Nach Neusee­land: Auch Deutsch­land errichtet eigene Lager für „Quaran­tä­ne­bre­cher“

Im sozia­lis­tisch regierten Neusee­land hat man bereits vor Monaten damit begonnen, eigene Lager für soge­nannte „Quaran­tä­ne­ver­wei­gerer“ zu errichten. Dort werden Corona-Infi­zierte und deren Ange­hö­rige (!) seither vom Staat zwangs­weise Inter­niert, wenn sie gegen Auflagen der Quaran­täne verstoßen – wir berich­teten damals exklusiv. Dieses Beispiel macht nun auch in Deutsch­land Schule, wo der unbe­schol­tene Bürger dank Corona-Para­noia als neuer Staats­feind gilt.

„Anhal­te­zen­tren“ für Quarantänebrecher

So planen die Bundes­länder Baden-Würt­tem­berg, Bran­den­burg und Schleswig-Holstein eigene „Anhal­te­zen­tren“ für Menschen, die angeb­lich gegen Quaran­täne-Auflage verstoßen und sich weigern, diese einzuhalten.

Wie die Welt berichtet, droht diesen Bürgern neben hohen Bußgel­dern künftig im Extrem­fall die Zwangs­ein­wei­sung, etwa in Kliniken, eine Erst­auf­nah­me­ein­rich­tung oder auf das Gelände einer Jugend­ar­re­st­an­stalt. Geplant sind „zentrale Einrich­tungen“ mit Wach­dienst für Personen, die sich wieder­holt der Anwei­sung wider­setzen, daheim zu bleiben. Schon jetzt gibt es Länder, die angeb­liche Quaran­täne-Brecher per Gerichts­be­schluss in Kran­ken­häu­sern fest­halten dürfen.

So sieht offenbar die „neue Norma­lität“ in Deutsch­land aus, auch wenn es nach Außen­mi­nister Heiko Maas geht, der in der Bild verlaut­barte, dass künftig nur „Geimpfte“ Grund­rechte ausüben dürfen:

9 Kommentare

  1. Danach die für Impf­ver­wei­gerer und System­kri­tiker und „Beheizen“ wird man die auch sehr bald wieder.
    Es gehen Unge­heu­er­lich­keiten vor und trotzdem schläft der Groß­teil der Menschen weiter.
    Es kommen schreck­liche Zeiten auf uns zu und die Menschen ohne Rück­grat, werden uns verraten, um ihre eigne erbärm­liche Haut zu retten.

    56
  2. „Geimpfte sollen Grund­rechte ausüben dürfen.“
    Was für ein Satz!!! Die Merkel-Regie­rung erlaubt das Ausüben der Grundrechte.
    Es sollte ein Aufschrei gehen durch Deutsch­land. Leider starrt die Mehr­heit der Bevöl­ke­rung gebannt auf die Schlange Corona. Sie schwebt wie ein schwarzer Schatten über Deutsch­land – in der Tat über dem Globus.

    Ich fass‘ es nicht.
    Klaus Borgolte

    220
    2
    • Das ist auch unfassbar. Was muss noch alles passieren, bis die Deut­schen wach werden und laut STOP sagen.
      Sind wirk­lich alle so verblödet, oder wollen die es nicht wahr­haben, was in diesem Land läuft?

      47
    • Grund­rechte gibt es nur noch mit dem rich­tigen Partei­buch und wenn man folgsam ist…
      Meine Wut wird immer größer, am meisten über das Volk, dass einfach nichts kapieren will…

      35
  3. Das ist dann das vierte Reich, mit KZ und Ausgren­zung. Das hatten wir schon auch damals wusste der Groß­teil der Bevöl­ke­rung, nichts von den Lagern. Heute kann man sich viel besser infor­mieren aber das Internet wird nur zum Schnäpp­chen Jagen benutzt. Der Deut­sche ist einfach nur blöd.

    30
  4. zu „Lieb­stö­ckel“ u.a.: „Der Deut­sche“ ? Wir werden längst als „Menschen in Deutsch­land“ titu­liert, dazu zählt allmäh­lich alles was nicht unseren Tradi­tionen und Denk­weisen entspricht.
    Die „paar Millionen „Alt 68er“ sind das wohl eher als „Rest- Wahl­volk“ zu erach­tende mit teils spär­li­chen „Rest-Genen“ dereins­tiger Dichter, Denker, E r f i n d e r von Benz, Drais,bis Goethe et al. Ein wohl eher kläg­li­cher Über­rest der zumeist 100% redlich-frommen,fleißigen Vorvätergeneration(en), abge­sehen von unseren tagtäg­lich sich abmü­henden jüngeren Eltern in besorg­nis­er­re­gender 1–2 Kind-Minder­zahl, selbige nach wie vor a l l e s zur Förde­rung ihres noch wohl­erzo­genen Nach­wuchses zu tun bereit sind. Demge­gen­über Millionen nun oben­drein wahl­be­rech­tigter „Paßdeut­scher“ (s.a. Zitat „Deutsch­land verrecke“)- ab ca 1965.Solche fühlten sich wohl eher als selbst­zer­stö­re­risch, würden sie nicht das ihnen längst zuge­stan­dene „Stimm­recht“ zwecks ausschließl. u. über­wie­gend konträr zu unseren Inter­essen u. Werten gela­gerten Absichten für sich selbst und ihre uns nach Zahlen wohl bald über­tref­fende Nach­kom­men­schaft auszu­nutzen verstehen…Das sollte man gerech­ter­weise mit bedenken, sobald man das allg. zuneh­mende Unver­ständnis über o.g Vorgänge zum Ausdruck bringt.Freundliche Grüße …

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here