Scholz‘ Bekenntnis zu „Zero-Covid“ in Davos: WHO soll künftig über Lock­downs und Co. bestimmen

Auch der deut­sche Bundes­kanzler Olaf Scholz (SPD) lieferte beim Eliten­treffen des Welt­wirt­schafts­fo­rums in Davos (Schweiz) ein krie­che­ri­sches Bekenntnis zu den dikta­to­ri­schen Plänen der Globa­listen ab. Darunter fielen Waffen für die Ukraine, Entrech­tung und Zerstö­rung der Wirt­schaft im Namen der Verhin­de­rung der „Klima­krise“ und die Abgabe von Kompe­tenzen der Gesund­heits­po­litik an die ebenso wie das WEF umstrit­tene Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion (WHO).

WHO soll über Lock­downs und Co. bestimmen 

Was an natio­nalen Kompe­tenzen noch nicht an die EU abge­treten wurde, soll nun an die WHO gehen. Die Pandemie sei nämlich noch nicht vorbei, so Scholz im Einklang mit Geund­heits­mi­nister Karl Lauter­bach (SPD), der eben­falls in Davos zu Gegen war. Wenn man den Kreis­lauf von Neuin­fek­tionen und Muta­tionen nicht durch­breche, werde uns die Pandemie ewig begleiten. Daher müsse man künftig der WHO mehr Spiel­raum einräumen, indem „Staaten wesent­liche Kompe­tenzen abtreten“, und auch eine wie in China verfolgte „Zero­Covid-Politik“ andenken.

Deutsch­land werde seine Unter­stüt­zung für die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion jeden­falls ausbauen. Die WHO solle mehr Kompe­tenzen erhalten, um Pande­mien künftig schneller und wirk­samer zu bekämpfen, so Scholz. Das dürfte vor allem bedeuten, dass die WHO, wie bereits im umstrit­tenen globalen „Pande­mie­ver­trag“ ange­dacht, künftig über Lock­downs, Impf­pflichten und andere Maßnahmen über natio­nale Regie­rungen hinweg bestimmt.


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


70 Kommentare

  1. Kommende Science-Fiction-Filme, die offenbar die Menschen auf ihre zukünf­tige Realität vorbe­reiten sollen – Artikel:

    1e9.community/t/18-spannende-science-fiction-filme-die-uns-2023-erwarten/18606?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Inzwi­schen dürfte den Wissenden klar sein, dass sie schon immer ihre Agenda im voraus den Menschen als Filme präsen­tiert haben – nur haben das inzwi­schen einige heraus­ge­funden – leider immer noch nicht die Massen.

    Meines Erach­tens.

    1
    1
  2. Hell­seher: Der Teufel könnte in Form von künst­li­cher Intel­li­genz zurück­kehren – Artikel:

    anti-matrix.com/2023/01/26/hellseher-der-teufel-koennte-in-form-von-kuenstlicher-intelligenz-zurueckkehren/

    Nun, wenn ich mir eben die Pläne und das Treiben im Hinter­grund der m. E. SAT-ANNUIT-Bande so betrachte, brauche ich keine Hell­seher zu sein, um mir darüber klar zu sein, dass dieser Teufel gerade von der SAT-ANNUIT-Bande mani­fes­tiert wird und es ist sozu­sagen Matthäus am Letzten, um die endlich in die Büchse der Pandora zurück­zu­ver­frachten, ehe sie ihr teuf­li­sches Werk fort­setzen und voll­enden können.

    Meines Erach­tens.

  3. Woooow! Was für Effekt!

    Erstau­nens­wert oder erschreckend?

    Wie man den kleinen Scholz-Puppe bewegt und Spre­chen lässt, durch unsicht­baren Bauch­redner und Faden oder?

    1
    1
  4. Die Globa­listen verkünden es ganz offen, schreiben es in ihren Büchern. Ob Brze­zinski, Schwab, Hararie oder andere. Sie wollen die Menschen abschaffen, bis auf ein paar Sklaven, so ca. 500.000.000.
    Wie? Für jeden sichtbar: Der Elefant im Raum.

    Und wenn du das jemanden erzählst, wirst du ange­guckt, als seist du nicht ganz dicht.

    Ganz ehrlich, langsam glaube ich, es lohnt sich nicht mehr. Es lohnt sich nicht mehr, Montags spazieren zu gehen. Es lohnt sich nicht mehr, Alter­na­tive Medien finan­ziell zu unter­stützen. Es lohnt sich nicht mehr, mit anderen Menschen zu diskutieren. 

    Wenn die Plan­demie ein Intel­li­genz­test war, lebe ich in einem Land mir 80% geistig Minderbemittelten.
    Jeder guckt nur noch auf sein dämli­ches smart­phone, niemand denkt mehr selbst. Ist schon bei den Kleinsten so, unserer Zukunft – *heul*

    Dass der Great Reset gerade stockt, liegt am Krieg in der Ukraine, glaube ich. In diesem Sinne kann man sich, so egois­tisch das auch ist, nur wünschen, dass er dauert und am Ende nicht der Werte­westen gewinnt.

    So oder so sind die fetten Jahre für uns vorbei. Aber lieber lebe ich in Armut und Frei­heit, als als gechipter, Insekten fres­sender, gläserner Sklave, mit einer tickenden Zeit­bombe (genannt Impf­stoff) im Körper!

    19
    1
    • Stimme Dir grund­sätz­lich zu – aber der Gräte Riset stockt nicht – der läuft m. E. auf Hoch­touren weiter und der m. E. Stellvertreter-Kr.eg in der Ukra gehört m. E. dazu.

