Nächste Flug­linie gibt aus Angst vor Streiks und Pleite Pläne für Corona-Impf­pflicht auf!

Aero Icarus from Zürich, Switzerland/Wikimedia (CC BY-SA 2.0)

Nachdem die US-ameri­ka­ni­sche Flug­linie Southwest Airlines mit ihrer Ankün­di­gung einer allge­meinen Corona-Impf­pflicht für die Beleg­schaft Massen­streiks von Boden- und Flug­per­sonal auslöste und dadurch fast in den Ruin „flog“ – wir berich­teten exklusiv im deutsch­spra­chigen Raum – musste sie die Impf­pflicht letzt­lich zurück­ziehen, wie der CEO Gary C. Kelly bekanntgab. Nun muss mit Delta Airlines gleich das zweite US-Luft­fahrt­un­ter­nehmen den Plan für einen Impf­zwang für Mitar­beiter zu Grabe tragen.
 

Impf­zwang wurde plötz­lich zur Freiwilligkeit

Wie CEO Ed Bastian bekannt gab, werde man von einer Impf­pflicht für die Mitar­beiter der Flug­linie absehen. Der Grund liegt aber laut Bastian nicht in der unmo­ra­li­schen Vorge­hens­weise und der frag­li­chen recht­li­chen Grund­lage, sondern angeb­lich in der „wirk­samen Ankün­di­gung“ (Drohung) einer baldigen Impf­pflicht, die diese letzt­end­lich obsolet gemacht hätte. Denn 90 Prozent des Perso­nals sei mitt­ler­weile geimpft.

Ebenso führte der CEO an, dass man auf „reli­giöse und gesund­heit­liche Gründe“, eine Impfung gegen Corona abzu­lehnen, Rück­sicht nehmen müsse. Daher stehe auch die Kündi­gung unge­impfter Mitar­beiter nicht mehr zur Debatte. Noch im August kündigte der Chef von Delta Airlines übri­gens an, die Versi­che­rungs­bei­träge von unge­impften Mitar­beiter deut­lich erhöhen zu wollen, um die Kosten mögli­cher Kran­ken­haus­auf­ent­halte zu decken. Davon ist plötz­lich eben­falls keine Rede mehr. Der Fall Southwest Airlines und die welt­weiten Streiks und Proteste gegen die Corona-Diktatur, mit ihren grünen Pässen, dürfte doch Wirkung zeigen.



Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürger­rechte. Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber porto­frei und gratis! Details hier.

Für Bestel­lungen unseres neuen Aufkle­bers „Impf­zwang“ klicken Sie hier.

11 Kommentare

  1. Von der Corona Pandemie haben vor allem die Groß­ka­pi­ta­listen profitiert:

    Coro­na­krise: US-Milli­ar­däre wurden um 1000 Milli­arden Dollar reicher
    blauerbote.com/2020/12/12/coronakrise-us-milliardaere-wurden-um-1000-milliarden-dollar-reicher/

    Corona als Haupt­treiber des Reich­tums­zu­wachses der Multimilliardäre
    blauerbote.com/2020/12/31/corona-als-haupttreiber-des-reichtumszuwachses-der-multimilliardaere/

    Auch die deut­schen Multi­mil­li­ar­däre konnten mit Corona viele Milli­arden zulegen
    blauerbote.com/2021/01/04/auch-die-deutschen-multimilliardaere-konnten-mit-corona-viele-milliarden-zulegen/

    Auch die deut­schen Multi­mil­li­ar­däre konnten mit Corona viele Milli­arden zulegen
    blauerbote.com/2021/01/04/auch-die-deutschen-multimilliardaere-konnten-mit-corona-viele-milliarden-zulegen/

    Der Great Reset
    Bill Gates verkün­dete im NBC-Inter­view den Corona-Fahr­plan für die nächsten Jahre: vier Jahre Corona-Maßnahmen und zehn Jahre Wiederaufbau.
    blauerbote.com/2020/10/21/der-great-reset/

    Übri­gens in der Euro­krise und in der Finanz­krise 2008/2009 lief es auch haar­genau genauso ab. Von der Krise hatten vor allem die Banken/Finanzindustrie und die Milli­ar­däre profi­tiert. Denn was viele hier gerne vergessen oder nicht hören wollen: 90% der EU-Rettungs­gelder, die damals während der Euro­krise an die Plei­te­staaten über­wiesen wurden, gingen nicht an den grie­chi­schen Staat, an die grie­chi­schen Beamten oder an die grie­chi­schen Rentner. Nein, im Gegen­teil bei den Rent­nern und bei den griech. Beamten wurde eher gekürzt (Austeri­täts­po­litik). 90% der
    EU-Rettungs­gelder flossen direkt weiter an die Gläu­biger, an die Banken und an die Finanzindustrie!
    Schäuble, Juncker, Merkel, Sarkozy , Draghi , Barroso sei dank für diese miesen Machenschaften…

  2. Die Intel­li­genz der CEOs ist anschei­nend begrenzt; wissen sie doch gar nicht, was eine Pandemie ist.
    In / während einer Pandemie sterben mehr als die Hälfte aller lokal ansäs­sigen menschen bei Ausbruch einer Seuche inner­halb von 3- 5 Tagen.

    Wo ist Corona eine Pandemie? Nur in den Köpfen von Wenig­den­kern und ewigen Hinterherläufern…

    23
  3. Menschen mit Virus-Niveau. CEOs, intel­lek­tu­elle Einzeller. Diese Krea­turen geben nie auf. Mensch will ich mit Rück­sicht auf echte Menschen nicht schreiben. 

    Zeit schinden. Vermut­lich läuft im Hinter­grund das Räder­werk, für die Unge­impften Ersatz zu beschaffen. Dann geht dasselbe erneut los. Ich gehe davon aus, dass die auch keine Skrupel mehr haben, Hartz4er mit Grund­aus­bil­dung oder sogar Bück­beter als Piloten einzu­setzen. Da kommt viel­leicht so mancher Spreng­gläu­bige in erreich­bare Nähe der 70 Jung­frauen. Na ja, das redu­ziert dann auch den Flug­ver­kehr, gut für das Klima im Kopf der Gretel.

    Wie das Virus die Welt verän­dert hat. Alle Leute minus eine Hand­voll sind über Nacht total bekloppt geworden. Und auch noch stolz darauf, jder will der Beklopp­teste sein. Sowas hätte man nie erwartet. Und das Volk schreit HURRA, wir wollen mehr davon.

    26
    1
    • Das ist eine Belei­di­gung für Ratten (Tiere). Aber das zeigt, dass wenn man will, kann man die Lakaien der Wahn­sin­nigen bezwingen. Ich glaube gar nicht, dass wirk­lich so viele gechoppt sind, wie die Medien uns schreiben. Das ist nur Mani­pu­la­tion und somit ein subtiles Beein­flussen. Schon längst traue ich nicht mehr der Wahl­er­geb­nisse, da diese zu oft im Einklang mit den „Empfeh­lungen“ unseres BR’s waren… Wer den Poli­ti­kern glaubt, der ist äusserst naiv. Man denke nur an dem Anfang der Plan­demie und wo sind wir jetzt…

      • Falls Loup dann Hallo 😉

        Die armen Ratten, schon klar. Ein Mann kommt in eine Bar und schreit: „Alle Rechts­an­wälte sind Arschlöcher!“
        Sagt ein anderer zu ihm: „Belei­digen Sie mich nicht!“
        „Sind Sie ein Rechtsanwalt?“
        „Nein, ein Arschloch!“

        Ich hätte auch lieber „schä­bige Menschen“ geschrieben. Nur kann diese Verhal­tens­muster nicht mehr als mensch­lich erkennen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here