Mutiger Aufstand gegen Impf­pflicht: Frank­reich entsendet Militär in kari­bi­sches Überseegebiet

Nicht nur in Europa wird derzeit die Corona-Impf­pflicht mit aller Gewalt und entgegen aller geltenden Rechte durch­ge­setzt. Auch auf der Kari­bik­insel Guade­loupe (einem fran­zö­si­schen Über­see­ge­biet) will die fran­zö­si­sche Verwal­tung eine solche für Gesund­heits­be­rufe einführen. Doch die Rech­nung wurde ohne die mutigen Bewohner der Insel gemacht. Seit Tagen wehren sich die Einhei­mi­schen mit Gewalt gegen das Diktat aus Europa.

Bürger streiken und protestieren

Vor einer Woche war ein Gene­ral­streik gegen die Impf­pflicht für Mitar­beiter des Gesund­heits­we­sens und gegen den für alle Bürger der Insel vorge­schrie­benen Impf­pass ausge­rufen worden. Die Massen­pro­teste schlugen rasch in Gewalt gegen Polizei und Insti­tu­tionen um. Vor allem Jugend­liche sehen die Zwangs­maß­nahmen als kolo­niale Erpres­sung und verwehren sich dagegen. Ältere vertrauen wiederum tradi­tio­nellen Heil­me­thoden und lehnen Impfungen ab.

Macron schickt Spezialeinheiten

Frank­reichs Präsi­dent Macron regai­erte unge­wohnt Hart auf den kleinen Aufstand gegen die Corona-Diktatur, mögli­cher­weise aus Angst, er könnte inter­na­tional Schule machen. So ließ er eine sonst nur bei Terror­akten einge­setzte Spezi­al­ein­heit der Gendar­merie auf die Insel fliegen, um die lokale Polizei bei der „Wieder­her­stel­lung von Ruhe und Ordnung“ zu unterstützen.

Auch Vermitt­lungs­an­ge­bote zwischen Gewerk­schaften, Politik und Vertre­tern der Protest­be­we­gung wurden abge­lehnt. Man möchte offenbar aufs Ganze gehen und mit aller Gewalt auch auf dem kleinen Kari­bik­staat die Corona-Impfung mit Zwang durchsetzen.

8 Kommentare

  1. Alle Chargen dieser mRNA-Spritz­brühen sind m.E. unter­schied­lich. Das konnte man schon unter dem Mikro­skop bei diversen Proben fest­stellen. Das ist wohl auch der Grund all der verschie­denen Neben­wir­kungen. Nun mag man sich fragen „Wieso sollten die unter­schied­lich sein“? Meiner Über­le­gung nach aus einem ganz einfa­chen Grund: weil man eben genau diese unter­schied­li­chen Reak­tionen erwartet und nun fest­stellen will, WELCHE Inhalts­stoffe bzw. Gen-Unter­schiede zu WELCHEN Ergeb­nissen führen! Das mag für den Moment unwahr­schein­lich klingen, aber WIE SONST außer expe­ri­men­tell sollte man das heraus­finden können? Viel­leicht bewirkt ja eine dieser Varia­tionen sogar ewige Gesund­heit und/oder Lang­le­big­keit? Wer weiß das schon!? Eins ist jeden­falls sicher: der verwen­dete QR-Code dient zu mehr als nur zur Kenn­zeich­nung des Spritz­stoffes. Dafür wäre nämlich ein simpler BAR-Code mehr als ausrei­chend. Mit dem QR-Code kann man aber ALLE rele­vanten Daten zur späteren Auswer­tung spei­chern bzw. auswerten: Alter des Impf­lings, Herkunft, Vorer­kran­kung, Neben­wir­kung, Blut­gruppe und was der Dinge mehr sind.
    Für eine einfache Erfas­sung von Neben­wir­kungen oder Charge der Spritz­brühe wäre dieser Aufwand nicht erfor­der­lich. Es macht NUR IN DIESEM ZUSAMMENHANG SINN

    19
  2. DOCH! Ich habe mir die Gegen­mittel vor einiger Zeit im Baumarkt besorgt:

    Kanister für genü­gend Benzin für mein:
    www.foerch.de/product/5787046b-66d5-4e25-854c-19443f221e46/akku-rucksack-spruehgeraet-m18-bpfph

    Spitz­ha­cken, Äxte, Stachel­draht und Elektrozaun.

    Ich betrachte einen Angriff auf meine körper­liche Unver­sehrt­heit als Mord­ver­such und werde in Notwehr handeln. Wenn’s schief geht – immer noch besser als jämmer­lich an der GEN-Pisse zu verre­cken! Wer unge­beten und trotz Warnung mein Grund­stück betritt ist mein Feind und mind. EINEN davon nehme ich mit auf die Reise!

    19
  3. Die Impfung scheint denen wirk­lich extrem wichtig zu sein. Mit Viren hat das jeden­falls nichts mehr zu tun, das sieht man jeden Tag deut­li­cher. Ich würde eher sagen, das Über­leben der Admi­nis­tra­tion hängt davon ab, dass in kurzer Zeit JEDER geimpft ist. Oder gestorben!

    www.zdf.de/nachrichten/politik/pressekonferenz-spahn-biontech-moderna-lieferungen-100.html

    ——
    Was hier meiner Ansicht nach geschieht, ist der Versuch, einen „neuen Menschen“ zu schaffen, mit welchen „neuen Eigen­schaften“ auch immer (wir werden es bald sehen).

    14
    • Der wich­tigste Grund dürfte wohl darin zu finden sein, dass man die „Kontroll­gruppe“ loswerden will, die später der lebende Beweis für den Genozid sein könnte!

      Vorher ging es um das Expe­ri­ment als solches, aber da hat man wohl inzwi­schen genü­gend Daten:
      Alle Chargen dieser mRNA-Spritz­brühen sind m.E. unter­schied­lich. Das konnte man schon unter dem Mikro­skop bei diversen Proben fest­stellen. Das ist wohl auch der Grund all der verschie­denen Neben­wir­kungen. Nun mag man sich fragen „Wieso sollten die unter­schied­lich sein“? Meiner Über­le­gung nach aus einem ganz einfa­chen Grund: weil man eben genau diese unter­schied­li­chen Reak­tionen erwartet und nun fest­stellen will, WELCHE Inhalts­stoffe bzw. Gen-Unter­schiede zu WELCHEN Ergeb­nissen führen! Das mag für den Moment unwahr­schein­lich klingen, aber WIE SONST außer expe­ri­men­tell sollte man das heraus­finden können? Viel­leicht bewirkt ja eine dieser Varia­tionen sogar ewige Gesund­heit und/oder Lang­le­big­keit? Wer weiß das schon!? Eins ist jeden­falls sicher: der verwen­dete QR-Code dient zu mehr als nur zur Kenn­zeich­nung des Spritz­stoffes. Dafür wäre nämlich ein simpler BAR-Code mehr als ausrei­chend. Mit dem QR-Code kann man aber ALLE rele­vanten Daten zur späteren Auswer­tung spei­chern bzw. auswerten: Alter des Impf­lings, Herkunft, Vorer­kran­kung, Neben­wir­kung, Blut­gruppe und was der Dinge mehr sind.

      Für eine einfache Erfas­sung von Neben­wir­kungen oder Charge der Spritz­brühe wäre dieser Aufwand jeden­falls nicht erfor­der­lich. Es macht NUR IN DIESEM ZUSAMMENHANG SINN

      • Zitat:
        „Lesen Sie sich in die Texte der Stachel­schriften ein und suchen Sie sich ein Einstiegs­thema nach Ihren Interessen“

        Hallo aculeus,
        ich bin schon mehr­fach auf den Seiten gewesen, habe aber beim besten Willen keine Texte gefunden, in die man sich einlesen kann. Habe euch gerade eine Mail geschickt.
        Gruß
        Abgrundgütiger

        • @ Abgrund
          Wir haben den Text dort ergänzt: „Bei dieser Seite handelt es sich um ein Re-Upload von Teilen einer früheren Website. Daher sind nicht alle einge­bun­denen Links frei­ge­schaltet. Manche unserer eins­tigen Themen sind für den heutigen öffent­li­chen Diskurs nicht mehr geeignet. Wir bitten um Verständnis.“
          Am Seiten­ende haben wir aber einen Index einge­richtet, den wir schritt­weise erweitern.

  4. Irgendwo las ich kürz­lich, dass die Schlömpf­teams bereits in die entle­gendsten Hima­la­y­a­dörfer kraxeln und sich zu den entle­gensten Busch­völ­kern durch den Dschungel kämpfen – ich sehe im Grunde nur noch ein Vörus des Wöhn­sinns und gegen den scheint es keinerlei Mittel zu geben – m. E..

    11
    4

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here