Putin: „Die globa­lis­ti­sche US-Welt­ord­nung exis­tiert nicht mehr länger!“

Quelle: csmonitor.com

Russ­lands Präsi­dent Wladimir Putin hat in einer Fern­seh­an­sprache zur aktu­ellen Lage im Ukrai­ne­kon­flikt sowie der nahezu tekto­ni­schen Verschie­bung in den inter­na­tio­nalen Bezie­hungen Stel­lung genommen. Was sich seit Monaten abzeichnet, wurde vom russi­schen Präsi­denten nun auch offen ausge­spro­chen: Die globale US-Hege­monie, erzwungen durch Gewalt und Unter­drü­ckung, ist am Ende. Das Zeit­alter der Multi­po­la­rität hat begonnen und der globale Süden wird dabei den Ton angeben, ob dies der Westen möchte oder nicht.
 

Zusam­men­bruch der ameri­ka­ni­schen Weltordnung

An die USA und die gesamte Welt­be­völ­ke­rung richtet Putin darin deut­liche Worte:

„Sie hätten erkennen müssen, dass sie bereits mit dem Beginn unserer mili­tä­ri­schen Sonder­ope­ra­tion verloren hatten. Denn ihr Beginn bedeu­tete auch den Beginn eines grund­le­genden Zusam­men­bruchs der ameri­ka­ni­schen Welt­ord­nung. Dies ist der Beginn einer Tran­si­tion von einem liberal-globa­lis­ti­schen US-Egozen­trismus hin zu einer wahr­lich multi­po­laren Welt. Einer Welt, die nicht mehr auf eigen­nutz-getrie­benen Regeln basiert, die nur die Aufrecht­erhal­tung der Hege­monie zum Ziel haben, nicht heuch­le­ri­sche Doppel­stan­dards, sondern inter­na­tio­nales Recht, basie­rend auf wahrer Souve­rä­nität der Völker und Zivi­li­sa­tionen und ihrem Willen, ihrem Schicksal gemäß ihre Werte und Tradi­tionen leben und Koope­ra­tionen basie­rend auf Demo­kratie, Gerech­tig­keit und Eben­bür­tig­keit eingehen zu können.“

Die Zustim­mungs­raten für Putin und seine Politik in Russ­land (80%+) sowie in weiten Teilen des globalen Südens (90%+) spre­chen jeden­falls für sich. Nahezu die gesamte Welt, mit Ausnahme des Westens, ist auf dem Weg, an einem Strang zu ziehen, was Koope­ra­tion und wirt­schaft­liche Zusam­men­ar­beit betrifft. Das Anwachsen der BRICS-Gemein­schaft ist nur ein Indiz dafür.

 



Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.



30 Kommentare

  1. Putin: „Die globa­lis­ti­sche US-Welt­ord­nung exis­tiert nicht mehr länger!“
    Stimmt! Es gibt nur noch das WEF, WHO, UNO, etc. Die bestimmen gerade die Vertei­lung von Resorccen(Gas nach Indien, schonen der Resorccen bzw. Benzin­preis, und die Redu­zie­rung von Nahrung ca.50% Preis­er­hö­hung. Das ganze klappt natür­lich besser, wenn die Welt­be­völ­ke­rung redu­ziert wird. Nur ein Toter Mensch ist ein guter Mensch – egal wie man stirbt, ob durch Krieg, die Todes­spritze oder Verzwei­fe­lung. Selensky, Putin, Biden super Vorstel­lung in der Ukraine!

  2. Man schaue sich doch in Amerika mal um. Es ist doch schon fast Alles nur noch Schrott!
    Kein Problem können diese Idioten lösen, nicht einmal das Problem mit den Schwarzen, welche sie aber schon seit hunderten von Jahren im Land haben. Nicht zu vergessen, sie wurden gegen ihren Willen verschleppt. Und so lange treiben diese Verbre­cher schon ihre Schweinereien!

    29
    • Nicht zu vergessen, dass es nicht IHR Land ist – jeden­falls nicht das der dama­ligen Eroberer – es ist in meinen Augen nach wie vor nur das Land der sog. India­ne­rInnen – diese sind in meinen Augen die einzigen echten AmerikanerInnen.

      Meines Erach­tens.

      28
      • @ishi
        austra­lien, neusee­land, canada…
        um nur die grös­seren brocken zu nennen, same game.

        der drecks­com­mon­wealth und seine ‚holy queen‘ story))

        nur…mit dem deppen charles und seinem eiter­sohn william
        wird sich das grund­le­gend ändern. god fuck the windsors!!

        and please for always and for good))

        11
        • Ganz genau, England hat Jahr­hun­der­te­lange Schuld auf sich geladen, da kommt kein Engländer mehr raus wenn man das mit den gegen Deut­sche verhängte Strafmaß berücksichtigt

          Unter­schied, der Engländer war viele Hunderte Jahre richtig menschen­ver­ach­tend grausam auf dem ganzen Planeten und ist dies bis zum heutigen Tag. 

          Während die angeb­li­chen „Kriegs­ver­bre­chen“ von SS und Wehr­macht weniger Jahre nicht mal unter­sucht bzw. veri­fi­ziert werden dürfen…

          11
    • HALLOOO.…„Indianer“ geht nicht! Das sind wenn über­haupt Nativ People…und die Schwarzen sind auch Ameri­kaner, genauso wie viele Türken und Afghanen Deut­sche sind. Selbst in der Osttürkei gibt’s Türken die im inneren eigent­lich Deut­sche sind, das erkennt man an der zünf­tigen Begrü­ßung mit gestreckten Arm (am Gruß­winckel muss aller­dings noch gear­beitet werden). 

      Im Übrigen ist nicht nur Amerika Schrott sondern auch ihre Produkte die Frau Lambrecht da kauft…

      • @BrunoB.

        Falsch.Amerikaner kann jeder werden,Deutscher nicht,so wie niemand Araber werden kann.Es gibt Staaten die sind quasi aus dem „Nichts“ gegründet worden und Staaten die auf einem Staats­volk beruhen.

        Viele Indianer kämpfen übri­gens in der US Armee,desto mehr Feinde er getötet hat desto ange­se­hener ist er bei seinem Stamm…wollen die Gutmen­schen natür­lich auch nicht wissen. ps:Die Türkei versucht sich übri­gens bei den India­nern einzu­schleimen und hat da wohl auch gewisse Zentren errichtet.Die Reser­vate haben eigene Gesetze und eigene Polizei…was Erdogan da wohl treibt?

    • Danke auch von mir und bitte vergessen sie nicht, dass es auch im Westen vernünf­tige Menschen gibt, die Ihnen zustimmen – auch wenn sie die Minder­heit sein mögen – es gibt sie und sie sind vor allem auf den alter­na­tiven Blogs zu finden.

      Meines Erach­tens.

      27
    • Bitte noch den Weg nach Berlin machen und den ganzen Saustall in Urlaub nach Sibi­rien beför­dern. Dann kommen die schlimmen Richter, welche dieses System stützen.

  3. Der intel­li­gen­teste Poli­tiker Welt­weit. Alle seine Hand­lungen ergeben Sinn, reagiert auf jede Situa­tion ange­messen, vertritt die Inter­essen Russ­lands, trifft immer die rich­tigen Entschei­dungen, laesst sich vom Terror­staat nicht komman­dieren, auf die EU pfeift eh jeder. Und nun zum vergleich. Scholz, Habeck, Baer­bock, Merz, Johnston, Macron, Draghi, selt­same Polen und Balten, Rutte, Stol­ten­berg, Biden.…die Liste ist lang

    46
    • Viel­leicht könnte er ja das verma­le­deite GG, welches die Amis mit den Englän­dern Verfasst haben, außer Kraft setzen. Denn selbst die angeb­li­chen Verfas­sungs­richter halten sich nicht daran. Bestes Beispiel durch Merkel, die hat mit einem Handy diese Richter ad absurdum geführt!

        • Minder­wer­tig­keits­kom­plexe, was denn sonst? Der Pole fühlt sich klein und dumm. Gefun­denes Fressen für die engli­schen Feinde der Menschheit!

          5
          1
    • Er war noch nie die hellste Kerze auf der vergam­melten Polen­torte, sondern immer schon hat er sich vor dem Geld gebückt und immer genau das gemacht was man ihm befohlen hat für ein paar Silberlinge 

      Absolut pein­li­cher Lappen. Was ist denn schon Polen im int. Vergleich? Richtig, ein Flie­gen­schiss der Welt­ge­schichte, nicht weiter erwäh­nens­wert weil einfach zu unbedeutend…aber von solchen Losern kommt immer was aus dem Hinter­halt, wer so feige ist und nicht ehren­voll kämpfen kann wie Polen und Engländer, wirft halt aus dem Hinter­halt bzw aus großer Höhe Bomben, greift Zwerg­staaten an die sich nicht wehren können, provo­ziert den Stär­keren weil einem das von den Auftrag­ge­bern gesagt wird etc. 

      Also alles nicht souverän sondern das Verhalten von Lappen. Polen und England sind beides Nationen von Lappen.

  4. Diese BRD-Verwal­tung bzw. deren Wähler haben uns somit auch ins Abseits befördert!
    Auf welche Art- und Weise sollte man denen unsere Dank­bar­keit bekunden? (:

    20
    2

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein