Russ­land vor Generalmobilmachung?

Staats­duma für Generalmobilmachung
 

Die russi­sche Staats­duma, das Unter­haus der russi­schen Föde­ra­ti­ons­ver­samm­lung, schlägt eine voll­stän­dige Mobi­li­sie­rung in Russ­land vor. Das würde „helfen, die rich­tigen Ergeb­nisse zu erzielen“ – wie das russi­sche Inter­net­zei­tung redovka gestern bekannt gab. r

In einem Inter­view mit ura.news schlug Michail Sche­remet, Mitglied des Sicher­heits­ko­mi­tees der Staats­duma, eine voll­stän­dige Mobi­li­sie­rung in Russ­land vor.

Außerdem sagte Sche­remet  gegen­über „Central Asia Online“: „Ohne voll­stän­dige Mobi­li­sie­rung, welche die Wirt­schaft und alles andere auf eine Kriegs­bais stellt, werden wir nicht die notwen­digen Ergeb­nisse erzielen.“ Shermet zeigte sich zuver­sicht­lich, dass die heutige Gesell­schaft Konso­li­die­rung und Entschlos­sen­heit braucht, um zu gewinnen.

Zuvor hatte hatte noch Senator Andrej Klimow gesagt, dass es in Russ­land keine Notwen­dig­keit für eine Mobi­li­sie­rung gebe. Bisher hatte auch Wladimir Putin den Vorsit­zenden  des Ausschusses zum Schutz der staat­li­chen Souve­rä­nität Russ­lands des Föde­ra­ti­ons­rates unter­stützt. Putin weigerte sich auch, das Thema auf dem Östli­chen Wirt­schafts­forum in Waldi­wostok zu diskutieren.

________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korre­spon­dent Elmar Forster, seit 1992 Auslands­ös­ter­rei­cher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die west­liche Verleum­dungs­kam­pagne vertei­digt. Der amazon-Best­seller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklu­sive Post­zu­stel­lung und persön­li­cher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_​buch@​yahoo.​com>

Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.



29 Kommentare

  1. Die Unru­he­herde um Russ­land breiten sich rasant aus, um den Ring gegen Russ­land enger zu ziehen. Doch das Maß ist bald voll – und die Amis wissen das. (Denn die Amis würden längst gegen­steuern, würde man sie so herausfordern)
    Die Amis fühlen sich über­legen und sicher, andere machen die Drecks­ar­beit und lachen sich über die von ihnen insze­nierte Not über die übrige Welt kaputt. Doch ich sehe dunkle Wolken für die US-Schweine aufkommen und die Chancen, dass die Ameri­kaner diesmal für immer verschwinden, stehen gut. Unsere Nach­welt in ferner Zukunft, soweit noch möglich, haben dann den einzigen Vorteil: Der größte Stören­fried und Dreck­schweine gibt es nie mehr.
    Die Frage ist nur, wer macht den ersten Schritt zur Endabrechnung?

  2. Sollte es in kürze auch noch zu einem Konflikt zwischen Aser­bai­dschan und Arme­nien kommen , wird Russ­land wohl auch eingreifen müssen ! Da haben sie ja dann einiges zu tun .

    • Das ist die Absicht dahinter, Russ­land aus der Deckung zu zwingen, doch den Scheiß-Amis wird die Rech­nung gestellt werden, die sie nicht überleben!

  3. Sehr kurz gedacht wuerde es Sinn machen mit ueber­le­genen Kraeften die NWO Pest­beule Ukraine und andere Pest­beulen zu schneiden, waere damit nicht das Tor zum Hoel­len­schlu­enden geoeffnet, weniger lpoe­tisch ausge­drueckt zum IIII.Weltkrieg forma­liter sperr­an­gel­weit geoeffnet ‑was bisher vermieden werden konnte!
    In diesem Fall werden vermut­lich Nato-seitig, wie im Fall 1914, alle Register auch ggf.mittels false flagg gezogen um den III.Weltkrieg die ersehnte Reali­taet zu verschaffen ‑Buend­nis­au­to­ma­tismen werden ggf.auch fingierbar sein!
    Niemand wird sonach, wie Orban sagen koennen:„Es ist nicht unser Krieg!“ Eben das wurde bisher gekonnt, trotz gegen­tei­liger Anlas­set­zungen Nato-seitig vermieden ‑selbst­scha­edi­gende Sank­tionen etc!
    Deshalb bloss nur nur nicht auf hoechster Ebene hiervon reden, genau das steckt im Schweigen von Putin zur Sache!
    Alf v.Eller Hortobagy
    unabh.Politikberater
    und
    Jurist

    13
  4. Wenn die ersten 100 Polen oder Deut­schen in die Hölle fahren, kommt das Umdenken. Wir Deut­schen haben ja zum größten Teil nur noch Tunten, Schwule und sons­tiges Gesocks in den „Streit­kräften“. Früher haben wir unsere Heimat vertei­digt, ich war stolz gedient zuhaben. Heute empfinde ich nur noch Verach­tung für die Angriffs­armee deutschlands.

    23
    • Die ersten Polen sind bereits zur Hölle gefahren (worden). Bei der Offen­sive auf Charkow. Dort haben wohl ziem­lich viele Polen und Brits mitge­mischt. Und nicht nur Fußvolk!

  5. Pole und Engländer zündeln wieder wie 1939, fehlt noch der Fran­zose. Dafür muss die Mutter aller Bestra­fungen her: beide Länder auf das zurecht­stutzen was sie sind: Miniatur-Reiche bewohnt von ewigen Neidhammeln!

    27
  6. moin
    egal was passiert, russ­land wird wenn auch geschunden sieg­reich aus diesem konflikt
    hervor-gehen. russ­land ist der platz­hirsch in konti­nental europa…
    DRUSCHBA, MIR
    mfg

    17
    • 1 Spezna hustet ganzes Tran­sen­ba­taillon um denke ich! Für Tunten­wehr brauchts nicht mal Waffen um die zu zerfetzen! Aber man muss halt mal damit anfangen, @Putin: zieh endlich ganz durch! Danke

      19
  7. Die EU muss JETZT sterben – noch vor dem Winter ! Sonst sterben die euro­päi­schen Völker und Nationen -
    durch NATO-Krieg. Erfrieren und Hunger. Wer das Gift­spritzen-Völker­mor­dende faschis­tisch agie­rende US-Verwal­tungs­kon­strukt „BRD“ mate­riell, z.B. durch Steu­er­zah­lungen, unter­stützt, der unter­stützt die Kriegs­treiber, die uns vernichtet sehen wollen. Ergo – Arbeit nieder­legen, kündigen, dadurch z.B. keine Lohn­steuer mehr zahlen. Totaler Gene­ral­streik- solange bis ALLE EU und BRD- „Poli­tiker verhaftet snd wegen Völker­mord, Verbre­chen gegen die Mensch­lich­keit und Anstif­tung zum Angrif­s­krieg. Natür­lich ist das eine Satire / Illu­sion – die totalst-Besatzer-umer­zo­genen Deut­schen inder US-Kolonie „BRD“ werden sich erst dann gegen den Staats­ter­ro­rismus vertei­digen, wenn es nichts mehr gibt, wogegen es sich zu vertei­digen lohnt.

    www.youtube.com/watch?v=R5i9k7s9X_A

    17
  8. TOTALER KRIEG made by URSULA VON DER LEYENs EU_Terror-Diktatur und ihren NATO-Helfershelfern.
    Olaf Scholz‘ Waffen­lie­fe­rungen an Nazi-Terro­risten – bezahlt vom deut­schen Steuerzahler.

    18
  9. Totale Mobil­ma­chung, alle Kräfte auf das Schlacht­feld? Ich habe auch gelesen, Russ­land würde sein mili­tä­ri­schen Poten­zial nicht voll nutzen. Moderne Waffen kämen nicht zum Einsatz. Die haben auch einen ganz modernen Kampf­panzer, neurer als der T 72 oder T 90. Auf jeden Fall keine Aussichten auf Waffen­still­stand und Verhand­lungen. Der „Westen“ will keine Verhand­lungen oder gar Frieden. Diese furcht­bare Frau Baer­bock, kippt weiter Öl ins Feuer. Diese Frau ist eine Gefahr für den Welt­frieden, diese Schwab­ma­rio­nette. Dann noch ihre unfä­hige Art und Weise mit allem. Solche schlichten Menschen entscheiden über unser Leben. Was muss denn noch passieren und die Ener­gie­preise steigen und Firmen machen zu. Eine Firma die Auto­mo­bil­teile zuge­lie­fert hat in Kronach pleite, 1400 Menschen ohne Arbeit. Ein großer Arbeit­geber in der Region. Und weiter geht der Wahn­sinn ab Oktober. Gehört zwar nicht direkt zum Thema Gene­ral­mo­bil­ma­chung aber neues „Infek­ti­ons­schutz­ge­setz“ alle wieder unge­spritzt, egal wieviel? Dann wieder test und neue Spritze? Das wird schon richtig sein, der Deut­sche macht da mit. Spritze, arbeitslos, krank, hungrig und ohne Licht in der kalten Wohnung. Wahn­sinn, dieses Dummvolk!

    25
    1
    • Es sind die hinter Bäre Böcke und Konsorten – die führt/führen nur aus, was ihr beauf­tragt ist von diesen – aller­dings ist sie damit eben­falls verantwortlich.

      14
      2
  10. Supi. Dann wird Deutsch­land wahr­schein­lich bald brav dasselbe tun und 50-jährige Hand­werks­meister und Frei­be­rufler zwingen, ihre Geschäfte und Fami­lien aufzu­geben und für die Frei­heit der ukrai­ni­schen Oilig­ar­chen ins russi­sche Feuer zu marschieren, während die 25-jährigen Hartzer alle wegen zu fett, zu dumm, zu schie­lend und zu drogen­süchtig ausge­mus­tert werden, von den Noyen Doytshen mit Namen wie Ali und Ahmad ganz zu schweigen. Wir machen unser Katyn selber, wie das Gesetz es verlangt.

    21
    1
    • würde eh gut passen. Durch die Sank­ti­ons­po­litik und damit einher­ge­hend horrenden Ener­gie­preisen gibts bald ohnehin genug arbeits­lose Fach­kräfte, die nicht mehr gebraucht werden und nur den sozialen Frieden stören würden mit Aufständen o.Ä. > also ab damit an die Front, somit 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen

      10
      • Ich hab schon ein großes weißes Tuch besorgt. Wenn die uns Bio-Deut­sche einziehen und an die Front schi­cken, dann werd ich nicht auf die Russen schiessen. Ich schwenk die weiße Fahne und wechsel die Seiten.

        Und ja, ich wünsche mir, dass die Russen mal richtig loslegen.
        Besser ein Ende mit Schre­cken, als ein Schre­cken ohne Ende.

        16
    • Ihr dicken deut­schen 50-jährigen sitzt eh schon viel zu lange auf euren Pfründen. Jetzt ist die Zeit für junge Migran­tinnen, BIPOCs und Muslimas gekommen – versucht wenigs­tens mit einem Rest von Würde abzutreten!

      15
      • Ich denke da eher an dicke Mu**l*innen. Voll­ge­fressen auf Kosten der deut­schen Wert­schaf­fenden. Wenn die flei­ßigen Arbeiter weg sind, wer wird dann die dicken Mu**l weiter füttern?

        Ist nur mal so eine Überlegung;-)

  11. bis hierher war es für die russen kleines spiel…
    nach den stei­genden nato einmi­schungen geht es
    nun wohl ans eingemachte…

    bis zum letzten ukrainer for americas and englands
    sake only…fuck this dam stupid EU

    37
    1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein