Opfer des Impf-Expe­ri­ments wollen Entschä­di­gung: Erste Sammel­klage gegen BioN­Tech wegen Impf-Schäden

Besonders tragisch: einem Impfopfer aus Wien mußte ein Fuß amputiert werden.

Es geht los: Nachdem die Neben­wir­kungen der Corona-Impf­stoffe jeden Vergleich mit der Einfüh­rung eines anderen Impf­stoffes sprengen, musste es früher oder später dazu kommen, nämlich zu einer Klage gegen den Impfstoffhersteller
Von Phar­ma­firma nicht ernstgenommen

So liegt jetzt am Düssel­dorfer Amts­ge­richt eine Sammel­klage gegen das Phar­ma­un­ter­nehmen BioN­Tech auf, nachdem mehrere Betrof­fene über schwer­wie­gende und das Leben beein­träch­ti­gende Impf­schäden nach der Corona-Impfung mit dem Wirk­stoff Comirnaty geklagt hatten. Eine außer­ge­richt­liche Eini­gung war davor gescheitert.

Die Sache zieht sich schon lange hin. Die Rechts­an­walts­kanzlei hatte von BioN­Tech eine Sach­ver­halts­dar­stel­lung zu den erho­benen Vorwürfen verlangt. Aber das Phar­ma­un­ter­nehmen schickte ledig­lich ein Formu­lar­blatt zurück, mit der Auffor­de­rung, doch die Ansprüche auf einem Pfizer-Formular anzumelden.

BioN­Tech zeigt „kalte Schulter“ 

Die Anwälte zeigten sich verär­gert über die ihrer Meinung nach „herab­wür­di­gende, respekt­lose und ehrver­let­zende“ Nicht-Antwort:

Die Geschä­digten fühlen sich nicht ernst genommen. Es plagen sie nicht nur erheb­liche, lebens­ein­schrän­kende gesund­heit­liche Probleme seit der Impfung. Nun zeigt das verant­wort­liche Unter­nehmen ihnen auch noch arro­gant die kalte Schulter, statt ihrer Verant­wor­tung nachzukommen.

Die Betrof­fenen haben ihre Impf­schäden bereits der EMA und/oder dem Paul Ehrlich Institut und/oder BioN­Tech gemeldet. Mit der Klage fordern sie nun Entschä­di­gungen in sechs­stel­liger Höhe.

Wer bei Impf­schäden zahlt

Damit bekommt die Frage nach der Haftung wieder Auftrieb. Weil die Corona-Impfungen vom Staat empfohlen (oder in Öster­reich zeit­weise sogar erzwungen) wurde, haftet der Staat, also der Steu­er­zahler, für Impfschäden.

Aller­dings haftet auch der Hersteller. Denn nach dem Arznei­mit­tel­ge­setz ist er zum Scha­dens­er­satz verpflichtet, wenn die Schäden seines Impf­stoffs „über ein nach den Erkennt­nissen der medi­zi­ni­schen Wissen­schaft vertret­bares Maß hinaus­gehen.“ Das gilt aber nur für Neben­wir­kungen, die nicht auf dem Beipack­zettel aufge­listet sind und die auch nach­ge­wiesen wurden. Das dürfte bei den Betrof­fenen der aktu­ellen Klage der Fall sein.

Dieser Beitrag erschien zuvor auf unzensuriert.de


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.



15 Kommentare

  1. Dreck in den Koerper gebracht als Medizin war schon immer etwas teurer, Kosten in Milli­ar­den­hoehe, so einsichts ‑und licht­voll Karls­ruhe in der hier­fuer auch grund­le­genden Contergan-Entschei­dung, BVerfGE 42, 263 ff..,.
    Und was folgt daraus? Vater Staat haftet, das zu seinen Kondi­tionen, d.h.echte mate­ri­elle Wieder­gut­ma­chung folgt NIE, nur aber gnaden­lose Ausgren­zung, manchmal sogar straf­recht­liche Verfol­gung auch eben deswegen!
    Kurzum man lernt so die haess­lichste Seite der Demo­kratie kennen, bitte keine Angst,die vorbe­zeich­nete Veran­stal­tung erweist sich dabei als voellig wertlos, ausser fuer Vertreter der poli­ti­schen Klasse, deren vornehmste Expo­nentin v.d.Leyen auch und gerade in der Conter­gan­sache einem nicht nachkam der Amts­pflicht und hier­fuer keines­wegs abge­straft wurde, viel­mehr vom Minis­ter­sessel zur EU-Kommis­si­ons­prae­si­dentin befo­er­dert wurde.…
    Alles moeg­lich in der Demo­kratie, es werde Recht, also Rechts­staat und der entscha­edigt ggf.auch durch Enteig­nung des Verur­sa­chers, Ungarn unter Orban ging hier rechts­fort­bil­dend und erhal­tend laengst voran – voeroes iszap /Roter-Schlamm-Skandal.….
    Alf v.Eller Hortobagy
    unabh.Politikberater
    und
    Jurist
    P.S.: Ich bin Conti und Konse­quenter Corona-Impf­ver­wei­gerer, da bis ans Lebens­ende zwangs­weise mit Rehafragen bescha­ef­tigt, was mich zwangs­lae­ufig eben nicht zum Demo­kra­tiefan macht
    AvE

  2. Angeb­lich haben diese SCHWACHKÖPFE doch unter­schrieben, daß ihnen bekannt sei, dass es sich abei um ein „expe­ri­men­ti­elles Medi­ka­ment“ handelt und auch einen Haftungs­aus­schluss, ob das so stimmt kann ich nicht beur­teilen, doch VERur­teilen kann ich und mein Urteil lautet: IHR GEIMPFTEN IDIOTEN SEID SELBER SCHULD !

    Es wurde lange und oft genug gewarnt und was bekamen wir dafür als dank ?
    Häme, spott, ausgren­zung, verfol­gung … UND JETZT WOLLT IHR ARSCHLÖCHER AUCH NOCH UNSER GELD UND MTLEID ? – Leckt mich NICHT „Im Arsche“, den so etwas dumm­pri­mi­tives wie euch will ich nicht mal in meiner nähe wissen, geschweige denn mich anfassen lassen von euch grunz­dummen Intelligenzverweigern !

    • Ich habe auch gehört, das eine Unter­schrift bei späteren Behand­lungen nicht mehr nötig gewesen sei. Ob das nun stimmt? Streng genommen waren und sind diese Menschen ziem­lich blöd gewesen oder zu gutgläubig und naiv. Trotzdem, Wir brau­chen auch Sie als Masse um gegen dieses Unrecht anzu­gehen und es war nicht nur der C. – Schwach­sinn, der Great Reset hat mehrere häss­liche Gesichter. Nun kommt die Zerschla­gung der Wirt­schaft, Armut und Hunger, Unruhen, Gewalt. Wir sollen so dermaßen kaputt gemacht werden, dass die Menschen jede Unter­jo­chung als Hilfe akzep­tieren werden. Es dauert nicht mehr lang, die Zerstö­rung nimmt an Fahrt auf und wir haben keine Zeit für Streit. Ich bin auch maßlos enttäuscht und habe einen Hass auf diese Leute, weil Sie uns alle mit ihrer dummen Obrig­keits­hö­rig­keit diesem tota­li­tären System ausge­lie­fert haben. Es sind streng genommen Volks­ver­räter, Verräter an der Mensch­heit. Und seien wir ehrlich, viele aus Bequem­lich­keit und für Ihre Gewohn­heiten (Shopping,Fitness,Party,Konsum). Aber nur gemeinsam haben wir eine Chance und viele wachen jetzt endlich auf!

  3. In Berlin beginnt derweil der „Heiße Herbst“, für Frieden, Frei­heit und Selbst­be­stim­mung, bevor die Lichter endgültig ausgehen. 

    Nachdem bereits gestern zu Antifa-Nancys Leid­wesen ein breiter Protest gegen das erneu­erte Infek­ti­ons­schutz­ge­setz statt­fand, bewegt sich zum jetzigen Zeit­punkt ein Marsch zu den Minis­te­rien von unzäh­ligen angeb­li­chen Demo­kra­tie­feinden, vermeint­li­chen Staats­de­le­gi­ti­mie­rern und schein­baren Verschwö­rungs­theo­re­ti­kern durch den rot-links-grünen Berliner Gulag, wobei es nicht zuletzt auch darum geht, mit Entschlos­sen­heit zu bekunden, dass neben der augen­blick­li­chen ruinösen Energie- und Kriegs­trei­ber­po­litik weder weitere Corona-Drang­sa­lie­rungen, noch weitere expe­ri­men­telle Genimp­fungen erwünscht sind, wobei aber auch Themen wie etwa die Digi­ta­li­sie­rung des gesell­schaft­li­chen Lebens zum Zwecke der Über­wa­chung und Kontrolle von Rele­vanz sind. 

    Während Größen wie beispiels­weise Rainer Füll­mich, Markus Haintz oder Vertreter von „Pflege steht auf“ ihre fulmi­nanten State­ments geben, unter­malen neben weiteren Stars des Wider­stands die bekannten „Rapbel­lions“ mit einem würdigen musi­ka­li­schen Rahmen­pro­gramm die Veran­stal­tung, die von der laut­starken aber fried­li­chen Forde­rung „Rück­tritt Bundes­re­gie­rung“ über­schallt wird.

    Da die Bundes­re­gie­rung aber wie gewohnt ihre Ohren auf Durchzug stellt, während gerade eben mal wieder von der Polizei eine der zahl­rei­chen Versamm­lungen will­kür­lich als beendet erklärt wurde, möge der offen­sicht­lich unaus­weich­liche „Wutwinter“ als fried­liche aber kraft­volle Revo­lu­tion dieses von Inkom­pe­tenz, Korrup­tion und ideo­lo­gi­scher Einschlä­gig­keit geprägte Regime auf den Müll­haufen der BRD-Geschichte befördern!

    11
  4. Ich wünsche viel Erfolg im Kampf gegen die Genozidmafia!
    Nebenbei: nach dem isla­mi­schen Attentat in München 1972 dauerte es bis zur Entschä­di­gung 50 Jahre.…

    21
    4
  5. Man sollte sich vor der sog. Impfung die
    Frage stellen, warum man dafür eine Unter­schrift machen muss.
    Bei jedem nicht restlos geistig Unterbelichteten
    fängt da norma­ler­weise das Gehirn an zu arbeiten:)

    39
    • Ü90% sind restlos unter­be­lichtet, sonst würde das System ja nicht funk­tio­nieren. Und die werden auch nie etwas anderes sein.

      13
  6. Von der Politik mit Ausnahmen im Regen stehen gelassen. Diese ganzen Mahner von der Wich­tig­keit und die Forderer von „Zusam­men­halt“. Da kommt mir sofort der aktu­elle Bundes­prä­si­dent in den Sinn, eure „Exel­lenz“ Frank Spalter der 1. Stand er nicht die Tage da und erin­nerte auch an Seine und meine Schuld am Völker­mord durch die Nahzies. Bloß gut, ich hatte es mit meinen 33 Jahren schon fast vergessen. Ich muss mich noch für meine Befreiung vom Faschismus bedanken. Wo muss ich anrufen, in Washington, Kiew oder Berlin? Einfach nur wider­lich auch wenn ich es oft nicht fassen kann, dass es soviele mit sich machen lassen haben! Einfach ein Wahn­sinn, eine unbe­greif­liche Perver­sion und Verbre­chen an der Mensch­heit. Die ganzen Kinder, mein Gott!

    29
  7. Wahr/Nehmung, trifft auf Wahr/Heit und Mythos, trifft auf Realität. 

    Forest Gump IQ75 = Dumm ist der, der dummes tut. 

    Du willst Scha­dens­er­satz, für etwas, das es nicht zurück zu kaufen gilt. 

    Zeit ist Geld, mit Geld kannst du keine Zeit kaufen.
    Was also ist die Eigent­liche Währung die man dir stielt?

    Während sich die Hoch­fi­nanz durch die FED das Geld selbst druckt, für das sie dich, Zeit deines Lebens, Zeit ist Geld (Die Elite weiß das, das NUR ZEIT die einzige Währung ist, in einer Endli­chen Welt, daher beraubt sie dich mit bedruckten Papier und durch Kondi­tio­nie­rung, lernen durch Wieder­ho­lungen, das dir sugge­riert, es hätte einen Wert)
    zum Sklaven arbeiten schi­cken, durch Infla­tionen auf Knopf­druck, Zinses Zins Wucher , Krisen Erzeug­nisse, dir alles Geld und damit alles Zeit des Lebens nehmen, du bist eine Batterie, ihre Ziele der Priva­ti­sie­rung, Steue­rung, Trans­hu­ma­nis­ti­sche Agenda der Verskla­vung und Auslö­schung allen Leben, bekommen nun paar Hanseln Entschä­di­gung für einen Schaden den sie selbst, ihr alle, finan­ziert haben und dessen Schaden,
    das Profit Model – erst und schon immer war.
    Die Kassen der Tötungs­ma­schienen klin­geln und jede Entschä­di­gung im Sklaven System ist nichts anderes, als Gehalt, ein Synonym für Sold, Bestechung, Korrup­tion, Schwei­ge­geld, eines Söld­ners, Bediens­teten, der Hure Baby­lons im Roth­schild Sklavensystem.

    Geht doch beim nächsten mal gleich zur Armee, Arzt, gebt denen 500€ und sagt, schießt, schneide mir mein Bein ab, wenn es dann ab ist, sagt ihr, gebt mir 100€ Entschä­di­gung, Schmer­zens­geld dafür.
    Ein Krüppel mehr im System der Abhängig und somit Unfrei ist und das Mangels­skla­ven­system am laufen hält, bis er selbst Geop­fert wird, bzw. laufen die Soldaten heute nicht mehr an die Front um sich abzu­knallen, sondern der Fern­seher tut das und sagt erschieße dich selbst.
    Wirt­schaft­sol­daten haben den Selben Drill durch, wie jene die sich mit Patronen beschießen.
    Wo liegt der Unter­schied zur Nadel und zum Programm des Offiziers/Politikers.
    Es sind Kriegstreiber. 

    Ich habe den Mensch­heit suchen gelernt, in den letzen 2 Jahren.
    Es sind nur noch sehr wenige übrig.

    25
    • moin
      »as also ist die eigent­liche währung die man dir stielt?«
      uns wurde die LANDESWÄHRUNG (d‑mark) gestohlen
      „ein land ohne währung,ist wehrlos…“
      mfg

      10

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein