Nach Covid-19-Impf­zwang: Massiver Krebs­an­stieg unter Soldaten der US-Armee!

Ärzte und andere Experten präsen­tierten vernich­tende, bisher unter Verschluss gehal­tene Daten, die zeigen, dass die Covid-19-Injek­tionen nicht nur ein ernstes medi­zi­ni­sches Problem darstellen, sondern dass der Umgang der Regie­rung damit auf eine koor­di­nierte Vertu­schung der Lügen von Big Pharma hinaus­läuft. Was von einigen kriti­schen Wissen­schaft­lern bereits vorher­ge­sagt wurde, nämlich dass die Corona-Impfungen unter anderem auch Krebs begüns­tigen bzw. wieder ausbre­chen lassen, dürfte sich nun beim US-Militär bewahrheiten.

Krebs­epi­demie beim US-Militär

US-Rechts­an­walt Thomas Renz erzählte Berichten zufolge dem konser­va­tiven Jour­na­listen Daniel Horo­witz von The Blaze Details über eine „Krebs­epi­demie“, die derzeit durch das US-Militär fegt. Hier ist, was Horo­witz im Anschluss an eine Versamm­lung getwit­tert hat:

„Ich kann Ihnen von Rechts­an­walt Thomas Renz mitteilen, dass die Zahl der Krebs­dia­gnosen im DMED-System des Mili­tärs von einem 5‑Jahres-Durch­schnitt (2016–2020) von 38.700 pro Jahr auf 114.645 in den ersten 11 Monaten des Jahres 2021 gestiegen ist. Dabei handelt es sich um eine über­wie­gend junge Betroffenengruppe.“

„Im Gegen­satz zu VAERS, wo Kritiker sugge­rieren können, dass jeder Fälle einmelden kann, wird dies in diesen Fällen nur von Mili­tär­ärzten durch­ge­führt und quan­ti­fi­ziert jeden einzelnen ICD-Code im Militär für die Abrech­nung der Tri Care von Humana. Dies ist eine ulti­mativ defi­nierte und begrenzte Popu­la­tion mit ausge­zeich­neter Überwachung.“

Horo­witz teilte auch ein Video von Renz, der bei der Veran­stal­tung über andere umwer­fende Daten sprach, die er von mehreren Whist­leb­lo­wern gesam­melt hatte, deren Refe­renzen, wie er sagte, „tadellos sind.

„Eine der wich­tigsten Erkennt­nisse hier ist, dass die Daten über jeden Zweifel erhaben und für das Vertei­di­gungs­mi­nis­te­rium, die CDC, die FDA und das gesamte Biden-Harris-Regime weithin zugäng­lich sind. Mit anderen Worten, sie sind sich alle sehr wohl bewusst, dass die Impfungen mit ziem­li­cher Sicher­heit einen unhalt­baren Anstieg von Krebs bei ansonsten jungen und gesunden Ameri­ka­nern im mili­tä­ri­schen Alter verur­sa­chen, und sie halten diese Infor­ma­tion von den Menschen fern.“

Amerikas Militär wird durch Covid-Injek­tionen umgebracht

In einer „normalen“ Welt hätte allein das, was Renz auf der Podi­ums­dis­kus­sion sagte, ausge­reicht, um die Regie­rung davon zu über­zeugen, die Impf­kam­pagne sofort zu stoppen, die Daten neu zu bewerten und einen neuen Plan zu entwi­ckeln. Diese neu ausge­wer­teten Daten wären dann zur unab­hän­gigen Prüfung veröf­fent­licht worden.

Die Welt ist jedoch alles andere als perfekt. Anstelle von Ehrlich­keit und Trans­pa­renz hat sich die Regie­rung in den USA (ähnlich jenen in anderen Staaten) für Täuschung und Geheim­hal­tung entschieden, wenn es um die „Wissen­schaft“ hinter den Injek­tionen geht.

„Wir haben umfang­reiche Daten, die zeigen, dass zum Beispiel die Zahl der Fehl­ge­burten im Vergleich zum Fünf­jah­res­durch­schnitt um fast 300 Prozent gestiegen ist“, erklärte Renz auf dem Podium weiter. „Wir haben einen fast 300-prozen­tigen Anstieg von Krebs­er­kran­kungen im Vergleich zum Fünf­jah­res­durch­schnitt festgestellt.“

„Wir sahen – und das ist erstaun­lich – neuro­lo­gi­sche Probleme“, fügte Renz in seinem Vortrag hinzu. „Also, neuro­lo­gi­sche Probleme, die unsere Piloten betreffen, sind um über 1.000 Prozent gestiegen. 1,000!“

„Zehnmal“, warf Senator Johnson dann ein. „Das ist die zehn­fache Rate.“

„Von 82.000 pro Jahr auf 863.000 in einem Jahr“, fuhr Renz fort. „An unseren Soldaten werden Expe­ri­mente durch­ge­führt, sie werden verletzt, und manchmal werden sie sogar getötet.“

UNSER MITTELEUROPA berich­tete bereits ausführ­lich über Fehl­ge­burten und neuro­lo­gi­sche Schäden und Krank­heiten im Zusam­men­hang mit den Covid-19-Impfungen.


Für Bestel­lungen unseres neuen Aufkle­bers „Impf­zwang“ klicken Sie hier.



20 Kommentare

  1. Der christ­lich geprägte Westen wird zu Fall gebracht werden (ist ja mitt­ler­weile mehr als offen­sicht­lich), um dann eine neue Ordnung zu etablieren. Geschichte wieder­holt sich, Zufälle gibts nicht! In dem Zuge ist dann wohl auch ein großes abräumen angesagt…siehe Eugenik, siehe Georgia Guide Stones…

    15
  2. Musste bei der Lektüre dieses Arti­kels unwill­kür­lich an ein Lied von Uwe Sauer denken, beson­ders an folgende Teile:

    „Der Himmel wankt, die Erde brennt,
    doch wo ist der, der nun erkennt,
    dass es doch ohne Dich nicht geht, oh Herr.
    .…
    Sie haben alles ausprobiert,
    am Ende immer resigniert,
    was Du für sie hast doch vollbracht,
    seh’n sie nicht.

    Das was sie suchen ist bestimmt
    doch nur ein Haschen nach dem Wind,
    wo liegt für sie der wahre Sinn und das Ziel?“ 

    –>Wo liegt für diese Irdisch-Mäch­tigen der wahre Sinn und das Ziel???
    Diese Frage habe ich mir schon sooo oft gestellt.
    Sind es tatsäch­lich „NUR“ die vorder­grün­digen Bodenschätze?
    Dafür würde man einen „auf Europa begrenzten Atom­krieg“ in Kauf nehmen? WER „glaubt“ denn DAS? 

    www.
    youtube.
    com/watch?v=rKu6rFkjgGc

    12
    1
    • Der HERR ist das Problem – der HERR ist nämlich der Fake-Gott ANNUIT – der Sat-AN, der menschen­feind­liche HIMMELS-„Gott“ AN = Chef der ANUNNAKI – das reinste schiere Böse, das Monster.

      6
      8
        • er hat recht. Der Schöp­fer­gott der Erde ist Satan. Es ist voll­kommen ausge­schlossen, dass ein guter Gott diesen Ort geschaffen hat. Guck dir mal das Leben in der Natur an – mit fressen und gefressen werden als Grund­satz. Guck dir all die Krank­heiten an. All das Elend überall. Das ist alles Dreck. Das ist niemals von einem guten Gott geschaffen worden. UNd wenn ich schon lese „Dass es ohne dich nicht geht oh Herr“. Natür­lich geht es nicht ohne dem Ober­psy­cho­pa­then zu huldigen wenn du in der Bude des Ober­psy­cho­pa­then gefangen bist.
          Lies dir das alte Testa­ment durch. Oder vergleiche die arabi­sche Schreib­weise von Allah mit der grie­chi­schen Schreib­weise der Zahl 666. Alle Reli­gionen beten Satan an. Der Teufel kommt oft im Gewand des Guten, weil es ihn perfekt tarnt.

          4
          7
      • Nun ja, richten wir nicht wenn wir nicht gerichtet werden sollen.
        Aber wir wissen, dass das neue Testa­ment doch so zumann­ge­stellt worden ist wie man es im 6 Jahr­hun­dert machen wollte. Das dient in der Tat nur um Menschen weiter zu züch­tigen und gesunden Menschen­ver­stand zu untergraben.
        Für mich ist Jesus (trotz dieser Rhetorik) einer der Ersten der sich auf die Seite des Gottes Jahwes ohne wenn und aber gestellt hat und fungiert heute als mein Vorbild.
        Politik und Macht­haber der Vergan­gen­heit ziehen Nutzen aus jegli­cher Darstel­lung seines Wesens nur um Ihre Macht weiter zu etablieren. Das ist so klar wie Klos­brühe.. Alles wird ausge­nutzt und Zweck­ent­fremdet. So ist z, B. aus der evan­ge­li­schen Luther Meinung so etwas wie poli­ti­sche Abzwei­gung der Kirche geworden um Mächte zu bündeln. Soe gesehen wurde Jesus auf das tiefste miss­braucht und auch ein Luther genauso..

        7
        2
    • Nach solchen Rich­tern kann man in D. mitt­ler­weile suchen. Entweder Harb­arth-Linie oder Haus­durch­su­chung um Fünf Uhr dreißig.

      11
  3. Wenn es nur die US Armee betreffen würde, dann träffe es ja die Rich­tigen. Die späte Rache für zerbomte Dörfer und Städte. Nun betrifft es aber die Welt­be­völ­ke­rung die von Pfütze, Biomüll usw beglückt werden. Nun will Pfizer dies auch bei Klein­kinder in den USA fort­setzen. Wieder scheint sich eine Schwur­bel­theorie zu bestätigen.

    21
    8
    • Nein, die Armee ist nur ein Haufen kleiner Leute, Befehls­emp­fänger. Wir müssen die Geber fangen. Ein Teil dieser Rocke­feller-Armee hat sich schon verwei­gert, aber es werden alle anderen auch tun, wenn sie nur einen Funken Verstand haben.

  4. Eigent­lich schon sehr merk­würdig, dass die ihre Soldaten so einer Gefahr aussetzen. Was ist US ohne Militär? Ein Staat ohne alles, zerfallen und arm. Nur mit mili­tä­ri­schen Einsätzen konnten sie protzen, gewonnen haben sie aber auch dabei nicht. Die USA ist am Ende und das ist auch gut so. Niemand benö­tigt die kriegs­geilen Amis, die einfach nicht ohne Krieg können.

    28
    1
    • Bomben können auch per Robo­tern abge­worfen werden. Amis waren noch nie Kämpfer , nur Bomber­ter­ro­risten, die die Zivil­be­völ­ke­rung und Kultur­güter vernichten

      22
      2
      • War ihnen aber erst möglich, nachdem sie 1945 189 000 Patente und deren Blau­pausen in D geklaut hatten. Die Grund­züge dieser Tech­niken, die sie heute so stolz anwenden, sind durchweg aus Deut­schem Erfindergeist.

        16
  5. Wie verschie­dent­lich vermutet wurde: Auch beim geplanten Waffel­gang in der Ukraine geht es in erster Linie darum, die Reihen des Mili­tärs zu lichten, das viel­leicht noch den alten repu­bli­ka­ni­schen Idealen verhaftet ist und jeden­falls die Macht hätte, die Dikta­toren ins Nirwana zu blasen. Das kommt jetzt weg. Als Ersatz für die „Soldiers, Sailors and Marines“ alten Schlages rücken dann bisexülle Inuit mit Agora­phobie und ähnliche Para­dies­vögel nach, die die Hand nicht beißen werden, die sie, nun ja, auch füttert.

    17
    1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein