Polizei: Vor Links­ex­tre­misten Hosen voll – Anar­chomob schlägt Poli­zei­trupp trotz voller Kampf­montur in Flucht

In welchen Situa­tionen die Polizei die Hosen voll hat und wo die Einsatz­kräfte sich bären­stark wähnen und ebenso gebärden, wird in unserer beliebten Serie „Die Hosen voll“ (siehe Links unten) umfang­reich dokumentiert.

Heute wollen wir zeigen was passiert, wenn Dutzende Poli­zei­be­amte in voller Kampf­montur statt Omas, Kindern oder jungen Frauen gewalt­be­reite linke Chaoten gegen­über­stehen: Anstatt entschlossen dem Spuk ein Ende zu bereiten und die kommu­nis­ti­schen Rabauken in die Schranken zu weisen, blies der Poli­zei­trupp zum Rückzug. So geschehen im Zuge einer Gedenk­demo zur Huldi­gung der beiden Marxist*innen Rosa Luxem­burg und Karl Lieb­knecht in Berlin.

Hier die beiden Videos:

 

3 Kommentare

  1. Der gepan­zerten VOPO (ddr Volks­po­lizei) ist es verboten gegen Links­fa­schisten Gewalt anwenden, es sei denn in Notwehr, wenn „Lebens­ge­fahr“ besteht.

    20
    1

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here