Meinungs­frei­heit in Zeiten der Zensur: Social-Media-Platt­form GETTR macht Mono­polen Konkurrenz

Die neue Internet-Platt­form GETTR, mit 2 Millionen Usern seit 4.7.2021 das am schnellsten wach­sende soziale Medium aller Zeiten, ist nun auch auf Deutsch verfügbar. Die Platt­form, die mit finanz­starken Inves­toren aus dem Umfeld von Donald Trump poli­ti­sche Meinungs­frei­heit ohne Zensur verspricht, bietet nun auch legen­dären YouTubern und konser­va­tiven Meinungs­ma­chern ein Zuhause, die schon lange auf YouTube, Face­book und Twitter gesperrt sind.
 

Kriti­sche Stimmen haben wieder ein Zuhause

Der engli­sche Islam­kri­tiker Tommy Robinson hatte über eine Million Follower auf Face­book, 413.000 Follower auf Twitter und 163,000 auf Insta­gram. In Deutsch­land wurde Tommy mit Auftritten bei Pegida berühmt, vor allem als er in Cottbus ein ARD-Team mit ihrer Fake News konfron­tierte. Nachdem er mit seiner Doku “Pano­drama” die BBC-Version der linken Maga­zin­sen­dung “Panorama” bloß­stellte, wurde Tommy 2019 komplett von Face­book gesperrt, weil er angeb­lich gefor­dert hatte “Muslime zu köpfen” – eine absurde Behaup­tung des Isla­misten Mohammed Shafiq, für die es keinen Beleg gibt. Nun ist Tommy wieder mit 29.000 Follo­wern auf GETTR – vor einer Woche waren es noch 25.000. Am 17.10. spricht Tommy Robinson beim 7‑jährigen Jubi­läum von PEGIDA in Dresden.

Der Co-Chef der Iden­ti­tären Bewe­gung Öster­reich Martin Sellner wurde 2019 von allen Platt­formen gesperrt, nachdem bekannt wurde, dass er ohne sein Wissen 2018 eine Spende des Christ­church-Massen­mör­ders Brenton Tarrant über 1.500 Euro erhalten hatte. Das OLG Graz nannte dagegen am 3.12.2019 die Vorwürfe der Staats­an­walt­schaft eine „nicht begrün­dete Speku­la­tion“: Es wurde „nicht einmal ansatz­weise darge­legt, auf die Bege­hung welcher Art von Straf­taten die terro­ris­ti­sche Verei­ni­gung ausge­richtet gewesen sei.“ Seitdem betreibt Martin Sellner mit 55.000 Abon­nenten erfolg­reich seien „Info­krieg“ auf Tele­gram und ist nun wieder auf GETTR erreichbar. Auch Sellner spricht voraus­sicht­lich am 17.10. beim 7‑jährigen Jubi­läum von PEGIDA in Dresden.

Der YouTuber Shlomo Finkel­stein alias „Die vulgäre Analyse“ (DVA) ist mit Robinson und Sellner der viel­leicht meist gesperrte Euro­päer. Er hatte vor der Lösch­orgie auf seinem Haupt­kanal ca. 80.000 Follower, bis er von Spiegel-Jour­na­listen 2019 ohne Beweise mit dem „Orbit-Dox“ in Verbin­dung gebracht wurde. Seitdem wurden ihm bis zu 100 YouTube-Kanäle gesperrt, schätzt er. Shlomo musste auf alter­na­tive Platt­formen wie Tele­gram, Gegen­stimme, Frei3 und seine eigene Seite Schlomo.ga auswei­chen. Nun ist Shlomo wieder auf GETTR und hat sein erstes „Donners­tags­video“ hoch­ge­laden, die Sonn­tags­sen­dung „Honig­wabe“ mit YouTuber Idio­ten­watch wird voraus­sicht­lich in eine oder zwei Monaten eben­falls verfgügbar sein, sobald auf GETTR Live­strea­ming einge­richtet ist.

Außerdem findet man auf GETTR weitere „komplett gesperrte“ Persön­lich­keiten aus den USA wie Alex Jones, Pamela Geller, Robert Spencer und Marjorie Taylor Jones. Wann Präsi­dent Donald Trump sein Debüt hinlegen will ist noch nicht bekannt – Trump über­legt Beob­ach­tern zufolge, 2024 wieder für die Präsi­dent­schaft zu kandidieren.

Auch UNSER MITTELEUROPA ist mitt­ler­weile auf GETTR vertreten. Folgen Sie uns noch heute!


6 Kommentare

  1. Olym­pi­sche Fakel, NY Statue of Liberty
    Na wenn man nichtmal so ein 0815 Basis­wissen hat,
    dann aber mit dem Wort suspekt hantiert …Tzz tzz
    dann bist du Maja wohl eher eine Suspekte mit linkem Stachel.
    Bist ein Mao.kommunist oder?

  2. Auf tele­gram komme ich nicht rein. Ich habe kein Smart­phone zur Anmel­dung. Und GETTR, ich gehe ab und zu rüber, um zu sehen, ob sich was tut. Aber, ich verstehe nicht, wie ich dort etwas schreiben könnte, oder einen Film uploaden könnte, um ihn upzu­luaden. Um Mit GETTR richtig zu arbeiten, bräuchte ich eine Bedienungsanleitung

    1
    1
  3. Endlich! Meinungs­frei­heit a la Trump. Wir dürfen wieder hoffen!

    Alles was aus der Trump-Umge­bung kommt dient der Ablen­kung – von wegen Freiheit.

    Ich bete aufrichtig dafür, daß meine tiefe Skepsis sich als der Irrtum meines Lebens erweist. 

    Glück auf allen, die sich der allge­meinen Einschlä­fe­rung widersetzen.

    2
    2
    • Wieso ist eine „Säule“ (?) mit Feuer suspekt? Ich asso­zi­iere damit viel­mehr eine Fackel der FREIHEIT, eine Fackel wie sie die Frei­heits­statue in New York trägt. (Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis auch dieses Monu­ment von den Culture Cance­lern zerstört oder gestürzt wird.)

      8
      2

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here