„Plötz­lich und uner­wartet“: Flug­be­gleiter während Flug an Herz­in­farkt gestorben

Bild: shutterstock

Nachdem seit einiger Zeit immer mehr Menschen „plötz­lich und uner­wartet“ von uns gehen, haben wir uns entschlossen, in dieser neuen Serie einige Fälle dazu zu veröf­fent­li­chen. Unsere beliebte Serie „Die neue Impf­nor­ma­lität“ befasst sich mit „Vorfällen“ rund um zuvor kern­ge­sunde Sportler, in dieser Doku­men­ta­tion wollen wir ab jetzt aufzeigen, dass das Schicksal auch Otto Normal­ver­brau­cher jeder­zeit plötz­lich und uner­wartet ereilen kann. Stecken etwa die „Schutz­imp­fungen“ dahinter, oder sind das bloß „normale“ Todesfälle?
 

UPDATE v. 28.10.2022
 
Flug­be­gleiter während eines Fluges plötz­lich und uner­wartet gestorben

„Tragi­scher Vorfall in der Luft“, in der Luft, berichtet BILD neben inter­na­tio­nalen Medien. Und weiter:

Ein Flug­be­gleiter ist während eines Flugs gestorben, nachdem er einen Herz­in­farkt erlitten hatte. Das Drama ereig­nete sich auf einem Flug der bahrai­ni­schen Staats-Airline Gulf Air am vergan­genen Dienstag.

Die Maschine war auf dem Weg vom Bahrain Inter­na­tional Airport zum Flug­hafen Charles de Gaulle in Paris, als der Flug­be­gleiter Yasser Saleh Al Yazidi in 10,36 Kilo­me­tern Höhe um sein Leben kämpfte.

Die Piloten des Airbus A321 sahen sich zu einer Notlan­dung in Erbil in der iraki­schen Region Kurdi­stan gezwungen, um Yasser medi­zi­nisch versorgen zu lassen. Das Flug­zeug wurde von einem medi­zi­ni­schen Team in Empfang genommen, welches den ange­schla­genen Flug­be­gleiter sofort in ein nahe gele­genes Kran­ken­haus brachte. Er wurde bei der Ankunft für tot erklärt.


UPDATE v. 28.10.2022

18-jährige Cheer­lea­derin stirbt an einem Blutgerinnsel

Victoria Moody, 18, eine Cheer­lea­derin der North Little Rock High School, ist am Sonntag uner­wartet verstorben, wie Fox16 berichtet

Moodys ältere Schwester behauptet, dass ihre Schwester bis Sonn­tag­abend bei guter Gesund­heit war, als ihr Vater sie ins Kran­ken­haus brachte und sagte, dass es ihr nicht gut ginge. Als Todes­ur­sage wird eine Lungen­em­bolie angegeben.

Nach Angaben von Hopkins Medi­cine ist eine Lungen­em­bolie (PE) ein Blut­ge­rinnsel, das sich in einem Blut­gefäß im Körper (oft im Bein) bildet. Es wandert dann zu einer Lungen­ar­terie, wo es plötz­lich den Blut­fluss blockiert.

Die Schule, die Schüler und die Ange­hö­rigen haben sich bereits am Montag zu einer Mahn­wache bei Kerzen­licht versam­melt und am Dienstag einen Luft­ballon steigen lassen.

.Quelle: GATEWAY PUNDIT


UPDATE v. 19.10.2022

Sänger (41) bricht bei Konzert tot auf der Bühne zusammen

Mitten in seiner Show in Paris ist der haitia­ni­sche Sänger Mikaben am Sams­tag­abend (15.10.) auf der Bühne zusam­men­ge­bro­chen und gestorben. Wie der Konzert­ver­an­stalter auf Twitter mitteilte, hätten die Rettungs­dienste nichts mehr für den erst 41-Jährigen tun können. Das Konzert fand vor 10.000 Fans in der Accor Arena statt. Mikaben, Sohn des bekannten Sängers Lionel Benjamin, wurde 1981 in Port-au-Prince geboren und war unter anderem als Sänger und Produ­zent tätig.

Mikaben (bürger­li­cher Name Michael Benjamin) war gemeinsam mit seiner haitia­ni­schen Band Carimi aufge­treten. Seine schwan­gere Frau Vanessa erklärte, sie habe ihre „andere Hälfte verloren“ und sei „sprachlos“.

Auf in Onlinenetz­werken veröf­fent­lichten Videos war zu sehen, wie der Sänger plötz­lich seinen Auftritt unter­brach und vor den Augen der scho­ckierten Zuschauer auf dem Weg von der Bühne zusam­men­brach. Mikaben, war gemeinsam mit der haitia­ni­schen Band Carimi in Paris aufgetreten.


UPDATE v. 12.10.2022

SG Finnen­trop trauert um plötz­lich und uner­wartet verstor­benen Vorsitzenden
Am Mitt­woch, 12.10.2022, erreichte uns morgens die unfass­bare Nach­richt, dass unser 1. Vorsit­zender Franz Josef Cwiklinski


UPDATE v. 03.10.2022

Türki­scher Busfahrer während Fahrt plötz­lich und uner­wartet verstorben


UPDATE v. 02.10.2022

Es ist ein Schock für viele Briten. Ein erst 18-jähriger Soldat, der vor zwei Wochen die Ehre hatte, den Sarg der Queen mit seinem Regi­ment ein Stück des Weges zu begleiten, ist tot.

„Tod kam unerwartet“

Er wurde am Mitt­woch leblos in seiner Kaserne in Knights­bridge gefunden. Verzwei­felte Versuche, das Leben des Teen­agers zu retten, schei­teren und er musste für tot erklärt werden. In einer offi­zi­ellen Erklä­rung der Metro­po­litan Police wird Fremd­ver­schulden ausge­schlossen. „Der Tod kam uner­wartet, er wurde unter­sucht und als nicht verdächtig behan­delt“, heißt es dort.


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.

Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


50 Kommentare

  1. Anstatt in Bevöl­ke­rungs­ex­plo­si­ons­ge­bieten insbe­son­dere Afrikas und Asiens amtlich Fami­li­en­pla­nung zu lehren und Verhü­tungs­mittel zu verteilen, werden gentech­ni­sche Spritzen mit mehr oder weniger lang­fris­tiger Todes­folge aufgedrängt. 

    China hat es vor Jahren mit Ein-Kind-Politik versucht und wurde deshalb vom Moral­terror des Westens beschimpft, also ob Bevöl­ke­rungs­ex­plo­sionen und Massen­elend etwas mit guter Moral zu tun hätte.

    • Sie irren auf der ganzen Linie.
      Nennen Sie mir bitte eine Reihe von Ländern, die ebenso wie Israel Brach­land urbar machen. Weswegen gibt es zwei Geschlechter, wegen der Fort­pflan­zung. Alle Lebe­wesen verhalten sich nach dem Wort ihres Schöp­fers: Wachset und mehret euch und erfüllt die Erde und macht sie euch untertan. Schon ein kleines Kätz­chen kroch nach dem ersten Ausstieg aus dem Nest zur Tür und schaute ums Eck.
      Schreiben Sie bitte in eine Zeile vier Paare XY, in die nächste unter jedes Paar ein X oder ein Y, in die nächste wieder und so weiter. Wieviele Vorfahren hat der letzte Abkömm­ling? Wenn die Chinesen diese Rech­nung aufge­macht hätten, wäre nie die Einkind­po­litik gekommen.
      Weiber bekommen Kinder, Frauen haben sie. Jede Frau muß 2,14 Kinder haben nur zum Bestands­er­halt. Bei uns wird ein Drittel der notwen­digen Kinder entweder verhütet oder abgetrieben.
      Warum müssen wir im Früh­jahr neusee­län­di­sche Zwie­beln und ganz­jährig Lamm­fleisch essen? Unter­be­völ­ke­rung! Ukraine über 600 000 km² Fläche bei 46 Mio. Einwohnern.

      Das Wort Bevöl­ke­rungs­ex­plo­sion ist genau so präzise wie Erder­hit­zung, CO2 als Klimagas, wo es doch nur ein über­le­bens­wich­tiges SPURENgas mit 0,04 % Anteil in der Atmo­sphäre ist.

  2. In unserem Wurst­blatt stirbt keiner mehr „plötz­lich und uner­wartet“, alle nehmen nur noch Abschied, wie schnell, wird unter­schlagen. Gab wohl Order von oben.

    14
  3. „DARPA ist der technokratische/transhumanistische dunkle Arm der Militär-/Bio­ver­tei­di­gungs­in­dus­trie. mRNA-„Impfstoffe“ wurden ursprüng­lich für den mili­tä­ri­schen Einsatz gegen Biowaffen in Betracht gezogen, aber Moderna wurde einge­setzt, um das Konzept an der gesamten Welt­be­völ­ke­rung zu testen…“

    uncutnews.ch/der-mensch-als-bioreaktor-wie-die-darpa-pionierarbeit-bei-der-entwicklung-von-mrna-impfstoffen-leistete/

    12
    1
  4. „Plötz­lich und uner­wartet“: Bei einigen Zeit­ge­nossen wartet man – auch, obwohl und gerade als Christ – schon ziem­lich lange.

    Wir alle wollen eine bessere Welt ohne unnö­tiges Leid (nach der jetzigen Großen Trübsal die Tausend Jahre, in der Satan in Ketten gelegt sein wird), und das kann nur gelingen, wenn die Menschen oder Personen, die anderen Menschen vorsätz­lich Leid und Schaden zufügen – oft nur zum reinen Eigen­nutz (die Psycho­pa­then) – entweder einsichtig werden und tätig und wieder­gut­ma­chend bereuen, sich bekehren – oder eben verschwinden. Weil sie ja so nicht weiter­ma­chen können. Es geht nicht mehr.

    Das ist auch biblisch so ange­kün­digt und nötig, und es betrifft auch die System­mit­läufer. Und hinsicht­lich der unwirk­samen Chargen: Gott würfelt nicht. Alle Guten bleiben verschont. Wer aber schon Neben­wir­kungen hatte, bekam eine wirk­same Dosis. Das korre­liert auch oft mit den Lebens­ge­schichten, ob jemand schwere unge­löste Schuld hat (Menschen­rechts­ver­bre­chen) oder ob er immer redlich war.

    Menschen mit intakter Zirbel­drüse oder Intui­tion (oder verpasstem MK-Ultra-Programm wegen Autismus z.B., haha) haben den Corona-Schwach­sinn sowieso schnell als Komplett­lüge erkannt und haben möglichst gar nichts davon mitge­macht. Es waren ja auch alle C‑Maßnahmen nicht nütz­lich, sondern schäd­lich, stellt sich im Nach­hinein umfang­reich und öffent­lich heraus.

    P.S.: Cheers!

    16
    1
    • Warum eigent­lich nur 1000 Jahre in Ketten gelegt? – Das ist der größte Quatsch mit diesem Goldenen Zeit­alter, das nur 1000 Jahre dauern soll – und dann, soll der ganze Wahn­sinn von vorne losgehen? Wieder Aufzucht-Schlach­tung, Aufzucht-Schlach­tung, etc.?

      Mir hat mal ein 11-jähriger Junge gesagt: „Wenn man einmal weiß, dann kann man nicht mehr nicht wissen.“ – und damit hatte er voll­kommen recht.

      „Wenn man einmal bewusst geworden ist, kann man nicht mehr unbe­wusst werden.“ – und das wäre ja die Voraus­set­zung, dass SAT-AN NUR !!! 1000 Jahre in Ketten gelegt würde während dieses angeb­li­chen 1000-jährigen Goldenen Zeit­al­ters und der ganze grau­en­volle Wahn­sinn wieder von vorne beginnen würde. – Dazu müssten ja alle wieder vergessen haben, alle wieder unbe­wusst geworden sein, die vorher bewusst geworden wären.

      Entweder das/sein Böse/s inklu­sive SAT-AN wird von dem ALL-EINEN in seinem ganzen Sein wie in all seinen Teil­wesen für immer durch Bewusst­wer­dung über­wunden und ist dann für immer nur noch exis­tenz­loses unge­lebtes Poten­tial, was bedeutet, es ist dann NICHTS für immer und alle Zeit und Ewig­keit oder diese ganze 1000-Jahre-Geschichte ist auch nur ein Trick, um dieses ganze Wech­selbad von Gut und Böse doch immer weiterzuführen.

      Meines Erach­tens.

  5. Bitte nennt es nicht mehr „plötz­lich und uner­wartet“, weil damit das erwie­sene Jahr­tau­send­ver­bre­chen der Mensch­heit­ge­schichte vernied­licht wird !
    Nennt es VORSÄTZLICHER MASSENMORD / GENOZID DURCH GIFTSPRITZEN ! ! !

    39
    1
    • Es wird (laut meinem Bruder) aus „plötz­lich und uner­wartet“ analog zum plötz­li­chen Kindstod (SIDS) es jetzt SADS genannt. Damit klingt es wissen­schaft­lich und jeder nickt wissend ob der medi­zi­ni­schen Diagnose. Scabies oder Acaro­der­ma­titis klingt auch besser als Krätze oder Räude.

      20
  6. Warum verwendet man sogar hier in UM die Parole der völker­feind­li­chen amtli­chen Psycho­krieg­füh­rung „Impfung“. Sagen wir doch hier und für die Öffent­lich­keit besser: „Gentech­ni­sche Spritze“ oder dergleichen.

    36
    1
  7. „Russ­land beginnt mit der Impfung mobi­li­sierter Bürger – eine der welt­weit strengsten Zwangs­imp­fungen wurde eingeführt“ :
    uncutnews.ch/russland-beginnt-mit-der-impfung-mobilisierter-buerger-eine-der-weltweit-strengsten-zwangsimpfungen-wurde-eingefuehrt/

    „Dr. Vernon Coleman: Über 50? Dann will Ihre Regie­rung Sie tot sehen!“:
    uncutnews.ch/dr-vernon-coleman-ueber-50-dann-will-ihre-regierung-sie-tot-sehen/

    „Covid-Impfungen haben Krebs­raten sprung­haft erhöht, die Elite will es auf den Klima­wandel schieben!“ :
    uncutnews.ch/covid-impfungen-haben-krebsraten-sprunghaft-erhoeht-die-elite-will-es-auf-den-klimawandel-schieben/

    „Austra­lien: Statis­tikamt meldet Anstieg von über­zäh­ligen Todes­fälle im Jahr 2022, der über dem histo­ri­schen Durch­schnitt liegt“:
    uncutnews.ch/jetzt-auch-in-australien-statistikamt-meldet-anstieg-von-ueberzaehligen-todesfaelle-im-jahr-2022-der-ueber-dem-historischen-durchschnitt-liegt/

    „Corona-Impf­stoff ist Gift laut Regie­rungs­web­seite – Eine offi­zi­elle Webseite der Regie­rung von Western Australia, ein austra­li­scher Bundes­staat, beweist, dass die Corona-Impfung wort­wört­lich Gift ist und die Regie­rung das weiß. Die Seite enthält eine Auto­ri­sie­rung für das austra­li­sche Militär, einen Gift­stoff, und zwar das Corona-Vakzin, bereit­zu­stellen und zu verabreichen.“:
    truthnews.de/enthuellt-corona-impfstoff-ist-gift-laut-australischer-regierungswebseite/

    19
    2
    • Was die russi­sche Sputnik – Impfung und ihre even­tu­ellen Folgen betrifft, gibt es, soweit ich weiß, hier im Westen nur ganz mangel­hafte Infor­ma­tionen. Ich weiß ledig­lich, daß der russ. Impf­stoff angebl. wie die Atra­ze­neca – Brühe funk­tio­nieren soll. Hat jemand da bessere Informationen?

      3
      1
      • Also ich denke mal, dass, wäre Sputnik mit Astra­ze­neca und den anderen hiesigen zuge­las­senen m. E. Gift­spritzen iden­tisch, wäre Sputnik auch hier zuge­lassen, denn viele sagten anfangs, sie würden lieber auf die Sputnik-Zulas­sung hier warten, weil es nach deren Aussage eher wie herkömm­liche Ümpfungen zusam­men­ge­setzt sei oder jeden­falls ohne ämäräna-Technik.

        Dass Sputnik hier nicht zuge­lassen ist, spricht m. E. schon für sich selbst.

        Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass P.tin sein V.lk t.tzuspritzen gedenkt. 

        Meines Erach­tens.

    • Wobei das mit den Zwangs­imp­fungen der mobi­li­sierten russi­schen Soldaten eine Falsch­mel­dung war. Auch die seriöse und sorg­same Seite tkp.at hatte das erst gebracht, hatte es dann aber in einem weiteren Artikel begründet korri­giert. Kommt nicht oft vor bei denen, und zeugt von jour­na­lis­ti­scher Aufricht­keit und Redlichkeit.

      10
      1
  8. Oliver Pocher Deut­scher Komiker, Enter­tainer, Fernsehmoderator:

    „Ich habe auch mit der Impf­pflicht durch die Vordertür kein Problem!”

    ich-habe-mitgemacht.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1505:ich-habe-auch-mit-der-impfpflicht-durch-die-vordertuer-kein-problem&catid=9&Itemid=235

    – Come­dian @oliverpocher
    kriti­siert die Denk­weise der #Impf­gegner und spricht sich für entspre­chende Einschrän­kungen aus. #BILD­Live #Vier­tel­Nach­Acht #Corona“
    Oliver Pocher
    Deut­scher Komiker, Enter­tainer, Fernsehmoderator
    Twitter, 25.08.2021
    twitter.com/bild/status/1430601829877002245

    12
  9. moin
    ist doch „nur“ ein neuer volks­sport. spon­tanes selbst­sterben… kannste glauben!
    mit nach­denk­li­chen grüßen

    25
  10. Wer sich mit der erwie­senen Gift­spritze impft, egal aus welchem Grund, gehört isoliert. Wer Maske trägt genauso. Die Masse ist einfach Krank im Gehirn. Ohne Gesicht laufen sie Rum und finden das Normal. Pfui ihr Hand­langer der Ausbeuter.

    48
    1
    • Also die M.ske im Super­markt anzu­ziehen, wo sich alles Herein­ge­schleppte aus aller Welt tummelt mit was weiß ich an Krank­heiten im Gepäck, halte ich noch für sinn­voll wie auch in Arzt­praxen, wo sich die alle tummeln. 

      Hier laufen Horden von Ukras herum und mir ist schon aufge­fallen, dass viele beson­ders von denen sich im Super­markt wie überall mit einem selt­samen Husten die Seele aus dem Leib husten, ohne Maske im Super­markt wie draußen herum­kööötzen, nichtmal die Hand oder ein Taschen­tuch vor’s Gesicht halten oder sich dann wenigs­tens noch wegdrehen – und ich muss sagen, ich ziehe da im Moment wirk­lich frei­willig eine M.ske auf – ich betone FREIWILLIG – denn für mich gilt nunmal nach wie vor die echte FREIWILLIGKEIT – weder direkter noch indi­rekter Zwang. 

      Aber es sind auch zur Zeit sons­tige selt­same Infekte unter­wegs, die selt­same Symptome und Abläufe haben, aber C‑ne­gativ-Testung zeigen und ich habe das Gefühl wie schon im Januar 2020, dass die was aussprühen – was auch immer. 

      Meiner Beob­ach­tung nach, meines Erachtens.

      6
      4
      • Ergän­zung: im Super­markt und auch in Arzt­praxen macht es aus genanntem Grund m. E. Sinn aufgrund­dessen – ansonsten laufe ich natür­lich nicht beim Spazier­gang mit dem Teil herum oder trage es gar im Auto und dazu alleine.

        Aller­dings wie gesagt: mein Gefühl ist: die sprühen was und womög­lich Diverses.

        Meines Erach­tens.

        9
        2
        • Das ist richtig, habe es sogar mal beob­achtet, früh im Halb­dunkel flog ein entweder kleines Flug­zeug oder Heli­ko­pter und hinten kam ein Schweif helles, wie eine große Wolke heraus. Ich wollte es noch foto­gra­fieren, aber da hatte sich schon alles aufge­löst. Früher hatte man mal gesagt, gehe an die frische Luft, dass ist gesund, jetzt kann man von diesen Spruch nicht mehr über­zeugt sein.

    • Und alle „krepieren“ nach dem glei­chen Muster, umfallen, zucken und weg… Wer es jetzt noch nicht merkt, der wird es niemals mehr merken. Die Gesto­chenen sind alle Todes­kan­di­daten, was hier läuft ist teuf­lisch, völlig irre.

      42
      1
      • Zu ergänzen wäre viel­leicht, daß ein gewisser Prozent­satz der „Geimpften“ ein Placebo bekommen haben; so erklärt es sich, daß es viele Menschen ohne Neben­wir­kungen und nach­tei­lige Folgen gibt.

        29
        1
        • Auch das ist teuf­lisch: einmal ein Placebo und was beim zweiten, dritten oder vierten Stich? Auf Gerüchte bezüg­lich der Inhalts­stoffe will ich nicht eingehen, aber wenn die Chance 50:50 steht, dann ist es zweimal der sog. „Impf„stoff.
          Viel­leicht wehrt sich der Körper beim ersten Mal, immer wird er es nicht schaffen und dann kommen eben die Folgen (Gesund­heits­schäden, Tod) mit zeit­li­cher Verzö­ge­rung – und dadurch weniger offen­kundig und nicht so leicht in Zusam­men­hang mit der Spritze gebracht, perfide, menschen­ver­ach­tend und durch und durch böse.

          17
          1
      • wir sollen uns doch an das Sterben gewöhnen. Alles ist Gewohn­heits­sache und irgend­wann – schon länger her – hörte ich oder las ich in einem Post dass die Globa­listen denken, wir werden uns an die vielen plötz­li­chen Toten schon gewöhnen und es als selbst­ver­ständ­lich hinnehmen werden. Vor allem, sagst du was bist du dran.

        18
        1
  11. Soll das alles am Klima liegen, wenn die Menschen einfach so umfallen wie die Fliegen…
    Was hier läuft, ist einfach nur noch irre!
    Poli­tiker, Ärzte und Pharma, sie alle sind Mörder und niemand soll mir erzählen wollen, dass die nicht wissen was sie tun.

    64
    • Die WOLLEN es nicht wissen, denn es darf ja nicht sein was man nicht wahr­haben will.

      Deshalb nennen sie Kritiker auch Coro­nal­eugner, Klima­l­eugner, usw. – weil das genau derer eigenen Denk­ver­wei­ge­rungs­weise entspricht.

      36
      1
  12. DAS hier sollte sich P.tin viel­leicht nochmal gut über­legen – aller­dings ist die Frage, ob Spütnük anders ist als die hiesigen Spritzstöffe, da Spütnük ja hier­zu­land garnicht zuge­lassen war – und da erhebt sich nämlich schon die Frage, ob Spütnük eher den herkömm­li­chen Spritzstöffen entspricht und daher ungefährlich(er) ist. 

    www.wochenblick.at/allgemein/mobilmachung-in-russland-300–000-rekruten-werden-zwangsgeimpft/

    Meines Erach­tens.

    13
    3
    • Nein. Denn wenn Putin wirk­lich zur Gegen­seite gehören würde, hätte er gar keinen Impf­stoff entwi­ckeln lassen, denn diese Pandemie war eh gelogen.
      Und den Virus gibt es nicht, bin ich nach wie vor überzeugt.
      Sie hatten im Sputum von Lungen­kranken in Wuhan ledig­lich 37 Basen­paare einer unbe­kannten DNA gefunden.
      Daraus hat der Computer ein Virus mit 30.000 Basen­paaren gebastelt.
      Selbst Pfizer hat zuge­geben, dass SARS-Cov2 eine Compu­ter­si­mu­la­tion ist.
      Und bisher hat kein einziger die Exis­tenz dieses Virus nach­weisen können.
      Obwohl etliche Kritiker bis zu 100 verschie­dene Behörden, Insti­tute und Wissen­schaftler dazu aufge­for­dert haben, kam bisher kein einziger der Auffor­de­rung nach.

      8
      1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein