Nach Anzeige in den Haag: Schau­spie­lerin Silvana Heißen­berg holt erneut gegen Merkel aus

Po zawiadomieniu w Hadze: Aktorka Silvana Heißenberg ponownie uderza w Merkel
Model, Schauspielerin und Buchautorin Silvana Heißenberg geht mit Angela Merkel erneut hart ins Gericht.

Silvana Heißen­berg, deren beruf­liche Karriere wegen ihrer kriti­schen Haltung zu den Zuständen in Deutsch­land von einem gleich­ge­schal­teten Medi­en­kar­tell zerstört wurde, geht jetzt mit Angela Merkel erneut hart ins Gericht. Nachdem die Schau­spie­lerin Merkel bereits beim Inter­na­tio­nalen Gerichtshof in Den Haag ange­zeigt hat, zieht sie jetzt anläss­lich des Geburts­tages der Kanz­lerin auf der Face­book Seite der CDU Bilanz:

Diese Hoch­ver­rä­terin hat heute Geburtstag und wird auf der CDU Seite tatsäch­lich noch von einigen Personen…

Опубликовано Silvana Heißen­berg Пятница, 17 июля 2020 г.

 

Im Falle, dass der Eintrag von der CDU gelöscht wird, hier ihre Geburts­tags­grüße im vollen Wort­laut:

„Diese Hoch­ver­rä­terin hat heute Geburtstag und wird auf der CDU tatsäch­lich noch von einigen Personen beglück­wünscht!

Mein Kommentar auf der CDU Face­book Seite:

„Ich wünsche dieser Schwer­ver­bre­cherin und Hoch­ver­rä­terin, dass dies ihr letzter Geburtstag in Frei­heit ist, und sie schon bald, für all ihre vorsätz­li­chen Verbre­chen am Deut­schen Volk, ihre gerechte Strafe erhält und ihr Lebens­ende im Gefängnis verbringen muss.“

BILANZ DER ÄRA MERKEL:

Deutsch­land hat:
➨ das geringste private Haus­halts­ver­mögen aller Euro-Länder
➨ die geringsten Renten­an­sprüche EU-weit
➨ mit die höchsten Steu­er­lasten welt­weit
➨ die höchsten Mieten, die wenigsten Eigen­heime
➨ die höchsten Strom- und Gaspreise der Welt
➨ zuwan­de­rungs­be­dingte über­bor­dende Auslän­der­kri­mi­na­lität
➨ ökono­misch hirn­ris­sige ideo­lo­gie­ba­sierte Energie- und Wirt­schafts­po­litik
➨ gnaden­lose Aufgabe der Kontrolle über die Landes­grenzen
➨ Zerstö­rung der ener­ge­ti­schen und indus­tri­ellen Basis des Landes
➨ Vernich­tung der Sicher­heit im Land
➨ Milli­arden Entschä­di­gungs­zah­lungen an Ener­gie­kon­zerne wegen vorzei­tigen Ausstiegs aus Atom­kraft
➨ Über 140 Milli­arden Euro pro Jahr Alimen­tie­rung von knapp vier Millionen Ille­galen (wenn nicht mehr), das sind bereits über 20% der gesamten Steu­er­ein­nahmen im Jahr
➨ Duldung von Ausländer-/Migranten-Krimi­na­lität
➨ Außer­kraft­set­zung von Asyl­recht und Artikel 16a GG für unkon­trol­lierte Zuwan­de­rung
➨ Einwan­de­rung und Alimen­tie­rung von Nicht­iden­ti­fi­zier­baren, Isla­misten, Terro­risten, Dschi­ha­disten
➨ Verrot­tung von Schulen, Univer­si­täten, Straßen, Brücken, Kitas, kurz der Infra­struktur
➨ Schließen von Hallen-/Frei­bä­dern, Thea­tern, Jugend­treffs (angeb­lich Geld­mangel)
➨ Vernach­läs­si­gung von Alten, Kindern, Jugend­li­chen, Obdach­losen, sozial Schwa­chen, Bildung
➨ höchste Rentner- und Kinder­armut
➨ höchste Anzahl von Tafeln und Obdach­losen (im reichsten Land der Welt!)
➨ höchste Anzahl von Bundes­tags­ab­ge­ord­neten, höchste Diäten­zah­lungen
➨ höchste Anzahl deut­scher Opfer von „Krimi­na­lität im Kontext von Zuwan­de­rung“ (BKA Lage­bild)
➨ Exor­bi­tanter Asyl­be­trug mit Viel­fach-Iden­ti­täten
➨ Nicht­ab­schie­bung krimi­nellster Asylanten
➨ Justiz­skan­dale (Kuschel­ur­teile für Clan- und Banden­kri­mi­na­lität, Verge­wal­tiger…)
➨ Höchste Gewalt gegen Polizei, Rettungs­kräfte, Ärzte, Feuer­wehr…
➨ Tägliche Messer­an­griffe
➨ Hunderte Millionen Euro Kinder­geld für nicht­exis­tie­rende Kinder im Ausland
➨ Terror­an­schläge (Breit­scheid­platz, Bahn­hof­schubser, Messer- und Axtmörder…)
➨ Inter­net­zensur, Maul­korb­er­lass, Diffa­mie­rung, Beschimp­fung und Arbeits­verbot für Kritiker ihrer Politik
➨ Indok­tri­na­tion, Mani­pu­la­tion, Verbote, Gleich­schal­tung der Medien
➨ Spal­tung der eigenen Partei, von Fami­lien, Gesell­schaft, Europa
➨ Verant­wort­lich für Brexit (Migra­tions-Diktatur)
➨ Schlei­chende Enteig­nung deut­scher Sparer durch die verhee­rende Null­zins­po­litik der EZB
➨ Prekäre Arbeits­ver­hält­nisse (Zeit‑/Leiharbeit), Spit­zen­platz bei Nied­rig­lohn
➨ Verschleu­dern von Milli­arden Steu­er­gel­dern in alle Welt
➨ höchster Anteil von Sozi­al­ab­gaben (20,6 Prozent des Brut­to­ein­kom­mens)
➨ Nach Abkehr von Kohle-/Atom­ver­stro­mung keine sinn­vollen und ökono­mi­schen Alter­na­tiven
➨ „Klimapaket“-Abzocke (u.a. Verteue­rung von Diesel, Benzin, Gas, Flügen), anste­hendes Verbot von Ölhei­zungen
➨ Vernich­tung hundert­tau­sender Arbeits­plätze
➨ Höchste Abwan­de­rung von Fach­kräften
➨ Isla­mi­sie­rung des Landes­/­Islam-Appease­ment
➨ Duldung und Alimen­tie­rung von Linksextremismus/linker Gewalt
➨ Milli­ar­den­de­fizit bei Kran­ken­kasse wegen Asylan­ten­kosten
➨ Zwang der Finan­zie­rung von Regie­rungs­pro­pa­ganda (GEZ)
➨ Einfüh­rung sozia­lis­ti­scher Planwirtschaft/Renaissance der SED/DDR

77 Kommentare

  1. Diesen Geburts­tags­grüßen schließe ich mich inhalt­lich voll­um­fäng­lich an. Ihnen, Frau Heißen­berg, wünsche ich vom ganzen Herzen Lebens­glück und/oder beruf­li­ches Glück in Ihrer Zukunft.
    Gehaben Sie sich wohl!

    37
    • Dem ist nichts hinzu zu fügen und trotzdem wird sich nichts ändern und sollte es doch mal passieren ‚hat keiner was gewusst und freuen sich alle das es vorbei ist. Das Erin­nert mich doch an was .

      24
        • Nicht nur der, auch die Verbre­cher in der DDR, wo unsere Staats­rats­vor­sit­zende ja wohl ihr poli­ti­sches Hand­werk gelernt hat, hat bis heute keiner zur Rechen­schaft gezogen ! Egal, wieviel­Men­schen an der Mauer erschossen wurden, egal, wieviel Fami­lien kaputt­ge­macht wurden, egal wieviele Kinder man aus Fami­lien heraus­ge­stohlen hat, oder an wievielen Kindern man sich berg­angen hat, niemand von diesen Verbre­chern wurde zur Rechen­schaft gezogen ! – Es ist m. E. an der Zeit, daß endlich etwas geschieht, da die dama­ligen Volks­ver­räter in der DDR, heute ihre Netz­werke (Seil­schaften) wieder fester knüpfen und die Macht in ganz Deutsch­land über­nehmen wollen !

          21
        • Aber leider wird die Adolf Brühe ständig aufge­wärmt, zu jedem auch nur entfernten Jahrestag muss eine große Sendung aufge­fahren werden. Dagegen werden die ganzen Übel­taten dieser Person stets brav unter den Tisch gekehrt oder positiv umschrieben.

          12
          1
    • Respekt für den Mut, mit einer umfas­senden Analyse den ganzen Schlam­m­assel auf zu zeigen, den uns diese Kanz­lerin und ihre Junta einge­brockt hat. Ich glaube inzwi­schen nicht mehr an die komplette Unfä­hig­keit sondern bin mir sicher, dass die völlige Vernich­tung des Landes von Anfang an ihrer poli­ti­schen Karriere das Ziel war. Es ist die Rache an dem Staat, der ihre „groß­ar­tige DDR“, wo doch Alles so groß­artig war, abge­wi­ckelt hat. Merkel war und ist eine Anhän­gerin des marxis­tisch-leni­nis­ti­schen Sozia­lismus und hat den Staat genau in diese Rich­tung gelenkt. Wo ist der Unter­schied zwischen Halden­wangs Verfas­sungs­schutz und Mielkes Minis­te­rium für Staats­si­cher­heit ? Gibt es Unter­schiede zwischen E. von Schnitz­lers „Aktu­eller Kamera“ aus DDR-Zeiten und den öffent­lich recht­li­chen Fern­seh­sen­dern ? Ein STASI-Spitzel namens Kahane und ihre Block­wart-Truppe machen regel­recht Jagd auf unbe­schol­tene Bürger, die nicht dem sozia­lis­ti­schen Welt­bild entspre­chen wollen. Ein Netz­werk­durch­su­chungs­ge­setz sorgt dafür, dass jedwede kriti­sche Meinung gelöscht wird. Ich würde sagen: Herz­lich will­kommen in der DDR 2.0. Aber der deut­sche Schlaf­mi­chel kapiert das offenbar nicht. Es wird bald ein bitter­böses Erwa­chen geben. Stutt­gart und Frank­furt waren nur der Anfang. Es wird bedingt durch ein millio­nen­fa­ches Heer an Arbeits­losen und einem Kollaps der Sozi­al­sys­teme zu Vertei­lungs­kämpfen kommen.
      Dann soll er aber wirk­lich erwa­chen, der Furor teuto­nicus. Und dann sollten sich die Verant­wort­li­chen warm anziehen.
      Machen Sie weiter Frau Heißen­berg. Aller­dings müssen Sie aufpassen, dass Sie nach Ihrer Exis­tenz­ver­nich­tung durch die links­fa­schis­ti­schen Hexen­jäger nicht auch noch Opfer der ANTIFA werden.

      17
      • Bei genauer Betrach­tung gibt es einen Unterschied,die DDR war nicht inter­es­siert an unbe­grenzte Zuwanderung,sie hat ihre Grenzen geschützt,Ausländer mussten arbeiten,Kriminelle wurden abgeschoben.Das ist kein Loblied, es zeigt aber das im jetzigen Deutsch­land eine Zerstö­rung des eigenen Landes Fahrt aufge­nommen hat die in der Geschichte noch nie so statt­ge­funden hat. Wer nicht erkennt das der Schlaf­mi­chel gerade wie ein Schaf zur Schlacht­bank geführt wird für den kommt jede Reue zu spät.Dieses Regime wird von Verbre­chern geführt,wer das nicht erkennt der hat seine Zukunft verpennt.

        15
  2. Frau Heißen­berg, Sie haben alles gesagt,was gesagt werden muss.Ich schließe mich diesen Geburts­tags­grüßen an

    17
  3. Bravo Frau Heißen­berg und nicht locker­lassen. Lange hält die Merkel das eh nicht mehr durch. Ich vermute, da gibt es einen ganzen Stab von Ärzten, die diese Frau so halb­wegs hinkriegen, damit sie nicht ihre Zitter­an­fälle bekommt im Zuge öffent­li­cher Auftritte, speziell bei Ertönen der Hymne.

    12
  4. Frau Heißenberg,ich zieh den Hut vor Ihnen. Mir ist gerade schlecht geworden bei der Masse der Ausfüh­rungen. Leider stimmt jede Ihrer Aussagen. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles erdenk­lich Gute für die Zukunft

    13
  5. Prima Frau Heißen­berg. Wir brächten viele, viele Leute wie sie. Zusammen könnten wir dem Spuk ein Ende machen. Ich würde mit meinen 70 Jahren nochmal auf die Straße gehen.

    13
  6. Vielen dank liebe Frau Heißen­berg, ich stimme Ihnen in sehr vielen der aufge­führten Punkte voll­um­fäng­lich zu und schließe mich Ihren Geburts­tags­w­üb­schen an. Ich wünsche Ihnen von Herzen die Kraft die sie sicher­lich noch für Ihren weiteren Weg benö­tigen. Liebe grüße Martin Elzen­beck

  7. Die Zusam­men­fas­sung ist erschre­ckend und leider wahr. Eine bessere Welt für uns offenes und gutgläu­biges Völk­chen kann nur ohne die jetzige Regie­rung möglich sein. Ihr Firma Europa saugt uns gerade ille­gi­ti­mer­w­reise das letzte Tröpf­chen Blut aus den Adern.

  8. Bravo Frau Heisen­berg.

    Ganz genau so sehe ich das als Schweizer auch .…… und ich würde der Ferkel gerne noch einige unserer Bundes­räte mit in den Knast geben.

    Aber leider wird es so sein, dass wenn das Volk endlich aufbe­gehrt und die Bande verjagt, von den wirk­lich Verant­wort­li­chen schon nahezu alle gestorben sind.

    Erfreu­lich das es Menschen gibt die so klare Worte finden und diese in der Öffent­lich­keit ausspre­chen.
    Die Schweiz hat noch eine Demo­kratie, aber unsere hohen Poli­tiker leiden an der glei­chen Krank­heit wie die Deut­schen, da sollte man sich nichts vorma­chen.

    • Die Demo­kratie der Schweiz scheint sich im Moment auf die weitere aufnahme von Muslimen zu richten. Das hat aber mit Demo­kratie nichts zu tun!

  9. als nächstes schafft sie noch die
    Möglich­keit mit Bargeld zu zahlen
    ab!
    Dagegen würde ich mich jedem
    Protest anschließen.
    Meine Stimme bei der nächsten
    Wahl gebe ich nur der Partei, die
    sich glaub­würdig klar gegen die Abschaf­fung des Bargeldes posi­tio­niert.

  10. Es ist vieles richtig,da aber viele Länder in Europa glei­ches erfahren kann es nicht 1 Person sein, sondern ein Groß­teil aller regie­render Poli­tiker in den einzelnen Länder der EU,das heißt,es muss ein neues Gefängnis neben dem EuGH gebaut werden und alle müssten dort ins Gefängnis,bitte auch noch die Bänker Manager der EZB,denn ohne ihr Geld wären viele Kriege nicht möglich gewesen.

  11. Bei die Geburts­tags Grüße schließe ich mit an,so und nicht anders verdient die das,und den möchte gern von Söder wünsche ich das auch.

  12. Korrekt fast alles richtig eines fehlt leider und zwar stetig stei­gende Korrup­tion in Verwal­tung beam­tentum und der Justiz. Das schlimme ist alles wird von oben gedeckt und wehe dem der die Wahr­heit darüber in den Mund nimmt. Das Volk sollte endlich aufwa­chen

    • Das aufwa­chen würde ich zwar, nicht nur auf den Altbun­des­bürger , aber haupt­säch­lich auf ihn beziehen! Zumal er sich ja auch ganz schön breit­ge­macht hat in Form von Links und Grün in fast allen berei­chen der neuen Länder! Das beste Beispiel ist wohl Ramelow. Einge­fleischter Wessi(tschuldigung, aber trifft beson­derst auf ihn zu) und der meinung uns sagen zu müssen was wir poli­tisch zu mögen haben!

  13. Vor dieser Frau verneige ich mich in Ehrfurcht!

    Im Mai 2021 wird die Zwangs­imp­fung kommen. Verwei­gerer können ohne Impf­pass nicht mehr verreisen und verlieren ihre Grund­rechte. Zudem droht eine Geld­strafe in Höhe von 25.000.-Euro.
    Das dürfte für die Meisten Exis­tenz­be­dro­hend sein und sie werden in den sauren Apfel beissen.
    Mich wird aller­dings gegen meinen Willen niemand impfen.
    Und wenn ich in den Unter­grund gehen muss.

    Es wird vermutet, in den so schnell zusam­men­ge­bas­telten Impf­stoffen sind Krebs­er­reger drinnen die dafür sorgen, dass du das Renten­alter nicht mehr erreichst und der Geimpfte wird sich nicht weiter fort­pflanzen können.
    Haltet die Mensch­heit unter 500 Millionen, so steht es in den Steinen.

    Die Milli­ar­däre haben uns den Krieg erklärt!

    • … nicht nur Krebs­er­reger sollen den verschie­denen SARS-COV2-Impf­stoffen beigefügt sein. Nein die DNA unser aller eigene Erbgut­sub­stanz wird wissent­lich, nicht zum Guten, irrepa­rabel verän­dert. Das erwor­bene und über die Jahre selbst aufge­baute Immun­system eines jeden Menschen wird durch diese Impfung unwi­der­ruf­lich zerstört.

  14. Uns werden mit der Zeit sämt­liche Grund­rechte genommen. Was hat die Regie­rung an und in meinem Körper zu suchen?

  15. Irgendwie hatten wir das doch schon einmal in unserer Geschichte, dass Menschen als Versuchs­ka­nin­chen benutzt wurden mit der Chemie der Konzerne.

  16. Auch ich schließe mich den Geburts­t­sgs­wün­schen an.Danke Frau Heißen­berg für ihren Mut und ihre sach­liche Anklage gegen das“ Geburts­tags­kind „.Bitte all ihr Menschen da draußen geht auf die Straße und fahrt wenn möglich am 1.8 .2020 nach Berlin.Jeder einzelne.Bürger zählt.

  17. Silvana ist eine mutige unge­bro­chene Kämp­ferin, der alles genommen wurde: der Beruf, den sie liebt, Einkommen, Sicher­heit, ihrem Ruf wurde schwerer Schaden zuge­fügt. Sie hat sich für Deutsch­land einge­setzt, für uns alle. Die Unter­stüt­zung, die ihr zuteil wurde, ist nicht erwäh­nens­wert. Seit 2016 hat Silvana den Berufs­verbot. Und alles, was sie jemals erhofft hatte, war, dass wir wach werden. Teilt das, erzählt über sie, steht auf für Silvana, gegen Reschkes dieser Welt, die sich für eigene Karriere prosti­tu­ieren und ihre Kollegen an das Regime verkaufen. Tragt dazu bei, dass Silvana’s Kampf nicht umsonst war, und dass die Verant­wort­li­chen zur Verant­wor­tung gezogen werden.

  18. Das sind die passenden Geburts­tags­wün­sche für diese Kreatur und natür­lich für das ganze andere Gesindel um diese Kreatur herum. Einen Ände­rungs­wunsch habe ich noch: Statt Knast lebens­langes Straf­ar­beits­lager. Begrün­dung: Die ganze Bande saugt uns aus, wie eine Spinne ihr Opfer. Im Knast kostet diese Brut uns weiterhin Steu­er­geld. Im Straf­ar­beits­lager müssen die das erste Mal in ihrem Leben wert­schöp­fend tätig sein. Eine – wenn nur gering­fü­gige – Wieder­gut­ma­chung am deut­schen Volk.

  19. Ich schließe mich Ihren Ausfüh­rungen voll umfäng­lich an. Gleich­falls bin ich derselben Meinung wie „Fritz“, der im letzten Satz das beste und passendste Beispiel, wenn auch nur zur teil­weise geringen „Wieder­gut­ma­chung am deut­schen Volk“ gebracht hat. Auch dem stimme ich voll zu. Ihnen, liebe Silvana wünsche ich für Ihre Zukunft von Herzen alles Gute, Glück und Erfolg.

  20. Ich finde das Ganze sehr erschre­ckend und habe Hoch­ach­tung vor denje­nigen, die den Mut haben, ihre Einstel­lung so klar und deut­lich schrift­lich kund­zutun.

  21. Hallo Silvana,
    viel­leicht könnte eine Peti­tion die Anzeige unter­stützen – hier wäre ein Anwalt gefragt, welcher dies in juris­tisch rich­tiger Form zu Papier bzw. zu Gericht bringt.
    Doch Vorsicht – Beate Bahner (eine eben­falls enga­gierte Verfech­terin für das Recht und Anwältin noch dazu) landete in der Psych­ia­trie (ist inzwi­schen aber wieder frei – kann im Netz abge­rufen werden, falls nicht schon wieder gelöscht)
    Attila Hilt­mann ergeht es aktuell ähnlich – hier wäre ein enge Vernet­zung erfor­der­lich, damit diese einen Synergie-Effekt bewirken – ideal wären auch echte Experten – (damit meine ich nicht Herrn Drosten, dessen Doktor­ar­beit eigen­ar­ti­ger­weise nicht auffindbar ist und von dem 2 unter­schied­liche Lebens­läufe exis­tieren – ist nach­prüfbar) wie Dr. Wodarg, Prof. Bhakdi, Dr. Lanka, Dr. Schif­mann usw. – einschl. dem Ressort­leiter aus dem BMI .….

    Alles Gute und viel Kraft für alle (übri­gens hat der deut­sche Ethikrat schon 2019 vor einem Eingriff in die mensch­liche Keim­zelle gewarnt)

  22. … es gibt diesen perfekt formu­lierten Ausfüh­rungen nichts hinzu­zu­fügen.
    Ich befürchte aber Schlimmes für die Zukunft, als Erfah­rung aus der Vergan­gen­heit.
    1998 freute ich mich daß „wir“ die Verbre­cher­bande Waigel, Kohl & Co, die uns mit immer höheren Steu­er­lasten aussaugten, abwählen könnten.
    Was haben wir dafür bekommen?
    Den Bis dato schlimmsten Verbre­cher gegen das eigene Volk, seit dem Ende des Krieges, Schröder.
    Und wieder gab es eine „demo­kra­ti­sche“ Abwahl.
    Mit dem Ergebnis Merkel.
    Sie hat fast genau mein Alter und wir kommen aus zwei Nach­bar­stadt­teilen Hamburgs, nämlich Barmbek und Bramfeld, in denen man sich ständig hin und her bewegte.
    Somit sind mir die prägenden Kulturen dieser Stadt­teil­ge­sell­schaften wohl bekannt und sie „wirken“ auch heute noch.
    Der Unter­schied zwischen uns lag und liegt nur darin, daß meine Eltern eben keine Kommu­nisten und/oder Natio­nal­so­zia­listen waren, (mein Groß­vater war mal Poli­zei­prä­si­dent in Stettin), und nicht sich frei­willig der kommu­nis­ti­schen Ideo­logie durch Immi­granten in die sowje­tisch besetzte Zone unter­zogen.
    Diese rote Besat­zungs­macht mit ihren in Moskau ausge­bil­deten Gehilfen, Ulbricht und Co, hat wesent­liche Teile der NS „Errun­gen­schaften“ 1:1 über­nommen.
    Aus Braun­hemden wurden Blau­hemden, aus HJ wurde FDJ, aus Reichs­ar­beits­dienst wurden Betriebs­kampf­gruppen und Arbeits­bri­gaden, aus dem SD und der GESTAPO wurde die Staats­si­cher­heit. Selbst die andau­ernden Aufmär­sche der NSDAP wurden in der Sowiet­zone nur „umet­ti­ketiert“ durch ein anderes Symbol in den Fahnen. Sie haben sich nicht mal die Mühe gemacht die Farbe zu wech­seln.
    Was wollen wir also von Jemandem erwarten, der in solchem System Ausbil­dung genossen und Karriere gemacht hat?
    Seit 1918 gibt es in Deutsch­land, im Unter­schied zu Russ­land, keine gewalt­same Macht­er­grei­fung mehr, auch wenn dies oft für 1933 nur allzu­gerne falsch darge­stellt wird.
    Es sind die Menschen des deut­schen, indi­genen

    • Sehr gut beschrieben, für jemanden der, wie ich annehme, im Westen geboren wurde und aufge­wachsen ist. Die meisten Menschen haben den Werde­gang dieser Frau nicht wahr­haben wollen und wollen es immer noch nicht sehen. Es ist wie damals in der DDR. Und da weiß ich wovon ich rede.

  23. Volkes, die sich immer und immer wieder ihre Despoten „demo­kra­tisch“ wählen.
    Wenn ich mir die aktu­elle Situa­tion anschaue, dann haben wir durchaus vergleich­bare Verhält­nisse der zwan­ziger Jahre, in denen der Kampf links gegen Rechts letzt­end­lich mit Schuss­waffen auf der Straße ausge­tragen wurde.
    Ich glaube nicht dass wir eine Neuauf­lage der Nürn­berger Prozesse bekommen.
    Eher zeichnet sich ab, dass die sato­rierten West­deut­schen, mit ihren fünf geerbten Häusern, Millionen an Erbver­mögen in ihrer Mehr­heit demo­kra­tisch 2021 die nächste, noch viel größere Kathastrophe wählen werden, solange nur das Bier im Kühl­schrank, der neue Audi in der Luxus­ga­rage steht und ihr Fußball­verein gewinnt.
    Es sind nicht DIE da oben, sondern DIE da unten!
    Ein alter Spruch:
    Stell‘ Dir vor es gibt Krieg und keiner geht hin.
    Ziviler Unge­horsam ist ein Anfang.
    Die konse­quente Aus- und Benut­zung unserer Gesetze ist ein weiterer Weg.
    Vernet­zung, damit nicht so viele das Gefühl haben ohnmächtig allein dazu­stehen ist ein weiterer wich­tiger Schritt.
    Denkt mal über alles ganz in Ruhe nach und findet dann Euren Weg.
    Jeder für sich und dann hoffent­lich alle gemeinsam.

    • Ich würde Ihren Ausfüh­rungen ja recht geben, wenn ich da nicht den sozia­lis­ti­schen Unterton des Sozi­al­neides hören würde! Soll der Staat mein Lebens­werk einkas­sieren, damit sowas wie jetzt dabei heraus kommt? Wofür arbeitet man denn, wenn nicht dafür, dass es den Kindern einmal besser gehen soll und diese mal alles erben?

  24. Hier in den Kommen­taren wurde geschrieben, dass wir das alles schon mal hatten. Nicht nur einmal, sondern zweimal. Einmal das dritte Reich und dann die Diktatur des Prole­ta­riats, DDR. Unsere Führerin hat damals in der Diktatur gut aufge­passt und gelernt. Mit dieser Frau an der Spitze konnte nichts anderes in der Summe, ihrer Regie­rungs­jahre, heraus kommen. Es hat 40 Jahre gedauert bis sich in der DDR etwas geän­dert hat und es wird wieder solange dauern. Es gibt noch zu viele Menschen die der staat­li­chen Propa­ganda erlegen sind.

  25. ja , sie hat absolut recht . und den „glück­wün­schen“ für merkel , schliesse ich mich voll umfäng­lich AN ! ! !

  26. Honecker‘s Rache hat einen Namen: Angela Merkel. Soviel steht fest! Diese Frau ist skru­pellos in ihrem Streben nach einem vereinten Europa. Dieses Europa wird es aber nie geben, denn viele Millionen Patrioten in den meisten Ländern haben erkannt das nur ein souve­ränes Heimat­land für Sicher­heit sorgen kann und jahr­hun­derte alte Tradi­tion und Normen erhalten bleiben müssen.

    Aus diesem Grund schließe ich mich den herz­li­chen Geburts­tags­grüßen an.

    • Dazu der clip von Merkel’s Gerhirn­wa­esche bei Honecker in Chile. youtu.be/hVwwsNmQ7j8
      Sie hat klar den Auftrag zur Vernich­tung von West­deutsch­land erhalten und führt diesen kompro­misslos aus. Hoch­verrat.

  27. Wenn sie einen Funken Anstand hätte, hätte sie sich schon längst umge­bracht. Hat sie aber nicht! Für Ihre Anzeige drücke ich die Daumen! Da haben sich schon viele dran versucht, aber diesmal klappt es, hoffent­lich.

  28. Sehr geehrte Frau Heißen­berg,

    tja, dem gibt es nichts mehr hinzu­zu­fügen. Zu 100% den Kern der Sache getroffen. Eines ist Ihnen wohl klar, das Sie nähm­lich von Merkel & Co, den system­re­le­vanten Medien und allen Gutmen­schen in die rechte Ecke gestellt werden. Aber was soll´s, passiert allen die sagen, was die Wahr­heit ist.

  29. Die Frau Heis­sen­berg hat wahr­lich Mut, Anstand und Charakter .… und .…. zeigt dies auch sehr deut­lich !
    Vielen Dank für ihr Enga­ge­ment und die wahren Worte.
    Das Ferkel ist zwar nur die spitze vom Eisberg aber damit wäre schon mal ein Zeichen gesetzt

  30. Endlich hat jemand Mut so klare Worte zu spre­chen!
    Alle Hoch­ach­tung von mir! Ich Wünsche mir so sehr, dass unsere Bürger aufwachen,bevor es zu spät ist

  31. Ich schliesse mich auch an. Danke für Ihren Mut und die Kraft die Wahr­heit zu sagen! Super Vorbild, solche Leute braucht das Land drin­genst!

  32. Absolut korrekt ‚was dies klasse Frau ausge­spro­chen hat.
    Das diese hoch­kri­mi­nelle Person Merkel endlich das bekommt was sie verdient. Wer unser Land so dermaßen gegen die Wand gefahren hat ist LL noch human ich würde noch SV hinzu­fügen.

  33. Da steckt Merkel dahinter,ich denke die ganze Zeit drüber nach was passiert wen die Massen auf die Strasse gehen,lässt die dann auf uns schiessen?

  34. Denkt mal daran was Sarazzin in seinen Büchern geschrieben hat er hatte recht und was hat man mit ihm gemacht ‚ihm ging es genau so.Halten sie den Kopf hoch dieses Weib bekommt noch ihre Strafe.

  35. Hallo Frau Heißen­berg, sie haben den Nagel auf dem Kopf getroffen, diese Frau hat das deut­sche Volk verraten und verkauft sie muss für diese Sachen zur Rechen­schaft gezogen werden so wie die gesamte Regie­rung ‚es gibt so viele kranke und pädo­phile Menschen auf dieser Welt denen gehört allen die gerechte Strafe die wollen die gesamte Mensch­heit impfen, diese Impfung geht aber ins Erbgut es ist schlimm was diese Verbre­cher vor haben, ich hoffe es wecken noch mehr deut­sche auf und hinter­fragen auch mal und nehmen nicht alles so hin wie zb. die Masken­pflicht ‚ich geh am 1.8.2020 zur Demo nach Berlin es sind über 300km aber es ist kein weg zu weit für unsere Frei­heit ich hoffe es kommen viele ‚und haben courage ‚so wie Sie Frau Heißen­berg

Schreibe einen Kommentar zu RedZora88 Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here