Öster­reich führt Corona-Apart­heid nach israe­li­schem Vorbild ein

Öster­reichs Bundes­kanzler Sebas­tian Kurz (ÖVP), Freund von Klaus Schwab und Bill Gates sowie Spröss­ling eines gewissen George Soros, hat in den vergan­genen Monaten keinen Hehl aus seinen Plänen gemacht, ein Corona-Apart­heids­mo­dell nach dem Vorbild Israels einführen zu wollen. Immer wieder besuchte er dafür den israe­li­schen Minis­ter­prä­si­denten Benjamin Netan­jahu und holte sich Tipps zu Impfungen und grünem Impf­pass. Und nun ist die Umset­zung beschlos­sene Sache. Mit Ende Mai wird Öster­reich in eine Zwei­klassen-Gesell­schaft geteilt, jene mit Privi­le­gien dank Impfung und jene ohne Privi­le­gien, die entrech­teten „Unge­impften“.

„Neue Norma­lität“ ist Diktatur

Die von Kurz und seinen Grünen Steig­bü­gel­hal­tern immer wieder betonte „neue Norma­lität“ entpuppte sich nun als plumpe Diktatur mit einem Apart­heid­system. Scharfe Kritik kommt von der Oppo­si­ti­ons­partei FPÖ. Diese sieht keine Anzei­chen von Norma­lität oder gar wieder zu erlan­genden Frei­heiten. Im Gegen­teil, Klub­ob­mann Herbert Kickl betont, dass weiter FFP2-Masken­pflicht, Test­pflicht oder eine Kombi­na­tion aus beidem herr­sche. Die Corona-Apart­heid werde mit der Ausgabe des ‚Grünen Passes‘ schließ­lich weiter perfek­tio­niert und auf die Spitze getrieben.

„Dieses Beloh­nungs- und Bestra­fungs­ma­nage­ment entspricht ziem­lich genau dem „Social Scoring“, mit dem die chine­si­sche Diktatur die Bürger über­wacht“, so Kickl.

Die Demo­kratie bleibe jeden­falls schon lange auf der Strecke, so die Kritik. Wohin die Reise geht, sieht man am Beispiel Israels, wo man mitt­ler­weile alle 6 Monate (!) gleich zwei Mal gegen Corona impfen muss, um grund­le­gende Frei­heiten ausüben zu dürfen. Unsere Redak­tion berich­tete bereits darüber.

Test- und Regis­trie­rungs­pflicht als weitere Schikanen

Neben dem grünen Impf­pass, wird es aber auch weitere Schi­kanen für die öster­rei­chi­sche Bevöl­ke­rung geben. So etwa eine Test- und Regis­trie­rungs­pflicht (die schon einmal vom Verfas­sungs­ge­richt aufge­hoben wurde!) für den Eintritt in Restau­rants, Hotels und Kulturbetriebe.

FPÖ-Chef Norbert Hofer sieht in diesem Maßnahmen nichts anderes als das Einführen einer indi­rekten Test- oder Impfpflicht.


12 Kommentare

  1. Das Prof. Dr. Bhakdi Buch corona unmasked 

    spricht deut­liche Worte zur Covid impfung und Lock­downs … Beides ist medi­zi­nisch nicht nötig! 

    Lese­probe hier zum downloaden: 

    coronafehlalarm.de/wp-content/uploads/2021/02/corona_unmasked_leseprobe.pdf

    Ist sogar bei Amazon gelistet (zum Bewer­tungen lesen gut geeignet, aber kaufen nur beim mittel­stän­di­schen Buch­handel vor Ort) 

    www.amazon.de/Corona-unmasked-Daten-Zahlen-Hintergründe/dp/3990602314

  2. „Bill Gates: Lock­downs sind erfor­der­lich, um Impf­stoffe zu verkaufen“ :

    „In einem öffent­li­chen Inter­view erklärte Bill Gates, dass er und seine Kollegen trotz der vergleichs­weise geringen Bedro­hung durch das Coro­na­virus „nicht wollen, dass sich viele Menschen erholen“, die eine natür­liche Immu­nität erworben haben. Statt­dessen hoffen sie, dass wir auf Impf­stoffe und anti­vi­rale Medi­ka­mente ange­wiesen sind. Scho­ckie­ren­der­weise schlägt Gates auch vor, dass die Menschen einen digi­talen Ausweis haben müssen, der ihren Impf­status zeigt, und dass Menschen ohne diesen „digi­talen Immu­ni­täts­nach­weis“ nicht reisen dürfen. Ein solches Vorgehen würde für die Impf­stoff­her­steller sehr viel Geld bedeuten. …“ – weiter:
    uncutnews.ch/bill-gates-lockdowns-sind-erforderlich-um-impfstoffe-zu-verkaufen/

  3. in deut­scher sprache habe ich diese ausagen nicht finden können:
    r.f. kennedy – seit der hollo­caust gab es nicht so viel böse im namen der öffentl. gesund­heit – und das welt­weit. nicht nur, dass die covid19 impfungen nicht sicher sind, die sind ein verbre­chen gegen die menscheit, ohne beispiel in der geschichte. diese impfung ist proble­ma­tisch im sinne der gesund­heit, des moral und ethik, aber auch gene­ti­scher schaden, den man nicht mehr repa­rieren kann.
    dr bossche – die impfungen schaffen einen nicht zu bändigen monster und trans­for­mieren den unschul­digen corona virus in die tödliche bio-waffe.
    antony patch ( inter­wiew 2014)- wenn man den menschl. dna verän­dert, wird der mensch zum hybriden.
    ( aus logicno.hr)
    dr. wodarg – diese impfung sollte verboten werden – das ist genet. engineering.
    dr cold­well – alle geimpften werden in 2 j tot sein, oder zombies, da die impfungen hirn zerstören.

  4. Warum gründen wir Urdeut­schen nicht endlich eine Natio­nale Volks­front?? Die ist inzwi­schen über­le­bens­wichtig geworden…Kampf gegen Links, Kampf gegen die Stasi IM ERIKA, Kampf gegen Soros, Gates und deren Coro­nalügen, Kampf gegen DAVOS und die Bilder­berger etc. Es gäbe genug zu berei­nigen, damit wir endlich wieder i. Frieden, Frei­heit und wie Menschen ohne Fratzen, dafür aber mit Gehirn, leben können.
    Von allein lassen diese feind­li­chen Krea­turen nicht mehr locker.
    Ich kann nach wie vor nicht begreifen, was wir im Allge­meinen und ich im Konkreten diesen Kriegs­ver­bre­chern eigent­lich getan haben??

    41
    • Was wir ihnen getan haben? Wir Ameisen fressen dem Geld­adel die Ressourcen weg. Und wir stellen eine poten­ti­elle Gefahr dar, denn wir könnten uns zusammen tun, und eine neue Welt­ord­nung nach UNSEREM Willen errichten, wo nicht täglich Zehn­tau­sende verhun­gern, und wo nicht einige wenige Fami­lien alle Fäden, alles Geld und alle Macht in Händen halten. Und wegen dieser Gefahr zieht der Geld­adel all das durch was jetzt geschieht.

  5. Das System entkleidet sich damit nur, es zeigt sich in seiner Bösartigkeit.
    Es wird der Zeit­punkt kommen, da wird ihnen ihre vorgeschobene
    „Besorgnis um die Gesund­heit der Menschen“ niemand mehr glauben.
    Ab da an schälen sich langsam ihre wahren Absichten dahinter heraus und der
    Blick wird frei auf die ganze Abscheulichkeit.

    39
  6. Video:
    Deut­sche Poli­ti­kerin bestä­tigt, Corona ist nur ein Vorwand für den Great Reset :
    „…Der Great Reset werde durch­ge­zogen, das sei beschlos­sene Sache. Die Corona-Krise sei nur ein Vorwand dafür. Mittels der Impfungen solle die Welt­be­völ­ke­rung dras­tisch redu­ziert werden. Voll­stän­dige Verstaat­li­chung von Betrieben und totale Enteig­nung von Privat­be­sitz würden drohen, so die Poli­ti­kerin. Kindes­entzug für Queru­lanten, Klima-Lock­downs, geteilte Wohnungen. Totale Kontrolle durch den Staat.…“ :
    www.wochenblick.at/deutsche-politikerin-packt-aus-corona-nur-ein-vorwand-fuer-den-great-reset/

    36
    • Und wenn man dafür auch noch an diesem menschen­ver­ach­tenden, genma­ni­pu­lie­renden Feld­ver­such teil­nehmen muß, verzichte ich auf so etwas. Wenn ich selber koche, weiß ich wenigs­tens, was drin ist … wer weiß, was sich Big-Pharma noch so alles ausdenkt, um auch wirk­lich jeden zu erwi­schen … gruse­lige Vorstellung.

      63

Schreibe einen Kommentar zu Friedrich Maier Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here