Neue Studie zeigt massiven nega­tiven Einfluss der Covid-19-Impfung auf Sperma von Männern

Bild: Shutterstock

Eine aktuell peer-reviewte, belast­bare Studie aus Israel liefert für gegen das Coro­na­virus Geimpfte, zumin­dest Männer, die nächste erschre­ckende Neben­wir­kung: Die Impfung dürfte massiven nega­tiven Einfluss auf die Beweg­lich­keit der Sper­mien haben.
 

Einfluss auf Sper­mien – Autoren sorgen sich jedoch um Impfskepsis

So zeigt sich eine deut­liche Reduk­tion der Sperma-Moti­lität (~20%) bei jungen Männern mehrere Monate nach der Bion­tech-Impfung. Eine von den Autoren zunächst beschrie­bene angeb­liche „Erho­lung“ ergibt sich nicht eindeutig aus den vorlie­genden Zahlen. Auch wird ersicht­lich, dass der Effekt nicht als unmit­tel­bare Impf­re­ak­tion (Fieber) auftritt, sondern erst Monate nach der Impfung. 

Die Autoren äußern sich dennoch etwas beschö­ni­gend („reco­very“) und befürchten zudem eine „Impf­skepsis“ durch ihr Paper. Somit ergibt sich gerade für jünge Männer ein weiteres erschre­ckendes Bild nach der Corona-Impfung, da man ohnehin durch die Impfung einem massiven Risiko von Herz­er­kran­kungen ausge­setzt wird.

23 Kommentare

  1. noch eine Frage: Ange­nommen wir wären böse, würden durchs All fliegen, und einen saftigen Planeten finden, bevöl­kert von minder­wer­tigen Wesen. Wir würden den gerne besie­deln. Was tun? Bomben werfen und alles kaputt machen? Nein. Was dann? Man könnte die dortige Bevöl­ke­rung über­zeugen, dass sie sich selbst umbringt, oder zumin­dest sich selbst unfruchtbar spritzt oder frei­willig keine Kinder mehr bekommt, indem man irgend­eine Panik verur­sacht, oder was von „Klima­wandel“ erzählt. Den „Klima­wandel“ den man ggf. selbst verur­sacht, weil man es gerne etwas wärmer hat. Die Reste besei­tigt man oder freut sich ggf. auch, dass die nicht so blöd waren. So würde man es wohl machen, oder? Und man macht ein paar lustige Holy­wood­filme (sic!) drüber und lacht darüber, wer’s alles nicht merkt, obwohl man ihnen alles erzählt hatte… So wie mit Charlie Hebdo. I am Charly = Ich bin ein Trottel (bis vor kurzem noch in Wörter­bü­chern…). Sowas tragen die Schafe alle frei­willig, aus „Soli­da­rität“.

  2. Hat das mal jemand mit dem Pfer­de­impf­stoff von Pfizer vergli­chen? Man steri­li­siert Wild­pferde durch die Gabe eines „Impf­stoffes“ von Pfizer, gekühlt, in 2 Dosen, dann noch eine Auffri­schungs­imp­fung, ein „Booster“ nach ca. 9 Monaten. Ab dann in einem Jahr setzt bei den Pferden die Unfrucht­bar­keit ein… Ähnlich geht das mit dem Ratten­gift. Wirkt das zu schnell, merken es die schlauen Ratten. Also muss es lang­samer wirken…

    10
    • Es ist nur so, dass die Vielkindv.lker wie vor allem die Musels und ihre Clans und eben auch die hier lebenden sich fließ­band­mäßig vermöh­renden Musel­clans quasi durchweg unge­spritzt sind. – Auf wen zielt also in erster Linie diese Nano­chip­pi­sie­rung ab?

      Dürfe klar sein. 

      Meines Erach­tens.

  3. Der Impf­zwang gilt nicht welt­weit, damit wird der tatsäch­liche Ausschuss nicht gehin­dert, sich weiterhin zu reproduzieren.

    4
    1
  4. Die Redu­zie­rung der Welt­be­völ­ke­rung hat viele Wege. Auf einen Schlag kann man schließ­lich nicht eine große Mehr­heit durch eine Spritze töten. Das fällt zu sehr auf. Siechtum und vorzei­tiges Sterben durch die Spritze und das gestreckt über mehrere Jahre ist eine andere Sache, weil man dann immer sagen kann, dass das nicht an der Spritze liegt. Ebenso ist es bei Fehl­ge­burten und noch besser bei der Unfrucht­bar­keits­ma­chung der Männer. Das liegt dann an den Personen selbst, wird die große Saga sein. Wenn jetzt in USA auch noch die Babys gespritzt werden können (die anderen Länder werden folgen), dann kommt noch plötz­li­cher Kinde­stot dazu, was es ja schon immer gab. Sicher­lich werden nicht alle Babys auf einen Schlag sterben, würde auch zu sehr auffallen, aber man hat ja doch etwas Zeit um das Sterben stre­cken zu können und mit Krank­heiten zu verkleis­tern. Es läuft der große Genozid.

    20
    • Kürz­lich erzählte mir ein bis zu seiner Sprit­zung im ganzen Leben kern­ge­sunder robuster Mann in den 40igern, dass er seit der Böös­te­rung Anfang des Jahres schon zweimal Cörina gehabt hätte, also Test positiv und ansonsten dazwi­schen mit zwar nega­tivem Test eine heftigste selt­same Erkran­kung mit schlimmsten Kopf­schmerzen, Entzün­dungen, etc. und eine weitere Spritze käme für ihn nicht mehr infrage.

      Das sehen diese m. E. SAT-AN-isten auch und deswegen geben sie einfach die Ümpf­pflicht nicht auf – denn es geht m. E. nur um die Nano­chip­pi­sie­rung einer­seits und ande­rer­seits eben um Gönözid.

      Meines Erach­tens.

  5. Prof. Sucharit Bhakdi findet klare Worte: „Die Welt steht vor dem Untergang“ :
    Video 16.06.22:
    auf1.tv/elsa-auf1/prof-sucharit-bhakdi-findet-klare-worte-die-welt-steht-vor-dem-untergang

    Scho­ckie­rende Mikro­skopie-Fotos von Blut­ge­rinn­seln, die den „plötz­lich Verstor­benen“ entnommen wurden, zeigen kris­tal­line Struk­turen, Nano­drähte, krei­dige Partikel und fase­rige Strukturen:

    uncutnews.ch/schockierende-mikroskopie-fotos-von-blutgerinnseln-die-den-ploetzlich-verstorbenen-entnommen-wurden-zeigen-kristalline-strukturen-nanodraehte-kreidige-partikel-und-faserige-strukturen/

    Patho­logie der Impftoten:
    pathologie-konferenz.de/

    Medi­ziner und Wissen­schaftler für Gesund­heit, Frei­heit und Demo­kratie, e.V. (MWGFD)
    www.mwgfd.de/

    10
  6. Die „Behand­lung“ der Menschen mit diesem Teufels­zeug erin­nert mit der genannten „Wirkung“ ja fast schon an Gates‘ geplantes „Sämerei-Monopol“ für den Getreide-Markt.
    Sein Gen-Getreide soll ja auch nicht mehr natür­lich vermeh­rungs­fähig sein.

    Was kommt wohl jetzt nach seiner „künst­li­chen mensch­li­chen Milch“ ? Eine Erfolgs­mel­dung zur gelun­genen Herstel­lung von künst­li­chem Sperma mit „Rasse-Rein­heit“ wäre in dem Grusel­ka­bi­nett nicht mehr wirk­lich auszuschließen … 

    Die jungen Menschen wissen doch nicht im Ansatz was sie da tun, wenn sie sich diese Injek­tionen spritzen lassen.

    20
  7. Das ist Alien-basierte Technologie.
    KEIN „Expe­ri­ment“, denn die Wirkungen
    sind schon seit langem in DUMBS, in
    Laboren im Unter­grund genauestens
    erforscht worden.
    Und schon gar nicht ist es eine „Therapie“,
    weil Mord und Massen­mord und
    Bevöl­ke­rungs­re­duk­tion IST KEINE „Therapie“,
    wie selbst manche „alter­na­tiven“ und
    vermeint­lich „kriti­schen“ „Aufklä­rungs­ärzte“
    oder Blogger immer noch daherschwurbeln.
    Natür­lich gehört es zur Logik dieser
    Alien-asso­zi­ierten Kreise, nicht nur die
    Leute direkt umzu­bringen, sondern vor
    allem dafür zu sorgen, dass es zu keinem
    weiteren Nach­wuchs kommt.

    24
    1
  8. Finde ich eigent­lich ganz gut, das die verblö­deten Deut­schen sich nicht mehr so vermehren!
    Die können eh nur mit ihrem Handy rumspielen und sich ange­passte Bärte wachsen lassen.
    Ganz zu schweigen von dem Blöd­sinn, was ihnen die GEZ Sender über die Idioten Regie­rung in Berlin erzählen!

    30
    12
    • Die Impfung ist ein Intel­li­igenz­test. Nur wer den schwach­sin­nigen Impf­apo­kayp­ti­kern wider­steht darf sich noch Vermehren.

      22
      • Trotzdem würde ich im poten­ti­ellen Eltern­alter im Wissen um die m. E. sat-AN-ische Agönda auf Eltern­schaft verzichten – um dem/den poten­ti­ellen Kind/ern den ganzen Wahn­sinn zu ersparen. 

        Meines Erach­tens.

    • Sehr Gut !!!!!!!!!
      So Gedanken hatte ich schon vor 30 Jahren.
      Bin aber trotz­al­ledem “ Kein GRÜNER “ geschweige den GrünÖkoFaschistenWähler !!

    • @asisi1.

      Dafür vermöhren sich die gehörn­ge­wa­schenen mehr­heit­lich vermut­lich unge­spritzten, mehr­heit­lich m.f.ösen und/oder fana­ti­schen Ölla­histen und sons­tigen Verbrö­cher dieser Welt. Die werden jetzt gepim­pert was das Zeug hält, aber am Ende stehen die auch auf der Abschüs­s­liste von ANNUIT = AN und NUIT = AN-UNNA-KI = SAT-AN.

      Hier nochmal Phil Schneider – gut zuhören:

      www.youtube.com/watch?v=o5JNQuLdsIc

      Meines Erach­tens.

  9. Die Impfungen sind ohne Zweifel eine Entvöl­ke­rungs­waffe sonder­glei­chen, wobei man der Fair­ness halber dazu sagen muss, dass die Beweg­lich­keit der Sper­mien in den letzten 20 Jahren expo­nen­tiell stark gesunken ist, ausge­löst durch Schad­stoffe z.B. wie Bisphenol A; sie haben es eben schon früher probiert.

    Nun sollen sogar Klein­kinder von 6 Monaten bis 5 Jahren „geimpft“ werden, was das Ende der Mensch­heit bedeuten kann; je nachdem welche von den vier Chargen verab­reicht werden wird.

    32
    1
    • Beta Blocker gehöhrt auch dazu. Massen­weise bekommen Männer bei Blut­hoch­druck dieses Substanz im Medikament,verhindert die POTENZ !!!

  10. Sicher ist das ein mons­tröses Verbre­chen, das da läuft.
    Aber eben so sicher ist es ein knall­hart darwi­nis­ti­sches Szenario:
    Das Über­leben der Stärksten, die Schwäch­linge, die so dämlich sind, Regie­rungen zu glauben, oder einfach nur kein Durch­hal­te­ver­mögen hatten, haben sich gerade selbst aus der Evolu­tion geschossen, sie wissen es nur noch nicht.
    Bis dato gab es, nach dem Fall einer Diktatur, nie eine Bestra­fung für die Gehor­samen, die Masse, die es erst möglich machten.
    Wenn diese Diktatur fällt, werden sich die Gehor­samen selbst bestraft haben.
    Es geht nur noch um den Zeit­ab­lauf, ob sie uns noch gefähr­lich werden können, uns ausschalten, bevor der Laden kracht, oder ob es vorher schon zum Erliegen kommt.
    Letzt­lich aber wird es so kommen, daß die mental Stärksten über­leben und gestalten, was auch immer dabei herum­kommen wird.

    36

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein