Neue wissen­schaft­liche Erkennt­nisse zur lang­fris­tigen Zerstö­rung des Immun­sys­tems durch die Covid-Impfung

© MRC Laboratory of Molecular Biology. Image available under CC-BY-NC-ND 4.0 International license.

Als UNSER MITTELEUROPA als eines der ersten Medien über­haupt über die vermu­tete Zerstö­rung des ange­bo­renen Immun­sys­tems durch die diversen, mRNA-basierten Covid-19-Impf­stoffe berich­tete (auch bekannt als „V- oder „Impf­aids“), lagen diese Behaup­tungen von mutigen Wissen­schaft­lern (unter anderem Dr. Bakhdi) noch im dunklen Bereich der „Verschwö­rungs­theo­rien“. Doch wie mit nahezu allen „Verschwö­rungs­my­then“ zu Corona, so hat sich auch dieser „Mythos“ (leider) bewahr­heitet. Das zeigt die Zusam­men­fas­sung eines wissen­schaft­li­chen Arti­kels, der im Juni 2022 publi­ziert wird.
Spike-Protein als Zerstörer des Immunsystems
 

Unter dem Titel „Innate immune suppres­sion by SARS-CoV‑2 mRNA vacci­na­tions: The role of G‑quadruplexes, exosomes, and MicroRNAs“ („Unter­drü­ckung des ange­bo­renen Immun­sys­tems durch SARS-CoV‑2 mRNA-Impfungen: Die Rolle von G‑Quadruplexen, Exosomen und MicroRNAs“), kommen für den Leser erschre­ckende Erkennt­nisse über die Covid-Impfung und ihre Folgen für den mensch­li­chen Orga­nismus ans Tages­licht. Aufmerksam darauf machte einmal mehr der kriti­sche deut­sche Univer­si­täts­pro­fessor Stefan Homburg via Twitter.

Die Wissen­schaftler schluss­fol­gern zusam­men­fas­send folgend:

  • Es kommt durch die Impfung zu einer nach­hal­tigen Synthese des gefähr­li­chen (weil unkon­trol­liert repro­du­ziert) Spike-Proteins im Körper.
  • Dieses Spike-Protein ist (wie bereits andere Wissen­schaftler warnten) neuro­to­xisch und schä­digt die Repa­ra­tur­me­cha­nismen der DNA.
  • Durch eine Unter­drü­ckung von Typ I‑In­ter­feron-Antworten wird die ange­bo­rene Immu­nität (negativ) beeinträchtigt.
  • Die mRNA-Impfungen verur­sa­chen mögli­cher­weise dadurch ein erhöhtes Risiko für Infek­ti­ons­krank­heiten und Krebs.

Bei der Publi­ka­tion handelt es sich im Übrigen um kein Preprint, sondern eine Preview eines Arti­kels, der nach erfolg­rei­chem anonymem Gutach­ter­ver­fahren von den Heraus­ge­bern der Fach­zeit­schrift ange­nommen wurde und im Juni 2022 auf Papier gedruckt erscheint. 

Hier unsere bishe­rigen Artikel zu genanntem Thema:



Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.




16 Kommentare

  1. Estland, Lett­land und Litauen – alle anderen sollten jetzt nachziehen:

    de.rt.com/europa/137407-nach-polen-bestehen-auch-drei/

    Es sind Knebel­ver­träge m. E.:

    www.infosperber.ch/wirtschaft/konzerne/impfstoffe-knebelvertraege-sollten-10-jahre-geheim-bleiben/

    de.wikipedia.org/wiki/Knebelvertrag

    Diese Knebel­ver­träge gehören aufge­löst zumal sie m. E. zudem auf Täuschung und / oder Verschweigen elementar wich­tiger Daten zum Produkt beruhen.

    Entgan­gener Gewinn daraus ist aufgrund­dessen allein den Herstel­lern anzu­lasten, die m. E. gegen­über der/den RöGIERung/en Scha­dens­er­satz zu leisten haben ebenso wie den durch diese Täuschungen/dieses Verschweigen und sogar womög­lich absicht­li­ches Irre­führen und vor allem durch Zwangs­impfg. Geschädigten.

    Zudem sollte ihnen die Unter­neh­mens­zu­las­sung entzogen werden – das/die Unter­nehmen dicht gemacht werden und die für all diesen m. E. mörde­ri­schen Betrug Verant­wort­li­chen entspre­chend recht­lich zur Verant­wor­tung gezogen werden.

    Meiner Ansicht nach.

    Meines Erach­tens.

  2. Bion­Tech gibt zu: schwer­wie­gende Neben­wir­kungen, keine Daten zu Sicher­heit und Wirksamkeit:

    www.wochenblick.at/corona/biontech-gibt-zu-schwerwiegende-nebenwirkungen-keine-daten-zu-sicherheit-und-wirksamkeit/

    Doch – die nega­tiven Wirkungen treten immer mehr zutage – von posi­tiven Wirkungen kann m. E. keine Rede sein – das Zeug erzeugt weder Immu­nität noch garan­tiert es einen milden Verlauf wie immer mehr Erfah­rungen Gespritzter zeigen, die auch nach dem Bööster Cörina mit bis zu schwersten Verläufen bekommen können – womög­lich noch zusätz­lich zu massivsten Schlümpf­schäden bis hin zum qual­vollen T.d – wie inzwi­schen immer mehr berichtet wird offenbar.

    Es gibt dabei so wenig „ein biss­chen immun“ wie es „ein biss­chen schwanger gibt“.

    Die Plörre gehört in den med. Sonder­müll und abge­schrieben. – Wenn trotz all diesen Fakten der Lauten­schreier und Konsorten weiterhin durch diese vermut­lich Knebel­ver­träge, die m. E. unlauter sind gelinde gesagt, Millionen von Schlümpf­dosen kaufen, dann sollen sie die gefäl­ligst aus ihrer eigenen privaten Tasche bezahlen und med. entsorgen lassen. 

    Wer so bescheuert ist und sie sich weiterhin geben lassen will, kann das meinet­wegen tun, aber es ist weder in irgend­einem Berufs­zweig noch in irgend­einer Alters­klasse irgendein Schlümpf­zwang ange­zeigt – der ist eben­falls in die Tonne zu kloppen, weil man ihn nach all den nach­ge­wie­senen Fakten inzwi­schen als vorsätz­liche Körper­ver­let­zung mit dem inkauf­ge­nom­menen Risiko von auch Tod als Folge und somit sogar als Mörd bezeichnen kann.

    Meines Erach­tens.

  3. Womit haben wir es zu tun – hier ein Artikel über die Bruder­schaft der Schlange, die seit Atlantis ihr Unwesen treibt. 

    www.pravda-tv.com/2022/04/geheimgesellschaften-die-bruderschaft-der-schlange/#comment-283409

    Denkt an die Screen­shots in 3 Teilen nebst Analyse über diesen m. E. Illu­mi­naten-Anti-Lebens­baum, die ich schonmal hier gepostet hatte – von unten nach oben:

    onedrive.live.com/?authkey=%21AGSOnUu1Cio0rEk&cid=137435A60B41D2DD&id=137435A60B41D2DD%21982&parId=137435A60B41D2DD%21234&o=OneUp

    onedrive.live.com/?authkey=%21AJM21GX97LU%5FGFQ&cid=137435A60B41D2DD&id=137435A60B41D2DD%21975&parId=137435A60B41D2DD%21234&o=OneUp

    onedrive.live.com/?authkey=%21AID1rflKvKLu0aE&cid=137435A60B41D2DD&id=137435A60B41D2DD%21976&parId=137435A60B41D2DD%21234&o=OneUp

    Die schrift­liche Analyse dazu findet Ihr unter Kommen­tator „Atar“ im Kommen­tar­be­reich zu diesem Artikel – wäre zu lange, den Text hier einzufügen:

    www.pravda-tv.com/2022/01/die-rothschilds-die-wahren-herrscher-der-welt/

    Und hier nochmal was Nicolas Rocke­feller zu Aaron Russo sagte, der nicht lange danach starb, nachdem er begann das alles zu veröf­fent­li­chen, was einem schon zu denken geben sollte:

    www.youtube.com/watch?v=gklvpxcLrCc

    “Und solange die Leute sich weiterhin als von allem anderen als getrennt betrachten, werden sie sich am Ende selbst versklaven. Die Männer hinter den Kulissen wissen das und sie wissen auch, DASS, wenn die Leute jemals die Wahr­heit, ihre Verbin­dung zur Natur und die Wahr­heit über ihre persön­liche Kraft erkennen, der gesamte betrü­ge­ri­sche Zeit­geist, den SIE predigen, wie ein Karten­haus zusammenfällt.”

    Weiteres Video von Aaron Russo über das, was geschieht:

    www.youtube.com/watch?v=31DPtM3-pio

    Das finale Ziel derer ist die totale finale Menschen­op­fe­rung an Sat-AN, die sie jetzt mit aller Gewalt und allen Mitteln sukzes­sive voll­enden wollen gemäß diesen m. E. illu­mi­na­ti­schen sat-AN-isti­schen Anti-Lebens­baum – m. E..

    Verbreitet das alles, sagt es weiter.

  4. Während auf den Straßen schon freudig die Maske in die Tonne gekloppt und das Ende der Impf­pflicht beju­belt wird geht für aufmerk­sa­mere Beob­achter das Treiben der mutwil­ligen Spritz­buben weiter, nicht nur für die weiterhin um ihre Zukufnt bangenden Gesundheitsberufler:

    „Die USA, Deutsch­land und weitere Staaten laden im Mai zu einem zweiten inter­na­tio­nalen Online-Gipfel zur Corona-Pandemie. Man rufe Staats- und Regie­rungs­chefs, Mitglieder der Zivil­ge­sell­schaft, Nicht­re­gie­rungs­or­ga­ni­sa­tionen und den privaten Sektor auf, neue Verpflich­tungen einzu­gehen, um die Welt zu impfen […].
    Das Auftreten neuer Vari­anten wie Omikron habe die Notwen­dig­keit einer Stra­tegie zur welt­weiten Bekämp­fung von Covid-19 unter­stri­chen, hieß es weiter.“

    (Quelle: www.handelsblatt.com/politik/deutschland/corona-news-us-gericht-kippt-maskenpflicht-in-oeffentlichen-verkehrsmitteln-inzidenz-sinkt-auf-669–9-/25471608.html?liveblog._id=urn:newsml:localhost:2022–04-18T14:53:58.586224:61e93f1b-b3c4-4094–9be7-84e7898bac43-%3Eeditorial )

    Und jüngste Schandtat der ReGIE­Rung: Gemäß Para­graf 56 Absatz 1 des Infek­ti­ons­schutz­ge­setzes gibt es bei ange­ord­neter Isola­tion nur noch für Dritt­ge­sto­chene Anspruch auf Lohnersatz.

    20
    • Aufschluß­reich auch das was der Pharm­a­phia­zau­ber­lehr­ling #1 seinen Geld­ge­bern als „Risk Factors“ mitteilt ( investors.biontech.de/node/11931/html – March 30, 2022 ):

      •„We may not be able to demons­trate suffi­cient effi­cacy or safety of our COVID-19 vaccine and/or variant-specific formu­la­tions to obtain perma­nent regu­la­tory approval in the United States, the United Kingdom, the Euro­pean Union, or other coun­tries where it has been autho­rized for emer­gency use or granted condi­tional marke­ting approval.“

      Über­set­zung: Wir haben Zweifel ob unser Spritz­mittel sicher und effi­zient genug ist um von wich­tigen Behörden über­haupt eine dauer­hafte Zulas­sung zu bekommen

      •„Signi­fi­cant adverse events may occur during our clinical trials or even after recei­ving regu­la­tory approval, which could delay or termi­nate clinical trials, delay or prevent regu­la­tory approval or market accep­t­ance of any of our product candidates.“

      Über­set­zung: Unser Produkt ist noch nicht ausrei­chend getestet um schwere Neben­wir­kungen hinrei­chend ausschließen zu können

      •„Even if we obtain full regu­la­tory approval for our COVID-19 vaccine and product candi­dates, the products may not gain the market accep­t­ance among physi­cians, pati­ents, hospi­tals, cancer treat­ment centers and others in the medical commu­nity necessary for commer­cial success.“

      Über­set­zung: Unser Expe­ri­men­tal­pro­dukt taugt nicht um sich im medi­zi­ni­schen Praxis­alltag zu bewähren

      •„We have in the past iden­ti­fied a mate­rial weak­ness in our internal control over finan­cial repor­ting and may iden­tify addi­tional mate­rial weak­nesses in the future that may cause us to fail to meet our repor­ting obli­ga­tions or result in mate­rial misstate­ments in our finan­cial state­ments. If we fail to reme­diate our mate­rial weak­ness, we may not be able to report our finan­cial results accu­rately or to prevent fraud.“

      Über­set­zung: Unsere Buch­hal­tung ist ein Schlamperladen

      •„We face risks related to health epide­mics and pande­mics, such as COVID-19, that could adver­sely affect our operations.“

      Über­set­zung: In einer wirk­lich schwer­wie­genden Pandemie stehen wir schlecht da

      •„Clinical deve­lo­p­ment involves a lengthy and expen­sive process with an uncer­tain outcome, and delays can occur for a variety of reasons outside of our control. Clinical trials of our product candi­dates may be delayed, and certain programs may never advance in the clinic or may be more costly to conduct than we anti­ci­pate, any of which can affect our ability to fund our company and would have a mate­rial adverse impact on our business.“

      Über­set­zung: Gründ­liche Zulas­sungs­stu­dien und ‑test dauern lang und sind viel zu teuer als daß man damit Gewinn machen kann

      •„mRNA drug deve­lo­p­ment has substan­tial clinical deve­lo­p­ment and regu­la­tory risks due to limited regu­la­tory expe­ri­ence with mRNA immunotherapies.“

      Über­set­zung: Die neuen Wunder­mittel sind noch völlig expe­ri­men­tell und die Impf­linge sind unsere Versuchskaninchen

      •„Our approved product and product candi­dates are based on novel tech­no­lo­gies and they may be complex and diffi­cult to manu­fac­ture. We may encounter diffi­cul­ties in manu­fac­tu­ring, product release, shelf life, testing, storage, supply chain manage­ment or ship­ping. If we or any of the third-party manu­fac­tu­rers we work with encounter such diffi­cul­ties, our ability to supply mate­rials for clinical trials or any approved product could be delayed or stopped.“

      Über­set­zung: Auch die Massen­pro­duk­tion und Logistik ist noch völlig unausgereift

      Fazit: Ein echtes Quali­täts­pro­dukt „Made in Germany“, so vertrau­ens­er­we­ckend wie der BERliner Flughafen !

      19
      • @TS

        Mit dem BERliner Flug­hafen dürfte es wohl einen anderen Zusam­men­hang geben. Was „spielt“ sich unter diesem Flug­hafen ab? So, etwas tiefer unten!

    • So isses – sie wollen und alle umbringen. Doch die meisten raffen es immer noch nicht. Die C. ist ein gefähr­liche Pöndemie und der pöse Russe ist der Aggressor, weil die Experten im Fern­sehen es ja gesagt haben. – Wenn ich sage, der Wüler ist ein Tier­arzt, ein Vete­rinär und kein Human­me­di­ziner, dass gucken sie wie ein Auto nur nicht so schnell und man sieht förm­lich, dass es nicht in ihren Gehirnen ankommt.

      War heute wieder ein ernüch­ternder Tag mit ernüch­ternden Begeg­nungen dieser Art.

      Die Masse ist offenbar so dumm wie Schiffersch.iße – sorry, muss ich mal so sagen.

      M. E. – seufz‘.

      47
      1
      • Wie wahr. Aller­dings ist dieses Phänomen der Dumm­heit und Indo­lenz der Masse erstens nicht neu und zwei­tens plan­mäßig und bewußt indu­ziert. Es ist wahr­haftig so weit gekommen, daß die Schafe sich nicht nur willig, sondern sogar freudig zur Schlacht­bank führen lassen.

        25
        • Ich führe als Impf­freier mit diesen Knall­tüten zu C. absolut kein Gespräch mehr, auch nicht mit Hinweisen, es bringt nxi. Die schauen nur ziem­lich beknackt aus der Wäsche und bringen wenn über­haupt nur den Satz raus, „das haben die aber im TV nicht gesagt, mit ein paar Varia­tionen. Eine Antwort gipfelte und über­trumpfte alles “ also wenn Du (z.B) gegen die GEZ gewonnen hast, dann sag mir Bescheid, dann mach ich auch mit“! Nun denn, da kann der lange warten, bis ich dem weiter ein Wort gönne, dda reichen 2 Leben nicht aus!

    • richtig erkannt, nur die die noch nix haben – und viele haben Placebo chargen gekriegt, vertei­digen das Gift mit Klauen und Zähnen.
      Aber die Zeit zeigt es eh bereits.

      22
      • Tja – selbst wenn sie was haben sind sie offenbar mehr­heit­lich nicht in der Lage, den Bogen zwischen Schlümpfe und dem was sie haben ‑wie z. B. auch C.-Infektion/-Erkrankungen oder was dann so als dieses dekla­riert wird evtl.- logisch zu ziehen. Sie sind 3‑fach geböös­tert, sind dann c.-positiv getöstet mit unter­schied­li­chem bis hin zu schwerstem Verlauf und meinen dann noch an die Immu­nität und den milden Verlauf der Schlümpfe. – Einige wenige werden wach und sagen zumin­dest: keine weitere Schlümpfe mehr in meinen Körper – hoffent­lich werden es immer mehr, die es endlich raffen.

        Meines Erach­tens.

      • Aber es werden doch langsam einige Gespritzte wach, die selbst an C. erkranken trotz 3‑fach-Sprit­zung oder mitt­ler­weile auch immer mehr in der Familie, im Bekannten- und Freun­des­kreis haben, die auch mit teils schwersten Verläufen c‑positiv erkranken. – Die sagen sich jetzt auch: „Also irgendwas kann hier nicht stimmen, wenn ich und viele andere trotz 3‑fach-Sprit­zung jetzt doch C. bekommen bis hin zu schwersten Verläufen“ und beschließen, sich zumin­dest keine weitere Sprit­zung verpassen zu lassen. – Die sagen sich schon jetzt: „Was soll ich mir noch weitere Sprit­zungen geben lassen, wenn die sowieso nix nützen.“

        Hatte jetzt schon einige zufäl­lige Gespräche mit Gespritzten, die diese Erfah­rungen gemacht haben und machen und ins Denken kommen.

        Die, die dann trotzdem noch meinen ‑die m. E. auch den letzten Rest an Verstand durch die m. E. Para­noia verloren haben- die Sprit­zung mache immun, denen ist wirk­lich nicht mehr zu helfen – die können besten­falls noch durch andere Gespritzte aufge­weckt werden, bei denen der Verstand jetzt offenbar wieder einsetzt.

        Meiner Ansicht nach.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein