Mora­wi­ecki: Pandemie ist „eine Art moderner Welt­krieg“

Mateusz Morawiecki · Foto: Olaf Kosinsky, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=71114529

Anläss­lich des dritten Forums „Vision for Deve­lo­p­ment“ in Gdingen/Gdynia erklärte Premier­mi­nister Mateusz Mora­wi­ecki am Dienstag, dem 25. August, dass es sich bei der Coro­na­virus-Pandemie um „eine Art moderner Welt­krieg handelt, der unsere Welt­ord­nung sich völlig verän­dert. Aufgrund der Pandemie lässt sich eine umfas­sende Neuord­nung der Kräf­te­ver­hält­nisse erkennen.“ Mora­wi­ecki betonte weiters, dass „das Flagg­schiff Mittel­eu­ropa viele große Heraus­for­de­rungen bewäl­tigen, aber auch mehrere große Chancen nutzen muss“.

Quelle: Visegrád­Post

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here