Sehens­wert: Tiroler FPÖ-Bundesrat heizt Minister Mück­stein und Corona-Jüngern so richtig ein

Foto: FPÖ-TV

Sehens­wert und erfri­schend, wie der FPÖ-Frak­ti­ons­vor­sit­zende im Bundesrat, der zweiten Kammer des Öster­rei­chi­schen Parla­ments, der Tiroler Chris­toph Steiner, den rot-schwarz-grün-pinken Zeugen Coronas so richtig die Meinung sagt.
Nach heftiger Kritik an Gesund­heits­mi­nister Wolf­gang Mück­stein, der einein­halb Stunden am Handy herum­spielte, um danach 30 Sekunden eine „Rede“ herun­ter­zu­lesen („… das muss man sich einmal vorstellen, der ist Minister…“) erhält Steiner vom Präsi­denten des Bundes­rates für seine Aussage, die Abge­ord­neten mögen doch „vorbild­lich“ die „scheiß FFP2-Masken“ aufsetzen, die sie gerade der arbei­tenden Bevöl­ke­rung verordnen, einen Ordnungsruf. Köst­lich auch anzu­hören, wie der ÖVP-Präsi­dent im Zuge des Ordnungs­rufes versucht, die Bezeich­nung „die Abge­ord­nete“ zu gendern und dabei pein­lichst herumstottert.

Neben dem Minister, nimmt der wackere Tiroler auch einen anderen Poli­tiker auf’s Korn: Es ist der stei­ri­sche ÖVP-Abge­ord­nete Karl­heinz Korn­häusl, den Steiner wegen dessen Beschul­di­gung, die FPÖ habe den „Kickl-Virus“ zurecht­weist. In welcher Form (Stich­wort: „Kurz-Virus“) entnehmen sie bitte dem Video:


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürger­rechte. Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber porto­frei und gratis! Details hier.

6 Kommentare

  1. Ein, nein, DER ausge­machte IRRSINN ist doch, dass wir Deut­schen immer (!) noch keine Verfas­sung haben !! – Ja, „unser“ Grund­ge­setz (das von seinem reinen Wort­laut, auch noch (!) vom heutigen, so viel­fältig-emsig seit 1949 ‑zigfach verwäs­serten & zurecht­ge­bo­genen her, echt schlüssig bis verdammt gut ist) wird zwar bis dato zur „De-facto-Verfas­sung“ zurecht geschwur­belt, aber eine ganz einfache Frage: —> Wieso HEISST es dann nicht VERFASSUNG.…… ?!??

    Nun, der Grund ist ganz simpel: Eine Verfas­sung wird – zumin­dest einmal, kurz nach ihrer Formu­lie­rung – dem gesamten Volke zur Abstim­mung (!) = Legi­ti­mie­rung (oder auch nicht, im mehr­heit­li­chen Ableh­nungs­fall.…) vorge­legt !! – Idealer Weise, meiner Meinung nach, sogar alle 20, 30 oder 40 Jahre wieder einmal, allein schon aufgrund/angesichts der dann jeweils ‚Nach­ge­bo­renen‘.

    Das wirk­lich Schänd­liche und Schmut­zige (!) aber ist, dass NOCH NICHT EINMAL im Zuge der sog. „Wieder­ver­ei­ni­gung“ 1990 eine erst­mals echte, gesamt­deut­sche Verfas­sung [seit 1949] ausge­han­delt, beschlossen und legi­ti­miert wurde !! – DIES hätte sich ganz einfach „gehört“, allein schon aus Gründen des dann gesamt-natio­nalen (Selbst-)Respektes und der Vision eines künf­tigen, gedeih­li­chen Zusam­men­le­bens aller Deut­schen in Würde und Selbstbestimmung.

    Ich bekenne, im Zuge meines Aufwach­sens [leider nicht Aufwa­chens.…] in der (alten) BRD getäuscht, miss­braucht, wider­lich belogen worden zu sein: Was damals mit uns = meiner Alt‑B.R.D.igten Genera­tion gemacht wurde, verdient schau­riger Weise die Bezeich­nung „Kinderf*ckerei“ !! – Denn UNS wurde dazumal – wie eine über­mäch­tige, hoch­hei­lige Reli­gion (!) – einge­impft (!!), dass jaaaa „in dem Moment, in dem das gesamte deut­sche Volk seine Einheit in Frei­heit voll­bracht hat, eine gemein­same Verfas­sung beschlossen werden wird, welche das heutige provi­so­ri­sche (!) Grund­ge­setz ablösen wird“.….. !! (Die Präambel unseres „alten“ Grundgesetzes.….)

    ==> Wir alle – der eine mehr, die andere weniger, je nach indi­vi­du­eller „Dick­fel­lig­keit“ oder auch mitfüh­lender Sensi­bi­lität – sind damals wirk­lich ‚erschau­dert‘ vor Ergrif­fen­heit im Gesell­schafts­kunde- oder Poli­tik­un­ter­richt; dabei spielte sicher auch eine gewisse Rolle unser kollek­tives unbe­wusstes schlechtes Gewissen ob der oft ekligen, tyran­ni­schen, tota­li­tären Unter­drü­ckungs- und Selbst­ver­leug­nungs-Prak­tiken in der stali­nis­tisch-beton­köpfig Funk­tio­närs- und Stasi-schi­ka­nierten (Scheiß-)DDR.……

    Neee, liebe Leute, SO geht es NICHT.……und/aber es läuft DENNOCH immer WEITER so.…… !!!

    —> Fällt es denn wirk­lich niemandem auf, auch heute noch nicht, dass damals 1948/49 schon allein der hoch­ge­ju­belte „Parla­men­ta­ri­sche Rat“, der dann das Grund­ge­setz eigen­mächtig aushan­delte, ausfor­mu­lierte und „einsam“ beschloss – ohne jede rudi­men­täre Mitwir­kung „der Deut­schen“ – , KEINESWEGS in demo­kra­ti­scher Wahl „aus der Mitte des Volkes“ auser­koren wurde, sondern von den drei west­li­chen Besat­zungs­mächten „hand­ver­lesen“ instal­liert + zur „braven“, kreuz­zahmen „Abnickung“ ihrer Ambi­tionen instru­men­ta­li­siert wurde.…… ?!??

    Noch etwas (ganz Entschei­dendes): Der Unter­schied zwischen einer Verfas­sung – die wir wie gesagt nach wie vor nicht haben – und diesem reich­lich verklemmten, selt­samen, sich um den „heißen Brei“ herum­drü­ckenden Kastraten-Konstrukt und Eunu­chen-Begriff „Grund­ge­setz“ ist – nicht zuletzt – , dass ein sog. „Grund­ge­setz“ (was soll das sein.…. ?!? – Ist noch heute ohne jede Präze­denz im inter­na­tio­nalen Recht) KEINERLEI völker­recht­liche Wirkung geschweige denn Rele­vanz vor der UNO hat !!!

    Dies ist wirk­lich so; noch vor wenigen Jahren habe ich selber diesen „kleinen aber feinen Unter­schied“ (ist er aber nicht.….) ganz spontan und intuitiv als „Verschwö­rungs­theorie“ verbucht und abgetan.

    Und damit hat auch zu tun, dass ALLEN ERNSTES immer noch die „Feind­staaten-Klausel“ (de.wikipedia.org/wiki/Feindstaatenklausel) – man mache da aber „manche Abstriche“ bei den Wiki­pedia-typi­schen Rela­ti­vie­rungen und „poli­tisch-korrekten“ Verfäl­schungen – in Kraft ist, die Deutsch­land und Japan prak­tisch zum „inter­na­tional geäch­teten Frei­wild“ degra­dieren und zur bei Belieben „Inter­ven­tions-fähigen“ Verfü­gungs­masse erklären.……

    • Klasse ! Zeugen Coronas…

      Gehet hin und bekehret die Untoten, denn ihrer ist die Spritze…
      …und die Spritze wird ihnen ermög­li­chen, die Segnungen des heiligen CORONAS zu empfangen…

      Ich kann nicht mehr, Zeugen Coronas… das ist wahr und wir haben 2021…
      Gott im Himmel (dich gibt es doch, oder???), wirf Verstand auf die Poli­tiker und Vasallen der ihren, und erlöse uns vom Coro­na­wahn der Welt­be­völ­ke­rungs­de­zi­mierer, denn 500 Millionen können nicht genügen…

  2. Würde, ROFL, Würde…
    Sehen Sie mal in unsere Rede­säle, manchmal wie die Kinder; erwach­sene Leute, gröhlen rum ohne Benehmen und Anstand.

    Ich verachte die selbst­ge­fäl­lige „Regie­rung“, das ist nicht eine Regie­rung für das Volks­wohl, das ist eine Verei­ni­gung zum Wohle des KAPITALS und unser Wohl geht denen am Arsch (kernige Worte) vorbei.

    Ich folge keiner Regie­rung, die uns das Leben schwer macht und bin im zivilen Ungehorsam.
    Und Sie? Gefällt Ihnen das Ergebnis der Regierungsergüsse?

    21
  3. „Jeder Deut­sche hat die Frei­heit, Gesetzen zu gehor­chen, denen er niemals zuge­stimmt hat; er darf die Erha­ben­heit des Grund­ge­setzes bewun­dern, dessen Geltung er nie legi­ti­miert hat; er ist frei, Poli­ti­kern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen – mit seinen Steu­er­gel­dern, über deren Verwen­dung er niemals befragt wurde. Insge­samt sind Staat und Politik in einem Zustand, von dem nur noch Berufs­op­ti­misten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen.“

    Die BRD leidet unter poli­ti­scher Unter­drü­ckung, unter Geschichts­lügen, unter einer von Unwahr­heiten geprägten anglo- ameri­ka­ni­schen Umerziehung.
    Sie leidet unter einer macht­gie­rigen, verlo­genen und volks­fernen poli­ti­schen Klasse, die sich das Volk nebst seinem aufge­zwun­genen Grund­ge­setz zu Eigen machen will. Die einen Teil der Bevöl­ke­rung und einen Teil der Jugend in Ihrem Sinne Meinungs- mani­pu­liert hat, um mit deren Unter­stüt­zung jeden Wider­stand im Keime zu ersticken.

    35

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein