Sachsen: Minis­ter­prä­si­dent Kret­schmer will mit „2G“ indi­rekten Impf­zwang schaffen

Foto: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0

Michael Kret­schmer dürfte bald zu einem Vorbild für Bundes­kanzler Alex­ander Schal­len­berg, seinen Chef, ÖVP-Obmann und Sebas­tian Kurz, sowie Gesund­heits­mi­nister Wolf­gang Mück­stein (Grüne) werden. Denn Sach­sens Minis­ter­prä­si­dent hat sich für weit­rei­chende 2G-Regeln ausge­spro­chen. „2G ist jetzt ein zwin­gendes Muss. Die Infek­tionen bei den unge­impften Menschen bestimmen diese vierte Welle“, zitiert der öffent­lich-recht­liche Sender MDR den CDU-Politiker.
 

Dass auch in der Bundes­re­pu­blik Deutsch­land die Zahl der soge­nannten „Impf­durch­brüche“ steigt, scheint Kret­schmer nicht weiter zu inter­es­sieren. Ihm geht es in erster Linie offen­kundig darum, das Angst- und Bedro­hungs­sze­nario zur Einschüch­te­rung und Gänge­lung der Bevöl­ke­rung aufrecht­zu­er­halten. So meint Kret­schmer – im Gegen­satz zu seinem Partei­freund, dem schei­denden Bundes­ge­sund­heits­mi­nister Jens Spahn – dass die soge­nannte pande­mi­sche Lage von natio­naler Trag­weite noch nicht zu Ende sei. Und wenn der säch­si­sche Minis­ter­prä­si­dent von 2G als „zwin­gendem Muss“ spricht, dann bedeutet das nichts anderes als einen indi­rekten Impfzwang.

RT (vormals: Russia Today) erin­nert in diesem Zusam­men­hang an eine Twitter-Meldung Kret­schmers vom 5. Mai 2020. Damals schrieb der Minis­ter­prä­si­dent: „Niemand wird in Deutsch­land gegen seinen Willen geimpft. Auch die Behaup­tung, dass dieje­nigen, die sich nicht impfen lassen, ihre Grund­rechte verlieren, ist absurd & bösartig. Lassen Sie uns Falsch­nach­richten & Verschwö­rungs­theo­rien gemeinsam entgegentreten.“

Kret­schmer leistet einen nicht uner­heb­li­chen Beitrag, dass die als „Verschwö­rungs­theo­rien“ verun­glimpften Warnungen, von um ihre Grund­rechte besorgten Bürgern, wahr werden.


Dieser Beitrag erschien zuerst bei ZUR ZEIT, unserem Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION.

Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürger­rechte. Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber porto­frei und gratis! Details hier.

Für Bestel­lungen unseres neuen Aufkle­bers „Impf­zwang“ klicken Sie hier.

17 Kommentare

  1. Ich war schon im Juni in Öster­reich und damals war es 3G aber tatsach­lich schon 2G weil nur Antigen test nur vom Hotel oder geimpft gültig war. Die heutiger Poli­tiker sind alle Soros Kinder.

  2. Die Menschen warten ab, versu­chen den Gedanken bei Seite zu schieben. Schwimmen mit, versu­chen so lange es geht mit zu machen. Deckt euch ein, ein kleiner Petro­li­um­ko­cher zum heizen und aufwärmen von Speisen, Wasser, Vitamine in Konserven, evtl. Schlaf­säcke. Der Winter steht an, die Ener­gie­ver­sor­gung ist nicht gesi­chert. Ganz davon zu Schweigen das es alles über­haupt noch zu bezahlen ist. Gehört jetzt nicht unmit­telbar zu diesem Thema aber ist auch sehr wichtig. In diesen irren Zeiten.

    16
  3. So langsam aber sicher geht mir diese Made auf den Sack. Dieser abso­lute Voll­pfosten lebt von den Steuern die wir zahlen, bekommt rein gar nichts geba­cken aber will mir vorschreiben was ich mit meinem Körper mache. Alder, hat Dir einer ins Gehirn geschissen? Was stimmt’n bei Dir nicht? Michael, wenn Du einen Hauch von Charakter hättest, Du würdest Du frei­willig abtreten .…

    15
  4. Also der böse Teufel, der auf meiner Schulter sitzt, sagt folgendes:
    Ok, dann bleiben alle Unge­impften bei vollem Lohn­aus­gleich und einer Prämie von, sagen wir, EUR 5.000 zu Hause. Mitt­wochs dürfen die Unge­impften dann einkaufen und der Arzt kommt zum Unge­impften. Und die Unge­impften dürfen sich unter­ein­ander besu­chen, wie sie wollen.
    Während­dessen dürfen die Geimpften ohne Maske und ohne Abstand rumrennen.
    Dann wollen wir mal gucken, wer die Inten­siv­sta­tionen füllt.

    PS: Was ist die Zeit­spanne, bis aus einer Verschwö­rungs­theorie die Wahr­heit wird? Beim letzten mal waren es 6 Monate. Und heute?

    15
  5. Dieser Sepppel, der keinen einzigen Gedanken im Kopf selbst entwi­ckeln kann, der wie ein Dackel allem hinterher läuft, nur um gestrei­chelt zu werden, ist eine Niete par excel­lence. Er kann nichts, er ist nichts, er ist eine minus 0. Natür­lich ist der für eine Impf­pflicht. Er ist schließ­lich in der DDR aufge­wachsen und in der Block­flö­ten­partei CDU gewesen. Er hat die DDR-Ideo­logie verin­ner­licht. Er hätte NIE Minis­ter­prä­si­dent in Sachsen werden dürfen. Ich habe ihn nicht gewählt, weil er mir zu unbe­darft, provin­ziell und dumm daher redet. In seinem Heimatort ist er, wie man auf Videos sehen kann, auch nicht mehr wohl gelitten.

    11
  6. Der wird hiermit zum Abschuss frei­ge­geben, genauso wie krankes Vieh…
    Aber wer setzt den ersten, gezielten Booster? Auch selbst­ge­baute Kata­pulte samt spitzen Krampen tun ihre Wirkung. Was haben wir Normalos noch zu verlieren? Wenn ich nur daran denke, dass wir vor nicht allzu­langer Zeit noch unter normalen Menschen in nahezu gren­zen­losen Frei­heit lebten, und was jetzt los ist, dann muss ich jetzt erstmal spein gehen…

    12
    1
    • KOPIE:
      …Wenn erst der Poli­zist seine Frau und sein Kind sterben sieht, gibt er nichts mehr für sein eigenes Leben, dann zieht er blank, dann lädt er durch. Nicht anders bei den Soldaten. Nichts wird mehr bestehen bleiben in diesen kommenden Stürmen. Immerhin wurden einige Berei­cherer, wenn auch nicht viele, gespritzt. Sogar deren Kinder. Diese Leute mit ihren Waffen werden einen Dreck um ihr eigenes, verlo­renes Leben geben, sie werden nur noch für Gerech­tig­keit sorgen wollen.

      Und ich habe keine Bedenken, eine dreiste Brut zu maßregeln.

  7. Der dreis­teste Lügen­po­li­tiker, wenn auch viel­leicht nicht der wich­tigste, ist in dieser Hinsicht der säch­si­sche Minis­ter­prä­si­dent Michael Kret­schmer (CDU). Der hat nämlich am 5. Mai 2020 per Twitter verkündet:
    „Niemand wird in Deutsch­land gegen seinen Willen geimpft. Auch die Behaup­tung, dass dieje­nigen, die sich nicht impfen lassen, ihre Grund­rechte verlieren, ist absurd und bösartig. Lassen Sie uns Falsch­nach­richten und Verschwö­rungs­theo­rien gemeinsam entge­gen­treten. (SK) #Impf­zwang“
    Schon zehn Monate später war genau dieser Michael Kret­schmer einer der ersten, die ausdrück­lich davon spra­chen, dass eine Impf­pflicht kommen könnte. Man dürfe nicht zu schnell „nie“ sagen. Jedoch stelle sich die Frage bislang nicht, sagte er Anfang März 2021 in einer Online-Pres­se­kon­fe­renz mit seinem Amts­kol­legen Markus Söder (CSU) aus Bayern.Unterschätzt mir diesen Michael Kret­schmer nicht. Der sieht viel­leicht lustig und unbe­holfen aus, aber der kann richtig hinter­hältig und bösartig sein und hätte auch gut in eine andere Zeit gepasst. Wir Sachsen haben schon unsere Erfah­rungen mit diesem Herrn gemacht, die es nicht in die Medien schafften.Kretschmer ziehe weg aus Großschönau

    16
    1
  8. Oh, Kret­schmer, Du auf dem Olymp des Wahn­sinns aufge­stiegen, wagt das Volk verhun­gern zu lassen…

    Von mir bekä­mest Du den „Goldenen Diktator“.

    Solche US-Vasallen braucht kein Land.

    28
  9. Meines Erach­tens ist ein „zwin­gendes Muss“ eine andere Bezeich­nung für eine staat­liche Verord­nung, was im Klar­text heißt, dass Herr Kret­schmer den Verseu­chungs­zwang zumin­dest für alle Sachsen einführen will.

    17
    • Lieber Zeit­zeuge,
      als Sachse kann ich dazu nur sagen, daß es im Vogt­land und Erzge­birge nur so brodelt und auch tief drinnen in der Ober­lau­sitz / Zittauer Gebirge. Die Gast­wirte von einzelnen Gast­stätten usw. sind nicht klein­lich. Es gibt in diesen Gebieten Gast­stätten, da wird kein 3G gebraucht. Der Herr Kret­schmer muß sehr aufpassen! An einer Gast­stätte weht die Fahne mit der Lied­zeile darauf „Deitsch un frei wulln mer sei…“ Und, ich habe auch noch andere Fahnen entdeckt!

      20
    • Was der WILL und was UNSER WILLE ist sind entschei­dent! Wir sind Sachsen und nicht die Sklaven dieses kranken Vasallen!!!

      25

Schreibe einen Kommentar zu Schneeberg Antwort abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein