Petr Bystron: Habeck gesteht Schei­tern seiner Russ­land-Politik ein

BERLIN –  5. Mai 2022 –  Zu den Äuße­rungen von Wirt­schafts­mi­nister Robert Habeck über die nega­tiven Folgen der Sank­tionen gegen Russ­land („Wir werden uns aber natür­lich selbst schaden. […] Der Sinn von Sank­tionen ist, dass eine Gesell­schaft, in diesem Fall die euro­päi­sche Gesell­schaft, Lasten trägt. […] Wir werden höhere Infla­tionen, höhere Ener­gie­preise und eine Belas­tung der Wirt­schaft haben.“), teilt der außen­po­li­ti­sche Spre­cher der AfD-Frak­tion im Deut­schen Bundestag, Petr Byston, mit:
 

„Wirt­schafts­mi­nister Robert Habeck versucht nun, die nega­tiven Folgen von Wirt­schafts­sank­tionen als deren eigent­li­chen Zweck zu verkaufen. Damit perver­tiert er die Wirklichkeit.

Die Wirt­schafts­sank­tionen sollen das sank­tio­nierte Land so weit schwä­chen, dass es seine Politik ändert – im aktu­ellen Fall soll Russ­land dazu bewegt werden, den Krieg gegen die Ukraine zu beenden. Doch dieses Ziel wird durch die EU-Sank­tionen nicht erreicht. Russ­land kann die sank­tio­nierten Güter weit­ge­hend substi­tu­ieren, die Rohstoffe an andere Abnehmer liefern und die Über­gangs­zeit für die Umstel­lung der Wirt­schaft aus den Finanz­re­serven abfe­dern, über die das Land verfügt – alleine in seinem Wohl­fahrts­fond sind es fast 200 Milli­arden Dollar.


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


17 Kommentare

  1. Getrei­de­preise explo­dieren – WIEDER MAL MACHEN DIE PROFITEURE KASSE !!

    Weizen: Deutsch­land braucht weder Russ­land, noch die Ukraine
    -
    opposition24.com/meinung/deutschland-braucht-weder-russland-noch-die-ukraine/
    -
    Es wird aufs Schänd­lichste Politik gemacht und Angst geschürt, die Wahr­heit sieht jedoch ganz anders aus.
    -
    Weder Russ­land, noch die Ukraine spielen für Getrei­de­im­porte nach Deutsch­land eine Rolle.
    -
    Der Anteil beträgt ledig­lich 2 Prozent. Dennoch schreibt das Bundesamt für Statistik:
    -
    Der Krieg in der Ukraine hat Auswir­kungen auf die globale Getrei­de­ver­sor­gung und auf die Getreidepreise.
    -
    Eine glatte Propa­gan­da­lüge, im weiteren Text heißt es dann auch Deutsch­land impor­tierte 2021 gut 11,4 Millionen Tonnen Getreide, nur 2 % davon aus der Ukraine und Russland.

    Doch Politik und Presse titeln so: Getreide so stark verteuert wie zuletzt 2011.
    -
    Verschwiegen wird dabei, dass Deutsch­land sich zu 100 Prozent selbst versorgen und auf jegliche Speku­la­tion mit Nahrungs­mit­teln verzichten könnte.
    -
    Weiter wird das Märchen von der Ukraine als „Korn­kammer“ der Welt hoch­ge­halten, weshalb sie vor allem zur Zeit der Sowjet­union unver­zichtbar gewesen sei. .…UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    2
    1
  2. Straf­an­zeige gegen Graf Lambs­dorff, Frank Plas­berg und Anton Hofreiter
    -
    free21.org/strafanzeige-gegen-graf-lambsdorff-frank-plasberg-und-anton-hofreiter/
    -
    Von Dr. Rolf Geffken
    -
    Liebe Kolle­gInnen, ich habe ange­sichts der sich immer mehr verschär­fenden Lage in der Ukraine aber auch in Deutsch­land Straf­an­zeige gegen zwei Poli­tiker und einen Fern­seh­jour­na­listen gestellt.
    -
    Ich bin mir darüber im Klaren, dass auch belie­bige andere Poli­tiker und Medi­en­ver­treter eine Straf­an­zeige wegen Volks­ver­het­zung verdient hätten.
    -
    Ich habe aber diese drei Vertreter ihrer Zunft heraus­ge­griffen, weil ihre Erklä­rungen exem­pla­risch stehen für die gegen­wär­tige Kriegs­hetze und Volksverhetzung.
    -
    Meine Anzeige ist zugleich eine Pres­se­er­klä­rung und kann gerne weiter­ge­leitet werden.
    -
    Ich erin­nere bei dieser Gele­gen­heit an meinen 2 Wochen nach Kriegs­aus­bruch erschie­nenen Artikel auf unserer Website [1] sowie mein Video bei Youtube zu „Krieg & Recht“
    -
    Straf­an­zeige wegen Volks­ver­het­zung § 130 StGB
    -
    Sehr geehrte Damen und Herren, die nach­fol­gende Straf­an­zeige erstatte ich nicht als Anwalt sondern in eigenem Namen.
    -
    Da es bei den hier ange­grif­fenen öffent­li­chen Äuße­rungen sich sämt­lich um bundes­weit veröf­fent­lichte Äuße­rungen handelt, dürfte die Staats­an­walt­schaft Berlin örtlich zuständig sein, auch wenn einer der Beschul­digten seinen Wohn­sitz in Wermels­kir­chen hat. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    1
    1
  3. Wie sollte auch ein Kinder­buch Schreiber etwas von Politik verstehen, nicht mal seine Mitstrei­terin, die angeb­lich so hoch studiert ist und von Politik eine Ahnung hat weiß was Sache ist und setzt es für eine Besser­stel­lung des Volkes um. Aber wenn man nicht einmal seinen eigenen Lebens­lauf kennt und den der Freundin dann nimmt, na ja, weit kann es da ja wohl nicht her sein mit der Intel­li­genz und dem Können. Da wird man lieber Kriegs­trei­berin, das erregt mehr Aufsehen ohne Können.

    13
    2
  4. Genau so ist es und ob es da immer mit rechten Dingen zuge­gangen ist bezweifle ich schon seit Jahr­zehnten. Wieviele haben sich über Merkel aufge­regt? Und komisch, immer stand sie bei der Beliebt­heit an erster Stelle und jede Wahl wurde sie mehr­heit­lich ??? gewählt.
    Sicher Betrug auf der ganzen Linie, aber wir „ja-„Sager lassen ja alles zu und ducken uns weg um nicht als radikal oder sonst was beschimpft zu werden. Mir sind auf jeden Fall ehrliche Menschen lieber als diese ganze verlo­gene und selbst­herr­liche Bande.

    15
    2
  5. @horst 17:35: Volle Zustim­mung und das ist noch nicht alles. Bei den Protesten gegen die Corona-Maßnahmen und Unter­stüt­zung für Opfer ist die AfD nicht nur abgetaucht:
    „N‑TV: Poli­zei­ge­walt bleibt oft ohne Konsequenzen!
    Poli­zei­ge­walt ist in Sachsen spätes­tens seit dem letzten Winter, als es zu dutzenden Gewalt­ex­zessen gegen fried­liche Montags­spa­zier­gänger kam, ein Thema. Doch sie bleibt fast immer ohne Konse­quenzen: Straf­an­zeigen werden einge­stellt, in der Regel sogar die Opfer von den Poli­zisten noch mit Gegen­an­zeigen über­zogen. Dabei müsste es doch auch im Sinne der großen Mehr­heit an Poli­zisten sein, die sich geset­zes­kon­form Verhalten, gegen Straf­täter in Uniform vorzugehen.
    Einer der Gründe, warum die Täter nicht verfolgt werden: In Deutsch­land fehlt eine unab­hän­gige Instanz, mit der die Fälle aufge­ar­beitet werden. Leider wird das Problem aber auch von der Oppo­si­tion nicht ange­gangen, die Täter damit geschützt: 

    Bis heute BLOCKIERT die AfD im Landtag einen Unter­su­chungs­aus­schuss, mit dem Beweis­erhe­bungen statt­finden könnten. Dabei merken selbst immer mehr Medien: Es ist Zeit, über Poli­zei­ge­walt zu reden!“
    Quelle: t.me/freiesachsen/4000

    „Sachsen lässt nicht locker: Montags wird spaziert!
    Verant­wort­lich sind Bürger vor Ort, wir stellen eine Über­sicht bereit, sind aber nicht Organisator.“
    „Der Einschüch­te­rungs­ef­fekt der Regie­rung zeigt kaum Wirkung, die Sachsen igno­rieren die Impf­pflicht in Pflege und Medizin.“
    „Hunderte Bürger machten deut­lich, dass es notwendig ist, die Coro­n­a­pro­teste mit den Protesten gegen die deut­sche Kriegs­pro­pa­ganda und Kriegs­mo­bi­li­sie­rung zu verbinden. Wir Sachsen wollen keinen dritten Welt­krieg durch einsei­tige Unter­stüt­zung und anti­rus­si­sche Partei­er­grei­fung erfassen, wir sind neutral und stehen für Frieden, Frei­heit & Souveränität!“

    Und natür­lich sind das wieder alles nur „Rechte“ und „Nazis“ und…

    7
    3
  6. Die AfD hat frene­tisch mitge­klatscht, als der korrupte Komiker im deut­schen Parla­ment sprach. Es gibt keine Oppo­si­tion, Einheits­brei. Die Maske haben sie fallen lassen. Sie werden bald ueberall abge­wa­ehlt. Sie haben alles auf den Punkt gebracht.

    11
    2
    • Polen litt auch in der Vergan­ge­heit schon immer unter einem beacht­li­chen Größen­wahn­sinn, nichts Neues also.

      16
      1
  7. Petr Bystron: „Habeck gesteht Schei­tern seiner Russ­land-Politik ein“
    Habeck: „Petr Bystron gesteht Schei­tern seiner Deutsch­land-Politik ein“
    Soros: „Hihi­hähähähaha…“

    13
    3
  8. „Die khasa­ri­schen Mafia-Agenten Justin Castro, Chrystia Free­land, Jill Biden und andere sind in die Ukraine geflohen, als die KM-Herr­schaft zusam­men­bricht, sagen CIA-Quellen. Sie sind geflohen, um einer Verhaf­tung wegen Kriegs­ver­bre­chen zu entgehen, da ihre Verbre­chen gegen die Mensch­lich­keit nicht mehr zu verbergen sind, sagen sie. Aus diesem Grund besu­chen „Schau­spieler, Schau­spie­le­rinnen, Rock­stars, Come­dians und Welt­führer die Ukraine“, stellt eine andere CIA-Quelle fest.…“
    ‑voller Artikel:
    tanneneck.blogspot.com/2022/05/benjamin-fulford-deutsch_9.html

    12
    1
  9. Das World Economic Forum unter Klaus Schwab hat zusammen mit den Gene­ral­se­kretär der UN beschlossen, die Agenda 2030 gemeinsam und zügig durchzuziehen.

    Sie werden alle Anstren­gungen machen, die Neue Welt­ord­nung durch­zu­setzen, jeden­falls solange, bis wir ihnen das Hand­werk legen.

    Wie berichtet, bekam Indien von der BRD-Geschäfts­füh­rung 10 Milli­arden Dollar für den Klima­wandel bzw. Entwick­lungs­hilfe. Jetzt erfahren wir, daß Indien damit russi­sches Öl kauft, welches von Deutsch­land bereits bezahlt wurde. Wir bezahlen also doppelt, ohne einen Tropfen zu sehen.

    Gleich­zeitig ist man welt­weit dabei, eine künst­liche Hungersnot zu erzeugen. Das alles sind Zeichen, daß der Kampf nicht nur weiter­geht, sondern sich zuspitzen wird.

    Die gute Nach­richt: Der geimpfte Nachbar der Red., stell­ver­tre­tend für das Kollektiv, hat von unserer „Regie­rung“ „die Faxen dick!“

    *gelesen bei Trau­gott ickeroth blog

    17
    1
    • Die Geld­ver­schwen­dung unserer Poli­tiker ist ein Zeichen, dass sie sich um die Meinung der Bevöl­ke­rung einen Dreck scheren und ob es uns dadurch schlechter geht ist dieser Diebes­bande ohnehin egal. Sie sind ja unan­tastbar. Es sind gewis­sen­lose, selbst­herr­liche und größen­wahn­sin­nige Nichts­könner und eine lernt vom anderen, wie er sich selbst am besten bereichert.

      8
      1
  10. Auch die AFD wieder­holt die ameri­ka­ni­sche Scheiss­hauspa­role von „Putins Angriffskrieg“.
    Auch die AFD hat nicht einge­griffen als der Nazi­ab­schaum dem Bundestag per Video­kon­fe­renz Befehle erteilt hat.
    Auch die AFD hat dieses Ereignis nicht zum Anlass genommen Anzeigen wegen Hoch­verrat zu stellen.
    Auch die AFD bezeichnet die Sank­tionen nicht als Verbre­chen gegen so ziem­lich jedes Gesetz sondern fordert nur Nutzenabwägung.

    Letzend­lich haben sie die Maske fallen lassen und sich als Fake erwiesen der nicht einen Deut besser ist als die Anderen. So wie sie im Coro­na­fa­schismus keinen Wieder­stand leisten sondern nur zahm zur Mäßi­gung aufriefen.

    Es gibt keine Oppo­si­tion in einem faschis­ti­schen Regime! Und es schert keine Sau wo Ihr Euer Kreuz macht.

    46
    6
    • @horst 09. 05. 2022 Beim 17:35
      „Letzend­lich haben sie die Maske fallen lassen und sich als Fake erwiesen“

      Stimme Ihnen voll­ends zu. Auch die werden nicht aktiv – genauso wenig wie alle anderen Parteien und speziell die „Linken“.
      Und ob man wählt oder nicht, spielt ebenso keine Rolle:„Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten.“ Kurt Tucholsky

      11
      2

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein