Paris: Poli­zisten umzin­gelt von feind­li­chen afri­ka­ni­schen Massen

Screenshot: Twitter

Nachdem sie in einem Stadt­teil von Paris inter­ve­niert hatten, der nur noch den Namen nach „fran­zö­sisch“ ist, wuden die Poli­zisten des Anti-Verbre­chens­kom­mandos (Brigade anti-crimi­na­lité, BAC) von einer feind­li­chen Menge Afri­kaner umzin­gelt: Ange­hö­rige der ersten, zweiten und dritten „Zuwanderer“-Generation.

Einer der Poli­zisten musste seine Waffe ziehen, um die Menge auf Distanz zu halten.

3 Kommentare

  1. In wenigen Jahren werden das Bilder aus deut­schen Städten sein! Die deut­sche Polizei zieht aller­dings nicht Waffen, um die Nger auf Abstand zu halten; nein sie wird vor denen nieder­knien – ist ja schon in einer west­deut­schen Millio­nen­stadt passiert!

    15

Schreibe einen Kommentar zu Josip Broz Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here