Münchner Sicher­heits­kon­fe­renz: Bill Gates bedauert, dass „Corona-Impf­stoffe“ auf voller Linie versagen

Diese Wochen­ende findet in München die Sicher­heits­kon­fe­renz statt, ein „diplo­ma­ti­sches Zusam­men­treffen“, bei dem sich die globale Elite die Klinke in die Hand gibt und über künf­tige Themen­set­zungen sowie abge­ar­bei­tete Agenden disku­tiert. Mit dabei unter anderem Bill Gates, der die Gele­gen­heit einmal mehr nutzte, um für Impfungen (speziell gegen das Coro­na­virus) die Werbe­trommel zu rühren. Doch eine Aussage erstaunte die Zuhörer.

Virus ist eine „Art Impfung“

Abge­sehen von der frag­wür­digen Tatsache, dass ein Soft­ware-Inge­nieur im Ruhe­stand bei diesem Forum öffent­lich über Viro­logie spre­chen darf, aber jeder andere, der (k)ein „Experte“ auf diesem Gebiet (oder der falsche) ist, zensiert wird, verwun­derte auch, was Bill Gates zu sagen hatte.

Denn ange­spro­chen auf die Covid-19-Impf­stoffe gab er unver­blümt und bedau­ernd zu, dass diese auf ganzer Linie versagen würden und leider „nicht die ganze Welt­be­völ­ke­rung erreichten“ (zumin­dest bisher):

„Leider ist das Virus selbst, insbe­son­dere die Vari­ante namens Omikron, eine Art Impf­stoff, der sowohl eine B‑Zell- als auch eine T‑Zell-Immu­nität hervor­ruft, und es hat die Welt­be­völ­ke­rung besser erreicht als unsere Impf­stoffe…[…] wir haben keinen guten Job mit den Thera­peu­tika gemacht. […]

  • Hier das Tran­skript im engli­schen Original:

Ques­tion: You were ahead of the curve prior to the begin­ning of this pandemic where would you assess where we are today in beating Covid-19?  

Gates: Well – you know sadly the virus itself, parti­cu­larly the variant called Omicron, is a type of vaccine that is, it creates both b‑cell and t‑cell immu­nity and it’s done a better job of getting out to the world popu­la­tion than we have with vaccines. If you do thorough surveys in African coun­tries, you get well over 80 percent of people have been exposed either to the vaccine or to various vari­ants. And so you know, what that does is, it means the chance of severe disease which is mainly asso­ciated with being elderly and having obesity or diabetes those risks are now drama­ti­cally reduced because of that infec­tion exposure. 

And you know it’s sad, we didn’t do a great job on thera­peu­tics: You know only here two years in do we have a good thera­peutic vaccine. It took us two years to be in over­supply today: There are more vaccines than there was demand for vaccines. And you know that wasn’t true and next time we should try and make it instead of two years we should make it more like six months which certainly you know some of the stan­dar­dized plat­form approa­ches inclu­ding MRNA would allow us to do that. So – you know, it took us a lot longer this time then than it should have… 

  • Hier das Tran­skript in deut­scher Übersetzung:

Frage Sie waren vor dem Ausbruch der Pandemie der Zeit voraus. Wie würden Sie den heutigen Stand der Dinge bei der Bekämp­fung von Covid-19 bewerten? 

Bill Gates: Nun – wissen Sie, leider ist das Virus selbst, insbe­son­dere die Omicron-Vari­ante, eine Art Impf­stoff, der sowohl eine B‑Zell- als auch eine T‑Zell-Immu­nität hervor­ruft, und so hat die Welt­be­völ­ke­rung besser erreicht als wir mit Impf­stoffen. Wenn man gründ­liche Erhe­bungen in afri­ka­ni­schen Ländern durch­führt, stellt man fest, dass weit über 80 Prozent der Menschen entweder mit dem Impf­stoff oder mit verschie­denen Vari­anten ‚geimpft‚ wurden. Das bedeutet, dass das Risiko einer schweren Erkran­kung, die vor allem mit Alter, Fett­lei­big­keit oder Diabetes in Verbin­dung gebracht wird, durch die Impfung dras­tisch gesenkt wurde.

Und es ist traurig, dass wir bei den Thera­peu­tika keine gute Arbeit geleistet haben: Erst seit zwei Jahren haben wir einen guten thera­peu­ti­schen Impf­stoff. Es hat zwei Jahre gedauert, bis wir heute ein Über­an­gebot haben: Es gibt mehr Impf­stoffe als die Nach­frage nach Impf­stoffen war. Und Sie wissen, dass das nicht stimmt, und das nächste Mal sollten wir versu­chen, statt zwei Jahren eher sechs Monate zu errei­chen, was mit einigen der stan­dar­di­sierten Platt­form­an­sätze, einschließ­lich MRNA, sicher­lich möglich wäre. Wir haben also dieses Mal viel länger gebraucht, als es nötig gewesen wäre…
Quelle: siehe Tweet oben und www.youtube.com/watch?v=essI63xOvPI

Neue mRNA-Impf­stoffe künftig alle sechs Monate?

Was ebenso aufhor­chen ließ, waren Aussagen von Gates, wonach es derzeit zu viele Impf­stoffe und zu wenig Nach­frage gäbe. Also Problem sah der Milli­ardär und Impf-Fana­tiker auch, dass die Entwick­lung des Impf­stoffes zwei Jahre gedauert hat, für „künf­tige Ereig­nisse“ werde dies wohl schon in einem Zeit­raum von nur sechs Monaten nötig sein, die mRNA-Tech­no­logie erlaube dies mitt­ler­weile. Laut Gates wird es also in jedem Fall ein „nächstes Mal“ geben, was immer das bedeuten mag.

Zudem setzt Gates in seinem Ausblick erneut voll­ends auf die „Versor­gung“ der gesamten Welt­be­völ­ke­rung mit Impf­stoffen, die sich an der mRNA-Tech­no­logie orien­tieren werden. Heißt also auch, dass es keinerlei Lang­zeit­stu­dien und Risi­ko­be­wer­tungen geben wird, wenn man die Covid-19-Impfsotffe als Maßstab nimmt.

Gespräch mit Lauterbach

Am Rande der Sicher­heits­kon­fe­renz traf sich Gates auch mit dem deut­schen SPD-Gesund­heits­mi­nister Karl Lauter­bach (ohne Maske und Abstand versteht sich). Bei dem Zusam­men­treffen wurde angeb­lich über die Impf­stoff­ver­tei­lung an „ärmere Länder“ gespro­chen. Lauter­bach twit­terte dazu:

„Mit ⁦@BillGates auf der Münchener Sicher­heits­kon­fe­renz über Impf­stoffe für ärmere Länder gespro­chen. Der Schwer­punkt muss meines Erach­tens in Zukunft darin liegen, Pande­mien zu verhin­dern. Dann braucht man auch keine Impf­stoffe für Milli­arden Menschen.“
Inter­es­sant vor allem die Aussage Lauter­bachs, dass man „dann“ keine Imfp­stoffe für Milli­arden Menschen mehr brauche.

Dass Gates in der Omikron-Vari­ante eine lästige „Konkur­renz“ für Impf­stoff­her­steller erblickt, könnte dadurch begründet sein:


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.

Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


64 Kommentare

  1. Die Schein­hei­lig­keit „des Ernannten“ an rechter Stelle zeigt deut­lich dieses Foto.… Plötz­lich ohne Maske und Abstand..! Steht doch an linker Seite dieses Fotos ein Milli­ardär dem der „so tödliche Virus“ bestimmt nichts anhaben kann. Und gegen­seitig ist auch kein „Virus­s­prung“ zu erwarten weil ihre „Immu­nität“ im „poli­ti­schen“ sie schützt.… ( Für mich: Impfen, NEIN danke!

  2. Und der Lauten­schreier WARNT schon wieder vorm nächsten Herbst wegen den pösen Nicht­ge­schlömpften. Warum der Herbst, der Winter? 

    www.wochenblick.at/corona/lauterbach-kaempft-weiter-fuer-impfpflicht-bill-gates-spricht-von-naechster-pandemie/

    Klar – Herbst ‑meis­tens Sept./Okt.- wie Winter ‑meis­tens Janu­ar­/­Fe­bruar- waren schon immer normale Grippe- und Erkäl­tungs­zeiten, die sich jähr­lich wieder­holen – ganz normal – nur, dass sie jetzt nicht mehr Grippe und Erkäl­tung heißen, sondern offenbar in die angeb­liche schreck­liche Tante Cörina und Muhhht­a­tionen umge­tauft wurde, die unbe­dingt einer sog. Schlömpfe bedarf (Sarkasmus off). 

    Mir fällt auf, dass inzwi­schen auch meis­tens garnicht mehr von der harm­losen Omi Krön gespro­chen wird, sondern wieder die schreck­liche Tante C. betont wird, um die damit verbun­dene m. E. Para­noia wieder zu trig­gern und die harm­lose Omi Krön vergessen zu lassen – tja – deren psycho­lo­gi­schen Tricks – aller­dings für aufmerk­same selbst­ständig denkende Menschen leicht durchschaubar.

    Meines Erach­tens.

  3. Als Jurist und Conti gelesen:
    1.Gates gesteht man verimpft nutz­losen Dreck!
    2.Der Impf­zwang hat Wirkung wie der Anschluss- und Benut­zungs­zwang fuer Abwa­esser in Sachen Kana­li­sa­tion in der BRD ueblich, die Impfe vs.Corvid ‑19 ist also logi­scher­weise Dreck inje­ziert in den mensch­li­chen Koerper, mehr nicht!
    3.Aus diesem Grund entschlossen sich Stand Feb.2022 von 2400 lebenden aner­kannten Conter­gan­ge­scha­edigten nur 700 sich impfen zu lassen vs.Corvid 19, der Rest verhielt sich skep­tisch bis ableh­nend, man nahm und nimmt naem­lich unfrei­willig an einem „Versuch“ bis zum Lebens­ende teil und in selber Sache wird bei Conter­gan­scha­eden auch auch wg.Gefaesschaeden geforscht, ich wurde hierauf schon anla­ess­lich einer OP-Serie ‑Vorder­fus­s­am­pu­ta­tionen und Drehung der rest­li­chen Fuesse in normal mensch­liche Stel­lung A.D.1974 hingewiesen!
    Das nach­richt­lich und zur Klar­stel­lung i.S.v.Kaltstellung der Coronaimpfkirche!
    Alf v.Eller Hortobagy
    unabh.Politikberater
    und
    Jurist

    • Meine Mutter nahm bis kurz vor knapp Contergan und nur eine vorsich­ti­gere Mitschwan­gere, die sich bei ihrem verant­wor­tungs­vollen Arzt erkun­digt hatte und dessen Ableh­nung von Contergan nebst Erläu­te­rung meiner Mutter umge­hend mitteilte, hörte sie gerade noch recht­zeitig damit auf.
      Auch, wenn immer gesagt wird, es hätte nur Auswir­kungen auf die Glied­maßen, so hat es m. E. auch andere Auswir­kungen, die ich an mir bemerkte. – Meine Mutter hatte Eklampsie bei der Geburt, es ging um Leben und Tod. Ich hatte für die dama­lige Zeit ein viel zu geringes Geburts­ge­wicht und kam dann 7 Tage nach der Geburt noch für 2 Monate in eine große Klinik. Es hat keine Einfluss auf meine vorhan­dene höhe Intel­li­genz, aber ich bin mein Leben lang langsam in allem, kann vieles nicht vertragen, auch keine phar­ma­zeu­ti­schen Medi­ka­mente – wo sie wegen OP mal nötig waren, brauchte ich viel länger als andere, um mich halb­wegs zu erholen bis mein Körper sie halb­wegs abge­baut hatte. 

      Ich kann nur pflanz­liche und homöo­pa­thi­sche Mittel vertragen und würde nach meiner Kenntnis meines Orga­nismus an dieser Plörre sterben. 

      So geht es sicher auch vielen anderen, die fühlen, dass diese Plörre ihnen schaden würden bis hin zum T.d. – Daher ist es ein Verbr.chen, dieses Zeug Menschen gegen ihren Willen aufzu­zwingen, sie dazu zu erpressen, sie dazu zu verpflichten mit direktem wie indi­rektem Zwang, zumal die ganze Plörre ja nun auch völlig nutzlos und nur schä­di­gend ist nach vielen inzwi­schen vorlie­genden Erkennt­nissen von renom­mierten Experten. – Meines Erachtens.

      Gerade so mit Conter­gang davon­ge­kommen und nun soll ich mir dieses m. E. Gift, diese m. E. Biow.ffe geben bzw. geben lassen? – Nä.

  4. Das vom Lauten­schreier, der erneut die m. E. Panik/Paranoia am Leben erhalten will ‑m. E..

    de.rt.com/inland/131954-faktencheck-lauterbach-verbreitet-falschinformationen-uber/

    Mit seiner Aussage wider­spricht er der Aussage Drös­tens im Sommer 2020, an die ich mich bestens erin­nern kann, dass es nämlich gut sei, wenn das Vörus mutieren würde, weil mit jeder Muhhht­a­tion das Vörus sich immer weiter abschwä­chen würde, bis es nur noch maximal einen Schnupfen hervor­rufen würde. – Das haben wir jetzt quasi mit der Omi Krön und damit hat sich diese Aussage Drös­tens vom Sommer 2020 bestä­tigt – m. E..

    4
    3
    • Poli­tiker und Parteien werden schon sei Jahren von der Pharma geschmiert!
      Warum wohl sind die angeb­li­chen Sozi­al­sys­teme als „Zwangs­sys­teme“ instal­liert? Hier wird Geld in riesigen Summen durch Poli­tiker verschoben , ohne irgend­eine Kontrolle!

      11
      2
      • Welche Poli­tiker haben von den Scheiß-Ameri­ka­nern und Kriegs­trei­bern dafür Geld kassiert um gegen NS2 Stim­mung zu machen – die Grünen Körner­fresser auf jeden Fall. Ich vermute bald – unsere Regie­rung ist ein ziem­lich lautes Spiel­ka­sino inner­halb der Psych­ia­trie. Furchtbar, das Personal wird immer mieser.

    • Eben – es gibt keinen Grund für eine sog. Schlömpf­pflicht mit dieser sog. Schlömpfe, die m. E. keine ist, weil eine echte Schlömpfe immun macht und das ohne wie inzwi­schen erwiesen massen­haft schwere Schlömpf­schäden bis hin zu Behin­de­rung und Tod zu verur­sa­chen als sog. Neben­wir­kung, was aber wohl eher die Haupt­wir­kung sein soll bzw. ist – m. E..

      Selbst die 95-jährige angeb­lich 3‑fach geschlömpfte Queen hatte jetzt angeb­lich C. mit milden leichten Erkäl­tungs­sym­ptomen, was also diese stän­dige Mär von den beson­ders gefähr­deten Älteren ad absurdum führt, wobei ich davon ausgehe, dass die Queen wie all die Prot­ago­nisten dieser Mäch­tigen garnicht geschlömpft ist und wenn, dann vermut­lich mit KSL.

      Die hat/te vermut­lich die Omi Krön mit eben ihren bekannten milden Erkältungssymptomen.

      de.rt.com/international/131970-milde-erkaltungsahnliche-symptome-queen-positiv/

      Diese Schlömpfe ist m. E. gönba­sierte Biow.ffe – sonst nix – und weil sie eben keine Schlömpfe, sondern m. E. eine Biow.ffe ist, macht sie schlichtweg auch nicht immun – ein biss­chen immun gibt es nicht – so wenig wie ein biss­chen schwanger.

      Meines Erach­tens.

      6
      1
    • Eben. – Da Büll Götes es nun selbst zuge­geben hat, ist m. E. und der Logik nach jede Diskus­sion um die Schlömpf­pflicht wie die Schlömpf­pflicht selbst wie jegli­cher direkter und indi­rekter Schlömpf­zwang obsolet und sofort und für immer zu beenden. 

      Die sollten lieber ihr Gier­pro­blem und Macht­pro­blem und ihre Kontroll­sucht in Lang­zeit­the­ra­pien mit top Psycho­the­ra­peuten aufar­beiten und heilen – Kohle für die Besten der Besten haben sie ja zu Genüge für die nächsten Jahr­tau­sende – m. E..

  5. Neuer Akten­fund von 1991 stützt russi­schen Vorwurf

    www.mmnews.de/politik/177964-neuer-aktenfund-von-1991-stuetzt-russischen-vorwurf

    Ein soeben aufge­tauchter Vermerk aus dem briti­schen Natio­nal­ar­chiv stützt die russi­sche Behaup­tung, mit der Nato-Osterwei­te­rung habe der Westen gegen Zusagen von 1990 verstoßen.

    Der US-Poli­tik­wis­sen­schaftler Joshua Shif­rinson hat das ehemals als geheim einge­stufte Doku­ment gefunden. Es handelt von einem Treffen der Poli­ti­schen Direk­toren der Außen­mi­nis­te­rien der USA, Groß­bri­tan­niens, Frank­reichs und Deutsch­lands in Bonn am 6. März 1991, berichtet der Spiegel in seiner neuen Ausgabe.

    Thema war die Sicher­heit Polens und anderer osteuropäischer Staaten. Bonns Vertreter Jürgen Chrobog erklärte damals laut Vermerk: »Wir haben in den Zwei-plus-Vier-Verhand­lungen deut­lich gemacht, dass wir die Nato nicht über die Elbe hinaus ausdehnen. 

    Wir können daher Polen und den anderen keine Nato-Mitglied­schaft anbieten.« …ALLES LESEN !!

    12
  6. Wo ist jetzt der Verfas­sungs­schutz und das Verfassungsgericht???
    Oder haben die schon die ganze Gurken­truppe fest gesetzt?

    12
  7. „Münchner Sicher­heits­kon­fe­renz“
    Treff­punkt der elitären Kriegs­treiber, Fran­ken­steins Nach­fahre und Kapi­tal­geber des Unter­gangs dieses Planeten. Sorry – aber eine andere Bewer­tung sehe ich nicht.
    Dass dieser Gates sich da auch noch herum­treibt – ich schwanke zwischen Über­ra­schung und Ekel. Aber er passt dort hin. Wo soll er auch hin – auf der Strasse würde man ihn nur 2 Minuten Lebens­zeit geben. Die Vertreter von „Sank­tionen“ und hinter­lis­tige Kriegs­treiber müssen ohne Putin klar kommen. Mit Recht – zu so einem Sammel­be­cken der Menschen­ver­ach­tung geht man nicht. Zumal die Deut­schen Medien die Kern­punkte dieser Sekte nur lücken­haft berichten – Haupt­sache die „junge Dame“ rotzt ihren Hass gegen Russ­land vom Pult und die Medien machen Sonder­schichten. Aber eines muss klar gestellt werden, egal ob Corona oder Ukraine – Deut­sche Medien im Dienste der USA zur gezielten Desin­for­ma­tion, Fakten­ver­dre­hung, hoch­ge­fähr­li­cher Unter­stüt­zung von Kriegs­vor­be­rei­tungen und Verstoß gegen das Völker­recht sowie Irre­füh­rung der Bevöl­ke­rung. Dieser Gates profi­tiert auch indi­rekt durch das Wirken der Deut­schen Medien. Es ist unmensch­lich, wenn Deut­sche Medien sich nicht von Impf­for­de­rungen an Klein­kin­dern distan­zieren. Es ist unmensch­lich wenn die auszu­blenden, wer die größten Profi­teure dieses Corona-Hypes sind. Es ist unmensch­lich, Verbre­cher, Wahr­sager und Profi­teure eine Platt­form zu geben.
    Nun, die nächsten Tage werden zeigen, ob plötz­lich ein anderes Thema im Mittel­punkt steht. Wie ich mir vorstelle, die Vor-Ort-Jour­na­listen und Korre­spon­denten würden Karriere machen, wenn sie berichten, „die Russen fressen kleine ukrai­ni­sche Kinder“… Und der Deut­sche Michel ist soweit schon verdummt worden, dass er es noch glaubt.
    Was wir täglich in den Medien erleben – da wäre die >Deut­sche Wochen­schau< oder der Reichs-Rund­funk neidisch gewesen.…

    33
    • Also mir fällt auf, dass immer die Kinder vorge­schoben werden. – Sicher sind diese dieje­nigen, die sich nun garnicht wehren können, aber wer immer nur auf die Kinder abstellt, nimmt die Pflicht für alle anderen inkauf. – Nein – von den Jüngsten bis zu den Ältesten wie auch für alle Berufs­zweige etc. gehört die Schlömpf­pflicht, gehört jegli­cher Schlömpf­zwang – direkt wie indi­rekt – sofort in die Tonne gekloppt ebenso wie jegliche Debatte darüber beendet und das für immer.
      Es braucht auch keine neuen Schlömpfst­öffe, wenn keine neuen Vören oder Biow.ffen in deren Frön­ken­stein­la­bören herge­stellt und auf die Mensch­heit losge­lassen werden – m. E..

  8. Bedauern ist das EINE, Expe­ri­mente an der Bevöl­ke­rung, das ANDERE.
    MILLIARDENSCHWERE DUMMSCHWÄTZER REGIEREN die Welt! Die soge­nannte Demo­kratie wird zuneh­mend zur Diktatur des Kapi­tals; und die käuf­li­chen Poli­tiker der west­li­chen Welt, lassen sich zu deren Werk­zeug machen!!!

    24
  9. Buch­emp­feh­lung:
    „Stell dir vor“ von Shakti Gavain
    Ein güns­tiges Büch­lein, das man mit „Die Macht der Gedanken erkennen und anwenden“ beschreiben kann.
    Es ist das, was ich an einem anderen Ort geschrieben habe: Die Macht unserer Gedanken ist sowohl im posi­tiven, wie auch im nega­tiven Sinne unglaub­lich stark.
    Ich werde von nun an „meine Macht der Gedanken“(und die ist wahr­haftig sehr stark, sie hat stets funk­tio­niert!) nun in die eine gewisse Richtung…
    Wenn immer mehr Menschen dasselbe tun würden (ich meine unun­ter­bro­chen, bis der Wunsch fast zur Beses­sen­heit (feste Über­zeu­gung, dass es gelingt), ist die dadurch entstan­dene Energie gewaltig und… sie kann Wunder bewirken…
    Denken Sie an den Film „Der gläserne Pantoffel“ mit Leslie Caron… Es ist einzig und allein die EIGENE GANZ FESTE ÜBERZEUGUNG, gestützt auf Visua­li­sieren (Forstel­lungs­kraft), die, die Ener­gien in die rich­tige Rich­tung lenkt, und das erwünschte Erfolg herbeizieht.
    PROBIEREN SIE’S MAL. SIE WERDEN STAUNEN, WENN SIE §AM BALL BLEIBEN“!
    ICH WÜNSCHE IHNEN EINZELNEN UND UNS ALLEN IN EINER GEWISSEN SACHE VOLLES GELINGEN!

    8
    1
  10. Alles ist möglich, mir mit 75 haben schon mal geholfen.

    Aber das Impfen ist nicht mehr wichtig, Biden will Krieg, weil die Absprache 2+4 nicht einhalten will und putins Geduld ist am Ende.
    Es ist sehr inter­es­sant, bitte bei Spiegel für diese Absprache vom 1991 nachlesen.
    Hetzen, Lügen, Agres­sionen sind vorbei, es wird knallen und wir turmeln uns noch mit Impfen hin und her.
    Was sollen die westl. Soldaten Impfen bekommen, wenn sie marschieren müssen, weil die Amis dumm sind?
    Wenn die Dumm­heit unserer Poli­tiker leuchten würde, würden wir keine Energie mehr aus Rußland brauchen.

    36
    • Die Ami >Gauner haben uns auch schon zweimal zerlegt und trotzdem belohnen wir sie schon seit 80 Jahren noch dafür! Das haben selbst die Taliban besser gemacht!

    • Dazu auch ein m. E. tref­fendes Zitat von Albert Einstein, der m. E. seiner Zeit weit voraus war:

      „Wenn einer mit Vergnügen zu einer Musik in Reih und Glied marschieren kann, dann hat er sein großes Gehirn nur aus Irrtum bekommen, da für ihn das Rücken­mark schon völlig genügen würde.“

      Albert Einstein *1879 †1955 wikipedia
      Physiker

      Zum Physiker würde ich noch Mystiker und Weiser ergänzen.

  11. Dieser Gates der lügt sich einfach so durch. Der sagt, dass es mit 2 Jahren zu lange gedauert hat, bis der Gift­stoff in die Leiber gejagt werden konnte, um nichts anderes handelt es sich ja. Tatsache ist doch aber, dass schon nach knapp einem Jahr losge­spritzt wurde. Der ist, wie viele andere auch in seiner Umge­bung, ein Teufel in Menschen­ge­stalt, ein Frankenstein.
    Es wird immer klarer, dass die massen­haft abge­spritzten die A.…karte gezogen haben. Wenn die das reali­sieren, werden die Unge­spritzten, sozu­sagen Sauberen, sich in Acht nehmen müssen, aus Neid und Miss­gunst wird man sie verfolgen.

    32
  12. Was zum Teufel hat der Gates Billy über Viro­logie zu faseln?
    Der Vogel soll gefäl­ligst zusehen dass die Sicher­heits­lü­cken in seinen Soft­wares geschlossen werden, die Spammer elimi­nieren, Phis­hing-Mails abfangen und die nige­ria­ni­schen Scams unter Kontrolle bringen aber nicht über Dinge fabu­lieren von denen er eigent­lich keine Ahnung hat. Unfassbar dass man dem dort eine Platt­form für seine Welt­herr­schafts-Fanta­sien einräumt statt ihm bei Themen die ihm nichts angehen den Mund zu verbieten.

    42
    • moin geld­o­rado
      der billiboy kennt sich doch aus mit den (computer)viren, er hat doch auch gleich das schlan­genöl parat. nach­ti­gall ick höre dir trappsen…
      mfg
      der spitzbube

      13
    • Eben – das ist ein Compu­ter­nerd, der Micro­soft gegründet hat – soll er sich darum kümmern, da hat er genug zu tun – m. E.. – Wüsste nicht, dass der irgend­eine medi­zi­ni­sche Ausbil­dung hat, redet aber offenbar seit Jahren über Bev.lkerungsreduktion. – Soll er sich und seine Kumpane redu­zieren, dann hat er der Mensch­heit einen großen Gefallen getan – m. E..

      15
      1
    • Wir haben uns ja auch einen geschei­terten Bank­kauf­mann und Hinter­lader als Gesund­heits­mi­nister geleistet! Auf solch einen Schwach­sinn muss man erst mal kommen und realisieren!

  13. Die Unge­impften zerstören mit ihrer anhal­tenden Gesund­heit das
    Narrativ der Euge­niker vom Virus und der lebens­ret­tenden Impfung. 

    Hätten sie die gesamte Mensch­heit geimpft bekommen, so wäre ihr
    Plan aufge­gangen mit der Behaup­tung, nur die Impfung habe ein
    Massen­sterben verhin­dern können. Die Menschen würden sich danach
    im guten Glauben weiter impfen lassen, jede einzelne Impfung hätte
    ihren Orga­nismus zusätz­lich vergiftet bis zum Tod. Die Eugeniker
    wiederum könnten alles auf das Virus verschieben, weil es dann
    eine unge­impfte Kontroll­gruppe nicht mehr geben würde. 

    Die durch das Impfen entste­henden Folge­krank­heiten würden somit
    plau­sibel über das immer aggres­si­vere Virus erklärbar werden, um
    sie letzt­lich mit dem Narrativ der lebens­ret­tenden Impfung
    alle erfolg­reich ins Grab beför­dern zu können.

    Ein wahr­haft diabo­li­scher Plan, der nun miss­lingt, und sie
    schäumen vor Wut, ganz kaltlächelnd.

    46
    • Pharma-Wirro­logen: Nur die Dauer­spritze schützt vor der tödli­chen Infektion!
      Drogen­dealer: Nur der nächste Schuß rettet vor dem kalten Entzug!

      13
  14. Was für ein Theaterspiel!
    Es liegt alles sehr breit und offen auf dem Tisch, wie diese selbst­er­nannte Elite alles leitet, kontrol­liert und manipuliert.
    Wir leben aller­dings in einem Ursache-Wirkung-Prinzip Universum, da wird sich die Wirkung auf diese Elite-Ursache schon bald einstellen.
    Wir werden sehen …

    27
  15. Billy der Aasgeier hat noch mehr Saue­reien mit diesen Gift­brühen vor, es sind weder Impfungen und schon garnicht Thera­pien. Auffal­lend, nicht mal mehr die Antifa macht sich Luft, sind doch die Kapi­ta­listen und Reichen vor Ort. Die doch mehr Steuern zahlen sollen. Der Redner des Bestat­tungs­in­stitut faselt von Krieg in Europa, doch warum warnt man nicht die Bevöl­ke­rung vor einen Ausbruch, droht doch der Mili­tärstand­orten in Osteu­ropa und Deutsch­land, falls von dort Russ­land ange­griffen wird. Steht deren Bevöl­ke­rung hinter ihrer Regie­rung und sind bereit wegen Neonazis, Betrüger und anderen Krimi­nellen in der Ukraine einfach si hinzu­nehmen und damit Tod und Elend ins Land zu holen. Nur weil der Ami, die Nato, EU und wieder eine deut­sche Regie­rung es so wollen. Russ­land wird eine hohe Rech­nung dafür bezahlen müssen. Für Deutsch­land und anderen EU-Ländern aber genauso, wenn nicht sogar schlimmer. Es reicht aus, wenn China mal ein Monat nicht nach Europa liefert. Russ­land hat schon Vorsorge getroffen, doch die Ampel nicht und das fängt bei Strom an.

    24
    1
  16. Ich reser­viere eine Flasche Cham­pa­gner für den Tod von Bill Geiz; irgend­wann beruft ihn der Schöpfer ja vor Seinen Stuhl.
    Und auf Lauter­bachs Dahin­scheiden, wenn der Himmel uns eines Tages von ihm erlöst, trinke ich ein Glas Bier.

    36
  17. Naja, mal wieder das übliche Spiel mit „Guter Cop, böser Cop“. Parallel zum Einge­ständnis der Nutz­lo­sig­keit bzw. dem krachenden Versagen der Impfung auf ganzer Ebene, wird schon die nächste Pandemie ange­kün­digt, wie ein Paket bei der DHL.
    Bill Gates, der Euge­niker, der welt­weit als Retter der Mensch­heit ange­kün­digt wird, beschwich­tigt, wohl­wis­send, dass das nächste „Horror­sze­nario“ bereits fix und fertig in den Start­lö­chern wartet. Die Davos­jünger wissen das.
    Doch Bill Gates, wäre nicht Bill, wenn das alles wäre, was seine kranke Vorstel­lung unserer betrifft. Der Impf­stoff Guru baut gerade an neuen Atom­re­ak­toren. Die neuen Natrium-Reak­toren, so Gates, seien der „Game­ch­anger“ in der Ener­gie­frage. Wie prak­tisch, dass Brüssel gerade jetzt die Atom­kraft als „sauber“ einstuft!
    Bill hat’s im Griff und Lauter­bach schwän­zelt hinterher. Ob es dafür wieder einen Spon­so­ren­bei­trag an die SPD gibt, so wie Pfizer, dass als Haupt­sponsor beim letzten SPD Parteitag aufge­treten ist ? Ein Schelm wer das vermutet……
    So langsam aber sicher, kommen wir in die Endphase, in der unsere System zusammen brechen könnte, die Enteig­nung in riesigen Schritten fort­ge­setzt wird, ganz im Sinne von Klausis, kruder, wahn­hafter Welt­an­schauung. Bis zum Jahr 2030, soll niemand etwas mehr besitzen und glück­lich, herr­lich die Vorstel­lung, welche von beispiellos, mora­li­scher Selbst­auf­op­fe­rung zeugt. Die „Herren­men­schen“ des Kapi­tals sind doch tatsäch­lich um unser aller Wohl besorgt. Daher wohl, hat man am 12.12.2019, so kurz vor der Pandemie unser Sozi­al­ge­setzt geän­dert. Wissen gefühlte etwa 2% der Bürger.
    Der Staat kann ab dem 01.01.2024 einen Lasten­aus­gleich (ein schönes Wort für Enteig­nung) in den Vermö­gens­werten der gesamten Bevöl­ke­rung für die Entschä­di­gung von Impf­ge­schä­digten durchführen.
    Ände­rung von Artikel 21 des Gesetzes zur Rege­lung des Sozialen Entschä­di­gungs­rechts (Lasten­aus­gleichs­ge­setz) vom 12.12.2019 mit Geltung ab dem 01.01.2024

    www.buzer.de/gesetz/13714/a232818.htm

    In dieser Ände­rung wird der Zweck der „Kriegs­op­fer­für­sorge“ für den das Lasten­aus­gleich­ge­setz geschaffen wurde, durch den Begriff „Soziale Entschä­di­gung“ ersetzt und auf das Sozi­al­ge­setz­buch Vier­zehntes Buch verwiesen, welches eben­falls geän­dert wurde. Ände­rung des Sozi­al­ge­setz­buch vier­zehntes Buch (SGB XIV) vom 07.11.2019 mit Geltung ab dem 01.01.2024.

    www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2019/kw45-de-entschaedigungsrecht-664940

    „Das neue 14. Buch Sozi­al­ge­setz­buch (SGB XIV) regelt die Entschä­di­gung von schä­di­gungs­be­dingten Bedarfen von … Personen, die durch eine Schutz­imp­fung oder sons­tige Maßnahmen der spezi­fi­schen Prophy­laxe nach dem Infek­ti­ons­schutz­ge­setz, eine gesund­heit­liche Schä­di­gung erlitten haben.“
    Das bietet im Klar­text: Der Staat kann ab dem 01.01.2024 einen Lasten­aus­gleich (ein schönes Wort für Enteig­nung) in den Vermö­gens­werten der gesamten Bevöl­ke­rung für die Entschä­di­gung von Impf­ge­schä­digten durchführen. „ -…… 

    Eine allge­meine Impf­pflicht ist für den Staat wichtig, da nur so ein Lasten­aus­gleich über alle Bürger zu recht­fer­tigen wäre. Ansonsten könnten alle, die sich nicht haben impfen lassen mit Recht fragen, warum sie für die Schäden der anderen, die frei­willig das Risiko der expe­ri­men­tellen Impfung einge­gangen sind, haften sollen. Zudem geht natür­lich auch darum, keine unge­impfte Kontroll­gruppe mehr zu haben, was für eine medi­zi­ni­sche Studie eigent­lich zwin­gend notwendig ist, aber Fragen zur persön­li­chen Haftung einzelner Prot­ago­nisten aufwerfen dürfte…………..

    In diesem Sinne

    35
    • Ja klar, der Staat enteignet andere wegen der Impf­schäden, die Sie so mal eben beweisen können.
      Viel­leicht haben Sie nur morgens zu wenig gegessen, so wie diese NTV Moderatorin

      „..wir müssen uns an Re Re Re (geln halten, vielleicht?)“
      www.youtube.com/watch?v=yPw-uYtsOGg

      Viele können sich eine passende Rechts­schutz­ver­si­che­rung nicht leisten.

    • Die angeb­li­chen „Sozi­al­ge­setz­bü­cher“ kann man in die Tonne treten. Da ist nichts mit sozial.
      Wer schon einmal in einer Notlage, war und dann Hilfe von einem Zwangs­system haben wollte, der weiß bescheid.
      Ich habe 45 Jahre als Masseur selbst­ständig gear­beitet. War in der BG „Zwangs­ver­si­chert“!
      Meine Versi­che­rungs­summe war 50.000 Euro. Und nun kämpfe ich seit 11 Jahren mit der BG um 690 Euro Rente. Das ist weniger als Jeder ille­gale Asylant hier bekommt!
      Auf eine Entschä­di­gung in Folge dieser Corona Impfungen, kann man lange warten und sich x Jahre auf den Gerichten rumtreiben. Vor deut­schen korrupten Gerichten würde ich keinem raten einen Prozess anzu­strengen! Das kostet Geld und wird nichts bringen»!

      • Klar man die Gesetze in die Tonne treten. Doch das, was da abge­än­dert wurde, ist der abso­lute Hammer. Kenne niemanden, der dieses Gesetz kannte, bevor ich es denje­nigen aufge­zeigt habe.
        Ich habe übri­gens auch mehr als fünf Jahre vor Gericht wegen einer Rente – und ich wollte diese nur für die Zeit einer Umschu­lung haben – geklagt. Verge­bens, obwohl ich Recht hatte und auch immer alles ordent­lich bezahlt habe. Der Richter war ganz klar auf der Seite der Versi­cherer und deren Anwalt hat in meinem Beisein, meiner Anwältin frech ins Gesicht gesagt, dass wir wissen, wie „unsere“ !!!!! Richter entscheiden. Ohne Worte. Seit dem, fehlt mir jegli­cher Glaube an unserer sog. Rechts­spre­chung, Gerichts­bar­keit sowie Gesetzgebung.
        Hab mich nicht unter­kriegen lassen, habe mit 40 neu komplett ange­fangen, mit 48 noch studiert und einen BA im Finanz­wesen erfolg­reich abge­schlossen. Wir sind gerade intensiv bei der Planung der Auswanderung……………

        MfG

  18. Hier – lest DAS nochmal. Die planen neben diesen perma­nenten I.-St. vermut­lich für weitere erzeugte Vören oder eher Biow.ffen (?) auch, alle Medi­ka­mente sukzes­sive auf mrnaaa-Technik umzu­stellen – da bekommst Du, wenn Du krank bist, nur noch mrnaaaa – hinten und vorne ‚rein­ge­stopft – sukzes­sive Menschen­op­fe­rung an Sat-AN – meines Erachtens:

    www.pravda-tv.com/2021/06/spiegel-titelstory-feiert-experimentelle-nicht-zugelassene-mrna-praeparate-als-wunderwaffe-und-supermedizin/

    20
    2
  19. Erst rein mit dem Gift und dann sehen wir mal was es bringt, Haupt­sache Geld verdienen, egal wenn Menschen dabei draufgehen.
    Was ist das nur für ein wider­wer­tiger Menschen­ver­ach­tender Satan. Dkie nächste Pandemie ist bereits in Arbeit und es wird wieder genug Zeugen dafür geben, die für ihren Guru alles tun.

    36
    2
    • C.21 – vermut­lich bereits 2021 herge­stellt, wartet nur noch auf Frei­set­zung – m. E.. – Wenn die Zahl hinter dem C. das Herstel­lungs­jahr bezeichnet, dann können wir schluss­fol­gern, dass C.19 bereits im Jahr 2019 herge­stellt und dann Anfang 2020 frei­ge­lassen wurde – m. E..

      Verweise auf von mir bereits an anderer Stelle von unser­mit­tel­eu­ropa gepos­teten Artikel nebst selbst zu über­prü­fenden Quellen dazu.

      Ist ziem­lich lang, aber elementar wichtig. – Wenn Inter­esse besteht, kann ich ihn nochmal posten, aber ich bitte darum, Euch den dann in eine Datei zu kopieren und zu speichern.

      Hier wohl ein kleiner Erfolg, der aber wie alles andere auch nur eine Beru­hi­gungs­pille sein könnte – kein Grund, aufzu­geben – der gesamte W.hnsinn nebst den diesen in die Welt setzenden W.hnsinnigen gehört für immer und ewig in die „Büchse der Pandora“ zurück­ver­frachtet – in die Tonne gekloppt für immer und ewig und aller andere W.ahnsinn nebst den diesen erzeu­genden W.hnsinnigen eben­falls – meines Erachtens.

      13
      3
      • Upps – den Link zum kleinen Erfolg vergessen, jetzt finde ich ihn nicht mehr:

        Soviel erin­nere ich: WU streicht wohl 2 G an Uni.

        6
        3
      • Man muss davon ausgehen, die Zahlen sind das Jahr der Herstel­lung. 2019 war bereits alles perfekt, man hat nur noch auf den Start­schuss gewartet, genau wie jetzt…
        Die nächste Pandemie wird kommen, im Moment sollen die Proteste ein wenig gedämpft werden, weil zu viele Menschen hell­hörig werden. Dann werden die über Nacht wieder Panik verbreiten…
        Uns wird es nicht über­ra­schen können Ishtar:-)

        15
        2
      • „Frei­setzen“ „Herstel­lung“ ?
        Welches Virus denn?
        SARS-Cov2 wurde niemals isoliert. Mitt­ler­weile wurden bis zu $2 mio Preis­geld ausge­lobt für denje­nigen, der seine Exis­tenz beweisen kann. Keiner hat bisher versucht, an diese Gelder zu kommen.
        Selbst Pfizer hat zuge­geben, dass es sich bei dem Virus um eine Compu­ter­si­mu­la­tion handelt.
        Sie hatten 37 Basen­paare in der Lunge von Erkrankten in Wuhan gefunden, und daraus ein Virus mit 30.000 Basen­paaren erfunden, indem der Computer auf Daten­banken mit Genomen von anderen Viren zuge­griffen und sich sein eigenes Virus „gestrickt“ hat.
        Deswegen redet man auch vom „Frankenstein“-Virus, weil er so zusam­men­ge­stü­ckelt ist aus Teilen von anderen Viren. Ach, und so ein biss­chen mensch­liche DNA hat der Computer auch noch rein­ge­bas­telt, und zwar Chro­mosom 8.
        Da wurde nix frei­ge­setzt, und da ist auch nix aus einem Labor entwichen.

    • Schon, aber spei­chert Euch diesen Artikel ab, denn nun geben sie ja zu, dass die Plörre als Schlömpfstöff null taugt – m. E. ledig­lich zur Bev.lkerungsreduktion von der ja der Büll Götes seit Jahren spricht und glaubt ja nicht, dass die die ant acta gelegt haben oder zu legen beab­sich­tigen – meines Erachtens.

      13
      3
      • Noch besser wäre es, er nebst seinen Kumpanen würde endlich einsehen, dass am Ende auch er und seine Kumpane vom Sat-AN gefressen werden, auf dessen Abschüs­s­liste stehen nachdem sie die Drecks­ar­beit der totalen finalen sukzes­siven Menschen­op­fe­rung für Sat-ANNUIT getan hätten – m. E..

        Wie gesagt: das schiere Böse frisst am Ende auch seine eigenen Kinder.

        13
        3
    • Vor allem – was haben diese Dauer­tröten auf einer Sicher­heits­kon­fe­renz zu suchen?

      Die akuten sicher­heits­re­le­vanten Themen sind Wasser- und Rohstoff­ver­sor­gung (inkl. starker Abhän­gig­keit von Versor­gungs­ketten), Zustand der Infra­struktur, Migra­tion aus stark unter­schied­li­chen Kultur­kreisen, exzes­sives Bevöl­ke­rungs­wachstum sowie Mißbrauch und Sabo­tage der zuneh­mend vernetzten digi­talen Technik.
      Ein Virus das weniger gesund­heits­ge­fähr­dend ist als Malaria oder multi­re­sis­tente Keime gehört jeden­falls nicht dazu.

      23

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein