Nächstes Covid-Medi­ka­ment am Markt: Todes­stoß für den Impfzwang?

Paxlovid - Pfizer
Paxlovid von Pfizer - wirkt zu nahezu 90% - Schutz vor Hospitalisierung bei Corona

Nun hat auch die Euro­päi­sche Arznei­mittel-Agentur (EMA) das Kombi-Präparat Paxlovid des Phar­ma­her­stel­lers Pfizer (vorerst bedingt) zuge­lassen. 1.) Damit liegt ein weiterer Ausschlie­ßungs­grund für die geplante Impf­pflicht vor.

Wie wir bereits vor über zwei Monaten berichtet haben gibt es bereits mehrere Medi­ka­mente, die einen schwere Covid-Verlauf verhin­dern. Nachdem die US-Behörden bereits im Dezember grünes Licht für den Einsatz der Pfizer-Pille gegeben hatten
Die Studien 2.) bewiesen die Wirk­sam­keit des Medi­ka­ments auch gegen die Omikron-Vari­ante. Bei recht­zei­tiger Einnahme verrin­gert Paxlovid das Risiko eines schweren Verlaufs um bis zu 89% (bei Einnahme 3 Tage nach Auftreten der ersten Symptome) und bei einem Behand­lungs­start am 5. Tag verrin­gert es die Hospi­ta­li­sie­rungs- und Todes­rate immer noch um 88%.

Mit der Paxlovid-Zulas­sung stehen in der EU nun sechs Corona-Medi­ka­mente für verschie­dene Stadien der Krank­heit zur Auswahl, wie EU-Gesund­heits­kom­mis­sarin Stella Kyria­kides bestä­tigte. Weitere Medi­ka­mente werden wohl demnächst zuge­lassen, womit den Medi­zi­nern eine breite Palette an Thera­pie­mög­lich­keiten, abseits der Impf-Abos zur Verfü­gung stehen.

Das Präparat soll bei positiv getes­teten, erwach­senen Corona-Pati­enten mit milden bis mitt­leren Symptomen aber einem hohen Risiko für einen schweren Krank­heits­ver­lauf und Hospi­ta­li­sie­rung zum Einsatz kommen.

Der Vorteil von Paxlovid ist neben der einfa­chen oralen Einnahme, die (anders als bei intra­venös zu verab­rei­chender Medizin) auch zu Hause erfolgen kann, die Anwen­dung nur im Bedarfs­fall und nicht als Prophy­laxen-Impfung gegen eine mögliche Anste­ckung (die nicht nur laufend aufge­frischt werden muss, sondern nicht einmal wirk­lich gegen eine Infek­tion schützt und nur bedingt wirksam ist, wie ja hinläng­lich bekannt ist). Auch der Preis von rd. 500,- € für einen vollen Behand­lungs­zy­klus von 5 Tagen an denen je zwei Tabletten einge­nommen werden müssen – eine Pille kostet damit gerade einmal 50,- – ist moderat.

Die Öster­rei­chi­sche Bundes­re­gie­rung hat 270.000 Zyklen Paxlovid bestellt. Vom bereits früher zuge­las­senen Molnu­pi­ravir von Merck & Co (MSD) wurden 80.000 Thera­pie­zy­klen zu je 612 Euro beschafft.
Im Budget ist dafür bereits ein Posten von 50 Mio. vorge­sehen, der um 135 Mio. aufge­stockt werden muss. Dafür steht der Covid-19-Krisen­fonds des Finanz­mi­nis­te­riums zur Verfü­gung und die Beschaf­fung wird groß­teils bila­teral und über den entspre­chenden EU-Mecha­nismus abge­wi­ckelt, wie der Kurier berich­tete 3.) .

Ange­sichts dieser Zahlen ist es mehr und mehr unver­ständ­lich, weshalb Öster­reichs Regie­rung nach wie vor am Impf­zwang fest­halten will und sich nebst dem wach­senden Unbill des Volkes zuzu­ziehen für eine Impflot­terie sogar den 10-fachen Betrag (1,4 Milli­arden) ausgeben will.
Der einzige Grund dafür kann wohl nur der sein, einer­seits das völlige Versagen im Corona-Manage­ment zu verschleiern und ande­rer­seits durch künf­tige Strafen der Impf­freien wieder Geld in die leeren Staats­kassen zu spülen. Dazu sollen wohl die Impf-Befür­worter weiter auf die Impf-Skep­tiker gehetzt werden.

Dafür spricht auch die weit­ge­hend unter­drückte Bericht­erstat­tung über die Verfüg­bar­keit entspre­chender Medi­ka­mente in den Main­stream-Medien. Während der bevor­ste­hende Impf­zwang in aller Munde ist und nicht nur in Öster­reich sondern inzwi­schen auch bereits in Deutsch­land die Impf­pflicht als Ultima Ratio 4.) darge­stellt wird berichten die Medien auffal­lend zurück­hal­tend über die „Pille danach“. Um nicht zu sagen die Exis­tenz dieser Medi­ka­mente wird absicht­lich totge­schwiegen um die Zwangs­imp­fungen doch noch durch­zu­setzen. Auch wenn man es beschö­ni­gend als „Impf­nach­weis­pflicht“ umschreibt oder – wie der Moral­theo­loge Matthias Beck in den Vatican-News 5.)  – sogar die Philo­so­phie und Imma­nuel Kant als Begrün­dung dafür heran­zieht, wenn er apostro­phiert: „Pflicht ist eigent­lich etwas, was ich selber mir und anderen gegen­über vor meinem Gewissen tun müsste“ und den auf das Volk ausge­übten Zwang in ein indi­vi­du­elles Schuld­ge­fühl und Menschen­pflicht verwan­deln will „Wenn die Menschen sich frei­willig aus Pflicht­ge­fühl sozu­sagen impfen lassen würden, wäre es sehr gut.“
Aber darin den Menschen ein stän­diges Schuld­ge­fühl einzu­impfen war die Katho­li­sche Kirche, als Erfinder der Erbsünde, ja immer schon sehr gut.

Wie viel Dreck müssen die radi­kalen Impf­fa­na­tiker eigent­lich am Stecken haben und um wie viele Milli­arden an (Schmier-)Geldern muss es gehen, um so um die nutz­losen Impf-Abos zu kämpfen?  (Trans­da­nu­bier)

QUELLENAGABEN:
1.) Paxlovid – Zulas­sung in der EU (Kurier)
2.) Studien zur Wirk­sam­keit gegen Omikron
3.) Kurier berich­tete über die Beschaf­fung der Medikamente. 
4.) Impf­pflicht Ultima Ratio für die Deut­sche Bundes­ärz­te­kammer 
5.) Moral­theo­loge Matthias Beck im Inter­view für Radio Vatikan / Vatican-News 

30 Kommentare

  1. Ich frage mich, wozu man über­haupt „Medi­ka­mente“ nehmen sollte gegen sog. „Viren“.
    „Viren“ helfen uns, unseren Körper von Zeit zu Zeit zu REINIGEN. Was hat man früher
    gemacht? Bei Tempe­ratur oder Schlapp­heit ging man ins Bett, kriegte heißen Tee und hat
    stark geschwitzt (ausge­schwitzt). Weiß man heute die einfachsten Dinge nicht mehr?

    14
  2. Impf­pflicht: „Auto­ri­tärer Amok­lauf“ – Alice Weidels Brand­rede im Wortlaut
    -
    www.compact-online.de/impfpflicht-autoritaerer-amoklauf-alice-weidels-brandrede-im-wortlaut/?WPACRandom=1643370837#comment-496385
    -
    Im Rahmen der gest­rigen Bundes­tags­de­batte zur Impf­pflicht hielt die AfD-Frak­ti­ons­vor­sit­zende Alice Weidel eine viel beach­tete und beein­dru­ckende Rede. Wir doku­men­tieren sie nach­fol­gend im Wortlaut.
    -
    Was Pati­enten und Ärzte jetzt wissen müssen, lesen Sie in dem Buch „Corona-Impfung“ von Medi­zin­recht­lerin Beate Bahner. Hier mehr erfahren.
    -
    Sehr geehrte Frau Präsi­dentin! Werte Damen und Herren!
    -
    Unser Land steht an der Schwelle eines beispiel­losen Sünden­falls. Die Absicht, eine allge­meine Impf­pflicht gegen das Coro­na­virus einzu­führen, ist ein Anschlag auf die Frei­heit und Menschen­würde und auf das Grund­recht auf körper­liche Unversehrtheit.

    Die Impf­pflicht ist ein auto­ri­tärer Amok­lauf gegen die Grund­festen unserer demo­kra­ti­schen und rechts­staat­li­chen Grundordnung.
    -
    Wenn der Staat sich anmaßt, über die Körper seiner Bürger zu entscheiden, ist das ein elemen­tarer Zivi­li­sa­ti­ons­bruch. … UNBEDINGT ANHÖREN/ ANSEHEN !!

    10
    • CDuuu will befris­tete Schlömpfpflicht:

      de.rt.com/inland/130717-cdu-ubt-sich-in-opposition/

      Sie spielen mit dem Feuer. – Sie mögen sich dafür ein ewiges Leben in ihrem jetzigen Fleische/Leib von Sat-ANNUIT erhoffen, doch dieses würde auch für sie im Dies­seits entweder als Maschi­nen­men­schen des sat-ANNUIT­schen Cyborg-Kollek­tivs unter totaler sat-ANNUIT­scher Kontrolle enden oder so wie in dem Film „Der Tod steht ihr gut“:

      www.youtube.com/watch?v=-LTF-mHNhfQ

      und sollten sie dann doch ihren physi­schen Leib verlassen, dann geht es für sie auf direktem Weg in die „Büchse der Pandora“ für immer und ewig.

      Das sollten sie sich bewusst machen, denn das höchste Schöp­fer­wesen der Liebe, Wahr­heit, alles Guten – das Leben und der Atem des Lebens selbst – hat dies für sie beschlossen und wird sie dorthin zurück­schleu­dern woher sie kamen und das für immer.

      Es ist alles zu dieser angeb­li­chen Plön­demie gesagt. Entweder sie hören jetzt sofort auf mit ihrer Menschen­op­fe­rung an Sat-ANNUIT oder ihr Schicksal ist für ewig besiegelt.

      Es gibt da kein Verhan­deln mehr mit dem Höchsten, kein „nur ein biss­chen oder nur ein biss­chen befristet oder nur für dieses Alter oder jenes Alter, etc.“ 

      Wer warnt wie schon die ganze Zeit Büll Götes vor eine noch schlim­meren Vörus, der weiß, dass es bereits in den sat-ANNUIT­schen Frön­ken­stein­la­boren in der Mache ist, denn kein Vörus der Welt meldet sich bei Büll Götes oder irgendwem an und sagt Bescheid, wann es gedenkt, die Mensch­heit zu über­fallen und keine/r von dieser Sat-ANNUIT-Bande hat eine Glas­kugel – sie können es nicht wissen, ergo auch nicht davor warnen. Wenn sie davor warnen, dann wissen sie es und erzeugen es der Logik nach – m. E..

  3. Auch hier ist Vorsicht geboten. Niemals würde ich mich damit behan­deln lassen. Wer immer noch glaubt, dass man Corona behan­deln und ausrotten will, der ist sehr naiv.

    28
    • Das stimmt – ich schätze, dass diese M.dikamente auch nicht weniger schäd­lich sind als die Schlömpfe – alles auf Basis mrnaaaa-Technik. Hierzu nochmal ein Artikel zum Artikel vom Spiegel letztes Jahr zur Superm.dizin:

      www.pravda-tv.com/?s=spiegel+supermedizin

      Daraus Ausschnitt mit Aussage vom Ügür Söhin lt. diesem Artikel – doch bitte den Artikel kpl. lesen und verbreiten:

      „„Zug um Zug würden neuar­tige Medi­ka­mente auf mRNA-Basis in den nächsten Jahren auf den Markt kommen, prophe­zeit Bion­tech-Gründer Uğur Şahin. »In 15 Jahren wird ein Drittel aller Arznei­mittel auf der mRNA-Technik basieren«, sagt er. Das könnte einem Volumen von mehr als 300 Milli­arden Dollar entspre­chen – pro Jahr.“

      300 Milli­arden Dollar PRO JAHR – 1 Mrd. = 1000 Millionen. 300 x 1000 Millionen. 1 Million hat 6 Nullen. Also schau’n wir mal: 300 x 1000 Millionen sind 300.000.000.000 PRO JAHR – nur, dass man sich mal etwas besser diese Summe vorstellen kann – und das PRO JAHR und damit sind vermut­lich die Erwar­tungen an die Gewinn­ma­xi­mie­rung noch nicht am Ende – m. E..

      Es wird seit Jahren nur noch mit solchen Summen um sich geworfen als seien das alles Peanuts – deshalb schreiben die immer Mio. oder Mrd. etc. dahinter, damit vorne nur die klei­nere Zahl genannt wird, sichtbar ist. – Doch wenn die Leute mal all die Nullen dahinter sehen, sich klar­ma­chen, das allein 1 Milli­arde bereits 1000 Millionen sind, dann merken die viel­leicht mal wieder, dass es eben keine Peanuts sind.

      Bitte kpl. lesen und verbreiten, weitersagen.

      15
      1
  4. Also eine Pille von Pfizer, da hab ich jetzt schon Bauch­schmerzen. Diese Firma hat soviel Dreck am Stecken und jetzt ach wie toll schützt vor schweren Verläufe usw. Das ist mi zuviel Lobhu­delei. Woher will man wissen ob es vor schweren Verläufen schützt, dann müsste man ja Wissen, daß der Patient schwer krank wird. Nach welchem Test soll es verschrieben werden, doch nicht etwa der Pfusch­test. Dann schluckt man dies und was passiert den im Körper. Vor längerer Zeit gab es die Meldungen man habe den ersten Test, der zwischen Corona und Grippe unter­scheidet, seitdem herrscht vollkommende
    Ruhe auch keine Notzu­las­sung. Was ist wenn dann stimmt, dann hat man bisher garnicht gewusst welchen Virus man über­haupt hat. Was würde passieren wenn man diese Test jetzt verwenden würde statt Drosten seine Kris­tall­kugel. Käme es einem Erdbeben gleich, weil es kaum Coro­na­in­fi­zierte gibt und der Igittwert unbrauchbar ist und statt mit Corona im Kran­ken­haus mit einer Lungen­ent­zün­dung oder Erkältung.

    19
    • Kann schon sein, dass die Pille genauso nutzlos ist wie die Impfung. Viel­leicht ist sie auch nix anderes wie Aspirin C Brause. Auch wenn Pfizer beides anbietet und beides wirkungslos ist – Haupt­sache der Phar­ma­her­steller, der schon den Markt mit Impfungen über­schwemmt hat (und von deren „Wirk­sam­keit“ die Poli­tiker „über­zeugen“ konnte) bietet eine Alter­na­tive an (die die Poli­tiker ebenso „über­zeugen“ müsste) und damit einen Beweis dafür, dass die Impfung damit eben nicht „alter­na­tivlos“ ist. Jeden­falls bedeutet das, dass die Impf­pflicht nicht mehr verhält­nis­mäßig ist.

      17
      • Wie soll irgendwas über­haupt gegen eine Krank­heit helfen, die es lt. Drösten über­haupt nicht gibt – ergo ist auch jede Schlömpfe, jede Pille gegen diese lt. Drösten garnicht exis­tente Krank­heit obsolet und die reinste Ver.rsche der Menschen und offenbar dient sie dann in der Tat m. E. nur dem Inter­esse der m. E. sat-AN-ischen „Stake­holder“ zur totalen finalen kpl. Mensche­nöp­fe­rung – m. E..:

        Drosten gibt zu, dass es kein Corona gibt – deut­sche Über­set­zung einstellen (einmal nur Ausschnitt, einmal kpl. Video):

        www.youtube.com/watch?v=uwGcgSDasZ0

        www.youtube.com/watch?v=AMewtUzuQ3I&t=57s

        10
        1
  5. Bedingte Zulas­sung heißt :

    - die Tabletten können genauso tolle Neben­wir­kungen haben wie die Pimpfe.
    Kommt schließ­lich aus dem Hause Pfizer.

    Die mutigen sterben zuerst.

    22
    • Ja, möglich dass die Pille genauso ein Schmarrn ist wie die Impfung – nur dass man das erst dann versu­chen muss, wenn man schon wirk­lich krank ist und nicht schon auf reinen Verdacht dass man viel­leicht einmal etwas bekommen könnte.
      Das ist schon ein weitaus gerin­geres Risiko und die Impf­pflicht wäre damit noch einmal mehr hinfällig. Damit ist es schon ein Fortschritt.

      11
  6. Endlich können wir aufatmen!! Endlich ist eines der größten Rätsel der Mensch­heit gelöst!! Endlich können wir wieder ruhig schlafen und werden nicht nachts zigmal durch schreck­liche Alpträume aufge­schreckt!! Fast zwei Jahre war es ein schier unloes­bares Geheimnis, aber recht­zeitig zum bevor­ste­henden Wochen­ende bringt das Online-Portal „mannheim24“ die Sensa­ti­ons­nach­richt, warum Impf-Skep­tiker die Gen-Spritze verweigern:

    DONALD TRUMP IST SCHULD!!!!!!

    www.mannheim24.de/politik-wirtschaft/corona-impfung-usa-ablehnung-gruende-verschwoerungsideologien-psychologie-trump-foreign-policy-zr-91251951.html

    • Sollte man meinen. Schauen Sie nur die Schweiz, die Gast­ge­berin von WWF und GAVI. Der Krank­heits­mi­nister denkt nicht mal im Traum, die idio­ti­schen Maßnahmen, gegen dieser von langen Händen orches­trierten Plan­demie aufzu­heben. Wahr­schein­lich ist er auch ein Jünger von Kläu­schen, wie alle anderen Krank­heits­mi­nister „, Der letzte hat sich doch gerühmt, dass er überall seine treue Diener einge­schleust hat.
      Sie glauben wohl nicht im Ernst, dass dieser neue „Zauber­mittel“, ein weiterer Trick von Pfizer & Co., etwa ein Heil­mittel sei. Ich bin mir so gur wie sicher, dass sich bald heraus­stellt, dass dieser dieselbe oder ähnliche „Neben­wir­kungen“, wie seine Spritzen hat. Warten wir mal ab. Und, wer sagt uns, dass diese bittere Pille bald nicht auch noch zwangs­ver­schrieben wird?… Also, ich traue dem Pfizer (wegen seinem Ruf), und nicht nur ihm, sondern der ganzen Phar­ma­in­dus­trie alles…

      16
  7. Stell‘ Dir vor, alle bleiben daheim und das System bricht zusammen…-
    -
    Jeden­falls benö­tigen die UNS mehr, als wir DIE, schließ­lich sind die von unserem Steuer- und Abga­ben­sub­strat äbhängig, wie ein Junkie!
    -
    Wir Bürger haben mehr Macht, als wir glauben und WIR werden gegen diese VERBRECHER gewinnen !!
    -
    Es muss aber gewähr­leistet sein, dass hier das Personal KOMPLETT ausge­wech­selt wird.
    -
    Ich will NIE WIEDER einen dieser verant­wor­tungs­losen Nichts­könner an einer Macht­po­si­tion sehen!
    -
    Dann muss es auch eine grund­le­gende Neuge­stal­tung geben, wie u.a. mit Mindest­aus­bil­dungs- und Berufs­er­fah­rungs­stan­dards für Poli­tiker, stär­kere zeit­liche Begren­zung der Mandate
    -
    Solche Karrieren à la Merkel oder Schäuble darf es einfach nicht mehr geben!
    -
    Wenn jemand JAHRZEHNTE einen – wenn auch wech­selnden – Sessel im Parla­ment warm­hält, ist der Filz schon vorprogrammiert! …
    Das darf einfach nicht mehr sein!
    -
    Einmal ein bestimmtes Amt – und dann ist SCHLUSS!
    -
    Und das Finanz­schwindler Kanzler, abge­bro­chene Kinder­buch­au­toren Wirt­schafts­mi­nister oder eine plap­pernde Nichts­kön­nerin, Außen­mi­nister werden, darf es auch nie wieder geben!

    19
    • Die gesamte Sat-AN-NUIT-Bande muss zurück in die „Büchse der Pandora“ aus der sie gekommen sind und zwar für alle Zeit und Ewig­keit und das sofort – m. E..

      10
      1
    • Ein Tyrann bleibt ein Unmensch, ob mit oder ohne
      Bildung. Womög­lich verstärkt die Schul­bil­dung den
      schlechten Charakter eines Menschen, indem sie diesem
      Wege und Möglich­keit zur Berei­che­rung und Einflußnahme
      öffnet.

      Bildung tötet den wachen leben­digen Geist, macht ihn
      konform, erstickt seine ange­bo­rene Neugier. Uniformiert
      ihn geistig, glie­dert ihn ein, macht stumpf­sinnig und
      denkfaul.

      Bildung führt immer in die Gleich­schal­tung und zu einer
      tech­no­kra­ti­schen Zwang­haf­tig­keit des Denkens.

      5
      1
  8. Dass es den Impf­fa­na­ti­kern an den Hebeln der Macht haupt­säch­lich um Schmier­geld geht ist eine Unter­stel­lung die ich nicht teile.
    Es ist eher die Freude an Zwangs­maß­nahmen sowie die Freude am Ausbau von Kontroll­mög­lich­keiten und Total­über­wa­chung. Und damit stehen sie in der Tradi­tion „unserer beson­deren Vergan­gen­heit“. Auch den Nazis oder den Internazis/innen ging es nicht primär um Geld.

    13
    • Da bin ich nicht ganz Deiner Meinung – aber OK, einigen wir uns darauf:
      1/3 sind lupen­reine Sozio­pa­then, Psycho­pa­then & Sadisten
      1/3 sind nur geld­gie­rige Oppor­tu­nisten und skru­pel­lose Machtmenschen
      1/3 sind geld­gie­rige, sadis­ti­sche & sozio­pa­thi­sche Psychopathen

      15
    • Dazu dieser Artikel:

      www.wochenblick.at/great-reset/unbemerkt-gechippt-hunderte-unsichtbare-ueberwachungs-chips-durch-einen-handschlag/

      Würde man in einer solchen Welt über­haupt noch leben wollen?

      Der sat-ANNUIT­sche Wahn­sinn kennt keine Grenzen. – Ein solcher Wahn­sinn ist m. E. unheilbar und ja – Geld und Macht sind für diese m. E. hoch­gradig psycho­pa­thi­schen Wahn­sin­nigen nur Mittel zum Zweck und dieser ist eben die sat-AN-ische totale finale Menschen­op­fe­rung an Sat-ANNUIT (sh. Dollar­schein) – m. E..

      3
      1
  9. Bei allge­meiner Impf­pflicht fallen zu viele Fach­kräfte aus – Gesamt­me­tall-Chef warnt vor Impf­pflicht: Zusam­men­bruch der Indus­trie droht
    -
    www.freiewelt.net/nachricht/gesamtmetall-chef-warnt-vor-impfpflicht-zusammenbruch-der-industrie-droht-10087820/
    -
    Weil viele Fach­kräfte in der Metall- und Zulie­fer­indus­trie unge­impft sind, warnte Gesamt­me­tall-Präsi­dent Dr. Stefan Wolf in einem Inter­view mit BILD vor dem Zusam­men­bruch seiner Branche durch eine allge­meine Impf­pflicht. Viele Fach­kräfte würden dann ausfallen.
    -
    Beispiele aus dem Ausland haben gezeigt, dass unge­impfte Beschäf­tigte eher die Kündi­gung des eigenen Arbeits­platzes in Kauf nehmen, als die erzwungen Pflicht-Impfung hinzunehmen.
    -
    Nach den Aussagen von Stefan Wolf gibt es rund 700.000 unge­impfte Beschäf­tigte in der Indus­trie. Wenn diese wegfallen, drohe der »totale Kollaps«. …ALLES LESEN !!

    15
  10. Das CDU-Merkel-Regime war ja schon ein Ausbund von Globa­lis­ti­schen Vasallen und Feinde des eigenen Volkes.
    -
    Was aber jetzt an die Regie­rung gekommen ist über­trifft deren VERBRECHERISCHE & VOLKSFEINDLICHE Haltung noch bei weitem.
    -
    „SOZIALDEMOKRATEN“ die keinerlei Rück­sicht auf die sozialen Verhält­nisse nehmen und die den Arbeit­nehmer verachten und gnadenlos seine Wünsche nach Urlaub und Erho­lung zerstören !
    -
    „GRÜNE“ die angeb­lich für eine bessere UMWELT sind, aber CO2 neutrale ATOMKRAFTWERKE verteu­feln und die vor Jahren propa­gierte GASHEIZUNG vieler Menschen zerstören wollen …WER SOLL DAS BEZAHLEN !?!?
    -
    Gerne jedoch sind diese „GRÜNEN“ für NATO & ATOMRAKETEN, weil diese ja beson­ders UMWELTFREUNDLICH sind .…
    -
    „FREIE DEMOKRATEN“ früher mal das Rück­grad des Mittel­stands, sind heute dafür im Auftrag der GLOBALISTEN gerade diesen zuz zerstören und zwar mit PANDEMISCHEN Maßnahmen.
    -
    Die Frei­heit der Bürger gegen all diesen Mist zu PROTESTIEREN bewerten auch diese als STAATSFEINDLICH !!
    -
    FAZIT: CDU-SPD-GRÜNE-FDP sind Parteien, die unbe­dingt aufge­löst werden müssen, weil sie allsamt FEINDE DES VOLKES SIND !!

    18
    • Das war doch aber nicht anders zu erwarten. Kohl hat den Euro einge­führt, Schröder und Fischer die sozialen Systeme zerschlagen und Deutsch­land in einen völker­rechts­wid­rigen Krieg getrieben, Merkel hat das Grund­ge­setz einge­stampft und den Rest besorgt die jetzige Regie­rung. Es sind durch die Bank Soros´ś Marionetten.

      11
  11. Mehr müsste man eigent­lich nicht wissen:

    DIE GESAMTE VIROLOGIE IST WIDERLEGT! – ES GAB NIE EINE PANDEMIE!
    -
    1) Das Bundes­ge­sund­heits­mi­nis­te­rium weiß Bescheid:
    -
    drive.google.com/file/d/1AtjQwZVu-FwjdTJ-W6QBRsevcz74TD4k/view

    2) Sämt­liche Virus-Exis­tenz­be­haup­tungen widerlegt

    drive.google.com/file/d/1kvo-YA2E1MdzM8qHLp4K_LBxFlI6uxbU/view (Wurzel)
    -
    3) Warum das so ist, finden Sie in diesem Text:
    -
    wissenschafftplus.de/uploads/article/goVIRUSgogogo.pdf
    -
    4) Der BGH und das OLG Stutt­gart haben alle Behaup­tungen zum vermu­teten “Masern-Virus”, zur Anste­ckung von Masern und zur Masern-Imp­­fung widerlegt.
    -
    Es ist nun höchst­rich­ter­liche Recht­spre­chung, dass die gesamte Viro­lo­gie wider­legt ist. Den Beschluss des BGH AZ. I ZR 62–16 vom 1.12.2016 ist zu finden unter
    ‑https://wissenschafftplus.de/uploads/article/BGH_Beschluss_I_ZR_62-16.pdf
    -
    FAZIT: Kein Virus bedeutet auch keine Mutationen/Varianten.
    -
    Beides exis­tiert nur “in silico” (Compu­ter­mo­dell), aber weder “in vivo” (lebende Zellen) noch “in vitro” (Reagenz­glas, Petrischale) !!!

    11

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein