Nach „Sexspiel­koffer“: Jetzt fordert Bildungs­re­fe­rentin „Mastur­ba­ti­ons­zimmer“ in Kitas

Bild: katholisches.info

Spaß mit Pimmel­puppe Lutz und drei­löch­rigen Puppe Linda aus Kita-Sexspiel­koffer im Mastur­ba­ti­ons­zimmer

Neben der Zerstö­rung der herkömm­li­chen Familie ist die Früh­se­xua­li­sie­rung von Kindern fester Bestand­teil kulturm­ar­xis­ti­scher Umer­zie­hungs­mo­delle. Wohin das alles führen kann, wollen wir hier anhand eines aktu­ellen Beispiels ausführen:

AfD: Mastur­ba­ti­ons­zimmer in Kitas sind Angriff auf sexu­elle Entwick­lung der Kinder

BERLIN 9. Januar 2021 – Dreist e.V. ist ein vom Bundes­mi­nis­te­rium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geför­dertes Projekt, welches unter dem Motto „Wir vor Ort gegen sexu­elle Gewalt“ Präven­tions- und Bera­tungs­an­ge­bote im länd­li­chen Raum aufbaut. Es wendet sich an Insti­tu­tionen der statio­nären und teil­sta­tio­nären Kinder- und Jugend­hilfe, Jugend­ämter, Schulen, Horte und Kinder­ta­ges­ein­rich­tungen. Unter dieser posi­tiven Über­schrift eröffnen sich jedoch unfass­bare Abgründe.

Eine der vier haupt­amt­li­chen Mitar­bei­te­rinnen des Dreist e.V., die Bildungs­re­fe­rentin und Media­torin Anke Sieber, hantiert im bran­den­bur­gi­schen Teltow in Sexu­al­se­mi­naren mit wein­roten Vulva-Kissen. Sie ist der Meinung, dass Kinder bis sechs Jahre an Mastur­ba­tion heran­ge­führt werden müssen und Kitas „Mastur­ba­ti­ons­zimmer“ benötigen.

Dazu teilt die AfD-Bundes­tags­ab­ge­ord­nete Nicole Höchst mit:

„Eltern, die aus beruf­li­chem Zwang heraus ihre Kinder bei einer Kita anmelden, dürften wohl kaum mit solcherart Gedan­kengut und ‚Erzie­hungs­an­griffen‘ auf ihre Kinder rechnen. Schon gar nicht rechnen sie damit, dass Pro Familia oder das Fami­li­en­mi­nis­te­rium damit kein Problem haben und dies sogar fördern. Die wenigsten Eltern kennen den Kita-Sexspiel­koffer mit Pimmel­puppe Lutz und der drei­löch­rigen Part­ner­puppe Linda oder die zurück­ge­zo­gene Sexu­al­bro­schüre ‚Lisa und Jan‘. Unter diesem Aspekt bekommen dann auch die ‚Anti-Ekel‘ oder ‚Spiel­Grenz‘ Kampa­gnen von Dreist e.V. eine ganz neue Bedeutung.

Was hier als begrü­ßens­werter Kinder­schutz daher kommt, entpuppt sich offenbar als abzu­leh­nender Angriff auf das Recht und die Frei­heit der eigenen sexu­ellen Entwick­lung unseres Nach­wuchses. Körper und Sexua­lität von Kindern und Klein­kin­dern gehen weder Kita­be­treuer noch sons­tige staat­liche Aufsichts­per­sonen etwas an.

Erwach­sene haben Kinder zu schützen, zu fördern und ihre unge­störte Entwick­lung zu garantieren.
Staat­liche Betreu­ungs­stellen sind als Unter­stüt­zung für berufs­tä­tige Eltern gedacht und keine Expe­ri­men­tier­brut­stätten. Die AfD-Frak­tion fordert das Fami­li­en­mi­nis­te­rium auf, solchen Projekten jegliche Unter­stüt­zung zu entziehen und diese sofort zu beenden.“

Quelle: afdbundestag.de

 

 

21 Kommentare

  1. wie schon vor 30 jahren von david icke geschrieben,
    ist dies nun eingetreten.
    wir leben in einer geis­tes­kranken welt, regiert von geisteskranken.
    respekt für die afd.
    die welt ist ein narrenhaus.

  2. Kinder einfach nicht in solche Kitas schi­cken bzw. sofort raus­nehmen und den zustän­digen Leitern mal richtig ins Gewissen reden. Immer diese Rumdis­ku­tie­rerei. Handeln und Tacheles reden. Dass solche Verant­wort­li­chen und Mitver­ant­wort­li­chen sich gera­dezu in ihre eigene Hölle beamen und dann da so schnell nicht mehr raus­kommen. Ob sie das wollen usw. Sie die Folgen solchen Handelns dras­tisch spüren werden und an ihren eigenen selbst­ge­ru­fenen Dämonen ersti­cken werden…sich zusam­mentun und Anzeigen erheben usw. Und ansonsten einfach beten und geistig wirken, dass das Speil anders gestoppt und entlarvt wird.

  3. Sollte es noch zu W.hlen hier­zu­land in diesem Jahr kommen, dann braucht meines Erach­tens die A.D jede Stimme. – Nicht­wählen heißt, den A.tparteien und damit der N:O/den E.ITEN die Stimme zu geben.

    www.youtube.com/watch?v=QNJJa-LjuKw

    Diese P.rtei mit den N.z.s, die ja l.nke S.zialisten waren wie der Partei­name schon sagte, zu verglei­chen verharm­lost das A.H.-Regime des Nat.S.ozialismus.

  4. “…Gefähr­lich ist’s, den Leu zu wecken,
    Verderb­lich ist des Tigers Zahn,
    Jedoch der schreck­lichste der Schrecken,
    Das ist der Mensch in seinem Wahn.

    Weh denen, die dem Ewigblinden
    Des Lichtes Himmels­fa­ckel leihn!
    Sie strahlt ihm nicht, sie kann nur zünden
    Und äschert Städt und Länder ein…”

    Auszug aus: “Das Lied von der Glocke” von Fried­rich Schiller

    Tref­fender kann man es nicht ausdrücken.

  5. Es graust einen und man hält es nicht für möglich !
    Eigent­lich hilft da nur noch Anklagen, Verur­teilen und Einsperren.
    Das sind leider Wunsch­träume in Absurdistan.
    MfG Dirk Jungnickel

  6. Beterin .…
    .……sondern erlöse uns von dem Bösen…den dein ist das Reich.….und die Kraft…
    Ehedem benannte man solche Personen im allsei­tigen Sprach­ge­brauch als „Schwei­ne­priester“- jetzt also auch gemäß m/w/d Gesetz(!)- …„Pries­te­rinnen“ was niemals vorstellbar schien im Sinne o.a. Kommentare..-wahrlich sata­nisch-welch eine über­grif­fige Gewalt ‑ab 3 J entwi­ckelt sich das natür­liche Scham­ge­fühl eines jeden Menschen­kindes. Es erschließen sich hier wahre Traum­jobs für verkappte Pädo­phile, Voyeure, Sadisten…es gab und gibt sie bekann­ter­maßen bereits-Jeder Fall einer z u v i e l !Die aufrich­tigen guten, liebe­vollen Betreuer der Kleinsten müßte es bald selber grausen..
    N e i n, da werden Eltern um den Schlaf gebracht!Wehret den Anfängen.

    16
  7. Das ist in Russ­land leider nicht anders, German Ster­ligov sprach über diese Perver­sionen in Russ­lands Kinder­gärten schon vor Jahren über diese sata­ni­sche Agenda.

    Warum man seine Kinder nicht in den Kinder­garten abgeben sollte – Sterligov:
    www.youtube.com/watch?v=F8ma9YGr8ag

    24
    • Das ist wohl in keinem Land – sonder­lich – anders, in dem dieses System wütet! Sowas ist „OK“ – orga­ni­sierte Krimi­na­lität – und diese R****n werden weiterhin dieses schänd­liche Tun betreiben, wenn sie nicht – nach­haltig – davon abge­halten werden!

    • Bei den Kommu­nisten soll man sich nicht wundern, die fördern ja nur Blöde um das geis­tige Niveau niedrig zu halten.

      17
      1
      • Jep – analog ihrem eigenen geis­tigen Niveau – vermute ich mal (sag‘ ich vorsichtig). 😉

        Bei denen trifft auch ein Zitat Albert Einsteins zu:

        falschzitate.blogspot.com/2017/12/die-definition-von-wahnsinn-ist-immer.html

        Aller­dings mit doch einem Unter­schied: sie erwarten immer dieselben Ergeb­nisse, die sich bereits in der Vergan­gen­heit immer wieder als Kata­strophe erwiesen haben. – Das ist noch w.hnsinniger und zeugt davon, dass sie offenbar komplett lernun­fähig sind, weil offenbar ihr Hori­zont nicht bis vorges­tern reicht.

    • Das Kinder­kriegen am laufenden Band haben schon die Zuge­reisten über­nommen und werden uns deshalb im eigenen Land bald über­völ­kern. Es dreht sich schon jetzt nur noch alles um die „Exoten“

      53
      • Und dies Exoten mastur­bieren auf der Straße, in der Bahn und auf Plätzen in aller Öffentlichkeit.
        Das ist die kultu­relle Berei­che­rung, die uns von der Politik verheißen wurde.
        Sie haben das nur noch nicht richtig verstanden. Es ist die totale Befreiung vom verklemmten Spieß­bür­gertum. Endlich kann es sich jeder jeder­zeit und überall besorgen, wie er/sie/es braucht!
        Schöne, neue Normalität!
        (Zwin­kers­miley)

        14
        3
        • Jetzt haben wir die offi­zi­elle Bestä­ti­gung. 97 % der mensch­li­chen Gene haben auch die Schim­pansen. Also los mit dem Affen­zirkus. Gab es da nicht einmal ein Volk der Dichter und DEnker ? Oder irre ich mich ?

          17
          • Vermut­lich haben die Tier- und Menschen­ma­cher den Menschen als eine Schim­pan­sen­mu­ta­tion gemacht und jetzt bricht halt wieder der Schim­panse durch. Alles findet zu seinem Ursprung zurück. 😉

            Vor Jahren sah ich mal eine Doku über eine Schim­pan­sen­horde. – Wenn der Alpha-Schim­panse sich über irgendwas ägerte und/oder schlecht gelaunt war, dann schnappte der sich auch das erst­beste Weib­chen und verge­wal­tigte es.
            Tja.

        • Genau, die haben keine Scham, ich konnte es in Hannover am Bahnhof beob­achten, eine Nichte von mir, bereits mehr­fach. Das ist einfach nur noch wider­lich und solche Drecks*** gehören in den Busch, aber nicht in ein zivi­li­siertes Land.

          15
      • Dann sollten wir lieber aussterben als dass weitere unserer Kinder Gefahr laufen, dieser gesamten b.stialischen Kl.entel ausge­setzt zu werden, denn auch einen Gebur­ten­wett­streit können wir bzw. unsere jungen Leute ohnehin nicht gewinnen.
        4 von deren Frauen pro einem Mann : 1 unserer Frauen pro einem Mann macht bei Einzel­ge­burten ein Gebur­ten­ver­hältnis von rd. 4 Kinder von denen pro Jahr : 1 einhei­mi­schens Kind pro Jahr.
        Das wäre hoff­nungslos und auch ein Miss­brauch der eigenen Kinder für so einen sinn­losen und aussichts­losen Gebur­ten­wett­streit, den wir ohnehin schon verloren haben.
        Es würden nur die einhei­mi­schen Kinder leiden – schlimm genug für die und ihre Eltern, die jetzt schon unter­wegs und da sind.
        Klingt hart, aber so hart sieht es aus, solange das Übel nicht mit der Wurzel ausge­rissen und komplett für immer besei­tigt ist, was bitte schnells­tens geschehen mag.

        15
        • Ich würde heute kein Kind mehr bekommen wollen. Die Sorgen wären einfach zu groß.
          Diese Welt ist verkommen und verrückt geworden.
          Es gab auch eine schöne Zeit, ab 2000 ging es nur noch bergab.

          22
  8. Damit wir in Zukunft überall auf Spiel­plätzen, auf der Straße, in Gast­stätten, mastur­bie­rende Kinder, wie bei den Affen im Zoo, zu Gesicht bekommen, holla…
    Nein, ich bin sprachlos…
    Warum nicht gleich die Erwach­senen dazu, Pädo­phile wollen schließ­lich auch zu ihrem Recht kommen in dieser bekloppten Welt.
    Sex geht über alles, ersetz den Verstand und stellt die Trieb­ge­steu­erten ruhig, wenn nebenher ganz andere Dinge laufen.
    Das ist endgültig der Zerfall der Gesell­schaft, Moral und Sitte…
    Was das bedeutet hat uns die Geschichte über die großen Impe­rien gelehrt.
    Wir sind am Endpunkt ange­langt, das es aber mal so schnell gehen wird, hätte ich nicht für möglich gehalten.

    221
    2

Schreibe einen Kommentar zu sprachlos Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here