Pfizer und US-Gesund­heits­be­hörde wollen bereits laufende Heraus­gabe geheimer Doku­mente für Corona-Impf-Zulas­sung verhindern!

Wir wir bereits exklusiv berichtet haben, kommen in den USA täglich neue Enthül­lungen rund um geheim gehal­tene Doku­mente und Daten des Pharam­riesen Pfizer zu seiner umstrit­tenen Corona-Impfung unter dem Schlag­wort „Pfizer Leaks“ ans Tages­licht, nachdem ein texa­ni­sches Gericht die Heraus­gabe der bis zum Jahr 2097 (!) unter Verschluss gehal­tenen Infor­ma­tionen im Tempo von 55.000 Seiten pro Monat anord­nete. Daraus gingen bisher nicht nur bewusste Mani­pu­la­tion und Duldung von Seiten der US-Gesund­heits­be­hörde FDA bei Zulas­sungs­ver­fahren hervor, sondern auch explo­die­rende Zahlen an Neben­wir­kungen nach den ersten Test­ver­su­chen mit den Impf­stoffen sowie auch eine hohe Morta­li­täts­rate unter unge­bo­renen Kindern bei geimpften Schwan­geren. Nun wollen FDA sowie Pfizer weitere Veröf­fent­li­chungen mit allen Mitteln stoppen.

FDA kann angeb­lich Daten nicht auswerten

Die US-Gesund­heits­be­hörde FDA und damit die US-Regie­rung setzen ihr Billionen Dollar schweres Budget für viele Dinge ein, aber nicht dafür, dass die Öffent­lich­keit Trans­pa­renz in Bezug auf die Zulas­sung der Corona-Impf­stoffe erfährt. Denn die FDA hat nun den Obersten Gerichtshof via Klage „ersucht“, die Öffent­lich­keit bis Mai 2022 warten zu lassen, bis sie mit der Veröf­fent­li­chung von 55.000 Seiten pro Monat aus den Pfizer-Doku­menten beginnen kann, und selbst dann behauptet man, dass man mögli­cher­weise nicht in der Lage sei, diese Rate einzuhalten.

Die Ausrede der FDA? Wie dem offi­zi­ellen Schrift­satz zu entnehmen ist, läuft die Vertei­di­gung der FDA darauf hinaus, zu behaupten, dass die 11 bereits zuge­wie­senen Prüfer und die 17 zusätz­lich einge­stellten Prüfer nur in der Lage sind, mit der Geschwin­dig­keit von Vorschul­kin­dern zu lesen.

Pfizer klagt mit riesigem Anwaltsteam

Während die FDA nun also versucht, eine mona­te­lange Verzö­ge­rung zu erwirken und mit Sicher­heit auch an Gegen­stra­te­gien sowie Ausreden bastelt, hat sich natur­gemäß auch der Pharam­riese Pfizer in die Klage einge­bracht. Und Pfizer wird von einem einem Team aus einer Anwalts­kanzlei mit Tausenden von Anwälten vertreten. Die Anwalts­kosten von Pfizer werden wahr­schein­lich ein Viel­fa­ches dessen betragen, was es die FDA kosten würde, einfach ein privates Unter­nehmen mit der Über­prü­fung, Schwärzung und Vorlage der frag­li­chen Doku­mente zu beauf­tragen. Inner­halb von Wochen, wenn nicht Tagen.

Pfizer tritt als Dritt­partei auf. Aber Pfizer versi­chert dem Gericht, dass es dies tut, „um die Vorlage der Doku­mente zu beschleu­nigen“. Natür­lich ist das so! Wo war Pfizer, bevor das Gericht die Heraus­gabe von 55.000 Seiten pro Monat anord­nete? Richtig, es tat das, was es norma­ler­weise tut: Es ließ die Regie­rung in seinem Namen arbeiten – so, wie die Regie­rung das Produkt von Pfizer in Auftrag gibt, fördert und verteidigt.

Und natür­lich hat die FDA dem Erscheinen von Pfizer als Mitkläger zugestimmt.

Aaron Siri, ein US-Anwalt der derzeit die Aufschie­bungs­klage der FDA und von Pfizer bekämpft, meint dazu:

„Abschlie­ßend möchte ich anmerken, dass dieser ganze Irrsinn ledig­lich eine Reak­tion auf den Versuch ist, eine gewisse grund­le­gende Trans­pa­renz zu errei­chen. Dies sollte noch einmal deut­lich machen, warum die Regie­rung niemals jemanden zwingen oder vorschreiben sollte, ein uner­wünschtes medi­zi­ni­sches Produkt oder Verfahren zu erhalten. Sehen Sie sich nur diesen Zirkus an – die Regie­rung schreibt das Produkt von Pfizer vor, gewährt ihm Immu­nität in Bezug auf jegliche Sicher­heits- oder Wirk­sam­keits­pro­bleme, wirbt für sein Produkt mit Steu­er­gel­dern, gibt Pfizer über 17 Milli­arden Dollar und verwendet dann das Geld der Steu­er­zahler, um dafür zu kämpfen, dass der Öffent­lich­keit nicht einmal ein Mindestmaß an Trans­pa­renz geboten wird.“



13 Kommentare

  1. www.globalresearch.ca/reaching-covid-turning-point-critical-mass-nuremberg-2-next/5767867Erreichen von Covid-19
    „Wende­punkt der kriti­schen Masse“: Kommt Nürn­berg 2 als nächstes? Krimi­nal­po­lizei der Londoner Metropolitan
    Von Joachim Hagopian
    Global Rese­arch, 28. Januar 2022
    ***

    Aber der Zufluss vieler neuerer aktu­eller Ereig­nisse und bedeu­tender bahn­bre­chender Entwick­lungen, die posi­tive Verän­de­rungen wider­spie­geln, die sich auf dieser Erde entfalten, ist der Haupt­fokus eines Groß­teils dieser Präsentation.

    Immerhin haben inzwi­schen mindes­tens 1.011 wissen­schaft­liche Studien zwei­fels­frei bewiesen, dass die Covid-19-Nicht­impf­stoffe tatsäch­lich tödlich sind.

    Diese alte „Folge der Wissenschaft“-Linie, die der Feind bis zum Erbre­chen verwendet, wäscht sich einfach nicht mehr aus. Die Betrüger erkennen, dass, egal wie oft sie ihre Lügen gegen­über denen wieder­holen, die es nicht mehr glauben, es früher oder später nur zu ihrem eigenen Unter­gang führen wird. Das Narrativ der Despoten fällt eindeutig schnell ausein­ander, zerschmet­tert von echter Wissenschaft.

    Wenn in ähnli­cher Weise der Leiter der Abtei­lung für Mikro­bio­logie und Immu­no­logie an der renom­mierten Univer­sität Tel Aviv einen offenen Brief an das israe­li­sche Gesund­heits­mi­nis­te­rium schreibt, in dem er ätzend dessen grobe Fehler anpran­gert, die eine der am meisten geimpften Nationen der Welt prak­tisch zum Schei­tern verur­teilt haben, kann diese ekla­tante Wahr­heit einfach nein länger igno­riert oder geleugnet werden.

    Eine Fülle von unge­heu­er­li­chen wissen­schaft­li­chen Erkennt­nissen ergießt sich in letzter Zeit, um das pure Böse von Big Pharma unmiss­ver­ständ­lich zu demonstrieren.

    Schwan­gere Mütter, die die expe­ri­men­telle Biowaffe von Pfizer während ihrer anfäng­li­chen Test­phase akzep­tierten, dass die FDA nach nur 108 Tagen nur für die expe­ri­men­telle Zulas­sungs­ver­wen­dung (EAU) geneh­migte, tötete Pfizer laut seiner verfüg­baren Daten­bank jedes einzelne verfolgte unge­bo­rene Baby.

    Trotz eines solchen groß ange­legten Massen­mords hat die FDA Pfizer nach nur drei­ein­halb Monaten immer noch grünes Licht gegeben, um nach der Verlei­hung des EAU-Status weitere Babys auf freiem Fuß zu massa­krieren, und hat dann oben­drein die krimi­nelle Dreis­tig­keit, die Veröf­fent­li­chung seiner Doku­men­ta­tion zu verwei­gern die nächsten 55 Jahre. In der ersten Reihe frei­ge­ge­bener Doku­mente, nachdem die FDA verklagt und gezwungen wurde, ihre vor der Gewäh­rung der EAU verwen­deten Daten öffent­lich zu melden, starben 28 Babys in allen 27 gemel­deten Schwan­ger­schaften, die im frei­ge­ge­benen Daten­satz enthalten waren, wobei weitere 243 Fälle mit unbe­kanntem Ausgang in letzter Zeit nicht bekannt gegeben wurden frei­ge­ge­bene Dokumente.

    In einer anderen Tabelle inner­halb der veröf­fent­lichten Daten resul­tierten die 28 fötalen Todes­fälle aus 32 Schwan­ger­schaften mit bekannten Ergeb­nissen, wobei die über­wäl­ti­gende Mehr­heit zu spon­tanen Abtrei­bungen (Fehl­ge­burten) führte, was für jede vernünf­tige Person einen kalt­blü­tigen Mord darstellt.

    Collette Martin , eine mutige Whist­leb­lowing-Kran­ken­schwester mit 17 Jahren, sprach letzten Monat bei einer Anhö­rung von Loui­siana Health and Welfare:

    Bis jetzt haben wir mehr Kinder, die an der COVID-Impfung gestorben sind, als COVID selbst . Und dann kommt das Gesund­heitsamt heraus und sagt, die neue Vari­ante habe alle Neben­wir­kungen der Impf­re­ak­tionen, die wir derzeit sehen. Es ist zum Verrückt­werden, und ich verstehe nicht, warum nicht mehr Leute es sehen. Ich denke schon, aber sie haben Angst, sich zu äußern und, noch schlimmer, gefeuert zu werden.

    Seien wir ehrlich, alle Schul­digen sowohl bei den Phar­ma­un­ter­nehmen als auch bei ihren FDA-Huren, einschließ­lich des medi­zi­ni­schen Perso­nals, das weiß, dass sie mutwillig gegen ihren Eid verstoßen, keinen Schaden anzu­richten, indem sie Gifte inji­zieren, die Millionen von Menschen töten und verletzen, all dies krimi­nell schlecht Schau­spieler müssen bei ihren Prozessen in Nürn­berg 2 zur Rechen­schaft gezogen werden, die viel früher als die 55 Jahre, die die Mörder gesucht und mit Bidens Justiz­mi­nis­te­rium in einem vergeb­li­chen Versuch zum Selbst­schutz geplant und geplant haben, straf­recht­lich verfolgt werden müssen, damit sie alle ohne Sicher­heit zu ihren Gräbern gehen können Bestra­fung, nicht anders als jahr­hun­der­te­lange Strom­aus­fälle , die in Groß­bri­tan­nien ange­ordnet wurden, um alle seine briti­schen VIP- Pädo­philen zu schützen.

    Viel­leicht wendet sich das Blatt jetzt mit dieser Schrift an der Wand und den frischen Blut­fle­cken der Opfer, die auf so vielen der heutigen Schlag­zeilen verweilen, die der mitschul­digen Zensur von Tech und Medien entgehen, endlich.

    Das FDA-Äqui­va­lent der Euro­päi­schen Union, die EU Medical Regu­la­tors , warnte letzte Woche vor poten­ziell ernst­haften Gesund­heits­ri­siken durch die Einnahme von Auffri­schungs­imp­fungen alle paar Monate, die im Endef­fekt „das Immun­system durch ihre wieder­holte Anwen­dung ermüden“. Das scheint ein lahmer, schwa­cher, halb­her­ziger Versuch zu sein, der später verwendet werden soll, um ein mini­males Maß an plau­si­bler Leug­nung aufrecht­zu­er­halten, wobei die harte Tatsache aner­kannt wird, dass die giftigen Spike-Proteine von Biowaffen, die für die Verbes­se­rung der Anti­kör­per­ab­hän­gig­keit (ADE) verant­wort­lich sind, letzt­end­lich der gemein­same Killer auf Reisen sind auf verschie­dene Körper­or­gane über­tragen und Auto­immun­zellen anweisen, sich gegen sich selbst zu wenden.

    Vor zwei Monaten veröf­fent­lichte sogar der MSM-Stan­dard The Atlantic einen Artikel mit dem Titel „The Pandemic Is Ending with a Whimper“, und vor einem Monat prognos­ti­zierten Experten opti­mis­tisch das Ende der Coro­na­virus-Pandemie und nannten die neueste sich ausbrei­tende Omicron-Vari­ante als noch weit anste­ckender weniger aggressiv und tödlich. Profes­soren und Ärzte an der Hebräi­schen Univer­sität Jeru­salem warnten eben­falls vor der Notwen­dig­keit von Auffri­schungs­imp­fungen, da eine echte Herdenim­mu­nität bedeu­tend zu sein scheint. Ein kürz­lich erschie­nener Artikel vom 17. Januar von middle of the road medium.com mit dem Titel „Die Pandemie endet – laut Experten“ begründet logischerweise:

    Die meisten Experten glauben, dass SARS-CoV‑2 ende­misch werden wird. Wenn sich die Krank­heit von einer Pandemie zu einer ende­mi­schen Entwick­lung entwi­ckelt, werden die gesund­heit­li­chen Auswir­kungen weniger schwer­wie­gend sein und wir als Gesell­schaft werden besser in der Lage sein, die mit COVID-19 verbun­denen Risiken zu bewältigen.

    All diese ermu­ti­genden Zeichen sowohl von der wissen­schaft­li­chen Gemein­schaft als auch von begrenzten Treff­punkten in den Main­stream-Medien wurden in letzter Zeit von Monaten und Monaten heftigen trot­zigen Wider­stands begleitet, der welt­weit von einer wütenden Öffent­lich­keit gezeigt wurde, die immer wütender wurde und die sehr laute und klare Botschaft an ihre Regie­rungen sendete die f_ abzu­lehnen und sich weigern, ihr fiktives, aber verhee­rend falsches High-Stakes-Spiel mit fort­ge­setzten erzwun­genen Mandaten, Sperren und uner­schwing­li­chen Pässen länger zu spielen. Doch in so vielen west­li­chen Nationen bestehen die elitären Pandemie-Inge­nieure auf einer voll­stän­digen Beschrän­kung, was zu einer noch dras­ti­scheren, drako­ni­schen Tyrannei führt.

    Ein Wende­punkt wurde wahr­schein­lich erreicht, als der welt­weit führende Podcaster des hoch­in­for­mierten Joe Rogan Ende Dezember Dr. Robert Malone inter­viewte , einen führenden COVID-Impf­stoff­kri­tiker, der als mRNA-Erfinder gilt. Sobald es sofort viral wurde, wurde der Nagel in den Sarg der Kabalen vor Gericht der vorherr­schenden öffent­li­chen Meinung einge­schlagen. Weniger umstrit­tene, wesent­liche Fakten liegen jetzt vor, und die Kabale räumt ein, dass nach fast zwei Jahren einer vorge­täuschten Pandemie und einem Jahr nicht länger verbor­gener Massen­tote und schwerer Verlet­zungen die zuneh­mend verär­gerten, rebel­li­schen Massen nicht mehr so ​​​​leicht zu verängs­tigen, zu beein­flussen oder zu beein­flussen sind kontrol­liert. Sie haben ihre Linie in den Sand gezogen und sind endlich bereit, für das Über­leben der Mensch­heit zu kämpfen.

    Darüber hinaus folgen bestimmte despo­ti­sche Nationen wie das Verei­nigte König­reich tatsäch­lich dem aktu­ellen Trend und beenden die Pandemie formell.

    Während als globa­lis­ti­scher Premier­mi­nister der unbe­hol­fene Boris Johnson Ange­sichts zuneh­mender Rück­tritts­for­de­rungen stoppte seine natio­nale Regie­rung diese Woche abrupt ihre Politik zur Durch­set­zung von Impf­pässen sowie Masken­man­daten. Neben John­sons Entschul­di­gung, dass weniger COVID-Fälle auftreten, sind mehrere Erklä­rungen im Umlauf. Dieje­nige, die Boris nicht aner­kennen wird, ist seine schwin­dende Popu­la­rität, nachdem Berichte auftauchten, dass während der ganzen Zeit, als er wieder­holte Sperr­be­schrän­kungen erließ, einschließ­lich während der letzten Feier­tage zum Jahres­ende für alle Briten, Gerüchte über seine eigenen Krawall­partys während der Pandemie wirbeln und heuch­le­risch im Inneren feiern seine vornehme Adresse in der Downing Street 10. Das Meme „Tu, was ich sage, nicht, was ich tue“, das prak­tisch alle poli­ti­schen Entschei­dungs­träger überall charak­te­ri­siert, warnt immer öffent­lich davor, dass das Leben mit dem Coro­na­virus hier bleiben wird. und dazu gehört auch das Impf­mandat des briti­schen Gesund­heits­per­so­nals trotz 160.000 Peti­ti­ons­un­ter­schriften. Boris gräbt sein eigenes Grab.

    Der Grund, warum Boris Johnson seine Gestapo-Wach­hunde nur einen Monat nach Einlei­tung einer weiteren seiner vielen Sperren plötz­lich abruft, ist, dass die Metro­po­litan Police of London zuge­stimmt hat, ein Straf­ver­fahren zu über­nehmen, um eine am 20. Dezember einge­reichte Rechts­be­schwerde zu unter­su­chen , 2021.

    Nicht nur die größte briti­sche Polizei ist jetzt aktiv an der Unter­su­chung betei­ligt, sondern die Hammer­s­mith Police arbeitet zusammen mit dem Inter­na­tio­nalen Straf­ge­richtshof in Den Haag in den Nieder­landen auch gemeinsam an der soge­nannten welt­weit größten inter­na­tio­nalen Krimi­nal­ermitt­lung aller Zeiten.

    Unter dem formellen Banner der Hammer­s­mith CID (Criminal Inves­ti­ga­tion Divi­sion) Police Station, Case Number 6029679/21, wurde dieser wegwei­sende Krimi­nal­fall in Verbin­dung mit dem Inter­na­tio­nalen Straf­ge­richtshof einge­reicht (ICC Case Number OTP-CR-473/21).

    Der Leiter der aktu­ellen briti­schen Poli­zei­un­ter­su­chung aller COVID-bezo­genen Verbre­chen ist Met Super­in­ten­dent Jon Simpson , ehema­liger Assis­tent von Metro-Poli­zei­chefin Cres­sida Dick. Genau zwei Wochen vor der briti­schen Straf­an­zeige wurde im IStGH ein 46-seitiges Doku­ment veröf­fent­licht , in dem die übli­chen Verdäch­tigen Bill Gates, Dr. Anthony Fauci und der ehema­lige WHO-Tier­arzt Dr. Peter Daszak ange­klagt werden, der als Faucis Mittels­mann für die Förde­rung des Gewinns haupt­ver­ant­wort­lich war ‑of-func­tion SARS-CoV-2-Staf­fel­stab an Wuhans „Fleder­maus­frau“ Dr. Shi Zhengli , Kompli­mente von 600.000 US-Dollar an versteu­erten US-Dollar für Verrat an Amerikas wich­tigstem Gegner.

    Obwohl diese monu­men­talen Rechts­fälle sowohl in Den Haag als auch im Verei­nigten König­reich als legitim bestä­tigt wurden, wurde keiner von ihnen von der Lame­stream-Unter­neh­mens­presse aus demselben Grund veröf­fent­licht, aus dem MSM während der gesamten Pandemie der wich­tigste Mitver­schwörer der Wahr­heits­un­ter­drü­ckung war. Diese beiden enorm wich­tigen Klagen, die vor einem Monat in Groß­bri­tan­nien einge­reicht wurden, ange­führt von Dr. Sam White , MD, dem pensio­nierten Poli­zisten Mark Sexton und den Anwälten Philip Hyland und Lois Bayliss, erhalten weitere Unter­stüt­zung von inter­na­tio­nalen Persön­lich­keiten wie Robert Kennedy Jr. (JFK-Neffe und Best­seller Autor von The Real Anthony Fauci : Bill Gates, Big Pharma, and the Global War on Demo­cracy and Public Health ), dem deutsch-ameri­ka­ni­schen Anwalt Dr. Reiner Fuell­mich und dem ehema­ligen Vize­prä­si­denten von Pfizer, Dr. Michael Yeadon, zusammen mit Dutzenden anderer profes­sio­neller Experten und Auto­ri­täten. Die Verbre­chen gegen die Mensch­lich­keit umfassen Anklagen wegen Fehl­ver­hal­tens und Fehl­ver­hal­tens in öffent­li­chen Ämtern, grober Fahr­läs­sig­keit, Totschlag, Totschlag von Unter­nehmen, Mord und Verschwö­rung zur Bege­hung von Mord und Völker­mord. Für unsere Zukunft sind diese beiden im Namen der Mensch­heit einge­reichten Fälle, die von den Krimi­nellen so streng unter dem Deck­mantel des Deep State gehalten werden, beide enorm.

    Seit Juli 2021 leitet Rechts­an­walt Reiner Fuell­mich den Corona-Ermitt­lungs­aus­schuss und inter­viewt zahl­reiche Wissen­schaftler, Ärzte, Jour­na­listen und ange­se­hene Spit­zen­ex­perten zum gesamten Corona-Fiasko. Unter den Kory­phäen, die Beweise für vorsätz­li­chen Massen­mord vorlegen, ist der ange­se­hene Viro­loge und ehema­lige Pfizer-Insider Dr. Michael Yeadon .

    Reiner Fuell­mich und sein Komitee haben alle verfüg­baren Beweise sorg­fältig geprüft, um schlüssig zu behaupten, dass die Covid-19-„Impfstoffe“ zwei­fellos dazu bestimmt sind, mit eindeutig böswil­liger Scha­dens­zu­fü­gung zu töten, um den Planeten zu entvöl­kern. Mit Experten wie Dr. Yeadon, die die Daten analy­sierten, wurde laut Reiner fest­ge­stellt, dass Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson als die tödlichsten Tötungs­schuss­her­steller bestimmte spezi­fi­sche Chargen mit rück­ver­folg­baren Char­gen­num­mern verwendet haben, um die höchsten Sterb­lich­keits­raten welt­weit zu errei­chen Bevöl­ke­rung, und dass diese Hersteller kollektiv expe­ri­men­tieren und sich aktiv aufein­ander abstimmen, um die opti­male Dosie­rung zu errei­chen, angeb­lich mit der klaren Absicht, die meisten Menschen auszurotten.

    Während eines kürz­li­chen Inter­views erklärte Reiner, er erwarte, dass das Gerichts­ver­fahren einer Grand Jury-Unter­su­chung bis Ende Januar 2022 beginnen wird, wenn sein Team damit beginnen wird, Beweise vorzu­legen, um eine straf­recht­liche Anklage gegen vier Mitan­ge­klagte – Bill Gates, Dr. Anthony Fauci – zu erheben , Dr. Tedros Adhanom von der WHO und der deut­sche Viro­loge Dr. Chris­tian Drosten, Hersteller des falsch posi­tiven PCR-Tests. Drosten hat angeb­lich die Leiter der WHO und Deutsch­lands, Bundes­kanz­lerin Andrea Merkel, vorge­schützt, um im Januar 2020 mit der Förde­rung von PCR-Fehl­dia­gnosen zu beginnen, als Videos viral wurden, die zeigten, wie Chinesen in den Straßen von Wuhan wie Fliegen tot umfielen.

    Übri­gens wird Tedros Adhanom , dem einzigen Gene­ral­di­rektor der WHO, der kein Arzt ist, derzeit vorge­worfen, gegen mehrere UN-Verhal­tens­ko­dizes verstoßen und die UN-Neutra­li­täts­po­litik rück­sichtslos miss­achtet zu haben. Der WHO-Chef hat eine ekla­tante Vorge­schichte, in der er sich in die inneren Ange­le­gen­heiten seines eigenen Landes Äthio­pien einge­mischt, Ansehen erregt und Vettern­wirt­schaft begüns­tigt hat, insbe­son­dere die Tigrayan People’s Libe­ra­tion Front (TPLF), und vorsätz­lich sowohl die Regie­rung seines Landes als auch UN-Beamte vor Ort unter­graben hat seine Haupt­stadt Addis Abeba.

    Wenn man sich in den erle­senen Kreisen globa­lis­ti­scher Eliten wie Bill Gates und Angela Merkel bewegt, wuchs Tedros offen­sicht­lich schnell ein geschwol­lener Dick­kopf, voll von selbst­auf­ge­bla­sener, heißer Luft­be­deu­tung, der offen operiert, um seine eigene afri­ka­ni­sche Nation zu desta­bi­li­sieren. Die TPLF-Diktatur regierte Äthio­pien von 1991 bis 2018 rück­sichtslos, wobei Tedros in seinen Reihen als Gesund­heits­mi­nister zum dritten Mann im Amt des Außen­mi­nis­ters aufstieg, bis er 2017 den von Gates kontrol­lierten WHO-Job über­nahm. Ein Jahr später, im Jahr 2018, wurde die TPLF gestürzt, und seitdem wider­setzt sich der verrä­te­ri­sche Tech­no­krat der demo­kra­tisch gewählten Regie­rung Äthio­piens. Als Gates-Vermittler zu China, Fauci, der Clinton Foun­da­tion und dem Völker­mord behaupten manche, Tedros sei ein Terro­rist. Wie seine Kumpane, die gegen den Nürn­berger Kodex verstoßen, muss auch er wegen seiner Verbre­chen gegen die Mensch­lich­keit straf­recht­lich verfolgt werden.

    Rechts­an­walt Reiner Fuell­mich glaubt, dass er und sein Anwalts­team aus 50 anderen Anwälten bereits genü­gend über­zeu­gende Beweise in Den Haag gesam­melt und einge­reicht haben, um hinrei­chend zu beweisen, dass sich Phar­ma­kon­zerne in einem Nürn­berger Gericht welt­weit mit großen natio­nalen Regie­rungen öffent­lich verschworen haben Gesund­heits­or­ga­ni­sa­tionen, Big Media und Big Tech.

    Der Nach­weis einer vorsätz­li­chen krimi­nellen Absicht bei der Verwen­dung einer Impf­stoff-Biowaffe zur Bege­hung von Akten des heimi­schen Bioter­ro­rismus gegen eine geplün­derte, verängs­tigte globale Masse sollte zu Schuld­sprü­chen und Straf­scha­den­er­satz führen.

    Eine dritte Klage in Indien, die Ende Juli 2021 von Rechts­an­walt Dipali Ojha , Expertin für die Nürn­berger Prozesse und Kollegin von Reiner Fuell­mich sowohl in Groß­bri­tan­nien als auch in Haag, einge­reicht wurde, beschul­digt die Bill and Melinda Gates Foun­da­tion und andere des Völkermords.

    Es ist nicht das erste Mal, dass Bill Gates in Indien ange­klagt wird. Im Jahr 2014 forderte der Oberste Gerichtshof Indiens seine Verhaf­tung wegen der ille­galen Impfung von Stammes-Mädchen ohne elter­liche Zustim­mung und der Stich­ver­let­zung Tausender Kinder, was zu Todes­fällen und blei­benden Verlet­zungen führte, die mehr als ein Dutzend Jahre zurück­liegen. Der Schaden an der Bevöl­ke­rung der Dritten Welt in Asien, Afrika und Südame­rika und jetzt welt­weit zeigt deut­lich eine fins­tere, kalku­lierte, leiden­schaft­liche Freude am Töten durch Eugenik .

    Als das Kabalen-Corona-Duo, das von ihren Mario­net­ten­meis­tern dazu bestimmt wurde, mit dem viral sinkenden Schiff unter­zu­gehen, wird Gates ‚Massen­mör­der­kol­lege Fauci jetzt fast täglich angegriffen.

    Abge­sehen von Faucis entschei­dender Rolle während der konfron­ta­tiven Begeg­nungen des leitenden medi­zi­ni­schen Bera­ters des Weißen Hauses im Jahr 2021 in Anhö­rungen des Senats mit Rand Paul, beging Fauci wieder­holt einen Meineid unter Eid , indem er log, weder mit der Gain-of-Func­tion-Forschung noch mit der verdeckten Über­gabe von mehr als der Hälfte zu tun zu haben Millionen von Steu­er­gel­dern gehen an Amerikas Feind Nr. 1, Rotchina, um auf verrä­te­ri­sche Weise die heutige Biowaffe herzustellen.

    Als best­be­zahlter Bundes­an­ge­stellter des Landes verdiente Anthony Fauci in seinem ersten großen Bonanza-Pande­mie­jahr 2020 434.312 US-Dollar, im selben Jahr, in dem er sein Kris­tall­ku­gel­ver­spre­chen einlöste, das er nur wenige Wochen nach Trumps Amts­ein­füh­rung gemacht hatte, dass eine Pandemie verdächtig vor dem Ende auftau­chen würde seine erste Amts­zeit . Zusammen mit seiner Frau Chris­tine Grady, der Leiterin für Bioethik und Human­sub­jekt­for­schung der National Insti­tutes of Health, waren Fauci und seine Frau unter zuneh­mender Kontrolle gezwungen, auf häufige Anord­nungen zur Infor­ma­ti­ons­frei­heit zu reagieren, in denen seine Finanz­un­ter­lagen und sein Inves­ti­ti­ons­port­folio in Höhe von 10,4 Millionen US-Dollar offen­ge­legt wurden .

    Schauen Sie sich schließ­lich die Aber­tau­sende von nicht konformen Bürgern an, die auf der ganzen Welt auf die Straße gehen, um dem drako­ni­schen Abgleiten der Mensch­heit in alptraum­hafte Kontrolle, Verskla­vung und ersti­ckende Dunkel­heit zu wider­stehen. Ein pensio­nierter Oberst­leut­nant der austra­li­schen Spezi­al­ein­heiten, Riccardo Bosi , der die Partei Australia One anführt, fordert offen seinen brutalen auto­ri­tären Poli­zei­staat heraus.

    Die Domi­no­steine ​​im Karten­haus der Kabalen fallen frei.

    Mit der Schrift an der Wand hat sich Groß­bri­tan­niens Insel­nachbar Irland gerade dafür entschieden, fast alle seine COVID-Beschrän­kungen fallen zu lassen. Der Trend des letzten Monats, die Unge­impften in einge­sperrte Krimi­nelle zu verwan­deln, weil sie sich an Orten wie Öster­reich zum 1. Februar nicht der Impfung unter­ziehen, wurde umge­kehrt. Weit verbrei­tete Pass­richt­li­nien, die in den meisten euro­päi­schen Ländern sowie in Austra­lien, Neusee­land und Kanada, New York und den West­küs­ten­staaten streng durch­ge­setzt wurden, enden.

    Das syste­ma­ti­sche Einsperren von Unge­impften in den Haus­ar­rest, das Verbot des Zugangs zu Lebens­mit­tel­ge­schäften, öffent­li­chen Gebäuden und Veran­stal­tungs­orten wird nicht mehr durch­ge­setzt. Die Polizei in Spanien und Frank­reich hat sich den Demons­tranten auf der Straße ange­schlossen, die nicht bereit sind, die medi­zi­ni­sche Tyrannei länger durch­zu­setzen. Dieser Trend breitet sich aus. Obwohl fünf natio­nale Führer auf verdäch­tige Weise starben, kurz nachdem sie ihre Weige­rung erklärt hatten, das globale Pande­mie­spiel mitzu­spielen, hat Ghanas Präsi­dent Nana Addo Dankwa Akufo-Addo mit den roten Pille kürz­lich das Lock­step-Pandemie-Spiel­buch der Rocke­feller Foun­da­tion sowie die wich­tigsten Akteure des Völker­mords, Bill Gates und Dr. Fauci, öffent­lich entlarvt.

    Viele mutige und ehrliche Ärzte, Wissen­schaftler und Kran­ken­schwes­tern auf der ganzen Welt haben trotz schänd­li­cher, krimi­nell mitschul­diger Zensur und Beläs­ti­gung helden­haft darauf bestanden, uns vor den inhä­renten tödli­chen Gefahren der Tötungs­schüsse von Big Pharma zu warnen. Und jetzt, da genug Menschen ihre schreck­liche Botschaft gehört und beachtet haben, zerfällt die ebenso hart­nä­ckige falsche Erzäh­lung der Verbre­cher­ka­bale schnell und wird nicht mehr geglaubt. Und jetzt, eindeutig auf der falschen Seite der Geschichte, haben die Phar­ma­kon­zerne, die Regie­rungen und ihre soge­nannten Experten für öffent­liche Gesund­heit wie Fauci, das globale Gesund­heits­system, Big Media und Big Tech alle ihre Glaub­wür­dig­keit verloren, und das werden sie alle haben um für ihren welt­weiten mörde­ri­schen Amok­lauf bei den Nürn­berger 2‑Prozessen, die in Kürze beginnen sollen, Rechen­schaft abzulegen.

    *

    Hinweis für die Leser: Bitte klicken Sie oben oder unten auf die Teilen-Schalt­flä­chen. Folgen Sie uns auf Insta­gram, @crg_globalresearch. Leiten Sie diesen Artikel an Ihre E‑Mail-Listen weiter. Cross­post auf Ihrer Blog-Site, Inter­net­foren. etc.

    Joachim Hago­pian ist Absol­vent von West Point, ehema­liger Armee­of­fi­zier und Autor von „ Don’t Let the Bastards Getcha Down “, in dem er ein fehler­haftes US-Mili­tär­füh­rungs­system aufdeckt, das darauf basiert, die Dienst­al­ters­leiter nach oben zu schlagen und ausnahmslos die Besten und Klügsten auszu­sor­tieren und zu gehen Mittel­mä­ßig­keit und Ordnungs­ge­folgs­leute, die als Poli­tiker-Büro­kraten-Gene­räle an die Spitze aufsteigen, die dazu bestimmt sind, jeden modernen US-Krieg durch Elite-Design zu verlieren. Nach dem Militär erwarb Joachim einen Master-Abschluss in Klini­scher Psycho­logie und arbei­tete mehr als ein Vier­tel­jahr­hun­dert als lizen­zierter Thera­peut im Bereich der psychi­schen Gesund­heit mit miss­brauchten Jugend­li­chen und Heran­wach­senden. In Los Angeles kämpfte er gegen die größten staat­li­chen Kinder­schutz­dienste der Nation inner­halb des völlig kaputten und korrupten Kinder­für­sor­ge­sys­tems Amerikas.

    Die Erfah­rung sowohl im Militär- als auch im Kinder­hil­fe­system berei­tete ihn gut auf einen Forscher und unab­hän­gigen Jour­na­listen vor, der die Übel von Big Pharma aufdeckte und wie das von Rocke­feller kontrol­lierte medi­zi­ni­sche und psych­ia­tri­sche System mehr Schaden als Nutzen anrich­tete, ein typi­sches Beispiel für den aktu­ellen teuf­lisch tödli­chen Pandemie-Schwindel und Völker­mord. Als unab­hän­giger Jour­na­list hat Joachim in den letzten 8 Jahren Hunderte von Arti­keln für viele Nach­rich­ten­seiten geschrieben, insbe­son­dere für Global Rese­arch und lewrockwell.com . Als veröf­fent­lichter Autor einer 5‑bändigen Reihe mit dem Titel Pedo­philia & Empire: Satan, Sodomy & the Deep State, Joachims Bücher und Kapitel sind Amazon-Best­seller in den Kate­go­rien Kinder­schutz und Menschen­rechte. Seine AZ-Quel­len­buch­reihe doku­men­tiert und deckt die globale Geißel der Pädo­philie voll­ständig auf und ist weiterhin kostenlos auf pedoempire.org des verstor­benen Robert David Steele verfügbar . Joachims im Reich expo­nierte Blog­site wurde kürz­lich deplatformiert.

    Die ursprüng­liche Quelle dieses Arti­kels ist Global Research
    Copy­right © Joachim Hago­pian , Global Rese­arch, 2022
    Police

    • Auf der Ankla­ge­bank gehören auch sämt­liche „Gesund­heits­mi­nister“, ihre Berater und nicht zuletzt die Haupt­ma­rio­nette der EU und ihre Hälfte, die mächtig an an der Plan­demie verdient haben und – sie – noch die Dreis­tig­keit besitzt, das Igno­rieren des Nürn­berg-Kodexes verlangt, „um den Staaten freie Bahn für Zwangs­ex­pe­ri­menten an Menschen“ zu ermöglichen.
      Achtung: Die VSA hat den Nürn­berg-Kodex NICHT rati­fi­ziert! Das sagt schon alles.
      Nun bleibt es zu sehen, was daraus wird… Ob auch der gesamte IStGH auch von Covi­dianer-Sekte gekauft ist. Mich würde es nicht wundern.

  2. Wie sagte Brecht in der Dreigroschenoper:
    Weil die im Schatten sieht man nicht …
    da täuschen sich die feinen Herrn gewaltig! Vom Erfolgs­türken aus der Gold­grube (wo ist gleich der Akti­en­kurs?) bis zum Verwalter von Gavi und Vanguard bei Pfizer, alle tollen Ankün­di­gungen helfen nicht einmal mehr gegen Wall­street, warum sollten sie das bei mir?
    No money – no gain, und wenn die Kämpfer gegen die dunkle Welt­herr­schaft es ernst meinen und was errei­chen, haben wir ein kleines Zeit­fenster Ruhe, um solche Verbre­chen für die Zukunft zu verhin­dern, zumin­dest zu erschweren und damit wirt­schaft­lich weniger inter­es­sant zu machen.

  3. Das Welt­ver­bre­chen des versuchten Mordes an
    der Welt­be­völ­ke­rung soll nicht auffliegen.
    Schwab gibt inzwi­schen damit an, dass die
    ganze Politik unter­wan­dert ist, und Politiker
    faseln inzwi­schen davon, „in den Untergrund“
    zu gehen. Ob man da sicher ist? Möglicherweise
    wird man vom eigenen Body­guard erschossen.

    25
    • Es gibt eines, wovor sie offenbar Angst haben und das ist am Ende dieses Videos über ihren röpt. Pakt gesagt:

      www.youtube.com/watch?v=gFO23ITIL2Y

      Dahin müssen sie jetzt zurück – zurück in die tiefsten Tiefen des Alls, aus denen sie kamen – die „Büchse der Pandora“ nenne ich sie und zwar für alle Zeit und Ewig­keit – m. E..

      Sie sind in ihren m.rderischen Vernichtungsw.hn gegen­über allem Guten, der Liebe, der Wahr­heit, dem Leben rettungslos verloren und resis­tent gegen jegliche Vernunft. – Jegliche Nach­sicht, die ihnen erwiesen wird, jegli­ches Entge­gen­kommen, jegli­ches Vertrauen, jegliche Gnade miss­brau­chen sie, nutzen sie aus, um noch tausend­fach schlimmer zuzu­schlagen – hoch­gradig psycho­pa­thi­sche Wahn­sin­nige sind unheilbar – man kann sie nur entmachten und wegsperren für alle Ewig­keit, damit die Ordnung der Liebe, Wahr­heit, Güte, alles Guten und das Leben selbst wieder gedeihen und atmen kann – denn sie sind das AN-ti-Leben – Sat-ANNUIT – meines Erachtens.

      Hier das Video vom röpt. Pakt – ist nicht so lange, bitte anhören bis zum Ende und verbreiten. – Alles, was darin gesagt wird, kann mit dem abge­gli­chen werden, was alles schon geschah und geschieht und bestä­tigt sich so – m. E.:

      www.youtube.com/watch?v=gFO23ITIL2Y

      Äonen lang hatte die Liebe Geduld mit ihnen, Nach­sicht mit ihnen, Hoff­nung auf ihre Rück­kehr in die Liebe, Wahr­heit, Güte und zu allem Guten – die Liebe selbst ist sogar auf der Erde in verschie­dener Gestalt immer wieder inkar­niert – doch sie traten und treten sie immer wieder mit Füßen, wollen sie unter ihren Füßen haben, sie sich UNTERTAN machen, sie VERNICHTEN, denn sie hassen die Liebe. – Das hat alles seinen buch­stäb­li­chen Ur-Sprung in der Ur-Bewusst­seins- und Persön­lich­keits­spal­tung des ALL-EINEN. Doch sie wissen um all das, wissen dass alles Teil und alle Teil­wesen des ALL-EINEN sind – doch sie haben sich offenbar für das Böse bewusst entschieden und seit sie dies bewusst taten, sind sie schuldig und die Geduld der Liebe und des Höchsten des Lebens mit ihnen ist nun endgültig vorbei.

      Es hilt nun, die Liebe, die Wahr­heit, die Güte, alles Gute und alle Guten vor der Vernich­tung durch sie zu retten, zu bewahren und das ganze ALL-EINEN nur noch mit Liebe, Wahr­heit, Güte, allem und allen Guten zu erfüllen in wahrer Frei­heit, wahrem Frieden nach der „Goldenen Regel“:

      Statt deren sat-AN-ischen Ordnung aus dem Chaos, dass sie dabei sind anzu­richten, ist es nun aller­höchste Zeit, deren Pläne zu beenden und statt­dessen die Ordnung der Liebe, Wahr­heit, des Guten zu errichten VOR dem Chaos und das Chaos zu beenden.

      Liebe, Wahr­heit, Güte, alles Gute, das Leben braucht kein Chaos – sie sind die gesunde leben­dige gute Ordnung des Lebens und der Atem des Lebens selbst.

      Liebende wahr­haf­tige gütige Wesen greifen keine anderen Wesen an, brau­chen weder Krieg noch Feind­schaft, leben und lassen leben in Harmonie – sie sind in Frieden mit sich selbst und daher im Frieden mit anderen nach der „Goldenen Regel“.

      Das Böse geht immer vom Bösen aus und richtet sich gegen andere Wesen, wie es schon das alte Sprich­wort sagt:

      „Es kann der Beste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nach­barn nicht gefällt.“

      Dabei proje­ziert das Böse sein eigenes Böses auf den guten Nach­barn – daher wird Sat-AN auch der Wort­ver­dreher, der Wider­wirker (gegen das Gute) genannt – und wir sehen jetzt im Tages­licht und hören es, wie sie die Guten des Bösen bezich­tigen, dass sie selbst tun – wie sie die Wahr­heit zur Lüge und ihre Lüge zur Wahr­heit verkehren.

      3
      1
      • Wir sind alle ewige Wesen in vergäng­li­chen Körpern.
        Das kann uns niemand nehmen. Man kann es uns ledig­lich vergessen lassen, weil uns Materie lieber ist als wir uns selbst lieb sind. 

        Als ewige spiri­tu­elle Wesen sind wir immer in einer quali­ta­tiven Einheit und gleich­zeitig sind wir auch individuell.

        • Das stimmt, doch um der Liebe und der Wahr­heit willen ist es wichtig, sich gegen das Böse zu wehren, damit das Böse nicht das GANZE in seinen bösen Wahn­sinn hinabzieht.

          Durch die Ur-Bewusst­seins- und Persön­lich­keits­spal­tung des ALL-EINEN verlor sich mit der Zeit die sog. böse Seite in ihrem Anti-Leben-Vernich­tungs­wahn gegen­über der Liebe, der Wahr­heit, allem Guten – spal­tete sich voll­kommen ab von der Liebe, der Wahr­heit, allem Guten des ALL-EINEN und wurde so wie ein eigen­stän­diges gegen das Leben Gerich­tetes – wurde zum Anti-Leben mit dem Ziel, die Liebe, Wahr­heit, alles Gute zu vernichten und damit das Leben.

          Das muss um der Liebe, Wahr­heit, allem Guten willen mit allen Mitteln verhin­dert werden – m. E..

  4. Wer ehrlich ist, hat nichts zu verbergen. – Allein DAS ist doch Beweis genug, dass es sich hier um ein geplantes Verbrä­chen handelt, in dem offenbar alle sat-AN-ischen Mächte und deren Erfül­lungs­ge­hilfen und ‑gehil­finnen drin­ste­cken und zwar von ganz oben bis ganz unten – m. E..

    14
    1
  5. Und hier in Europa wurde sich noch nicht einmal bemüht an die Zulas­sungs­do­ku­men­ta­tion zu kommen. Was denken sich unsere Poli­tiker eigent­lich? Wenn die US-Behörde das Spritz­zeug zulässt aber alle Daten dazu unter Verschluß hält? Aber hier den Leuten das Spritz­zeug erstmal zwangs­ver­ordnen wollen. Das ist nicht einfach wie bei Contergan, das ist sehr viel schlimmer!

    29
  6. Und für solch ein Produkt (hier von Bion­tech und Pfizer), wo die Hersteller einen Milli­ar­den­auf­wand betreiben, damit die poten­ti­ellen Kunden nichts von dessen Gefähr­lich­keit erfahren, will die deut­sche Regie­rung einen Konsum­zwang per Gesetz beschließen, mit Namen „Impf­pflicht“.
    Hier sind (mal wieder) Verbre­cher am Werk! Der „Nürn­berger Kodex“ ist umsonst geschrieben worden.

    32
  7. Am Ende wird eh per Gerichts­be­schluss eine Verwen­dung der Daten unter­sagt werden. Auf diese Weise erreicht Pfizer maxi­malen Schaden für seine Gegner – Millionen in eine Arbeit inves­tiert, deren Ergebnis nicht genutzt werden darf.
    Nächste Stufe: Pfizer kauft die FDA… siehe der Film „Idio­cracy“. Da sind Elek­tro­lyte drin!

    16

Schreibe einen Kommentar zu J.S. Antwort abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein