Nicht nur der Atten­täter von Nizza: 12 Dschi­ha­disten in Lampe­dusa gelandet

Foto: VoxNews

Der Atten­täter von Nizza ist nur ein Beispiel von isla­mi­schen Terro­risten, die in jüngster Zeit in Italien einge­si­ckert sind. Bereits im Sommer schlugen die italie­ni­schen Geheim­dienste Alarm, dass isla­mi­sche Terro­risten aus Tune­sien sich unter die in Sizi­lien anlan­denden „Migranten“ gemischt hätten.

Quelle: Il Giornale

Vgl. unseren Artikel im vergan­genen Juli:

Konter­ad­miral De Felice: hunderte ehema­lige „auslän­di­sche IS-Kämpfer“ kommen aus Tune­sien nach Italien

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here