Schweizer wollen keine grünen Initia­tiven, sind aber für das Covid-Gesetz

Bildquelle: LesObs

Zwei aktu­elle Umfragen zeigen ein „Nein“ zu beiden Anti-Pestizid-Initia­tiven, ein „Ja“ zum Terro­ris­mus­ge­setz und zum Covid-Gesetz, aber ein „Unent­schieden“ bei der CO2-Regulierung.

Zwei Wochen vor der Abstim­mung am 13. Juni hat sich der Trend bei den beiden Anti-Pestizid-Initia­tiven umge­kehrt, die laut Umfragen von SRG und Tamedia wahr­schein­lich abge­lehnt werden. Bei den Covid‑, CO2- und Anti-Terror-Gesetzen bleibt das „Ja“-Votum in Führung.

Das Institut gfs.bern befragte im Auftrag der SRG zwischen dem 18. und 27. Mai 17’959 Stimm­be­rech­tigte. Die statis­ti­sche Fehler­spanne beträgt +/- 2,8 Prozent­punkte. Die dritte Umfrage von Tamedia basiert auf den Antworten von 17.193 Befragten, die am 27. und 28. Mai befragt wurden. Die Fehler­spanne beträgt +/- 1,2 Prozentpunkte.

Quelle: watson.ch

Vgl. auch unseren Beitrag:

Schweiz: Refe­rendum gegen das Covid-Gesetz


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here