Normal­zu­stand in der BRD: 1.590 Krebs- und Herz­tote pro Tag

Die häufigsten Todesursachengruppen in Deutschland im Jahr 2012 · Die Daten sind aus dem Krebsatlas www.krebsatlas.de · Deutsches Krebsforschungszentrum modified by Julius Senegal · Gemeinfrei · https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Todesursachengruppen_Deutschland_2012.svg

Deswegen wird kein Ausnah­me­zu­stand, keine Pandemie ausge­rufen und die Auto­mo­bil­in­dus­trie stellt keine Bänder ab, Läden werden nicht geschlossen, Menschen gehen nicht auf 2m Abstand zuein­ander, denun­zieren sich nicht gegen­seitig als Geset­zes­bre­cher wegen Grup­pen­bil­dung etc.!

Aber wegen 9 behaup­teten Corona-Toten/Tag, verkündet durch das Robert-Koch-Institut, glauben alle an die poli­ti­sche Hypnose des GEZ-TV, die eine landes­weite Ausgangs- und Kontakt­sperre recht­fer­tigen soll.

Laut Statis­ti­schem Bundesamt starben 2017 in der BRD [1] insge­samt 932.272 Menschen ./. 365 Tage = 2.554 Menschen pro Tag!
unter­schieden nach ICD10 Diagnosen an -
Krank­heiten des Kreis­lauf­sys­tems (sog. Herz­in­farkt) 344.524 (häufigste Todes­ur­sache)
+ Neubil­dungen (sog. Tumor/Krebskrankheiten) 235.681 (zweit­häu­figste Todes­ur­sache)
= Insge­samt an den beiden häufigsten Todes­ur­sa­chen 580.205 ./. 365 Tage = 1.590 Menschen/Tag

Der BRD-Bewohner hat eine 177-mal größere Wahr­schein­lich­keit an Herz-Kreis­lauf-Krank­heiten oder Krebs zu sterben, als an dem soge­nannten „COVID-19“ [2].

Quellen:

[1] www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Gesundheit/Todesursachen/Tabellen/gestorbene_anzahl.html
[2] Robert Koch-Institut COVID-19-Dash­board
experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4
Daten­stand 26.03.2020 00:00 Uhr
COVID-19-Fälle 36.508 + 4.954 zum Vortag
COVID-19-Todes­fälle 198 + 49 zum Vortag
COVID-19-Fälle/Tag Grafik 04.03.2020 bis 25.03.2020
198 Todes­fälle : 22 Tage = 9 Todes­fälle am Tag im Zeit­raum 04.03.20 bis 25.03.2020

2 Kommentare

  1. In den letzten 40 Jahren wurden hier die Menschen richtig gehend „Krank gemacht“! Das war und ist volle Absicht. Durch die Verar­bei­tung der Lebens­mittel, ist von Natur nicht mehr viel geblieben. Desglei­chen mit Fleisch. Hier werden die Tiere mit Anti­bio­tika und Mast­mit­teln voll­ge­pumpt, um schnells­tens den größt­mög­li­chen Profit zu haben.
    Durch die bequeme Lebens­weise und dadurch bedingte Krank­heiten, wie Herz-Kreis­lauf­leiden, Schäden am Halte- und Bewe­gungs­ap­parat , Aller­gien, Darm­krebs etc. Forciert wurde das ganze noch von dem Abbau der natür­li­chen Heil­weisen der Physio­the­rapie, die dann durch immense Medi­ka­mente und Pillen­ver­ord­nungen ersetzt wurde. Das führte natür­lich zur massiven Schä­di­gung des eigenen Immun­sys­tems und somit zu mehr Erkran­kungen. Aber hier spielen Poli­tiker, Kran­ken­kassen, Pharma und Ärzte­schaft alle zusammen , um eben Profit zu machen. Hier stecken die Ursa­chen für die vielen Menschen mit den Vorer­kran­kungen und somit auch für die vielen Corona Opfer.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here