Linke demons­trieren gegen Gedenk­ver­an­stal­tung für Würz­burger Terror-Opfer

Wo immer auch Migranten Gewalt gegen auto­ch­tone Euro­päer anwenden ist die poli­ti­sche Linke zur Stelle, um diese (oftmals von ihr selbst ermög­lichten) Taten nicht nur zu verharm­losen, sondern auch um all jene zu atta­ckieren, die diese Entwick­lungen zu Recht kriti­sieren. Ein beson­ders geschmack­loses Phänomen dazu sind die allseits beliebten Gegen­de­mons­tra­tionen. Diese werden in Deutsch­land auch immer wieder bei Gedenk­ver­an­stal­tungen für Migranten-Mord­opfer abge­halten. Jüngstes Beispiel Würzburg.

„AfD instru­men­ta­li­siert Tote“

So fand dieses Wochen­ende eine ange­kün­digte Gedenk­ver­an­stal­tung der AfD am Barba­ros­sa­platz in Würz­burg statt. An jenem Ort, wo ein Moslem aus Somalia drei Frauen mit einem Messer abschlach­tete – wir berich­teten. Schon im Vorfeld empörten sich Linke und Antifa über das Vorhaben der AfD. Man wolle den Tod der Menschen instru­men­ta­li­sieren, um gegen Ausländer zu hetzen, so das Argu­ment. Kein Wort der Kritik an der deut­schen Migra­ti­ons­po­litik oder des Bedau­erns für die Tat. 

Und so kam es, dass sich tatsäch­lich auch bei dieser Gedenk­ver­an­stal­tung einige hart­ge­sot­tene Linke versam­melten und ihren „anti­ras­sis­ti­schen Protest“ auf dem Rücken dreier Toter Frauen ausübten. Man schreckte nicht davor zurück, pietät­lose Schilder in die Höhe zu halten und Fotos von den Teil­neh­mern zu machen, um diese dann ins Internet zu stellen. Ebenso verbrei­tete man Gerüchte über anwe­sende „Nazis und Corona-Leugner“.

150 (!) Teil­nehmer bei anti­fa­schis­ti­scher Mahnwache

Dem nicht genug, fand in Würz­burg zeit­gleich eine Menschen­kette des Würz­burger „Bündnis für Zivil­cou­rage & Demo­kratie“ statt, die in einer anti­fa­schis­ti­schen Mahn­wache mündete, an der bis zu 150 Menschen teilnahmen! 

Zur Erin­ne­rung: Würz­burg ist bekannt­lich „bunt“

11 Kommentare

  1. Sowas hatte ich bereits erwartet! Es handelt sich um übelste Charak­tere, die man nur verachten kann!

    Die sollen sich wegimpfen oder wegbe­rei­chern, das wäre sogar begrü­ßens­wert, handelt es sich doch tatsäch­lich um völlig nutz­lose Esser, mora­lisch verwerf­lich sind die Hand­lungen oder Unter­las­sungen solcher „Licht­ge­stalten der Einfalt“ jedoch, weil sie mit ihrer Einfalt Unschul­digen – teil­weise massive – schaden.

    Zuvor­derst sind es nicht die Schwerst­kri­mi­nellen aus der Politik selbst, sondern das Heer der „Nütz­li­chen Idioten“, auf die sich das – linke – Regime stützt! Es ist – höchste – Zeit, dass die (noch) „Schwei­gende Mehr­heit“, solchen ekel­haften und selbst­ge­rechten „kleinen Lich­tern“ beherzt entgegen tritt! 

    An jedem Tag, an dem dies nicht geschieht, machen wir uns eben­falls (mit)schuldig an den absto­ßenden Vorgängen! Eine Art der Kolla­bo­ra­tion also! Es handelt sich nämlich um „Duldung“!

    Ich verhehle nicht, dass ich – inzwi­schen – kaum oder gar nicht mehr mittrauere, wenn es dann mal den oder die Rich­tige trifft…

    So sieht man dann mal direkt die Wirkung von „Aktion und Gegen­re­ak­tion“, auch unter dem Namen „Karma“ bekannt…

  2. Aber Wehe, es kommt ein Ausländer ums Leben durch solche Taten.
    Beispiel Hanau wochen­lange Tiraden was sind das nur für Menschen;Antifa ich könnte kotzen.

    10
  3. Haben sie dieser linken Drecks­ba­gage eigent­lich nur in den Kopf geschissen, um den Hohl­raum zu füllen! Wo kommen denn nur alle diese Idioten her?

    21
    • Das ist die „Zivil­ge­sell­schaft“, reprä­sen­tiert von IG Metall, Ver.di, DGB, Caritas, AWO, Diakonie im Auftrag von Soros und Schwa­b/Ro­cke­feller-Stif­tung, Trila­te­raler Kommis­sion usw. Verführte, haupt­säch­lich Sozialistisch/Grüne Einfaltspinsel.

      12
    • Intel­li­genz ist eine feste Größe, während die Welt­be­völ­ke­rung wächst.

      Intel­li­genz scheint also bereits (fast?) komplett vergeben sein, sodass nur noch Idioten übrig bleiben?! Auf gar keinen Fall, darf man dabei Univer­si­täts­ab­schlüsse mit Intel­li­genz verwech­seln. Da sind – zumeist – Fleiß und Arsch­krie­chen gefor­dert, aber keine Intel­li­genz. Beson­ders deut­lich wird das bei „Geschwätz­wis­sen­schuften“ – insbe­son­dere – aus dem „Gender­be­reich“. Wer sowas „studiert“ muss grund­sätz­lich einen Voll­schaden haben und/oder voller Komplexe stecken! 

      Etwa 15 % normale Menschen – wenn über­haupt – stehen einem riesigen Heer von Schwach­maten gegen­über, wobei die Hohl­birnen aus der „1.000 Geschlech­ter­liga“ ja die neue Norma­lität verkör­pern! Diese Art der „Demo­kratie, ist die Diktatur der Idioten“, das erkannte auch Fried­rich von Schiller! 

      Derzeit erkennt man ganz beson­ders krass, was für einen Schaden, solche Luftverdränger*Inninnen verur­sa­chen! Na ja, bleibt zu hoffen, dass die „Impfung“ tatsäch­lich so effi­zient wirkt, wie Wissen­schaftler erwarten, dann stirbt dieses Problem recht bald aus…

      10
    • PS: Die Köpfe dieser „Elite der Hohl­birnen“ exis­tiert bei diesen Gestalten nur, damit sie kauen können und es nicht in ihre Hälse regnet!

  4. Wie Pietätlos

    Die AFD Abge­ord­neter /Abgeornete, hatte alles einzige Partei ein Stilles gedanken abge­halten. Dafür Ziehe ich meinen Hut, aufrichtig und würde­voll, so was erwarte ich von echte Poli­ti­kern. Hätte das die CDU, GRün oder SPD getan, wären die in meiner REspekt wieder gestiegen.

    Das was jetzt hier statt findet, hat nix mehr mit einer Manwache zutun. Wir man es in Amer­kika so schön mitler­weile sagt, ich vormu­liere es nur etwas um:
    das Böse verwendet nncht als zuoft worte für andere die sie eigent­lich für sich selbst meinen.

    instru­men­ta­li­siert Tote durch die Linke Bewe­gung, ist erschrän­kent und macht mich sehr wütdend.
    Wenn ich würtz­bürger wäre, würde ich wegen so was auf die Straße ngegen und jeden einzigen Teil­nehmer anzeigen wegen würde losen und respket­loses verhalten gegen über den Toten. Ich bin mir sicher keiner dieser Toten Frauen wollte eine Poli­ti­sche Instru­men­ta­li­sie­rung für Unmensch­liche Bewe­gung die gegen Ihre eigene Kutlur und Ihr Land und Ihr leben gereichtet ist.

    Schlimm das sollche menschen heut­zu­tage agieren dürfen.
    mit freier meinungs äuße­rung hat das nicht mehr zutun.
    es ist einfach nur ein Poli­ti­sches Instrumant von Merkel um gegnern zuver­su­chen mundtot gegen über der Öffent­lich­keit zuma­chen und Ihre Mensch­liche Taten in unmensch­liche zuverzehren.

    Wieder­lich! Solche Menschen dürften in kein land der Welt mehr will­kommen! Und entschul­di­gung sowas ist für mich ehr antimenschlichkeit!

    12
    • Und noch einna­trag von mir

      die veri­enz­leten AFD Mitglieder machen in letzter zeit viele bemer­kens­werte dinge.

      Die ich enorm Postiv finde wie auch das Gedenken eines Abge­or­denten in diesem Jahr ange­falle in Russ­land land wo es um Russen-Deut­sche auss­ein­ader setzung glau­bich ging

      er war der einzige der ange­reist kamm und ein kranz nieder legte. Mut und ehrlich­keit finde ich sowas mit Chrakterstärke.

      Die AFD zeit immer mehr wie auch das sie Gegen die Abschaf­fung der Demok­taie ist die Merkel und Co befeuern.
      Das sie halt nicht Rechts oder Nazis sind. Sie sind eine Bürger­liche Partei. die nur immer mal wieder von Feind der Mensch­heit nunter­wan­dert wird.

      Beson­deres in diesen Schlimmen Zeiten Steht diese Partei für die Demor­aktie und gegen die Diktatur.
      und sowas soll Rechts oder Nazitum sein????
      Geschichte: Die Nazis haben nicht sich an demo­kra­ti­sche grund­werte gehalten, sie haben sie abge­schaft. Sie sind mit gewalt gegen anderes denkende und deno­zie­rend vorge­gangen. Sowas macht aktuell unsere Regie­rung Merkel
      und das soll gut unde Demo­kra­tisch sein und vorall­dingen Menschlich? 

      Ich habe ein satz im letzten Jahr entwickelt:
      „in einer Demo­kratie wird niemand verhertzt!!!´´
      (aber in einer Diktatur schon.…)

      10
  5. Anschei­nend finden die Idioten es gut, wenn weiße Frauen durch die Hand von schwarzen Krimi­nellen und reli­giösen Fana­ti­kern sterben. Es ist mehr als beschä­mend was sich die Antifa da leistet, genauso wie die Poli­tiker, die Mitleid mit Verbre­cher haben, für die Opfer aber keine Worte finden. Wie muss es in deren Köpfen aussehen, was sind das nur für geis­tige Krüppel…

    39

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here