Pfizer-CEO: Impf-Kritiker sind „Krimi­nelle“, die „Millionen Menschen­leben kosten“

Die entmensch­li­chende Rhetorik gegen Unge­impfte geht munter weiter. In die Riege der stie­fel­le­ckenden Corona-Diktatur-Befür­worter reihen sich diesmal der CEO des Pharam­riesen Pfizer sowie der Vorsit­zende des Welt­ärz­te­bundes. Beide haben natür­lich ein gewal­tiges Eigen­in­ter­esse an einer dauer­haften Aufrecht­erhal­tung der Pandemie.

Pfizer-CEO: Impf-Kritiker sind „Krimi­nelle“

Gegen­über dem neoli­be­ralen, Soros-finan­zierten Think Tank Atlantic Council äußerte der Pfizer-Boss Albert Bourla seine ableh­nende Haltung gegen­über Menschen, die die Corona-Impfungen kriti­sieren würden. Diese „kleine Gruppe an Menschen“ sei „verant­wort­lich für Millionen Tote“, da sie gezielt „Falsch­in­for­ma­tionen“ verbreite. Sie seien in seinen Augen daher schlichtweg „Krimi­nelle“.

Mögli­cher­weise meint der Pfizer-CEO „Falsch­in­for­ma­tionen“ wie die gefälschten Studien zur Wirk­sam­keit seiner Vakzine oder den verheim­lichten, aber fatalen Neben­wir­kungen, oder dem quasi gegen Null gehen Schutz vor Anste­ckungen und Verbrei­tung des Virus, oder, oder…

„Tyrannei der Ungeimpften“

Während sogar der umstrit­tene Viro­loge Chris­tian Drosten kürz­lich einge­stehen musste, dass wir es mit keiner „Pandemie der Unge­impften“ zu tun haben, weil gerade die Geimpften zu „Super-Sprea­dern“ werden, schießt der Vorsit­zende des Welt­ärz­te­bundes, Frank Ulrich Mont­go­mery, scharf gegen Ungeimpfte:

„Momentan erleben wir ja wirk­lich eine Tyrannei der Unge­impften, die über das Zwei­drittel der Geimpften bestimmen und uns diese ganzen Maßnahmen aufoktroyieren.“

Mont­go­mery dürfte frei­lich bewusst entgangen sein, dass die diskri­mi­nie­renden und entwür­di­genden Maßnahmen gegen Unge­impfte die einzige Tyrannei dieser Zeit darstellen – von 2G bis hin zu Lock­downs für Unge­impfte und anderen Apartheidsmaßnahmen.


Für Bestel­lungen unseres neuen Aufkle­bers „Impf­zwang“ klicken Sie hier.

11 Kommentare

  1. Verstehe ich den Pfizer-Chef Albert Bourla richtig?
    Schuld an den tödli­chen Impf­durch­brü­chen sind die Ungeimpften?
    Nein, eine so schwere Schuld möchte ich nicht auf mich laden.
    Ich werde doch noch einmal über das Impfen nachdenken.

    2
    2
  2. Ich weiß, dass die Leute keine Zeit haben, und ist es manchmal schwer, durch den Wald ( Internet) zu schauen, beson­ders wenn viele synthe­ti­sche, künst­liche Bäume hinzu­ge­fügt wurden. Aber die Menschen müssen das kollek­tive Wissen darüber beschleu­nigen, wer hinter diesem Übel steckt. Ich weiß, dass Wiki nicht gut ist, aber jemand hat kürz­lich viel Text hinzu­ge­fügt. Es sollte mit den Jesuiten beginnen, den ältesten, die 1541 vom Söldner Igna­tius De Loyola (Erster Oberster General, Schwarzer Papst) gegründet wurden.
    Das sollte man nicht gleich abtun, denn es gibt Gründe, warum die Jesuiten 1773 vom Papst verbannt wurden. Er hat es mit dem Tod bezahlt. Unglaub­lich viele Jesuiten haben es auf der Welt zu gut gemacht, aber es gibt eine Minder­heit an der Spitze…und deshalb wurden sie oft aus den Staaten ausge­wiesen. Nur wenige Leute verstehen( Matrix, Psy-Ops), wie die drei Geheim­sekten (Jesuiten, Frei­maurer und alt/neu Illu­mi­naten) viel gemeinsam haben, ist in einem kleinen Teil der über­setzten engli­schen Version ziem­lich gut erklärt.
    Wenn man etwas weiter studieren möchte, verraten Texte von Cecil Rhodes, seine erbe, letzten Wünsche, viel, wer in erster Linie die Grün­dung der Illu­mi­naten veran­lasst hat (nicht Johann Adam Weishapt). Cecil Rhodes Explo­ra­tion nach Diamanten
    (De Beers) in Afrika wurde von den Roth­schilds finan­ziert. Carroll Quigley hat vor langer Zeit ein paar sehr wich­tige Bücher veröf­fent­licht. Auf Englisch sind sie kostenlos (Internet Archive), auf Deutsch sind sie selten und zu teuer. Carroll Quigley: “Das Anglo-Ameri­ka­ni­sche Estab­lish­ment” und “Tragödie und Hoff­nung: Eine Geschichte der Welt in unserer Zeit”.
    Wiki­pedia-Märchen für kleine Kinder:”After Weishaupt’s Order of Illu­mi­nati was banned and its members dispersed, it left behind no endu­ring traces of an influ­ence, not even on its own erst­while members, who went on in the future to develop in quite diffe­rent directions.[22]”

    Und Adam Weis­haupt hat bis zu seinem Tod 45 Jahre lang nichts getan? Komisch.
    en-m-wikipedia-org.translate.goog/wiki/Society_of_Jesus?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=en-US&_x_tr_pto=nui
    en-m-wikipedia-org.translate.goog/wiki/Ignatius_of_Loyola?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=en-US&_x_tr_pto=nui
    en-m-wikipedia-org.translate.goog/wiki/Illuminati?_x_tr_sl=auto&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=en-US&_x_tr_pto=nui

  3. George Soros und Pfizer-Boss:” Diese „kleine Gruppe an Menschen“ sei „verant­wort­lich für Millionen Tote“, da sie gezielt „Falsch­in­for­ma­tionen“ verbreite.” ???
    Soros und Pfizer-Boss sind Mitglieder einer geheimen Gruppe, etwa 120 Jahre alt, verant­wort­lich für Milli­arden Tote, chemi­sche Gift­me­dizin und Lebens­mittel, die den Menschen nicht ernähren, sondern ihn noch mehr in Krank­heiten treiben.
    Wir zahlen mit der Steuer des Geheim­dienstes, aber sie benutzen sie, um uns zu manipulieren.

    12
  4. Apropos „Krimi­nelle“:
    Alleine in nur den 2000er Jahren hat Pfizer ein recht ansehn­li­ches Verur­tei­lungs- und Stra­fen­re­gister vorzu­weisen. Von frag­wür­digen Test in Afrika, über Markt- und Marke­ting­ma­ni­pu­la­tionen, sowie Falsch­de­kla­ra­tionen ist da einiges dabei.
    Warum die EU Geschäfte ausge­rechnet mit derlei Vorbe­straften Geschäfte mit Haftungs­aus­schluss macht? Sollte da etwa auch noch …

    22
    • Die Fakten­schre­cker und Faktent­inder bleiben hierzu wie nicht anders erwartet völlig stumm.

      Dabei kann jeder der auch nur eine einzige selbst­tätig denkende graue Zelle übrig hat durch einen einfa­chen Blick nach draußen erkennen wer hier wen tyran­ni­siert und drangsaliert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here