      Meines Erach­tens.

      3
      3
      • heute stimme ich ausnahms­weise nicht zu. Der „Große Neustart“ ist tatsäch­lich ins Stocken geraten, denn der Einmarsch des russi­schen Mili­tärs im Februar 22 kam sogar für die WEF-Stra­tegen völlig uner­wartet. Das ist daran zu erkennen, dass der gesamte West­block unvor­be­reitet war und seine finan­zi­ellen Resourcen wie Menschen- und Kinder­handel sowie den Betrieb von Adre­no­chrom Fabriken und Biola­bore in der Ukraine nicht mehr recht­zeitig verla­gern konnten. Sogar die NATO wurde kalt erwischt und hatte keinen blassen Schimmer. In der Folge der stän­digen mili­tä­ri­schen Erfolge der russi­schen Truppen und der sich abzeich­nenden ukrai­ni­schen Nieder­lage entwi­ckelte sich erst der soge­nannte Stell­ver­treter-Krieg zwischen der NATO und Russ­land, nachdem die west­li­chen Polit­stra­tegen begriffen hatten, wenn die Ukraine fällt, sind nicht nur alle west­li­chen Inves­ti­tionen in der Ukraine sondern auch die Pläne einer mili­tä­ri­schen, wirt­schaft­li­chen und poli­ti­schen Osterwei­te­rung zum Teufel. Ebenso schlugen alle west­li­chen Sank­ti­ons­pa­kete gegen den Westen derart zurück, dass sich gerade der Petro­dollar als Welt­leit­wäh­rung verab­schiedet mit der Folge, dass die FED sowie der IWF, also die mäch­tigsten Instru­mente der West-Globa­listen, um’s Über­leben kämpfen. Die russi­sche Mili­tär­in­ter­ven­tion in der Ukraine hat sich nicht nur zu einem Mate­ri­al­krieg ausge­weitet, sondern führt auch zum Abbau von essen­ti­ellen mili­tä­ri­schen Waffen- und Muni­ti­ons­vor­räten bei den USA und allen Nato­ver­bün­deten. Eine derzei­tige hypo­the­ti­sche Konfron­ta­tion auf konven­tio­neller Ebene zwischen der NATO und Russ­land wäre wohl nach ein bis zwei Wochen zum Nach­teil der NATO überstanden.
        Nachdem grund­sätz­lich jede Art von Krieg ein völliges Unwäg­bar­keits­ri­siko in sich trägt, ist es höchst unwahr­schein­lich, dass die derzei­tigen Welt­eliten diesen Krieg auf Ihrem Radar hatten oder gar als Kalkül in ihrer Zukunfts­ge­stal­tung einge­plant hatten, zumal sich durch den Krieg ein anti­west­li­ches geopo­li­ti­sches Klima ausge­breitet hat, was sicher­lich die NWO-Agenda voll­ständig über den Haufen geworfen hat.

        5
        1
    • Sei Dir sicher, dass die in Da wös m. E. die feinsten und teuersten Steaks verzehren und nicht zu knapp – viel­leicht sollte man die mit ihrem Stake-Holder-Konzept, was nichts anderes heißt als ihre urei­genen Inter­essen mit allen Mitteln gegen die Inter­essen aller anderen unlauter durch­zu­setzen, in Steak-Holder umbenennen.

      Meines Erach­tens.

  5. Kleine Einheiten lassen sich kontrol­lieren, man kann auch Verant­wort­liche zur Rechen­schaft ziehen. Deshalb werden Verbre­chen gern in großen anonymen Menschen­an­samm­lungen begangen, wie in Groß­städten oder Welt­aus­stel­lungen. Das wissen Verbre­cher und Betrüger seit Jahr­hun­derten. Als sie ihre Welt­herr­schaft nach 1945 vorbe­rei­teten, schufen sie sich nach und nach globale Insti­tu­tionen, die mitein­ander vernetzt, unüber­sicht­lich sind. So konnte Epstein anonym seinen dreckogen Geschäften nach­gehen, und raus kommt heuer auch nicht wirk­lich etwas. Der ganze Verbre­cher­ring „arbeitet“ weiter, und davon gibt es viele.

    • Wir leben in einer komplett konstru­ierten Welt; die Unsicht­bare diri­gieren. Ein paar
      Jahr­zehnte frei gelassen, um die aufge­legten Schulden (Versailles, 2. WK und
      Marshall-Vertrag abzu­zahlen) und als es nach fertig aussah, haben SIE uns alles
      verun­treut und in die Welt verscher­belt. Es gab genaue Zeit­be­rech­nungen dazu,
      alte Reden CfR US anschauen, US. Auch die jetzige Krise wurde dort beschrieben und
      genauso voraus­ge­sagt. Das CfR zieht für alle Orga­ni­sa­tionen die Fäden, weltweit.

      4
      1
  6. Poli­tiker nehmen oft jene Haltung ein, die das poli­ti­sche Fort­kommen garan­tiert: So tief bücken, daß jeder Arsch bekro­chen werden kann, auch der eigene, und das besten­falls gleichzeitig.

  7. Der Dumme Deut­sche macht natür­lich den Vorreiter und die Fans von ARD und ZDF werden es ganz toll finden, daß die Gates Who so besorgt um uns. Scholz und Lauter­bach zwei die sich gefunden haben. Da sich die meisten Hintern Ofen verste­cken und etliche auch erheb­li­chen geis­tigen Schaden genommen haben, wird es ein böses Ende nehmen Entweder durch eine neue Pandemie oder durch einen Weltkrieg.

    7
    3
  8. Der vergess­liche Schlumpf, duckt sich wiedermal, was bei seinem nicht vorhan­denen Rueck­grad sehr einfach ist und Uebung hat er ja.
    Die Amis wuerden ihn als Traitor, Veraeter am eignen Volk bezeichnen.

    • In Amiland pennen die meisten genauso wie bei uns. Noch besser durchgeschlumpft
      und die Verblö­dungs­kiste läuft in jedem Haus­halt seit 60 Jahren von morgens bis abends.
      Kein Unter­schied ! Die patrio­ti­sche Bewe­gung ist zu klein. Aber Waffen haben´s,
      sonst wäre die ganze Wet schon unterjocht !

  9. Mönchen­glad­bach übt schon 15-Minuten-Stadt – Artikel:

    www.pravda-tv.com/2023/01/der-klima-lockdown-kann-kommen-moenchengladbach-feiert-sich-schon-als-15-minuten-stadt/

    Das ist das Problem dieser des selb­stän­digen Denkens entwöhnten rück­grat­losen Verwal­tungs­va­sällen des Süstems in ihrem voraus­ei­lenden Kada­ver­ge­horsam und leider gibt es da so gut wie keine oder gene­rell keine Ausnahmen – und eben all diese in all diesen Insti­tu­tionen machen diese Macht dieser sog. Elöte möglich. Alleine könnte dieses rd. 1 % der Welt­be­völ­ke­rung garnix bewirken – es sind alle die, die ihnen zuarbeiten.

    Meines Erach­tens.

    2
    2
    • Alles einge­schwo­rene Bruder- und Schwes­tern­schaft, eingeschworen
      jeden Befehl auszu­führen, da sie im unteren Kader gehalten werden.
      Tonan­ge­bend ist der Stuhl­meister, über dem Unsicht­bare die Fäden ziehen.
      Die Bibel spricht von den „Wicked“, und dass die, die sich selbst erhöhen
      ernied­rigt werden. Gemeint sind diese.

        • Ist von der echten Ishtar und das hat null mit meinem heutigen Enga­ge­ment zu tun – das ist eine Hoch­rech­nung von den heutigen Bedin­gungen ausge­hend. Um diese zum Guten zu wenden enga­giere ich mich im Rahmen meiner Möglich­keiten und hoffe und bitte alle guten Mächte um eine Wendung zum Guten besser heute als morgen, was dann im hoffent­lich eintre­tenden Falle natür­lich zu einem in diesem Falle zu einem posi­tiven Hoch­rech­nungs­er­gebnis führen würde.

          WAS aller­dings unver­hofft z. B. aus dem All um die Ecke kommen kann wie z. B. doch mal ein verirrter riesiger Aste­roid, der auch bei Sich­tung nicht aufzu­halten wäre oder irgendein Sonne­n­er­eignis, das niemand voraus­sehen kann, weil noch kein Mensch in der Sonne war, oder weiß der Geier was auch immer, kann natür­lich niemand hoch­rechnen – das sind die soge­nannten Unwäg­bar­keiten, die Impon­de­ra­bi­lien des Lebens. 

          Aber wie sagte mein lange verstor­bener Vater immer in Anleh­nung an Luther? „Und wenn ich wüsste, dass ich morgen stürbe, würde ich heute noch ein Bäum­chen pflanzen.“

          Meines Erach­tens.

          1
          1
  10. Um sich feige vor Entschei­dungen und jedweder Verant­wor­tung zu drücken werden diese an NGOs sowie EU abge­treten und lässt sich prima hinter deren Rücken verste­cken. Das nennen sie dann ganz frech „rich­tige Entschei­dung zum verant­wor­tungs­vollen Handeln“.
    Leider hat dies längst das Niveau gewohnter Verar­xx­xubg über­schritten, sondern schleift die viel­zi­tierte demo­kra­ti­sche Teil­habe, entmün­digt mithin den Souverän und verstößt also ebenso grob wie leider auch gewohnt gegen den Geist des GG!

    17
  11. Das derzeit an den Futter­trögen der Macht schma­rot­zende Polit­pack mit den ange­schlos­senen Olig­ar­chen­zir­keln (Davos ist nur einer davon) werden irgend­wann mal in der Versen­kung verschwinden. Das Blatt kann sich so schnell wenden. Und irgend­wann wird es dem Souverän zuviel sein. Der soziale Friede und die Soli­da­rität sind seit Corona nur mehr in Rudi­menten wahr­nehmbar, der nächste Schritt werden offene Unruhen oder Bürger­kriege sein. Dafür werden auch die vielen, manchmal zur Gewalt neigenden, Zuwan­derer sorgen. Zumin­dest wird die (trüge­ri­sche) Ruhe der vergan­genen Jahr­zehnte endgültig vorbei sein.

    Noch, ich betone noch bestimmen diese zwie­lich­tigen Figuren die Szene. Offenbar wollen sie, dass es so richtig kracht in den Nationen der EU. Jedoch kann es auch sein, die Sache entwi­ckelt sich nicht so wie sie es geplant haben. Wenn Nieder­gang und Desta­bi­lität erreicht sind, dann werden auch die Karten neu gemischt. Die Geschichte lehrt uns: es kommt erstens immer anders und zwei­tens als man glaubt. Wird sich der in Mittel­eu­ropa gerade massiv im Aufbau befind­liche Islam dieser Zustände beugen? Wie werden die vielen neuen Fach­kräfte reagieren? Und der geknech­tete auto­ch­tone Unter­schichtler? Wird er weiter zahlen und kuschen? Insge­heim murrend zwar, aber wird sich der „Pöbel“ das wirk­lich bieten lassen?

    Vieles von dem Sermon den diese Figuren auf diesen Zirkeln abschwa­feln ist pure Sience-Fiction. Wenig bis kaum durch­führ­bare Blasen werden da bedient. Sie versu­chen mit ihrer Ideo­logie, die Poli­tik­dar­steller zu verein­nahmen. Oben­drein verfügen diese Olig­ar­chen­zirkel über keinerlei demo­kra­ti­sche bzw. keine legis­la­tive Legi­ti­mität. Sie betreiben Lobby­ismus durch scham­lose Anbie­de­rung an die Politik, woke Ideo­logie inklu­sive, schlagen daraus Kapital und versu­chen ihre Macht auszu­bauen. Das ist ein Trend der wieder verhallen wird. Wehrt euch, macht euch nicht gefügig und seid unbe­quem. Wer aufgibt hat bereits verloren.

    17
    • Darauf wird es wohl hinaus­laufen. Koran­dik­tatur statt Krisen­re­gime, Scharia statt Sozialismusstaat.
      Wenn man sich näher mit der arabi­schen Welt beschäf­tigt stellt man fest: Mit dem groß­fa­mi­liären Zusam­men­halt der sowohl lokal als auch über Konti­nente hinweg rege gepflegt wird sind die Prophe­ten­jünger die wirk­li­chen Globa­listen, und im kultu­rellen Selbst­ver­ständnis stehen sie gegen­über den schuld­kul­tigen opfer­fo­kus­sierten West­lern deut­lich stand­hafter da.
      Wo die noch-Mehr­heits­be­völ­ke­rung hier­zu­lande frag­men­tiert und weit­ge­hend orien­tie­rungslos einer kommenden Plan­demie-Total­di­gital-Klima­dik­tatur weit­ge­hend machtlos gegen­über steht haben diese auch einen weiteren Vorteil: Deren Paral­lel­ge­sell­schaft ist längst groß und gefes­tigt genug um ohne große Bedenken mißli­e­bige Vorgaben zu igno­rieren und sich nur den eigenen Regeln zu beugen. In Berlin und manch anderen Orten ist das bereits so weit.

      Daran wird die WEF-Agenda wohl auch schei­tern, aber bis dahin haben deren Nutz­nießer noch mehr als genug Zeit um sich die Taschen voll­zu­stopfen und uns das Leben schwer zu machen.

      • Zustim­mung, wir befinden uns derzeit in einer poli­ti­schen Matrix mit ganz klar sicht­baren auto­ri­täten und dikta­to­ri­schen Ansätzen, Tendenz inkre­men­tell. Demo­kratie ist das nicht mehr, die EU-Parla­mente (mit wenigen Ausnahmen) ebnen gerade den Weg für den neuen Faschismus und der kommt, ohne Umwege, aus dem Reich der „trans­at­lan­ti­schen Freunde“.

        Einziges Gebot für uns humane Manö­vrier­masse aka „Pöbel“: Widerstand.
        Nur keine Resi­gna­tion aufkommen lassen, es bieten sich viele kleine Schritte an die jeder setzen kann: ziviler Unge­horsam, passiver Wider­stand gegen das System, Boykott der MSM-Medien, Boykott ehren­amt­li­cher Tätig­keiten, Verzicht auf Konsum oder Luxus (nichts fürchtet das System mehr als den Verlust von Markt­an­teilen), poli­ti­sche Akti­vität für proak­tive Rechts­par­teien (z.B. DE: AfD, AT: FPÖ, FR: RN HU: FIDESZ), usw. usf.

        Lasst euch nicht unter­kriegen, wehrt euch, seid kreativ!

        • Wobei man auch bei den genannten Parteien aufpassen muß, auch dort erfreuen sich auto­ri­täres Obrig­keits­denken und sozia­lis­ti­sche Umver­tei­lerei großer Beliebtheit.
          Von daher genau hinschauen wen man dabei unter­stützt und wählt, auch dort sind viele faule Kuckucks­eier dabei.
          Wer glaubt mit der Unter­stüt­zung der noch am ehesten trag­baren Poli­tiker sei es getan ist auf dem Holzweg – ohne Kritik und Wider­stand der ihnen die rich­tige Rich­tung vorgibt kommt man aus dem aktu­ellen Sumpf nicht heraus.

      • Vor einigen Jahren hörte ich mal, dass die „Gläu­bigen“ hier­zu­land keine oder fast keine Stoiern zu zahlen brau­chen – die hätten ihre spezi­ellen Über­ein­künfte mit dem FA. – War nur Hören­sagen, habe keinen Beweis dafür, aber halte ich für durchaus möglich.

        Wer hier geschröpft wird, sind in erster Linie die echten Teut­schen und die echten ehrli­chen ongläu­bigen Assi­mi­lierten, wobei letz­tere leichter wieder in ihr Herkunfts­land zurück­gehen können, wenn es ihnen hier zu „bunt“ wird.

        Meines Erach­tens.

        1
        2
        • Ich kann dem beipflichten aus gelebter Erfah­rung. Vieles
          dazu erklärt sich aus der Barce­lona Decla­ra­tion, die
          heim­lich von den meisten EU-Außen­mi­nis­tern unter­schrieben wurde. Bei uns war das FDP Kinkel, 97 oder 98. Findet sich.
          Darin steht, dass DIE hier an allem teil­haben dürfen, in
          unsere gesamten Systeme Zugang haben, aber ihre
          eigene Reli­gion (darin befindet sich auch deren Rechts­system ) ausleben dürfen. Wer sich auskennt, weiß, diese Reli ist poli­tisch, immer ein Übernahme-Tool.
          Steuern kennt man dort nicht, man macht auch keine
          Schulden bei denen, (eigenes Banken­system) die Sippe legt wenn, im Bedarfs­fall immer
          zusammen, so, wie man sich inner­halb der Familie vermählt. Geld­be­schaf­fung darf nach altem Brauch durch „Handel“ jegli­cher Art geschehen ( darum inter­es­siert sich die Polizei nicht ). Alles zugesichert
          im o.g Vertrag. Ich habe ihn mir ange­sehen, vor ca. 4 Jahren und dann gingen mir Lichter auf, zu dem was läuft.

    • Mehr noch: Die haben gerade dafür gesorgt, den Menschen ihre Würde und Rechte abzu­er­kennen, was der Willkür Tür und Tor öffnet.

      10
    • Na ja… eine Markie­rung von Menschen (genauer: Pati­enten) ist das nicht, dafür aber etwas anderes, im Grunde noch viel ungeheuerlicheres:

      Die Eigen­schaft „unge­spritzt“ bzw. „unzu­rei­chend gespritzt“ wird als Befund, sprich wie ein Krank­heits­ym­ptom kategorisiert.
      Es gibt also kein „gesund“ mehr, sondern nur noch den Zustand phar­ma­zeu­ti­scher Unter­ver­sor­gung – der logi­scher­weise drin­gendst behan­delt werden muß.

      Früher hatte ich noch gewit­zelt daß es statt „gesund“ nun „unter­dia­gnos­ti­ziert“ hieße, aber das wurde damit von der Realität überholt:
      Statt unter­dia­gnos­ti­ziert ist man nun gene­rell unter patho­lo­gi­schem Verdacht, von dem man sich nur durch Phar­ma­kon­ta­mi­na­ti­ons­nach­weis frei­kaufen kann – zumin­dest für ein paar Monate, bis zum nächsten Stich.

      Früher redete man gerne von „Halb­göt­tern in Weiß“, heute sind fast nur noch korrum­pierte Todes­engel angesagt.

      15
      • Zitat: „Früher redete man gerne von „Halb­göt­tern in Weiß“, heute sind fast nur noch korrum­pierte Todes­engel angesagt.“

        Auch das ist etwas, was nicht in meinen Schädel geht. Ärzte (Abitur mit Numerus Clausus und schwie­riges Studium, also eigent­lich hoch­in­tel­li­gente Menschen), spritzen, was die Kanüle hergibt. Ohne zu fragen, ohne zu denken. Echt nur, wegen des Geldes? Kein Gewissen?
        In meiner Nach­bar­schaft wohnt eine ältere Frau, die seit ihrer 3. Spritze ab und zu mal einfach so hinfällt. Keine Ohnmacht, oder so. Sie fällt einfach hin und weiß nicht wieso.
        Sie hat das ihrem Arzt (der sie auch gespritzt hat) erzählt. Daraufhin fragte er sie, ob sie dafür Zeugen hätte. Was geht hier eigent­lich ab?

        • Ärzte können charak­ter­lich unterste Schub­lade sein – der durchaus sehr hoch seiende Intel­lekt der l.nken röpti­li­en­stamm­hirn­ge­steu­erten tech­no­kra­ti­schen eiskalten empa­thie­freien Gehörn­hälfte mag bei denen vorhanden sein. aber es fehlt ihnen die Verbin­dung zu ihrer herz­ge­steu­erten emotio­nalen Intel­li­genz der Herzens­klug­heit, Weis­heit, Vernunft, Empa­thie und Intui­tion rächten YIN-Gehörn­hälfte, so dass sie zwar in ihrem Fach­ge­biet enorme Leis­tungen bringen können, auch top Noten vor allem in den dafür rele­vanten Fächern haben können in der Schule, aber mensch­lich dennoch unterste Schub­lade sein können.

          Das sehen wir ja auch bei etli­chen der mäch­tigsten Da Wöser-Clique wie auch den Schat­ten­mächten dahinter, bei Bläck Röck, Vän guard, Street State – also dem Kern der sog. Finanz-El.te. – Die haben dies­be­züg­lich auch viel auf dem Kasten – aber mensch­lich, charak­ter­lich, sind sie eben auch m. E. unterste Schublade.

          Zu der Gehörn­struktur des Menschen und der Wirkung ihrer jewei­ligen Domi­nanz Mark Passio:

          www.youtube.com/watch?v=6sRvB8oxG10

          Meines Erach­tens.

  12. Jetzt haben wir ohnehin schon mit der EU eine Ebene, die über den natio­nalen Regie­rungen steht und demo­kra­tisch von „unten“ nicht mehr abge­straft werden kann (im gegn­satrz zu natio­nalen Regie­rungen) Mit Schwab und Konsorten bzw. WHO bekommen wir nun eine weitere Ebene aufge­tischt, die über­haupt nicht mehr von außen zu beein­flussen ist. Diese Orga­ni­sa­tionen werden dann vorgeben (per Weisung an EU und ggf. an die Natio­nal­staaten, was wir zu tun oder zu unter­lassen haben.

    Mit Demo­kratie hat das nichts mehr zu tun – im Gegen­teil: dieje­nigen Leute, denen das nicht passt werden brutalsten Verfol­gungen ausge­setzt werden. Das beginnt bereits anzu­laufen. Daher auch der Hass auf alter­na­tive, unab­hän­gige Medien.

    31
    • Der Kunde ist also der Verlierer, während die Geschäfte Gewinne haben…
      Warum machen das die Menschen auch mit, ich bestehe nach wie vor auf Barzah­lung, oder ich verlassen den Laden. Demnächst kommt das Sozi­al­kre­dit­system, denn darum geht es doch.

      35
    • „Burger-Restau­rant Kuhm­uhne“, das klingt schon wider­lichst rotz­grün­ver­sifft. Nicht der erste Laden dort in der Gegend, anschei­nend will man auch in der Fran­ken­me­tro­pole zum nächsten Leipzig werden.
      Kürz­lich hat auch der Elek­tronik­händler Gravis erklärt das gesetz­liche Zahlungs­mittel Bargeld in sienen Filialen nicht mehr zu akep­tieren – angeb­lich gäbe es auch kaum Protest dagegen.
      Wenig verwun­der­lich bei einem Laden der vor allem die Apfel-eiPhon-Klientel bedient die sich beson­ders gern bevor­munden läßt – und so dürfte es sich auch bei den Kunden der genannten Fress­buden um ein beson­ders system­kon­formes Klientel handeln daß sich in seiner Dumm­heit auch noch als zukunfts­wei­send sieht.

  13. Dieses devote Verhalten gegen­über abge­half­terten, alters­schwa­chen Funk­tio­nären kennt und liebt Scholz, als früherer Lust­knabe des SED-Polit­büros, der dort Dauer­gast war.
    Die World Hoax Orga­ni­sa­tion ist ansonsten eine marxis­ti­sche Terror­or­ga­ni­sa­tion, ande­ren­falls sie keinen marxis­ti­schen Terro­risten zu ihrem Anführer gemacht hätte.
    Als Unter­stüt­zer­staat einer Terror­or­ga­ni­sa­tion ist die BRD damit eindeutig ein Schurkenstaat!

    29
    1
  14. Die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion WHO wird mitt­ler­weile zu 80 Prozent von privaten Geld­ge­bern und Stif­tungen finan­ziert. Größter privater Geld­geber ist die Bill und Melinda Gates Stif­tung. Seit der Jahr­tau­send­wende hat die Gates-Stif­tung der WHO insge­samt 2,5 Milli­arden Dollar gespendet und was die bestimmen, bestimmt dann auch die WHO.
    Unsere Gesund­heit unserer Leben soll also in den Händen von Mördern liegen, für die wir Unge­ziefer sind und ausge­rottet werden müssen.

    42
    • Nicht die GAVI vergessen, die gehört auch Gates. GAVI und Gates Stif­tung zusammen ergeben über 50% der WHO, dem gehört der Laden damit.
      Die GAVI und, soweit ich weiß, auch die Gates Stif­tung, genießen in der Schweiz den Status von Staaten, so daß Gates quasi als Staats­chef gilt und damit immun ist!

      23
      • Gavi Alli­ance wurde 2009 in der Schweiz als inter­na­tio­nale Orga­ni­sa­tion (= Völker­rechts­sub­jekt) aner­kannt und genießt seitdem voll­stän­dige Immu­nität, auch gegen straf­recht­liche Ermitt­lungen. Bei denen dürfte also nicht einmal dann ermit­telt werden, wenn es hand­feste Beweise für Straf­taten und nicht bloß einen Verdacht auf Straf­taten gibt. Selbst­ver­ständ­lich ist Gavi Alli­ance auch steuerbefreit.

        Bill Gates wollte 2017 wie ein Mitglied­staat einen Platz im Exeku­tivrat der WHO, das ist offi­ziell nicht passiert, aber inof­fi­ziell bestimmt er mit.

        Die Bill & Melinda Gates Stif­tung ist kein Völker­rechts­sy­sub­jekt, sondern – wie der Name schon sagt – eine Stif­tung. Damit sparen sich Bill und Melinda Gates Milli­arden an Steuern, Immu­nität besteht bei einer Stitf­tung aber nicht.

        Melinda Gates wird ihren Anteil nach der Schei­dung nun auf andere Stitftungen verteilen. Falls die Bill & Melinda Gates Stif­tung tatsäch­lich eines Tages in Haftung genommen werden sollte, ist das 50 Milli­arden Dollar Kapital der Stif­tung um ihren Anteil entspre­chend geschmälert.

        14
        2
        • Stimmt, so hab ich es auch gelesen. Sowas, wie diese Immu­nität, auch von Abge­ord­neten und sons­tigen Polit­schranzen, muß auch rigoros abge­schafft werden, jeder ist für sein Tun verantwortlich.

          • Grund­sätz­lich ja, aller­dings ist die parla­men­ta­ri­sche Immu­nität ein zwei­schnei­diges Schwert, weil ja nicht nur die Politik total verkommen ist, sondern vor allem auch das Rechts­system. Es ist daher möglich, unlieb­same Abge­ord­nete so sehr mit Anzeigen und Gerichts­ver­fahren einzu­de­cken, dass sie hand­lungs­un­fähig werden, weil sie gar keine Zeit mehr haben, ihre Arbeit zu machen, während sie sich damit herum­schlagen müssen, nicht sogar verhaftet zu werden.. 

            Da kommt die parla­men­ta­ri­sche Immu­nität auch her, dass eizelne Abge­ord­nete nicht durch Mehr­heiten im Parla­ment, durch eine Regie­rung verfolgt werden können, der ja auch die Exeku­tive und Judi­ka­tive untersteht.

            So war es zumin­dest histo­risch gedacht. Heute muss man Abge­ord­nete, die über­haupt im Sinne tatsäch­li­cher Volks­ver­tre­tung arbeiten, längst mit der Lupe suchen und in den aller­meisten Fällen genügen die Medien als Waffe zum Mund­tot­ma­chen unlieb­samer Stimmen in der Politik. Und wenn nicht, dann passiert eben zB ein Auto­un­fall oder es geht ein Fall­schirm nicht auf usw.

  15. mara­natha
    der HeRR kommt bald!
    maranatha
    schnul­zi­bubi geht bald – in die hölle!!! schwafler gleich mit – gottgleiche

    10
    2
      • hallo @ishtar: seit jahr und Tag bin ich traurig dass Gott nicht eingreift und denen den zahn zieht.
        er macht das im nach­hinein. verstehen kann ich es nur nicht so richtig – leider …
        „verwal­tungen“
        bei uns haben die bei der grund­steuer die prozente ange­hoben von 490 auf 640. wege­la­gerer sind es. wege­la­gerer sind doch verbrecher?

        9
        2
        • Bekannte haben heute ihren Wasser­geld­be­scheid bekommen – eben­falls der Horror.
          Das ist Entoig­nung über zum einen m. E. ille­gale und zum anderen Wucher­ge­bühren und ‑beiträge.

          GOTT ist AN – der Chef der AN-UNNA-KI. – Das ganze All ist ein einziges leben­diges in sich bewusst­seins- und persön­lich­keits­ge­spal­tenes Wesen, von dem sich Teil­wesen zum GOTT erklärt und über die anderen Teil­wesen erhoben haben. – DESHALB greift dieser GOTT nicht ein – weil dieser GOTT das Problem selbst ist und hinter allem steckt – ANNUIT auf dem Dollar­schein. – AN, der menschen­feind­liche selbst­er­nannte Fake-HIMMELS-Gott, der Chef der AN-UNNA-KI und sein weib­li­ches Adäquat NUIT – die sog. „dunkle“ Göttin – und NUIT heißt auf franz. NACHT – genau so geschrieben.

          Meines Erach­tens.

          1
          7
          • hallo ishtar
            tut mir echt leid für sie, dass sie an den gott NICHT glauben können, bin traurig und am weinen gerade darüber …
            ich weiß es kann verdammt schwer sein an einen gott zu glauben, der dann all das zulässt. wenn man nur mal die letzten knapp drei jahre nimmt. ich kann sie wirk­lich verstehen. dennoch es geht jetzt nur um sie und diesen gott. ich wünsche es ihnen von ganzem herzen, dass sie erkennen wer dieser gott wirk­lich ist …
            ich bete für sie … alles liebe …

            3
            1
        • WER ist denn Ihrer Meinung nach dieser „wirk­liche GOTT“?

          Das Patri­ar­chat wurde gewaltsam errichtet auf der Grund­lage dieses angeb­li­chen MANN-VATER-GOTTES, der vorher über­haupt kein Thema war. Vorher wurde die „Große Mutter“ als Mutter Erde, Mutter Natur verehrt – die Patri­ar­chen haben diese dann kurzer­hand mittels der m. E. erfun­denen patri­ar­cha­li­schen Räli­gionen ihnen ebenso unter­worfen wie alles Weibliche.

          Also – WER ist ihrer Meinung nach dieser „wirk­liche GOTT“ und warum bequemt ER sich nicht endlich, all dem Wahn­sinn und Leiden ein Ende zu setzen, denn der Masse der Menschen fehlt dazu zum einen der Hori­zont und zum anderen fehlen ihnen die Möglich­keiten dazu eben weil sie so von IHM gemacht wurden wie ER sie gemacht hat oder gemacht haben soll?

          Meines Erach­tens.

          1
          4
          • dieser gott hat schon immer gelebt.
            niemand kann die frage beant­worten: woher kommt dieser gott?
            gott hat dann alle engel erschaffen.
            der oberste der engel hieß luzifer und er wahr der schönste engel.
            luzifer und etwa 33 der engel haben sich gegen gott entschieden. diese engel nennt man ab dämonen.
            dann hat gott menschen erschaffen.
            zwei bäume standen im garten eden:
            1. der baum des lebens
            2. der baum der erkenntnis von gut und böse
            gott sagte: wer vom baum (gut/böse) isst wird des todes sterben.
            eva (und adam) hat vom baum (gut/böse) gegessen – ange­regt durch die schlange (luzifer).
            das wars dann mit dem paradies.
            so sind wir hier gelandet.
            gott ist an sein eigenes wort gebunden.
            jesus hat am kreuz diesen tod auf sich genommen. wer jesus sein leben gibt bekommt duch ihn wieder dieses ewige leben wie es vor dem apfel wahr.
            man kann das nur eini­ger­maßen verstehen wenn man dieses gott eini­ger­maßen kennt.
            ich frage mich bis heute: wenn gott gut ist wo kommt das böse her?
            wieso lässt gott böses dann weiterhin zu?
            luzifer kommt zu gott. gott erteilt ihm die erlaubnis dem hiob großes leid hinzu­zu­fügen. keine ahnung warum gott das zulässt.
            er hat ja alle macht. was gott sagt geschieht.
            ich habe seit jahr­zehnten tinnitus. gott kann mit einem wort das beenden. bis heute hat er es nicht beendet. warum? ich weiß es nicht.
            viele fragen – wenig antworten
            vor jahr­zenten ist dieser gott zu mir gekommen und hat sich mir gezeigt.
            das ist sicher – deshalb habe ich mich für jesus entschieden.
            nun liegt es an jedem menschen es auch zu tun – genau wie ihnen.

            4
            3
          • nwchem – und wie genau hat ER sich Dir gezeigt? Hat er was zu Dir gesagt, hat er Dir irgendwas auf irgend­eine Weise klar vermit­telt? – Und wenn ja, was hat er zu Dir genau gesagt?

      • Der große Bruder steckt dann auch im Strom­zähler – und Habock findet das gut: auf1.info/great-reset-in-der-praxis-ueberwachung-des-stromverbrauchs-ab-2025

        Der drohende kommende Digi­tal­strom­zäh­ler­zwang ist bislang von den Medien noch viel zu unbe­achtet – und anders als bei der Spritz­mit­tel­pflicht der man sich trotz allem noch recht leicht verwei­gern konnt kann man dieser Form von Zwang kaum entgehen. Eben­so­wenig wie der zuneh­menden Durch­seu­chung des öffent­li­chen Raumes durch immer besser vernetz­bare und daten­sam­melnde Kameratechnik.

        • Präzi­sie­rung:
          Es geht nicht um Digi­tal­strom­zähler, sondern um Smartmeter.
          Das ist ein himmel­weiter Unter­schied! Digi­tale Strom­zähler sind einfach nur neue Vari­anten, die eben digi­tale Anzeigen und Messungen haben, statt alte, mecha­ni­sche Zählwerke.
          Smart­meter jedoch sind mehr, sie haben bidi­rek­tio­nale Funk­tionen, die weit über Zähler­funk­tion hinaus­gehen, nämlich Spei­cher­pro­file über Verbrauchs­ver­halten zu sichern, zu senden (!), Schalt­funk­tionen sind wohl auch noch drin. Dazu geht das dann über Mobil­funk, soweit ich weiß, nämlich nicht nur über einfache Netz­si­gnale, wie etwa das Steuern von Nachtspeicherheizungen.

          • Tja, nicht nur die Frei­heit sondern auch unsere Sprache wird abge­schafft – statt Latei­nisch-Deutsch wird die nächste Privat­le­bens­wanze nur noch mit engli­schen Neolo­gismen bezeichnet.
            Gehe davon aus daß eigent­lich jedem klar sein sollte daß es nicht um die Meß- und Anzei­ge­technik sondern die komplett neu einge­führte Daten­spei­che­rungs- und Fern­ab­fra­ge­technik geht, die Fern­steue­rung des Verbrauchs ist dann der nächste Schritt.

            Für den Laien dürfte von außen kaum unter­scheid- und erkennbar sein was er da im Zähler­kasten vor sich hat und was damit alles gemacht wird.

  16. Scholz die Ratte voll­ständig im Hintern der Satanisten.…
    Und so ein skru­pel­loser Verräter ist Bundes­kanzler von Deutschland?

    33
    • Das ganze Problem dieser stän­digen Wiederw.hlen dieser l.nken m. E. total ver-rückten Aaas­geier sind die P.rteibücher, die auch viele Leute in den unteren Rängen haben, um sich lokal dann Vorteile zu verschaffen – und die w.hlen immer wieder nach P.rteibuch und eben auch im BT stecken alle im Frak­ti­ons­zwang und wenn mal ein paar Vernünf­tige darunter sind, dann MÜSSEN die nach Frak­ti­ons­zwang IHRE P.rtei w.hlen und deren Vorgaben folgen. – Warum wech­seln diese dann nicht in die AäFDe? – Weil sie sich schon in ihren P.rteien fest­ge­sessen haben und ihre darin aufge­bauten Vorteile und Verbin­dungen zu ihrem Vorteil nicht aufgeben wollen.

      Es kann m. E. wirk­lich nur noch eine höhere oder höchste posi­tive diesen m. E. SAT-ANNUIT-isten weit über­le­gene Macht denen den Stecker ziehen für immer und ewig.

      Guckt doch mal aus der Adler­per­spek­tive auf die durch und durch gespal­tene Mensch­heit – all die räli­giösen und/oder pöli­ti­schen Ideo­lögen, die nur in ihrem W.hn kreisen – all die M.f.a‑Org., all die Massen von Verge­wal­ti­gern von Frauen und Kindern, all die Kr.egslüsternen, die K.ller und Auftragsk.ller, die ver-rückten sog. Wissen-schaft-ler, die für diese m. E. SAT-ANNUIT-Bande all dieses Wahn­sinns­zeugs entwi­ckelt in ihrem eigenen ver-rückten Mach­bar­keits­wahn, all die Vasällen und Helfers­hel­fe­rInnen in den Ämtern, Versi­che­rungen, Konzernen, etc. etc. etc. und all die Mitma­che­rInnen, die alle oder fast alle nur ihren eigenen Vorteil suchen und dafür sogar ihre eigene Groß­mutter verkaufen würden – und wen ich da nicht noch alles vergessen haben mag bei dieser Aufzäh­lung – von all den Igno­ranten noch abgesehen.

      WIE bitte­schön sollen all die zur Vernunft und unter einen gemein­samen Hut FÜR die Mensch­heit insge­samt gebracht werden und durch wen oder was – ich brauche doch nur in meinem kleinst­städ­ti­schen Umfeld und der dörf­li­chen Umge­bung zu gucken – seufz‘.

      Meines Erach­tens.

      5
      3

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein