meine Meinung, nicht nur weil ich auch Kinder habe sondern weil mir bewusst ist was das bei Kindern seelisch anrichtet! Ich rufe alle echten Eltern dazu auf dies zu verhin­dern und Anzeige gegen ALLE zu erstatten, die dies zulassen, orga­ni­sieren und Feiern!!!
    Schützt eure Kinder vor diesem kranken Wahnsinn!!!

    55
  5. Denn sie wissen nicht was sie tun.….! Jetzt drehen die Amis ganz durch. Gibt man ihnen den kleinen Finger, wollen sie gleich die ganze Hand. Das kann man nur noch als abartig bezeichnen.
    Gott sei Dank, gibt es noch einige Poli­tiker, die bei solch einer Schwei­nerei nicht mitmachen.

    34
    1
    • Die wissen genau was sie tun – krimi­nelle Intel­li­genz nennt man m. E. so was. Und die Pöli­ti­ke­rInnen, die da nicht mitma­chen, sind leider noch und/oder über­haupt zu wenige.

      Meines Erach­tens.

      5
      1
  6. Das ist eindeutig sexu­eller Miss­brauch von Kindern. Wenn das ein noch echter Vater erfährt, was diese abar­tigen, ekel­er­re­genden Schweine mit seinem Kind gemacht haben, macht der die noch noch viel bunter, als sie schon sind – er schlägt sie grün und blau!
    Dass jeder von solch abar­tigen Gestalten ange­wi­dert ist und die niemand leiden kann, haben die sich selbst zuzu­schreiben. Das ist keine Diskri­mi­nie­rung – sondern die natür­lichste Reak­tion von geistig gesunden Menschen!

    59
    • Deshalb gibt es auch kaum echte Väter mehr, nur noch woke Warm­du­scher die sich selbst beim Versuch einen Nagel in die Wand zu klopfen schon den kleinen Finger brechen.

      35
    • Also von alleine sind die kleinen Kids da nicht hinge­gangen. – Da sind wohl schon die Eltern mit ihnen hinge­gangen – vermut­lich Eltern aus der diesem Wahn­sinn zuge­neigten Szene oder gar Kinder aus Waisen­häu­sern mit solcher Tendenz, die zu so einer „Veran­stal­tung“ geschleppt wurden oder von Adop­tiv­el­tern mit solchen Neigungen – viel­leicht Eltern 1, Eltern 2 oder Eltern divers oder von was auch immer für m. E. völlig Irren.
      Normale Eltern würden wohl kaum mit ihren Kids solche Veran­stal­tungen besu­chen oder solches Spek­takel für sie veranstalten.

      Meines Erach­tens.

      28
      4
    • Irgendwer von den Eltern muss die Kinder da ja hinbringen – also können auch diese Eltern nicht knusper sein – es sei denn, das sind alles Kinder aus Kinder­heimen, deren Eltern das Sorge­recht entzogen wurde, die den Eltern wegge­nommen wurden, um sie diesen Kreisen zuzu­führen von in den Ämtern und Heimen diesen Zuar­bei­tenden oder von dieser entspre­chenden Klientel adop­tierte Kinder – ich sag‘ nur „das TIER, die BESTIE im Menschen“ kommt aus dem Hades ans Licht gekro­chen und zeigt sich in seiner ganzen wahn­sin­nigen Bestia­lität und das leider in Massen.

      Meines Erach­tens.

      5
      2
  7. Müssen diese perversen Bilder sein?
    Hätte es für die „inter­es­sierten“ nicht auch ein Verweis auf diese als Quelle gereicht?

    Pfui!

    12
    20
    • Ja – die müssen sein und die müssten über alle TV-Sender flim­mern immer wieder, damit die Leute wach werden und berap­peln, was wirk­lich los ist in dieser m. E. sat-AN-isch bereits domi­nierten Welt.

      Meines Erach­tens.

      31
      2
    • die Bilder und Szenen müssten in der Tages­schau und Presse auf die Titelseite !

      nur noch zum kotz.. das ganze woke und sons­tiges Gesocks

      26
  8. Wenn ich mir die Bilder anschaue, ist mir jeden­falls klar, dass es sich um Pääädos handelte – viel­leicht trans­ves­ti­ti­sche Pääädos, aber Pääädos.

    Meines Erach­tens.

    31
    2
    • Mit der Aussage zur Koran­schule wäre ich vorsichtig, denn wenn Kinder mit einem Jahr im Namen des Korans, also einer Reli­gion, beschnitten werden und ihnen ein körper­li­ches Leid mit Schmerzen zuge­fügt wird, dann ist dies auch nicht in Ordnung und in meinen Augen eine „staar­lich“ geneh­migte Körper­ver­let­zung in Deutschland!
      Ich kann da mitreden aus eigener Erfah­rung in meiner Familie. Sie haben wahr­schein­lich keine Vorstel­lung, was es für Groß­el­tern bedeutet, wenn dies einfach so gemacht wird und einem die Hände gebunden sind in dieser „Demo­kratie“ mit ihren „Gesetzen“!

      21
      • Ist es ein Mischehe und Sie sind die nicht-is-lahm-ischen Groß­el­tern? – frage ich mal so, denn oft geht der Druck in den is lahm-ischen Fami­lien gerade von den Musel-Groß­el­tern aus, die auch die nächste Gene­ra­tion in den tradi­tio­nellen Fängen halten wollen, wozu auch immer noch die von ihnen arran­gierten bzw. Zw.ngsehen gehören. Mit dem Beschne.den wird ja der Kleine gleich­zeitig zum Gott, zum Herr-scher über das Weib­liche erklärt und viele viele Geschenke und eine große Feier sollen ihn dann schnell den Schmerz, den ihm die Männer zuge­fügt haben, denn es sind die Männer, die die Beschne.dung vornehmen an ihm, vergessen lassen – dafür wird der Lütte dann bereits zum Gott und Herr-scher in der Familie erklärt.

        Bei dem Lütten in einem Alter, in dem noch die Mama die nächste Bezugs­person ist, bleibt dann aber nur hängen: „Die Mama hat mich nicht beschützt.“ und so wird der nächste Weiblichkeitsh.ss unbe­wusst verankert.

        Aber das werden sie wohl alles selbst wissen.

        Meines Erach­tens.

        12
        2
      • Hier Videos zu solchen Kinder-Zwang­hei­raten in Arabien – gekaufte kleine Kinder:

        www.youtube.com/watch?v=klEWcMhE2Lc

        www.youtube.com/watch?v=pBGxfnI7lwg

        Vor nur wenigen Jahren gab es bei yt noch ein Video über eine Massen­hoch­zeit von erwach­senen Männern – auch eben alten Männern – mit 5- – 6‑jährigen Mädchen, die dann in der Hoch­zeits­nacht von ihnen viel­fach zu Tode verge­wal­tigt und dann wie Müll wegge­worfen werden – sie zerreißen innerlich.

        Auch gab es Videos über Verge­wal­ti­gungen von Knaben in Arabien.

        Pädo­philie ist keine räli­giöse Ange­le­gen­heit – die voll­zie­henden Täter sind mehr­heit­lich Männer – Frauen sind meis­tens in der Beschaf­fungs­or­ga­ni­sa­tion invol­viert, was eben­falls auf’s Schwerste zu verur­teilen ist, aber die voll­zie­henden Täter sind mehr­heit­lich Männer. Es ist ‑auch wenn hier wieder viele aufheulen mögen – was die voll­zie­hende Verge­wal­ti­gung betrifft durch alle Räli­gionen, alle Kulturen, alle Schichten, alle Länder der Erde hindurch sind die Täter nunmal nach­ge­wie­se­ner­maßen Männer.

        Es sind nicht alle Männer Pädo­phile und es sind nicht alle Männer Verge­wal­tiger, Gewalt­täter, Brutalos, M.fiosis, Schwerst­kri­mi­nelle – doch fast alle Verge­wal­tiger, Gewalt­täter, M.rder, Brutalos, Schläger, M.fiosis, Schwerst­kri­mi­nelle, Serienm.rder, Auftragsk.ller und eben auch empa­thie­freie menschenf.indliche Fana­tiker wie die Illus, die Freien Maurer, die SAT-AN-isten­bande, sind welt­weit durch alle Schichten hindurch Männer, die auch vor allem ganz oben an der Spitze dieser Gew.ltorganisationen stehen.

        Und es sind leider sehr sehr viele – es sind keine Einzel­fälle – es sind leider Millionen auf dem Erdball, wenn nicht mehr.

        Das hat nix mit einem dann immer von einigen Männern hier unter­stellten Männerh.ss zu tun. – Wer hat denn was gegen anstän­dige gute sanft­mü­tige vernünf­tige Männer? – Diese sind keines­wegs das Problem – gut, dass es diese auch gibt.

        Aber es ist nunmal FAKT, dass all diese brutalste Gew.lt nunmal mehr­heit­lich von Männern begangen mit – leider wie gesagt, auch von einigen m. E. eben­falls YANG-domi­nanten empa­thie­freien kalt­blü­tigen Frauen, aber wie gesagt, sind die diese bestia­li­schen Taten gewis­senlos und skru­pellos voll­zie­henden Täter mehr­heit­lich Männer.

        Meines Erach­tens.

        10
        2
        • Das sind Männer, die von F r a u e n darauf abge­richtet wurden (man nennt das beschö­ni­gend „Erzie­hung“), genau s o zu werden! Dies sollte im Bestreben, die g a n z e Wahr­heit ans Tages­licht zu bringen, unbe­dingt miter­wähnt werden. Die Frauen sind keinen Dreck besser, sondern sogar noch die übleren Täte­rinnen, da sie als Erwach­sene diese männ­li­chen Kinder bereits im jüngsten Alter einer Gehirn­wä­sche unter­ziehen. Und wenn man dann noch in den Westen schaut, wo sich zeigt, dass die Frauen die größten Massen­mörder sind – inklu­sive viele Millionen zählender Sympa­thi­san­tinnen für diesen Massen­mord, weiß man, wie die Realität in puncto Gewalt bei den Geschlech­tern tatsäch­lich aussieht. Alleine schon in Deutsch­land bringen Frauen in ihrem perversen Egoismus jedes Jahr ca. 100000 Kinder im Mutter­leib eiskalt um.

          4
          5
          • Das wirk­lich Schlimme ist, dass du diesen frau­en­feind­li­chen Unsinn, den du dir da zusam­men­reimst und der an der Realität vorbei­geht, selbst zu glauben scheinst.

            Frauen richten Männer nicht ab. Sogar Dominas wurden von Männern erfunden. Herr­chen richten ihre Hunde ab und Männer gehen unter­ein­ander hier­ar­chisch wie unter Hunden mitein­ander um. Frauen stehen in diesem System ganz unten und das nicht erst seit gestern. Mit Frauen funk­tio­niert diese Hier­ar­chie nicht, deswegen sind auch alle einschlä­gigen Geheim­ge­sell­schaften Männer­bünde, in denen Frauen verboten sind.

            Auch LGBTQ ist nichts anderes als pure Frau­en­ver­ach­tung: Männer, die sich als Frauen verkleiden, dabei auch über­treiben, um äußere Weib­lich­keit lächer­lich zu machen oder sich optisch so sehr annäh­rern, dass einige das rich­tige Geschlecht nicht mehr erkennen können, um sich dann als schönste Frau auszu­geben und damit aber­mals echte Frauen zu entwerten.

            Man(n) muss schon beson­ders blind durch die Geschichte und das eigene Leben wandeln, um am Ende auch noch an der tief­ver­wur­zelten und allge­gen­wär­tigen Frau­en­ver­ach­tung den Frauen die Schuld zuschieben zu wollen. Genau das ist das System der Frau­en­ver­ach­tung durch Männer: ganz egal, was Männer tun, immer ist die Frau daran schuld. Leug­nung der Eigen­ver­ant­wor­tung mit dem schö­neren und schwä­cheren Geschlecht als Opfer ist so alt wie die Menschheit.

            Das Ergebnis der ewigen Unein­sicht­keit der Männer­welt darfst auch du in diesem Artikel bestaunen. Schöne Frauen sind das, oder? Und richtig gute Mütter noch dazu.

            Männer, die Frauen nicht wert­schätzen wollten, bekommen nun am Ende solche „Frauen“ und solche Zustände für auch ihre Kinder. Und das ist keine böse Rache von Frauen, das käme dann wieder als nächste Unter­stel­lung, aber es waren Männer, die sich das ausge­dacht haben.

          • Reden Sie sich das nur selbst weiterhin ein – sie liegen schlichtweg falsch – und ja, immer sollen es die pösen Frauen sein, die den armen Jungen zum Weiblichkeitsh.ss erziehen.

            Falsch – Psücho­logen wissen genau, dass die Jungs dem männ­li­chen Vorbild in der Familie wie in der Gesell­schaft folgen, selbst wenn sie mit einer allein­er­zie­henden Mutter aufwachsen – sie suchen sich dann sonst in der Verwandt­schaft, in der Gesell­schaft ihre männ­li­chen Vorbilder, um sich eben anhand dieser mit ihrem zukünf­tigen MANN-Sein zu iden­ti­fi­zieren und in der Männer­welt so aner­kannt zu werden.
            Umge­kehrt orien­tieren sich Mädchen aus demselben Grund meis­tens an der Mutter und so diese nicht vorhanden ist an den anderen Frauen in der Familie und Gesellschaft.
            Mir hat mal ein guter Psycho­the­ra­peut gesagt: „Jungs machen was die Väter machen und Mädchen machen was die Mütter machen.“ – Davon gibt es viel­leicht ein paar Ausnahmen, aber mehr­heit­lich ist es so.

            Und solange Männer wie Sie immer alle Schuld für männ­li­ches Versagen, männ­li­ches Vergehen auf die Mutter, die Frau schieben, bleiben Männer wie sie eben auch weiterhin unver­ant­wort­liche Menschen, unfähig, selbst die Verant­wor­tung für ihre Taten zu über­nehmen – das steckt vermut­lich seit der Erfin­dung der patri­ar­cha­li­schen Reli­gionen hinter diesen, wenn sie nicht sogar vor allem dazu geschaffen wurden.

            Meines Erach­tens.

            3
            1
          • Das ist kein perverser Egoismus allein der Frauen, mal drüber nach­denken. Viel­leicht ist es ja auch perverser Egoismus der Männer und Väter und Groß­el­tern und Freunde und perverser Egoismus der Poli­tiker und der Medien?????

      • Die Gerichts­ent­scheide gegen ein Beschnei­dungs­verbot und für Lega­lität der Beschnei­dungen von Jungen in Deutsch­land sind dem Knie­fall vor einer anderen Reli­gion geschuldet.

  9. Viele haben ja schon sehent­lich darauf gewartet. Nun ist es endlich da:

    Das neue Trans­gender-Hand­buch der Deut­schen Telekom
    (PDF)
    www.telekom.com/resource/blob/1017382/d94507dfb1070c70ec14b0464452cc60/dl-220929-transgender-handbook-data.pdf

    Vorge­stellt wird unter anderem der Lebku­chen­mensch und wie man mit ihm, laut der Telekom-Leitung, umzu­gehen hat.

    Außerdem enthält das wert­volle Büch­lein eine Anlei­tung, wie jeder von uns zum „Ally“ werden kann und natür­lich eine Anlei­tung, warum die Worte „Er“ oder „Sie“ durch „Nin“, „Xier“ oder „Dey“ ersetzt werden müssen. Die Telekom-Mitarbeiter*innen sind schon ganz verzückt. Wegen dem großen Andrang ist das PDF aktuell vergriffen. Ich konnte gerade noch eins ergat­tern, welches ich natür­lich dem Blog zur Verfü­gung gestellt habe.

    14
    • Die Mensch­heit wird offenbar immer ver-rückter. In Ergän­zung zu S.rr.zins „Dtld. sch.fft sich ab“ sage ich inzwi­schen „Die Mensch­heit sch.fft sich ab“. 

      Haben die alle null Verstand mehr oder hatten die in Wahr­heit nie einen?

      Alle Vernünf­tigen sollten zu noch vernünf­tigen Anbie­tern wech­seln so es noch solche gibt.

      Meines Erach­tens.

      6
      1
    • @Redaktion

      Habe es gerade erst gemerkt – aber dieser „Meines Erachtens“-Nickname ist wieder mal der Troll, der schon mit meinem geklauten Nick­name unter­wegs war und ist und dann „Meines Erach­tens“ als Nick­name benutzt – bitte über­prüfen und sperren.

      MEINES ERACHTENS.

  10. Herr Richter, meine sexu­elle Ausrich­tung ist die eines Unschul­digen, der im Körper eines Schul­digen leben muss. Und wenn Sie mich jetzt trotzdem schuldig spre­chen, zeige ich sie wegen schwerer Diskri­mi­nie­rung und Belei­di­gung an!

    21
  11. Wie lange wollen die Amis noch warten, die Clique abzu­strafen, die sowas Abar­tiges möglich macht? Von DORT kommt das Zeugs, und DORT müssen die Ideen­geber vernichtet werden.

    30
    • Das Problem in Deutsch­land ist doch, ALLES was aus Amerika kommt lieben und feiern doch diese „Deut­schen“, die aber die echte deut­sche Kultur über­haupt nicht kennen, aber sie gleich­zeitig bekämpfen!!!

      11
  12. Das ist doch ganz im Sinne des „kinder­freund­li­chen“ amer. Präsi­denten. Da klatscht er freudig in seine Patschhändchen.

    22
    • Das waren noch Zeiten und heute werden alle normalen Menschen tag-täglich mit diesem Mist beläs­tigt. Ich finde es einfach nur wider­lich wie diese Menschen sich selbst gerne zur Schau stellen, soll das schön und toll sein????
      Für mich nur ekel­haft und abartig.

    • Aber zuvor bitte noch ein Kind­lein am Schniepel rumfum­meln lassen, bis es auch reihert! Man muss doch mit der Zeit gehen und darf den Kindern diese wert­vollen Erkennt­nisse nicht vorent­halten! Satire aus…
      @kommunisten, Pädo- Grüne und „Verfas­sungs­schutz“:
      Wir kriegen euch bald! Wenn nicht, werdet ihr zuvor verdampft! Freut euch schon auf den nuklearen Sturm und verstrahltes Fressen! Der Teufel soll Euch holen!

      14

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein