Polizei: Bei „Drecks-Juden-Brül­lern“ Hosen voll – gegen masken­lose Juden mit Sturm­ge­wehr (!) stark!

Foto: Jewish Telegraphic Agency

Einmal mehr zeigt sich die häss­liche Fratze der deut­schen Polizei. Während man in Berlin die „Neubürger“ aus dem Morgen­land unge­hin­dert ihren Anti­se­mi­tismus ausleben lässt, wurde bereits Anfang Mai am Frank­furter Flug­hafen allen äußer­lich erkenn­baren ortho­doxen Juden das Einsteigen in einen Anschluss­flug nach Buda­pest verwehrt. Und das mit einem Polizei-Großaufgebot.

Keine Maske – kein Flug!

Der Grund für den völlig über­zo­genen Poli­zei­ein­satz: einige jüdi­sche Passa­giere weigerten sich, eine Maske im Flieger zu tragen. Jedoch nicht im Corona-Regime-Staat Deutsch­land. Sofort eilten mehrere Beamte herbei, mit Sturm­ge­wehr bewaffnet (!) und ließen die aus New York stam­menden Juden nicht mehr weiter­reisen. Und zwar alle „äußer­lich erkenn­baren Juden“.

In sozialen Medien macht nun ein Video von diesem Vorfall die Runde, das eine Luft­hansa-Mitar­bei­terin zeigt, die erzürnten Passa­gieren die Weiter­reise verwehrt. Alle müssten nun für die Hand­lungen von einigen wenigen den Preis bezahlen, sagt sie, und weiter:

«Es sind Juden, die aus New York kommen. Jüdi­sche Leute, die das Chaos verur­sacht haben, die die Probleme verur­sacht haben.»

Es war auch jene Mitar­bei­terin, die die Polizei herbei­rief, um die „Corona-Sünder“ zu bestrafen. Die Luft­hansa sieht sich jeden­falls mit einem Shit­s­torm, ob der Aktion konfrontiert.


UNSER MITTELEUROPA hat mitt­ler­weile eine ganze Serie über das „rühm­liche“ Verhalten der Exeku­tive gegen­über harm­losen Bürgern gesam­melt. Hier nachzulesen:

Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.

Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.




8 Kommentare

  1. Fach­ismus hat einen Namen: DEUTSCHLAND.
    Nicht nur gegen Juden, sondern gegen alle die sich nicht bedin­gungslos unterwerfen.…

    10
    2
  2. Wo ist der Clown der Israel in Deutsch­land vertritt oder der andere. Über die Demos mit dem offen gezeigten Juden­hass, wo bleibt da die Protes­tanten und die Einla­dung des Botschaf­ters in Israel oder die Stel­lung­nahme von Bärbock. Doch wehe ein Afd Poli­tiker drückt sich falsch aus oder seine Worte werden von der Lücken­presse verdreht oder bei einer Demo haben sich einige Demons­tranten einen gelben Stern ange­heftet. Aber auch so bei jeder nicht poli­tisch korrekten Demo oder einem Spazier­gang werden denen anti­se­mi­ti­schen Äuße­rungen vorge­worfen. Da ist jedesmal das Geschrei groß. Man muß schon fragen, was in Israel vorgeht, die aus der Ukraine Geflüch­tenden Olig­ar­chen unter­stützen solche Nazis wie die Asow­truppen und eine israe­li­sche PR Truppe berät den Elendski bei seinen Auftritten, dazu gehört schon das Auftreten in einfa­chen Armee Klamotten um so ein Bild von armen verfolgten Poli­ti­kern in der Ukrai­nern den deut­schen Unter­tanen zu vermit­teln. Doch abends finden in Kiew sind Clubs voll und die Partys gefeiert. Doch wie so üblich wird per IPhone der Welt auf YouTube mitge­teilt, daß man gerade voll high ist.

    • @bernd schulze
      kann ja gut sein das dieser wieder­liche party­clow selensky…
      wie hitler seiner­zeit, bald sein eigenes ding dreht))

      man bedenke beide wurden von der selben streetkaste
      aufge­päp­pelt um das anglo­im­pe­rium bedeu­tend auszuweiten.

      sie dürfen sich schon fragen was in israel vorgeht, dazu müssen
      sie nur die erfinder und helfer, zeit und enste­hung dieses palistin-
      änsi­schen über­stülz staates googeln und ihre denke auf *ein* schalten.

      4
      3
    • Dazu muss man verstehen, dass die echten ursprüng­li­chen J.den mit den sog. Ziönisten nix zu tun haben abstam­mungs­mäßig. – Man sollte verstehen, dass diese sog. Ziönisten in Wahr­heit Chasären sind, die ein noma­di­sches Turkv.lk waren und womög­lich im Herzen immer noch sind, die im 8.–9. Jahr­hun­dert m. E. zum J.dentum schein­kon­ver­tiert sind:

      de.wikipedia.org/wiki/Chasaren

      Auch die Törken sind solche Turkv.lker, die im 8. Jahrh. isl.misch wurden:

      de.wikipedia.org/wiki/Turkv%C3%B6lker

      Diese sog. ELITEN sind meiner bishe­rigen Infor­ma­tion aus verschie­denen Berichten – bitte selbst recher­chieren – eben solche Chasären, ehemals meiner Vermu­tung nach bereits isl.mische Turkv.lker, die nur zum Schein ‑Taqiyya, Täuschung der Ongläu­bigen- zum J.dentum konver­tiert sind, um sich mit deren Genetik zu vermi­schen und damit deren Intel­li­genz und deren Wissen zu adap­tieren und unter diesem Deck­mantel ihre Verbr.chen begehen zu können, damit sie jeden, der sie dann als m. E. Schein‑J.den kriti­siert mit dem Schlag­wort Anti­sö­mi­tismus mundtot zu machen – das haben sie insbe­son­dere m. E. durch die Insze­nie­rung des 2. WK mittels ihrer Mario­nette A. H. in Doit­sche­land geschafft, aber von da aus auch in der ganzen Welt.

      Diese Diskre­panz, die in dem Artikel hier aufge­zeigt wird, geht m. E. parallel mit der Para­do­xität, dass ausge­rechnet Doit­sche­land mit den schlimmsten isl.mischen Anti­sö­mi­tisten aus Nahöst, Öfrika, Törkei, Balkan, etc. geflutet wird, so dass viele hier wieder ansässig und mit den Doit­schen fried­lich lebenden J.den wieder aus Doit­sche­land fliehen vor diesen isl.mischen Mügrün­ten­horden sozu­sagen – nicht vor den Doit­schen. Es passt daher auch nicht zusammen, dass jetzt Doit­sche­land und von da aus ganz Europa isl.misiert werden soll und das mit allen Mitteln sichtbar voran­ge­trieben wird.

      Das passt nur unter zwei Annahmen zusammen:

      Entweder sind es echt getarnte M.slime, die sich erst als solche dann offen­baren würden, hätten sie in der Schein­ge­stalt der sog. ELITEN die Welt-HERR-schaft erreicht und die hier ein ganz raffi­niertes Spiel spielen und deshalb auch den seit die ersten Törken hier m. E. als Göst­ar­beiter getarnt aufge­schlagen sind +/- Anfang der Sieb­ziger wie auch dann den isl.mischen Mügrün­ten­horden das Geld nur so vorne und hinten ‚rein­blasen und sie quasi machen lassen was sie wollen inkl. Clön-Kriminalit.t und sie sogar in die ReGIE­Rung holten und holen, etc. etc. etc.. – sie haben ja bereits hier alles unter­wan­dert, sitzen in allen Ämtern, in allen Sta.tsapparaten, in allen Insti­tu­tionen und setzen sukzes­sive ihren Isl.misierungsweg durch. Das macht gerade für Doit­sche­land nur dann Sinn, wenn eben diese sog. Ziönistenj.den in Wahr­heit im Herzen immer diese m. E. isl.mischen Chasären geblieben sind.

      Mal unter­stellt oder davon ausge­hend, dass diese mittels ihrer m. E. Mario­nette A.H. den 2. WK und damit die Verfol­gung der echten ursprüng­li­chen J.den hier ange­zet­telt haben/hätten, würde sich auch erklären, dass sie die noch lebenden echten J.den dadurch über den J.rdan geschickt hätten und es den Doit­schen in die Schuhe geschoben hätten – denn darin sind sie ja offenbar Spitze, anderen ihre Untaten in die Schuhe zu schieben – sehen wir jetzt wieder mit Ukraine und R.ssland, was sie den R.ssen in die Schuhe schieben.

      Die andere Möglich­keit ist, dass sie in Wahr­heit einfach nur diese höchst aggres­siven Chasären waren und sind und sowohl den Isl.m wie das J.dentum benutzen nach wie vor zur Errei­chung ihrer bestia­li­schen Ziele, zur Errei­chung ihrer bestia­li­schen Welt-HERR-schaft.

      ich habe an anderer Stelle einen Text bekommen, den ich ich höchs­tens kopieren und hier einstellen könnte – kann ich ja mal als extra Kommentar versu­chen -, der zwar wohl eher von einer spiri­tu­ellen Seite kommt, in dem jedoch gesagt wird, dass die echten ursprüng­li­chen J.den nur noch 3 % der J.den ausma­chen, der Rest seien Mischungen aus diesen Chasären und den echten J.den und dieses ca. 1 % dieser sog. ELITEN dann wohl, die offenbar ihr chas­ä­ri­sches Blut dann ‚rein­halten und nur unter sich von je her sich verban­deln und fortpflanzen.

      Im zweiten Falle könnte es halt auch sein, dass sie, die die R.ssen wie die Doit­schen wie die M.slime und offenbar auch die letzten echten J.den zu vernichten trachten, deshalb all diese isl.mischen Horden nach vor allem Doit­sche­land und das sons­tige Kern­eu­ropa geschloist haben, damit sie alle mit den Doit­schen im vermeint­li­chen Honig­topf sitzen. Das würde erklären, dass hier von den offenbar Schwöb­s­chen Young Glöbel Lieders wie Bär Böck und Konsorten die Bev.lkerung auf einen atomören 3. WK, bei den vor allem Doit­sch­land, aber auch das sons­tige Kern­eu­ropa ausge­löscht werden soll, was sie wiederum den R.ssen in die Schuhe schieben wollen wie bereits jetzt die R.ssen als Aggres­sören m. E. diffa­miert werden mittels der ÖR-Medien und die Masse frisst es und steckt zudem den Kopf in den Sand.

      Hier mal ein anderer Artikel zu den Chasären/Khazären:

      www.pravda-tv.com/2022/04/khasaren-rothschild-dynastie-neue-weltordnung-ukraine-und-die-umsetzung-der-nephilim-agenda/

      Meinen Überlegungen/Analysen/Vermutungen nach.

      1
      1
      • Ergän­zung: Hier mal der Text in Kopie, den ich an anderer Stelle bekam – muss jede/r für sich prüfen, ob es im Ganzen oder Teilen für ihn/sie selbst stimmig ist:

        Von AUFSTIEG↗️5D:

        „VERSTEHE DEN ZUSAMMENHANG ZWISCHEN DEM PROZESS DER RÜCKKEHR ZU UNSERER URSPRÜNGLICHEN GÖTTLICHEN DNA UND DER RUSSISCHEN OFFENSIVE GEGEN DIE AUSSERIRDISCHE KHASARISCHE MAFIA IN DER UKRAINE

        Die khasa­ri­sche Mafia sind die Leute, die wir „ukrai­ni­sche Nazis“ nennen und gegen die die Russen kämpfen. Dieser Kampf ist nur die Fort­set­zung eines Krieges, der 759 n. Chr. begann, als die Kasaren versuchten, die Russen (damals ein klei­nerer Stamm) durch den Brauch, ihr Blut zu trinken, zu beherrschen.

        Die khasa­ri­sche Mafia entstand um 700 n. Chr. als ein König­reich auf dem Gebiet der Ukraine mit einer Reli­gion der „Elohim-Anbe­tung“.

        Ihr König wählte das Judentum als seine Reli­gion. Diese „falschen Juden“ wollen die weiße Rasse töten, und zwar aus vielen Gründen, die in der Kombi­na­tion von Zohar, Talmud und Tora beschrieben sind.
        Keines dieser 3 Bücher enthält die voll­stän­dige Geschichte, alle drei sind notwendig.
        So können sie ihre Geheim­nisse im Verbor­genen halten und nur ihren einge­weihten Mitglie­dern offenbaren.

        Dies ist auch das Modell der katho­li­schen Kirche, die zur Zeit Justi­nians II. des byzan­ti­ni­schen Reiches von der khasa­ri­schen Mafia unter­wan­dert wurde.

        Die Khasaren wollen und arbeiten daran, die sexu­elle (männ­li­ches und weib­li­ches Geschlecht) und rassi­sche Iden­tität ihrer mensch­li­chen Opfer zu entstellen, um deren Leben zu kontrollieren.

        Die Khasaren haben den jüdi­schen Phänotyp (ursprüng­liche gött­liche Rassen­merk­male) manipuliert.
        Es gibt viel­leicht nur noch einige wenige Zucht­paare von WAHREN JUDEN (3 %).

        Das Reich der Khasaren wurde von den Tataren zerstört. Es wäre besser gewesen, sie einfach auszu­lö­schen, aber sie verbrei­teten sie einfach in der ganzen Welt – „von Dämonen geritten“ – wir modernen Menschen würden „Außer­ir­di­sche“ sagen.

        Die khasa­ri­sche Mafia rühmt sich, das „auser­wählte Volk“ zu sein. Sie glauben, dass es gut ist, ausge­wählt zu werden, um „den Wirt (den fremden Dämon) zu tragen“.

        Bald werden die ukrai­ni­schen Khasaren „Pogrom (Massaker)“ rufen und versu­chen, die Juden der Welt (in Wahr­heit die Khasaren, die sich für Juden halten) zu einem globalen Krieg gegen die Russen anzustacheln.
        Dies wird gegen Ende dieser Periode der Akti­vität geschehen, aber nur wenige Menschen werden diese Behaup­tungen akzeptieren.

        Vor allem, wenn die Russen beginnen, die Beweise von khasa­ri­schen „Dämonen“ zu veröf­fent­li­chen, die lebende Menschen für „Beses­sen­heits­ex­pe­ri­mente“ benutzen (Wirte in mensch­li­chen Körpern).

        Die khasa­ri­sche Mafia ist eine kleine, sehr mäch­tige Gruppe inner­halb der ukrai­ni­schen Bevöl­ke­rung, die die Zentral­banken der Welt und die meisten Regie­rungen der west­li­chen Repu­bliken kontrolliert.
        Sie glauben, dass sie aufgrund des physi­schen Unter­schieds in ihrer DNA über­legen sind, die ihnen von den Elohim, Biolo­gie­ex­perten, Außer­ir­di­schen aus dem Welt­raum, die auf der Suche nach gene­ti­scher Viel­falt zum Spielen auf die Erde kamen, gegeben wurde.

        Sie wissen, dass die gene­ti­sche Verän­de­rung ein extrem rezes­siver Faktor ist.
        Das ist der Grund, warum die 13 Fami­lien an der Spitze der khasa­ri­schen Mafia darauf bestehen, sogar Cousins und Cousinen zweiten Grades zu heiraten.

        Es gab fünf­zehn DNA-Zentren, die von den Elohim auf dem Planeten Erde einge­richtet wurden.
        Es handelte sich um ein Programm, das sich über viele Menschen­ge­nera­tionen erstreckte und bei dem ganze Menschen­stämme zu Zucht­ex­pe­ri­menten auf dem Planeten umherzogen.
        Außerdem zerstörten sie mit biolo­gi­schen Waffen ganze Stämme mensch­li­cher DNA, die sie störten.

        Auf der Suche nach gene­tisch verän­derten Menschen, die ihren Vorstel­lungen entspra­chen, hatten die Elohim schließ­lich vor etwa 36.000 (sechs­und­drei­ßig­tau­send) Jahren Erfolg, als es ihnen gelang, den „Schutz“ in die mensch­liche DNA einzu­fügen, um die ersten Vorfahren der Khasaren zu schaffen.“

        Wie gesagt, der Text ist nicht von mir, habe ich auf anderem Wege bekommen und ‚rein­ko­piert. – Bitte macht Euch selbst ein Bild davon.

        3
        2
        • ihr text in ehren…@isthar
          sie können’s aber bedeu­dent einfa­cher haben.

          wer kreierte wann mit welchem geld und unter
          welcher schutz­macht den staat israel…

          ich glaube auch nicht dass die fed owner
          irgendwas mit türk­wur­zeln zu tun haben…
          sie können die geschichte auch weiter verwässern,
          in dem sie erdenken ob der jude nun vom sapien
          oder dem einfa­cher gewi­ckelten neander abstammt.

          bleiben sie in der indus­trielen gegen­wart, dem
          beginn unseres anthro­po­zäns, alles andere sind
          bibli­sche märchen aus anderen zeitwelten.

          4
          2
          • Nein – sehe ich nicht so. – Hinter all dem steckt eine uralte Geschichte die zurück­geht auf die Urbe­wusst­seins- und Persön­lich­keits­spal­tung des ALL-EINEN, wodurch es zu Dr. Jekyll und Mr. Hyde wurde – wie ich schon des öfteren darlegte.

            Wenn man all diese Hinter­gründe nicht versteht, kriti­siert man nur an den Symptomen herum statt die verfaulte Wurzel zu sehen.

            Meines Erach­tens.

            2
            1
        • @ishtar
          Ihre Texte könnten kürzer und lesbar sein, wenn Sie histo­ri­sche Fakten anstelle esote­ri­scher Schaum­blasen nehmen. Man wird Ihnen danken.

          2
          1

Schreibe einen Kommentar zu Ishtar Antwort abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein