Nach eigener Covid-Erkran­kung: Lauter­bach warnt nun vor „dauer­haften Hirn­schäden“ nach Corona-Infektionen

Bekannt­lich laufen jetzt schon massive Vorbe­rei­tungen zur Umset­zung weiterer Corona-Maßnahmen und Fort­set­zung der expe­ri­men­tellen Impfungen im Herbst. Die Bevöl­ke­rung soll in einem perma­nent Angst- und Panik­zu­stand gehalten werden, der Corona-Wahn darf nicht aufhören. Die Impf­lobby will nicht auf Milli­ar­den­ge­winne verzichten, die Linken Gesell­schafts-Konstruk­teure nicht auf volks­päd­ago­gi­sche Erzie­hungs- und Disziplinierungs-Maßnahmen.
 

An vorderster Front der Angst­ma­cher steht der Gesund­heits­mi­nister Karl Lauter­bach, dessen Wort­spenden in zuneh­mendem Maße wirrer werden. Viele Menschen fragen sich warum?

Die Antwort ist einfach: Der Mann ist nur mehr bedingt zurech­nungs­fähig. So warnte er neuer­dings vor dauer­haften Gehirn­schäden durch eine Corona-Infek­tion. Fairer­weise muss man jedoch fest­halten, dass er damit gar nicht so weit daneben liegen könnte – zumin­dest wenn man ihn als Fall­bei­spiel hernimmt: Der vier­fach (!) Geimpfte und patho­lo­gi­sche Masken­träger wurde neulich selbst Opfer einer Corona-Infek­tion. Die Beur­tei­lung, ob mit oder ohne Dach­schaden als Folge seiner Erkran­kung, über­lassen wir gerne unseren Lesern.

So twit­terte am Sonntag der Corona-Hard­liner, der ständig massive Einschrän­kungen durch­setzen will:

„Das Gehirn ist ein faszi­nie­rendes Organ… Es ist einfach zu schade, es durch wieder­holte Covid-Atta­cken dauer­haft zu beschä­digen. Jede neue Infek­tion kann schaden. Covid ist keine Erkältung.“

Und jetzt die Frage: Was will er damit errei­chen? Noch mehr Maßnahmen und Impfungen, die nichts bringen, wie inzwi­schen jeder weiß, dessen IQ dem eines Kuhfla­dens über­steigt? Und wie der „immu­ni­sierte“ Lauter­bach selbst am eigenen Leib erfahren durfte.

Also, was denn? Was sollen solche Aussagen dann bezwe­cken? Die Antwort darauf gibt uns Nieder­sach­sens Minis­ter­prä­si­dent Stephan Weil (SPD) der am Wochen­ende in den Medien gefor­dert hat:

 „Ich halte es nicht für klug, dass eine Impfung drei Monate lang dazu berech­tigen soll, Veran­stal­tungen ohne Maske und ohne aktu­ellen Test zu besuchen.“

Somit ist klar: Selbst ein Impf-Abo würde nicht mehr reichen, um sich frei bewegen zu können.

Und das ist genau das, was man uns auf Dauer verordnen will: Impfen, testen, impfen, testen und noch­einmal „boos­tern“ in einer Endlos­schleife. Wer da nicht mitma­chen will, wird diffa­miert und diskri­mi­niert und wer sich dagegen auflehnt ist im „güns­tigen Fall“ ein „Covidiot“, ein „Corona-Leugner“, am ehesten jedoch ein „Rechts­ex­tre­mist“ oder gleich ein „Nazi“, der als „Feind der Demo­kratie“ seinen Unmut bei Demos zum Ausdruck bringt.



Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.



61 Kommentare

  1. Schaut ihn euch an.…. ( Für mich ist „er“ eine Warnung meinem Körper NIEMALS eine Impfung mit diesem viel­leicht schäd­li­chen, aber doch nutz­losem Zeug auszusetzen.….

  2. Mit Hirn­schaden Politik machen? Das geht nur, wenn die anderen Mast­be­werber glei­cher­maßen kaputt in der Birne sind – Beispiel Regie­rung und die gesamte untere Ebene der „Beauf­tragten“ und Frau­en­quoten des Schwachsinns.

    16
    • Mit Hirn­schaden Politik machen geht deshalb, weil der Dach­schaden der Wähler noch viel desas­tröser ist. Nur deshalb.

  3. Hier ein wich­tiger Artikel, was wirk­lich läuft bzw. geplant ist von den sog. Schattenmächten:

    www.pravda-tv.com/2022/08/die-schlachtung-der-menschlichen-herde-ist-jetzt-im-gange-wie-die-massenvernichtung-erreicht-wird/#comment-292170

    Ich erin­nere an die Screen­shots, die ich hier postete, nach denen jetzt die totale finale sukzes­sive Mensche­nöp­fe­rung an SAT-AN mittels BAAL in der Endphase ist und immer schneller voran­ge­trieben werden soll – sie ziehen alle Register.

    Es ist der Endkampf des in sich bewusst­seins­ge­spal­tenen ALL-EINEN mit sich selbst.

    Meines Erach­tens.

  4. Lauter­bach braucht nicht von dauer­haften Hirn­schäden warnen, er hat einen grossen Hirn­schäden. Wacht doch endlich auf ihr „Schafe“.

    18
  5. Holo­caust-Über­le­bende Vera Sharav:
    Wenn wir nicht alle Wider­stand leisten, wird es nie wieder so sein!

    Voll­stän­dige Rede – Nürn­berg, 20. August 2022

    uncutnews.ch/holocaust-ueberlebende-vera-sharav-wenn-wir-nicht-alle-widerstand-leisten-wird-es-nie-wieder-so-sein-vollstaendige-rede-nuernberg-20-august-2022/

    Video 20.08.22:

    It’s Euge­nics – 75 Years-Nurem­berg Code – Histo­rical Speech: Vera Sharav 

    www.youtube.com/watch?v=f1wgiJ6t6fE

    www.75jahre-nürnberger-kodex.de/

    „Gott­ähn­liche Eliten sollen Gebieter über die „nutz­lose Klasse“ werden -
    Sie wollen uns knechten: Trans­hu­ma­nisten sehen Menschen als Vieh an“ :

    www.wochenblick.at/great-reset/sie-wollen-uns-knechten-transhumanisten-sehen-menschen-als-vieh-an/

    Globa­listen-Terro­risten-GIFT­SPRITZE verur­sachte nach aktu­eller Schät­zung bislang 12 Millionen Tote
    – selbst bei konser­va­tivster Schät­zung kommt man immer noch auf 5 Millionen Tote,
    siehe Artikel:
    uncutnews.ch/wissen-sie-eigentlich-wie-viele-menschen-weltweit-von-ihren-regierungen-durch-die-covid-giftspritze-getoetet-wurden/

    „Wissen­schaftler nutzen Gain-of-Func­tion, um die tödliche Spani­sche Grippe wieder aufleben zu lassen, an der 50 Millionen Menschen starben“ :

    uncutnews.ch/wissenschaftler-nutzen-gain-of-function-um-die-toedliche-spanische-grippe-wieder-aufleben-zu-lassen-an-der-50-millionen-menschen-starben/

    Die multi­kri­mi­nelle WHO-Terror-Orga­ni­sa­tion nennt „Affen­po­cken“ in „CLADE“ um
    – exakt wie im „Pandemie“-PLANSPIEL 2018

    report24.news/who-nennt-affenpocken-in-clade-um-exakt-wie-im-pandemie-planspiel-2018/

    21
    • Das Problem ist, dass diese Leute wie diese Vera Sh. Ihre eigenen Erleb­nisse, durch die sie H.ss und Vern.chtungsw.hn entwi­ckelten durch ein bestimmtes Ereignis in einer bestimmten Zeit durch Menschen/Wesen in dieser Zeit, nun auf dieses ganze eine V.lk für alle Zeit und Ewig­keit über­tragen und so tun, als sei dieses gesamte V.lk nebst allen seinen Nach­kommen bis in alle Ewig­keit so wie die Menschen/Wesen, die ihr damals das angetan haben, was sie erlebt hat.

      Sie blendet und diese blenden aus, dass jeder Mensch nur für sich alleine Verant­wor­tung trägt. – Sie blendet aus, dass da ganz andere Mächte u. U. im Hinter­grund all dies insze­niert haben, die u. U. sogar aus ihren eigenen Reihen kamen und ihre eigenen Leute opferten für ihr vermeint­lich größeres Ziel und dass diese Draht­zieher u. U. auch garnicht wirk­lich zu ihren eigenen Leuten gehörten, sondern in Wahr­heit einen ganz anderen Hinter­grund hatten und haben.

      Sie blendet/sie blenden aus, dass auch das dt. V.lk, nachdem es darnie­derlag vom 1. WK von diesen Schat­ten­mächten und ihrer/ihren Mario­netten in dieses R.gime gelockt wurden aus Hunger und Not und dann in diesen Kr.eg gezwungen wurde und dass die meisten des so getäuschten und dann gezw.ngenen dt. V.lkes dieses R.gime, dass auch ihnen selbst all dies antat ‑sie waren ebenso Opfer dieser Schat­ten­mächte im Hintergrund‑, dieses R.gime selbst h.ssten und seitdem dieses zum Selbsth.ss psycho­lo­gisch umfunk­tio­nierten, der sie bis heute sich in diesem ihnen aufok­troy­ierten Schuld­kult wälzen und wehr­lich sich alles antun lässt und sie in einem vermeint­li­chen ewigen Wieder­gut­ma­chungs-Syndrom hält bis hin zur Selbst­zer­stö­rung als Folge – der Plan der Schat­ten­mächte, die damals wie heute m. E. dieselben sind, ging und geht so weiterhin auf.
      H.ss ist ein endloser Vern.chtungskreislauf. – Er ist ein Ping-Pong-Spiel, das immer wieder neuen H.ss entstehen lässt. Um das zu beenden, muss auch auf Seiten der dama­ligen vermeint­li­chen einzigen Opfer die Einsicht wachsen, dass in einem von den lachenden m. E. SAT-AN-ischen Mächten im Hinter­grund insze­nierten Kr.eg immer beide Seiten die Opfer sind – es sind immer die einfa­chen Menschen, es ist/sind immer die Bev.lkerung/en, während die Initia­toren sicher in ihren Bunkern sitzen und am runden Tisch theo­re­tisch ihre sat-AN-ischen Vern.chtungsstrategien auskotzen, die sie den Menschen aufzwingen mit Polizie- und Mil.tärgewalt, denen sie selbst sich aber niemals aussetzen. – Als Kano­nen­futter benutzen sie immer das von ihnen sog. Menschenmaterial.
      Es gibt weder gott­ähn­liche oder gott­gleiche oder gött­liche El.ten noch gibt es nutz­lose Klassen, über die diese selbst­er­nannten El.ten das Recht hätten zu herr-schen – aus welchem Beweg­grund auch immer.

      Wie ich es immer wieder erläu­tere, ist das ganze ALL ein einziges leben­diges Wesen, dass aufgrund seines Urtraumas in eine Bewusst­seins- und Persön­lich­keits­spal­tung geriet, die sich dann bis in die sog. Materie verdichtete. 

      Es gibt keinen Gott – es gibt nur dieses in sich im Bewusst­sein von sich selbst gespal­tene ALL-EINE und es sind nur Teil­wesen von ihm, die aus Gründen, die auf diese Urspal­tungs­krank­heit zurück­zu­führen sind, sich selbst zum Gott über andere erheben und ausblenden oder vergessen haben oder verdrängen, dass sie selbst genauso Teil­wesen dieses EINEN sind wie alle anderen auch und dass sie sich deshalb alles selbst antun bzw. dieses ALL-EINE sich in ihnen alles selbst antut – auch wenn es dies in diesen Teil­wesen viel­leicht nicht sofort zu spüren bekommen – aber es fällt auf sie zurück unwei­ger­lich und sei es im nächsten oder einem späteren Leben oder in einer anderen Dimen­sion nach ihrem Ableben.

      Deshalb streben diese sog. selbst­er­nannten El.tenteilwesen danach, auch die Macht über den physi­schen Tod zu erlangen, sich und die anderen Teil­wesen in diesem phsy­si­schen Gefängnis zu halten – sie wollen die Bewusst­wer­dung des ALL-EINEN wie seiner Teil­wesen verhin­dern, weil sie ANGST haben vor den Konsequenzen.

      Sie haben die meiste und größte ANGST – nur wer ANGST hat, will alles unter seiner Kontrolle/Fuchtel halten, weil er/sie meint, so alles wovor er/sie ANGST hat, verhin­dern, aus ihrem Leben/dem Leben aussperren zu können.

      Sie können vor allem davon­laufen – doch niemals vor ihrer eigenen Wahr­heit, die auch die Wahr­heit aller anderen Teil­wesen ist – das alles wirk­lich und wahr-haftig EINES ist: das ALL-EINE, das alles ist, was je war, ist und sein wird.

      Auch sie können den Folgen ihres üblen Tuns nur entkommen, wennn sie dies alles erkennen und in dieser Erkenntnis damit und mit ihrem H.ss aufhören und sich wieder­ver­binden mit der Wahr­heit, Liebe und Güte, die auch die ihre ist. – Sie sind nur im Bewusst­sein davon abge­spalten – das ist ihre Urprä­gung, die sie zu über­winden haben, was auch ihr wahrer Nach­hau­seweg ist – und zwar der einzig wahre.

      Nur diese Erkenntnis kann diesen Vern.chtungskreislauf und ‑wahn des H.sses beenden.
      Sie werden niemals wahr­haft glück­lich sein – selbst wenn sie alle anderen Teil­wesen vern.chtet und alles ihr eigen nennen würden, alles für sich alleine hätten.

      Diese Ersatz­mutter MATER-ie kann sie niemals glück­lich machen – und selbst wenn ihnen alle (schein­bare) MATER-ie des ALL-EINEN gehören würde und sie alle anderen Teil­wesen vern.chtet hätten – denn wahre Liebe kommt nur aus der Quelle der Liebe, des Lebens, der wahren MUT-TER im Herzen des ALL-EINEN und somit aus ihren eigenen Herzen, wenn sie ihren H.ss über­wunden haben.

      H.ss entsteht durch verletzte Liebe – der V.lksmund sagt wahr: „Wer noch nie geliebt hat, kann auch nicht h.ssen.“ – Und alles Übel ist entstanden durch die Verlet­zung der Urliebe des ALL-EINEN durch seine Bewusst­seins- und Persön­lich­keits­spal­tung – und diese Verlet­zung gilt es durch Bewusst­wer­dung all dessen zu heilen – DANN erst ist alles gut – sind die „Verlo­renen“ (die durch die Spal­tungs­krank­heit Abge­spal­tenen) heimgekehrt.

      Mahatma Gandhi:

      „Wo Liebe wächst, gedeiht Leben – wo Hass aufkommt, droht Untergang.“

      Hazrat Inayat Khan:

      „Ich habe gut und böse gekannt,
      Sünde und Tugend, Recht und Unrecht;
      ich habe gerichtet und bin gerichtet worden;
      ich bin durch Geburt und Tod gegangen,
      Freude und Leid, Himmel und Hölle;
      und am Ende erkannte ich,
      dass ich in allem bin
      und alles in mir ist.“

      Sie haben ANGST vor der LIEBE, denn diese ANGST entstand in ihnen durch ihre Bewusst­seins­ab­spal­tung, die nur eine illu­sio­näre war und ist. – Sie wurden so zum Gegenpol, den das ALL-EINE niemals hatte und niemals haben wird – es ist all-ein und hat in Wahr­heit kein Gegen­über. – So flüch­tete es sich vor seinem ALL-EIN-SEIN, das für es nach seinem Erwa­chen aus dem Pleroma unterträg­lich war, unbe­wusst in seinem noch neuge­burt­li­chen, klein­kind­li­chen Zustand in diese Spal­tungs­krank­heit, wurde zur multi­plen Persön­lich­keit in der Illu­sion, ein Gegen­über zu haben – erst eines, dann immer mehr, bis es sich in all diesen vielen Teil­wesen selbst gegen­über­stand und vermeint­lich nicht mehr alleine fühlte – denn ALLEINSEIN ist seine größte ANGST – ist seine größte Angst in allen seinen Teilwesen. 

      Es heißt nicht ohne Grund im V.llksmund: „Einzel­haft ist die schlimmste Haft“ – in Bezug auf Verbr.cher, die in wirk­li­cher Einzel­haft ohne jegli­chen Kontakt zu irgendwem ‑wie in früheren Zeiten in den Kerkern der alten Burgen, im Tower, etc.- saßen oder sitzen.
      Babies, Klein­kinder, die man nur alleine lässt, sie lieblos nur physisch mit dem nötigsten versorgt, aber dann alleine lässt, sterben in der Folge an dieser fehlenden Liebe und wenn sie es über­leben, entwi­ckeln eben­falls eine multiple Persönlichkeit.

      LIEBE ist wirk­lich alles – sie ist der Atem des Lebens und das Leben selbst – und H.ss ist nichts anderes als eben verletzte Liebe, die dann im H.sswahn und infol­ge­dessen im Vern.chtungswahn gegen­über dem Geh.ssten landet – wir sehen es ja auch an den vielen Beziehungsverbr.chen.

      Doch welche/s Teil­wesen vermeint­lich !!! anderen Teil­wesen was auch immer antut – es tut in ihm/ihnen immer das ALL-EINE sich das alles selbst an – im Guten wie im Schlechten – und es fällt logi­scher­weise daher alles früher oder später auf es selbst zurück.
      Es gibt keine „ANDERES“ und es gibt kein „AUSSERHALB“ des ALL-EINEN – es IST alles selbst – alles, was je war, ist und sein wird.

      Meiner tiefen Erkenntnis nach.

      2
      2
  6. In Amiland tritt Fäuci zurück – der laute Bach sollte viel­leicht seinem Beispiel folgen:

    www.wochenblick.at/corona/knalleffekt-bidens-corona-guru-fauci-tritt-zurueck/

    www.wochenblick.at/brisant/reaktionen-auf-fauci-ruecktritt/

    Aller­dings ist bei dieser Klientel immer die Frage, wer und/oder was dann nach­kommt – da jagt ja offenbar ein W.hnsinn den anderen – vermut­lich werden da von den immer selben Schat­ten­mächten nur die Figuren auf den jewei­ligen Bühnen ausgetauscht.

    Meines Erach­tens !!!

    16
      • @raesonierer

        Vermut­lich die immer selben sog. Schat­ten­mächte und erst­lich und letzt­lich das bewusst­seins­ge­spal­tene ALL-EINE in ihnen selbst.

        Mein Vater sagte in dem Jahr vor seinem Tod, als ich mit ihm klären wollte, wer in der Familie wem was angetan hatte, wer verant­wort­lich wofür ist/sei, zu mir:

        „Ihr habt Euch alles selbst angetan.“ – Damals verstand ich es noch nicht, doch blieb es in meinem Gedächtnis, in meiner Seele und inzwi­schen habe ich erkannt, was er als die Inkar­na­tion, die er war und jetzt woan­ders immer noch ist – denn es ist immer derselbe Seelen­teil des ALL-EINEN, der dann wieder woan­ders oder als jemand vermeint­lich anderes Teil­wesen re-inkarn­kert auf seinen Bewusst­seinsweg des ALL-EINEN zu sich selbst in diesem Teil­wesen von sich – meinte und habe es eben in meinem langen Antwort­kom­mentar an maca­bros erläutert.

        „Ihr habt Euch alles selbst angetan“ – das schließt natür­lich meinen Vater als eben­falls Teilwesen/Teilseele/Teilgeist des ALL-EINEN mit ein, das sich in allen seinen Teil­wesen und somit im GANZEN alles selbst antut.

        Meiner tiefen Erkenntnis nach.

        2
        1
      • Der Bourla soll Corona haben und nun der, der Dinge verdreht und verzerrt. Die wollen nur zeigen „es gibt Corona-Virus“ ja, damit wollen sie das darstellen.

    • der ist „zurück­ge­treten“ um an einer anderen „drin­genden“ Sache zu arbeiten. Er kommt dann wieder ins Rampen­licht wenn er mit einem schönen Geschenk für uns fertig ist.

  7. Wenn man den so anguckt, dann kommt drängt sich unwei­ger­lich die Frage in einem auf:

    „WAS nimmt der?“

    Meines Erach­tens !!!

    12
  8. Über­schrift und das bezeich­nende Bild reichen voll­kommen, um zu erkennen, das Klabau­ter­bach etwas Über­na­tür­li­ches an der Klat­sche hat. Der nach­fol­gende Text erüb­rigt sich (eigent­lich). Ich danke allen Foristen für ihre Beiträge und fordere: Kalle muß wech!

    15
  9. HILFERUF / Aufruf:

    WO IST SVEA?

    Ihre Kanäle auf Youtube und Bitchute „Conspi­racy Facts reloaded“:

    www.youtube.com/channel/UC2D7ibLzTBc41kXDomfKmjA

    Auf bitchute ist ihr Kanal ganz weg.

    Letzte Akti­vität auf YT fand vor dem 1. Juni 2022 statt.

    Zu diesem Zeit­punkt hatte ich auf der Seite corona-blog.net einen Link auf ihren YT-Kanal geteilt, in dem es bei ihr ausnahms­weise nicht um elitäre Pädo­kri­mi­na­lität ging, sondern um Corona, es war ein augen­öff­nender Ausschnitt aus einer Pres­se­kon­fe­renz der WHO, soweit ich mich richtig erin­nere. Auch dieses Video ist dort nun gelöscht, wie alle ihre Videos kurz darauf gelöscht wurden.
    Die Betreiber von corona-blog.net haben meinen Link auf Sveas YT-Kanal vor Frei­schal­tung auf die Start­seite von Youtube geän­dert, händisch. Das kann ich beweisen, ich habe den Screen­shot vor Frei­schal­tung, weil ich dort schon davor zensiert wurde und begann zu prüfen, was sie veröf­fent­li­chen und was nicht.. Der verfälschte Kommentar von mir ist in deren Forum noch online:
    „Veröf­fent­licht das oder ich veröf­fent­liche, dass ihr es nicht veröf­fent­licht habt: www.youtube.com“
    corona-blog.net/2022/05/31/hausarzt-wenn-impfschaeden-beim-3-arzt-nicht-ernst-genommen-werden-sollte-man-sich-fragen-ob-es-an-einem-selbst-liegt/

    Jeden­falls war kurz darauf der YT-Kanal von Svea zensiert, jetzt sind dort noch ein paar ganz alte Videos, in denen sie auch nicht wie sonst immer selber spricht und aktuell ein Reupload eines alten Videos, in dem sie auch nicht selber spricht. Ich gehe nicht davon aus, dass sie dieses alte Video selbst aber­mals hoch­ge­laden hat.

    Auch die Kommen­tare zum aktu­ellsten Reupload sind verdächtig, weil ihre Follower wissen, dass sie sonst selber spricht und keiner fragt, ob das noch sie ist, sondern alle so tun, als sei sie wieder da: www.youtube.com/watch?v=l_l2yloPgWM

    Svea pflegte ihre Videos selbst einzu­spre­chen und hat sich auch immer erklärt, wenn sie mal länger nichts hoch­ge­laden hatte, immer mit ihrer eigenen Stimme. Wenn sie von sich aus aufge­hört hätte, Videos zu machen und zu veröf­fent­li­chen, hätte sie sich zu 100% in einem Video, das von ihr selbst einge­spro­chen ist, entspre­chend erklärt und verabschiedet.

    Bei einer Antwort auf eine Mail an Sveas Mail­adresse bestehen zudem begrün­dete Zweifel, dass diese auch nicht von ihr stammt.

    Ich bitte alle, die helfen wollen, nach Svea zu suchen, um heraus­zu­finden, wo sie ist und was passiert ist, den Aufruf zu teilen. Es ist ernst, ich will wissen, ob sie noch lebt oder schon bei Imane Fadil ist.. oder wegge­sperrt oder wohlauf und munter.

    Ich weiß nicht, wo in Deutsch­land sie wohnt, wie sie mit Nach­namen heißt, ich weiß nur ihren Vornamen Svea und den Kanal­namen „Conspi­racy Facts reloaded“. Sie stammt aus Italien, spricht Deutsch mit Akzent und ist gläu­bige Christin. 

    Viel­leicht finden sich online, zB über „soziale“ Netz­werke Menschen, die persön­lich mit ihr in Kontakt stehen oder standen. Wer Profile auf solchen Platt­formen hat und den Aufruf dort bei sich teilen will, dem wäre ich sehr dankbar dafür.

    WO IST SVEA?

    (Bei den Betrei­bern dieses Blogs hier bitte ich um Verzei­hung für OT und danke herz­lich für Veröf­fent­li­chung! Damit wäre dieses Thema hier für mich erle­digt, werde in dieser offline gehen.)

  10. Im Grunde ist die über­mä­ßige Zuwen­dung auf äußere Mario­netten bloß Ablen­kung vom wesent­li­chen. Euge­niker, Anti­hu­ma­nisten und Massen­mörder gehören bei einer gesunden Gesell­schaft in den Knast und nicht in höhere Amts­po­si­tionen. Aller­dings sind diese ja auch mehr instal­liert, als tatsäch­liche Walter ihres Amtes. Ob durch so aussagen schon ein Ausweg gesucht wird, vor den Folgen mancher Handlungen?

    Wesent­liche Themen:
    + Schat­ten­re­gie­rung der VSA
    + Besat­zung Deutsch­lands durch VSA
    + Milli­ar­därs­kreise die Euge­nik­ver­schwö­rung praktizieren
    + Bankiers und Milli­ar­däre nebst NATOd, die Kriegs­sze­na­rien inji­zieren (eben­falls Eugenik)
    Expe­ri­mente mit Spiketechnologie
    +Psycho­lo­gi­sche und Biolo­gi­sche Kriegs­füh­rung gegen das eigene Volk (vor allem im Westen)
    +Masken als Skla­ven­symbol und zur Abtö­tung von Gehirn­zellen, nebst Schaden für Lunge und Atem­wege [dabei braucht man nur mal mit Vapo­rizer mal schauen, was mit der Luft passiert – und sichs auch denken können, wo die ganze Luft herkommt oder hingeht und was für Bazil­len­fetzen man sich über längere Zeit frei­willig vors Maul klebt, was keiner Empfeh­lung vom Einsatz länger­zei­tigen Tragens je entsprach].

    Natür­lich muss mein geistig gestört sein, seine Mitmi­schen wie Judas­ziegen zur Schlacht­bank zu führen, wie Medi­en­karte und Polit­ma­rio­netten von oben diktiert (bewusst und teil­ha­bend oder passiv und aus eigener über­zeugter Dumm­heit, jedoch alles Fremd­herr­schaft und Fremd­in­ter­essen) bekommen und es weiter­dik­tieren, dass man die Mensch­heit deut­lich dezi­mieren möchte.

    Und so lange man es nicht besei­tigt, möchten es offenbar hinrei­chend mit und werden auch die ersten sein, die durch die Teil­nahme an allerlei Expe­ri­menten zur Verkür­zung ihres Lebens beitragen und sich selbst der Nach­welt ersparen – aller­dings in dem man viele andere noch mitreißt oder zumin­dest in irgend­welche Skla­verei-Versuche reinreitet.

    Traurig und bitter, aber je mehr unbe­wusste und unre­flek­tierte Mitmen­schen sich beeilen abzu­treten, um so eher kann der Rest sich konse­quent für eine bessere Welt und zur Besei­ti­gung von Psycho­pa­then in Führungs- und Macht­po­si­tionen einsetzen, weil Anti­hu­ma­nisten ihre eigenen Fans und Anhänger als erstes besei­tigen, bis sie merken, dass keiner ihren Entmensch­lichten Unsinn mitma­chen möchte.

    + Klima­lügen (man verweist da schon seit einem Weil­chen auf Kern­boh­rungen in der Arktis und Antarktis und den Mathe­ma­tiker Milan­kovic – s. Wiki­pedia oder Suche im Netz – faszi­nie­ren­der­weise auch beim Corona-Ausschuss zuletzt mit eingebracht)

    Chem­trails und Wetter­ma­ni­pu­la­tion sind das eigent­liche Problem in allem, bis hin zur ausufernden Kriegs­füh­rung dahin­ge­hend [man scheint nicht zu verstehen, dass selbst Mani­pu­la­tionen in China oder VSA, Auswir­kungen auf das globale Klima auch woan­ders haben können – es kommt kein Wasser durch nichts, noch bleibt es ohne Folgen, wenn man die Wolken auflöste]. Das fatalste wäre m.E. künst­lich versu­chen alles zu kühlen, was die nächste Eiszeit im Zyklus früher und gravie­render auslösen könnte [wenn­gleich dies mehr Zyklisch bedingt ist und m.M. das umkreisen um eine schwarze klei­nere Sonne implizierend].

    Jeden­falls kapieren die Anti­hu­ma­nisten [die zu großen Teilen ihr Vermögen mit krimi­nellen Machen­schaften mit geschaffen haben und auf Kosten der rest­li­chen Mensch­heit] nicht, dass sie nicht das aufge­baut haben, was sie so bereit­willig in der Wirt­schaft hinschred­dern. Das sie nicht das geringste Verständnis der Seele und Mensch­li­chen Natur besitzen, noch über irgend eine Empa­thie oder Fähig­keit außer einer Schmal­spur­blase haben, die globalen Zusam­men­hänge tatsäch­lich nach­zu­voll­ziehen (da wird man nun einmal anderen Geistes sein müssen) noch irgend eine brauch­bare Zukunft für die Mensch­heit gestalten zu können. Man besitzt nicht einmal die logi­sche Fähig­keit und Empa­thie zu verstehen, dass man jeder­zeit selbst der nächste sein könnte, und Vermögen besagt über­haupt nichts, was einen besser macht, als irgend einen anderen belie­bigen Menschen. Noch ist man damit berufen an irgend einer Stelle über das Leben anderer zu entscheiden.

    Man möchte Deutsch­land in erster Linie so arg als möglich Schaden und im Grunde allen Menschen und dies kann offen­sicht­li­cher als heut­zu­tage nicht sein. Will man Anteil haben an der Zerstö­rung der Mensch­heit? Was tut man dagegen oder gedenkt zu unter­nehmen? Außer an irgend­welche Welt­führer zu glauben, die offenbar nicht zurech­nungs­fähig sind oder mutwillig schänd­lich und schäd­lich an allen? Es ist letzt­lich der feste Glaube an das Welt­bild und wie die Welt sei, die das größte Problem von allem dasteht und das Miss­ver­ständnis, dass der Kampf anderen Mitmen­schen gilt und nicht dem Übel wie es zuerst im Geiste Einzug hält in Form einer Welt an die man glaubt, die einem aner­zogen wurde durch die ernannten Wissen­schaftler und Möch­te­gern­führer in verschie­dener Weise.

    Alle Mitmen­schen sind stell­ver­tre­tend für Gott da und man selbst ist als Vertreter seiner Seele da und alles andere ist erstmal frag­lich und frag­li­cher Natur und so viel wert, wie man daran glaubt und wie gewissen Massen dran glauben usw.

    18
    1
    • Sena­rius, verdammt viel Text. Mußte mich wirk­lich mühen. Dein Beitrag ist mehr als einen Daumen wert. Meine Hochachtung.

  11. Also diese „Impfung“ wirkt nicht richtig. Jetzt sabbelt dieser Typ tatsäch­lich immer noch. Von einem weiteren Hirn­schaden wird man da auch nicht mehr viel merken. Und „dauer­haft“ wünscht sich diesen Affen­zirkus hier ohnrhin niemand.

    16
  12. Da hat er doch ausnahms­weise Recht!
    Er selbst ist das beste Beispiel für einen dauer­haften Hirnschaden.
    Der Hirnschden lag zwar schon vor seiner Covid Infek­tion vor, aber seinen Impfungen und seine Infek­tion hat den Zustand so verschlim­mert, daß er es nun selbst nicht mehr leugnen kann. Helft endlich dem geistig Verwirrtem und bringt ihn in die geschlos­sene Psychiatrie !

    23
  13. Mit Hirn­schäden kennt er sich ja bestens aus. Alle Achtung, er merkt es selbst noch, dass er einen gehö­rigen Dach­schaden hat, lol…

    33
    • 4‑fach gespritzt und dann Cörina und immer noch dieselbe Leier. – Wenn er nun vor einem Hirn­schaden aus eigener Erfah­rung warnt, muss man davon ausgehen, dass er trotz seiner tatsäch­li­chen oder angeb­li­chen Cörina nach 4‑fach-Sprit­zung ‑was nebenbei bemerkt beweist, dass die Cörina-Sprit­zung völlig nutzlos ist von ihren schäd­li­chen Wirkungen abge­sehen- offenbar selbst einen Hirn­schaden davon­ge­tragen hat, was ein triff­tiger Grund für seinen sofor­tigen Rück­tritt wäre, denn jemand mit Hirn­schaden hat in einer ReGIE­Rung null zu suchen. 

      Es fehlt an jegli­cher Logik und es stellt sich die Frage, ob da bereits schon vorher ein Hirn­schaden vorge­legen hat oder der nun nach der Cörina trotz offenbar nutz­loser 4‑fach-Sprit­zung aufge­treten ist.

      Meines Erach­tens !!!

      15
      • Den Schaden hat der mit Sicher­heit schon länger. Seine Ex-Frau hat bereits vor längerer Zeit darauf hinge­wiesen, dass sie es für sehr bedenk­lich hält, was sich in seinem Kopf abspielt, Ischtar.

  14. Ich stelle mir gerade vor, wie das ist, wenn man weiß, dass man irre ist. Viel­leicht ist das so, wie wenn man tot im Sarg unter der Erde liegt und weiß, dass man jetzt tot ist und im Sarg unter der erde liegt – womög­lich jahrhundertelang.

    Tja, lieber Karli, nichts fickt einem härter als die Zeit 😉

    18
  15. Die Woke-Ära, Zeit des Erwachens

    Jetzt wird den ersten Poli­ti­kern bewusst, dass die alle einen an der Mütze haben. Ein Irrer, der weiß, dass er irre ist … muss ein verdammt unan­ge­neh­mens Gefühl sein 😀

    22
  16. „Weitere Kosten von 70 Millionen Euro für Corona-Warn-App bis Jahresende

    Die Kosten würden haupt­säch­lich für das Vorhaben anfallen, die App als „Baustein der digi­talen Kontakt­nach­ver­fol­gung weiter auszu­bauen und zusätz­liche Funk­tio­na­li­täten“ zu inte­grieren, berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Beru­fung auf das Bundesgesundheitsministerium.

    (…)

    Eine Spre­cherin von Bundes­ge­sund­heits­mi­nister Karl Lauter­bach (SPD) erklärte gegen­über der „Welt am Sonntag“, die bislang ausge­zahlten Gesamt­kosten würden sich auf „circa 160 Millionen Euro“ belaufen.“
    www.nw.de/nachrichten/politik/23335514_Weitere-Kosten-von-70-Millionen-Euro-fuer-Corona-Warn-App-bis-Jahresende.html

    Die „Warn“-App: www.youtube.com/watch?v=0D6SbCI0mB4

    10
  17. Panik-Karl hatte den Hirn­schaden schon lange vor seiner Covid-Infek­tion. Und dabei kann nicht mal Pfizer-Bourla helfen.
    Dieser gemein­ge­fähr­li­cher Irrer muß in die Geschlossene.
    Lebenslang.…

    38
    • Das würde weder den Insassen noch dem Personal guttun. Es sei denn, man erlöst ihn von seinen Qualen. Aber dann … haben wir wieder ganz die alten Zeiten. 

      Ich frage mich schon lange, wie man damit umgehen soll. So viel Gesocks, und tgl. wird es mehr. Und ausge­rechnet an den Schalt­stellen der Macht, die über unser aller Wohl oder Unwohl entscheiden. Erschießen kann man sie nicht, denn dann sind wir nicht besser als die Figuren in der Ära des Dolfs. John Carpenter hat 1981 eine gute Lösung vorge­stellt, bekannt als Snake Plissken (Die Klap­per­schlange). Das würde ich wohl favorisieren.

      14
      1
      • In einem nicht mehr ganz unbe­kannten osteu­ro­päi­schem Land haben dortige Bürger gezeigt wie man mit solchen Gestalten umgeht:

        Müll­tonne auf, Karla­tane rein, Deckel wieder zu.

        Sollten die Schmie­ren­ko­mö­di­anten ihre Lektion daraus nicht gelernt haben: Solange wieder­holen bis es wirkt.

        12
    • Mein Groß­vater als leid­ge­prüfter Volks­schul­lehrer, der nicht bloß die größten Klapp­spaten des Landes als Kinder zu unter­richten hatte, sondern oft auch noch viele Jahre später dann von seinen „Alumni“ als eine Art von weisem Mann in allerlei Problemen um Hilfe ersucht wurde, pflegte bei solch hoff­nungs­losen Fällen zu seufzen: „Dumm geboren, nichts dazu­ge­lernt und den Rest auch noch vergessen…“

      25
      • Intel­li­genz wird vererbt – Dumm­heit auch.

        Denselben Spruch haben wir schon in meiner Jugend gekannt.

        Meines Erach­tens !!!

  18. Nach langer Zeit musste ich beim Lesen des Beitrages wirk­lich und endlich mal wieder schmun­zeln. Der Blick des Hirnies Lauter­bach, die Anmer­kung eines Dach­scha­dens, seine offen­sicht­lich geis­tige Verwir­rung- all das wäre zu lustig, wenn es nicht so ernst wäre. Offen gestanden scheint mir der Mielke, der alt bekannte Erich, noch klarer in der Rübe gewesen zu sein, als der Wirrwarr-Karli…
    Frage bleibt aber: warum rennt der über­haupt noch frei draussen rum? Die Gummi­zelle halte ich für ihn als ein passendes Lebensumfeld…wer bringt ihn dort hin? Das können nur wir normale Bürger erle­digen. Ich möchte niemals diesem Irren über den Weg laufen, wenn ich dann wegen einer kalten Wohnung im Winter erkranken werde. An einem grip­palen Infekt, versteht sich…

    30
    • Ah – jetzt weiß ich auch, warum die uns hier frieren lassen wollen. – Die durch die kalten Wohnungen bedingten normalen grip­palen Infekte werden dann sofort zur Cörina umde­kla­riert – auch, weil dann sicher die Masse der immer noch nichts Schnal­lenden sofort wieder zum Testen rennt.

      Deswegen auch in diesem Sommer das 9‑Euro-Ticket, wo Massen dann zusam­men­ge­pfercht in den Zügen saßen.

      Meines Erach­tens !!!

  19. Letzt­end­lich dürfen wir uns nicht über die gegen­wär­tige Situa­tion beinahe ankla­gend beschwerden und erregen. Diese herun­ter­ge­kom­menen und geis­tes­ge­störten Figuren, die aktuell in Deutsch­land in der Regie­rung sitzen, haben ja nicht die Hein­zel­männ­chen inthro­ni­siert: Es sind die Wähler, die offen­sicht­lich mehr­heit­lich wünschen, von derar­tigen Gehirn­krüp­peln regiert zu werden. Jedes Volk bekommt eben die Regie­rung, die es verdient und im Augen­blick will eine deka­dente, wohl­stands­ver­wahr­loste Gesell­schaft eben nichts anderes.
    Für meinen Teil bin ich froh, ein paar Wochen fern des Wahn­sinns in den Bergen zu verbringen. Einziger Wehr­muts­tropfen dabei: mir fehlt da eine Berg­ka­me­radin, in welcher ein scharfer Intel­lekt und anmu­tige Weib­lich­keit glei­cher­maßen inne­wohnt. Am liebsten würde ich beispiels­weise hoch droben zwischen Stein­bö­cken und einem krei­senden Aar eine Dame, wie etwa die holdeste der Holden hier im Forum, die liebe Ishdar, bei einer Wander­tour im Früh­jahr fragen: Ist es der Berge Firn im Lenz oder deine umwer­fende Ausstrah­lung, die mich gerade blendet?

    15
    5
    • Sehr geehrter Herr Hengstschläger.

      Da müssen Sie aber erst an mir vorbei! Die sexy Ishtar ist meine erklärter Favorit:in. Ich habe ihr schon so oft Anträge gemacht – na ja, auf meine etwas unbe­hol­fene Art viel­leicht – aber irgend­wann wird sie bestimmt zusagen. Jeder Eisblock schmilzt mal 🙂

      Aber bleiben wir bei den ange­nehmen Dingen des Lebens. So eine reizende Person zuhause zu haben bedeutet, dass der Tag voller Sonne + Wärme ist. Na ja, es ist zum Groß­teil Reibungs­wärme, aber der ange­kün­digte „kalte Herbst“ hätte damit immens an Bedro­hung verloren. 

      Ich will zur Sache kommen, werter Herr Hengst­schläger : Wie duel­lieren wir uns?

      5
      5
    • Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit in den Bergen, lieber Herr Hengst­schläger, muss aber doch fest­stellen: „Hein­zel­männ­chen“ oder „Kobolde“ wäre für die verschla­genen Wichtel mit all ihren Wich­tel­stif­tungen von der OSF bis zur Gates-Foun­da­tion, denen wir die derzei­tigen euro­päi­schen Regie­rungen mit der Ausnahme wohl allein der unga­ri­schen verdanken, traun eine tref­fen­dere Bezeich­nung als „Wähler“.

      5
      1
  20. Diesen Ober­ex­perten für Hirn­schäden kann niemand mehr ernst nehmen.

    „Spanien: «Covid-Agenten» bespit­zeln Bürger

    Am 16. August 2022 hat die Regie­rung ein Gesetz veröf­fent­licht, das dem Denun­zi­an­tentum Tür und Tor öffnet. Das Pilot­pro­jekt zur Kontrolle und Über­wa­chung der Bevöl­ke­rung wird auf den Balearen gestartet.“
    transition-news.org/spanien-covid-agenten-bespitzeln-burger

    In Öster­reich wurde ja auch schon gänz­lich unqua­li­fi­ziertes Personal für gar nicht mal so wenig Geld gesucht, welches dann das Aufkommen an Straf­ver­fü­gungen aufgrund des damals noch nicht ausser Kraft gesetzten Impf­pflicht­ge­setzes bewäl­tigen sollte. Da die öster­rei­chi­sches Regie­rung zumin­dest vorüber­ge­hend so tut, als ob sie das Gesetz gar nicht wieder in Geltung setzen wird, dürfte dieses Personal ja dann doch nicht einge­stellt worden sein, oder?

    21
    • @Redaktion: ich weiss, dieser Kommentar ist off-topic, aber könntet Ihr den bitte doch durch­lassen ? Danke !

      Hallo Lilly,

      ich habe Nach­richt von Svea:

      „vielen Dank für deine Unter­stüt­zung, nicht nur für mich, sondern auch für die Sache.
      Ich habe vor einiger Zeit aufge­hört, Videos zu produ­zieren, da diese Arbeit sehr zeit­auf­wendig ist, und die Videos massiv zensiert und verbannt werden, sodass ich nicht mehr in der Lage bin, viele Menschen zu errei­chen. Ein Video, das 4–5 Stunden Arbeit erfor­dert, wird am Ende von weniger als 1000 Leuten angeschaut.
      Es ist auch unheim­lich schwierig geworden, schnell genug zu recherchieren.
      Ich hatte über ein letztes großes Projekt nach­ge­dacht, aber die Website, auf der ich recher­chiert habe, ist seit heute Morgen nicht mehr erreichbar. Ich hoffe, dass sie wieder online gehen, damit ich wenigs­tens die Videos sichern kann.
      Überall gibt es Nach­richten über die Gescheh­nisse, überall auf der Welt melden sich die Opfer zu Wort, aber die Massen­me­dien begraben alle Fakten oder igno­rieren sie.
      Ich habe meinen Bitchute-Kanal auf privat gestellt, damit ich die Kontrolle über meine Inhalte behalten kann.
      Mir geht es gut, auch wenn die Zeiten hart sind, meine Hoff­nung ist auf Gott gerichtet.
      Much Love“

      Meinst du, das ist von ihr ?

      • Weiß ich nicht, glaube ich aber nicht, denn ich meine, sie würde ein Video mit ihrer eigenen Stimme machen, wenn sie sich verab­schiedet – so, wie sie es immer getan hat. Sie weiß ja, dass sich Leute Sorgen machen, wenn sie plötz­lich weg ist..

        • .. ausserdem ist sie ursprüng­lich aus Italien, spricht mit Akzent und der Text hat weder Gram­matik- noch Komma­fehler. Sie hatte sogar dann immer Selbst­er­klä­rungs­vi­deos gemacht, wenn sie etwas länger nichts veröf­fent­licht hatte und die Gründe erklärt. Da stimmt was nicht. Aber Danke dir, Aluna!

      • „Ein Video, das 4–5 Stunden Arbeit erfor­dert, wird am Ende von weniger als 1000 Leuten angeschaut.“

        Das ist kompletter Schwach­sinn, sie hat es aus Über­zeu­gung gemacht und hätte es auch für 2 Zuseher getan. Ausserdem sind die Aufruf­zahlen bei YT sowieso gefaked.. auch die rest­liche „Argu­men­ta­tion“ ist schwam­miger, bemühter und nicht authen­ti­scher Schrott. Das ist ganz sicher nicht von ihr!

  21. Man, datt sach ich doch immer:
    Nix Long Covid, nur Strong Doofid! Und Strong Doofid macht anfällig für Covid, alle anderen haben die perfekte Dreifachimpfung:
    Kein TV, kein Radio und als Booster keine Zeitung!

    23

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein