Öster­reich und der Geist von 1683: Europa braucht einen “ideellen Kahlen­berg”

Von Chris­tian Zeitz * Die aktu­elle Corona-Politik hat viel­fach den Blick auf das seit längerer Zeit im Gang befind­liche Groß­pro­jekt der Besei­ti­gung der Christ­li­chen Kultur­fun­da­mente Europas verstellt. Dabei hängen die drama­ti­schen Umwäl­zungen, die sich im Gefolge der inter­na­tional akkor­dierten Corona-Zwangs­­­ma­ß­­nahmen-Politik abzeichnen, mit dem Wunsch nach einer globalen Neuord­nung der Welt gemäß „multi­kul­tu­reller“ und „multi­re­li­giöser“ Vorstel­lungen … Öster­reich und der Geist von 1683: Europa braucht einen “ideellen Kahlen­berg” weiter­lesen