Sind Scholz und Stein­meier bloß willige Befehls­emp­fänger Selen­skyjs und trans­at­lan­ti­scher Eliten?

Nach Selen­skyjs Ausla­dung-Provo­ka­tion „dürfen“ der deut­sche Bundes­prä­si­dent Frank-Walter Stein­meier und der Kanzler Olaf Scholz nun gemeinsam nach Kiew pilgern.
 

Scholz und Stein­meier wurden jetzt als weitere Provo­ka­tion vom ukrai­ni­schen Präsi­denten im „Doppel­pack“ nach Kiew einge­laden, nachdem Stein­meier als „Allein­rei­sender“ nicht das Privileg genießen durfte als deut­scher Bundes­prä­si­dent von Herrn Selen­skyj in dessen Resi­denz unter­tä­nigst Anwei­sungen empfangen zu dürfen.

Um das Maß an Frech­heit, Gefähr­lich­keit und Provo­ka­tionen zu komplet­tieren, teilte Selen­skyj in einem Video­in­ter­view mit dem Poli­tik­in­stitut Chatham House am Freitag mit, dass die deut­sche Staatspitze „diesen sehr wich­tigen poli­ti­schen Schritt“ machen kann und am 9. Mai nach Kiew kommen könne. An diesem Tag wird in Russ­land bekannt­lich der Sieg über Nazi-Deutsch­land 1945 gefeiert. Offen­sicht­lich soll Putin dadurch provo­ziert werden, wohl in der Hoff­nung, dass der Krieg dann durch eine darauf ange­mes­sene russi­sche Reak­tion weiter eska­lieren werde und die von Selen­skyj erwünschte Waffen­hilfe der NATO an die Ukraine einen weiteren Turboschub erfahren möge.

Statt Ehrge­fühl pein­liche Unterwürfigkeit

Ehr- und würde­loser geht es wohl nicht mehr: Man geht davon aus, dass Scholz und Stein­meier zwar nicht ausge­rechnet am Tag der Kapi­tu­la­tion der Wehr­macht in Kiew aufkreuzen werden, jedoch verwun­dert es schon eini­ger­maßen, dass ein deut­scher Bundes­prä­si­dent nicht so viel Rück­grat und Stolz hat, nach einer bereits erfolgten und mehr als frechen Ausla­dung, dem Provo­ka­teur aus Kiew deut­lich mitzu­teilen, dass ein Treffen mit ihm in Zukunft nicht mehr in Frage komme!

Man fragt sich beson­ders nach der jüngsten Bewer­fungen (Scholz sei eine „belei­digte Leber­wurst“) des ukrai­ni­schen Botschaf­ters Andrij Melnyk – ein Frech­ling der ersten Güte – wieso der Wohl­stand und die Sicher­heit Deutsch­land und Europas hier massiv gefährdet werden sollen und das nur, weil man in diesem Stell­ver­tre­ter­krieg USA – Russ­land ohne jegli­chen Nutzen für uns Euro­päer da mithin­ein­ge­zogen wird. Und das offen­sicht­lich „strah­lenden Herzens“ wenn man die Kriegs­hetze aller Parteien, außer der AfD, über sich ergehen lassen muss.


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.




31 Kommentare

  1. Das Bild zeigt uns die sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Garanten der christ­lich-abend­län­di­schen Korrup­ti­ons­ge­mein­schaft. Herr Stein­meier bevor­zugt hier den Gruß von 1933. Nicht über­trieben: Ein Münchner Stadtrat wurde vor einigen Jahren wegen ähnlich nach­lässig-sorg­losem Armheben zu einer Geld­strafe verur­teilt… kommt immer darauf an, wer’s tut…
    Dazu eine kleine Liste aus dem deut­schen Rechts­staat, geschrieben schon 2013:
    HARTZ IV-Haus­be­suche, Verwan­zung, Lausch­an­griff, gren­zen­loses Lauschen, elek­tro­ni­scher Staub­sauger, Wirt­schafts­spio­nage durch „Partner“ in EU und NATO, Schlei­er­fahn­dung, Raster­fahn­dung, zusam­men­fassen von Geheim­diensten und Polizei in gemein­samen Büros, Tele­kom­mu­ni­ka­tions-Über­wa­chungs­ver­ord­nung, Abschaffen des Banken­ge­heim­nisses, Zentrale deut­sche Konten­datei, präven­tive Vermö­gens­be­schlag­nah­mung, Steu­er­nummer auf jedem Kosten­beleg und jeder Quit­tung, Geld­wä­sche­ge­setz, Fußfessel, Hunde­chip = Herr­chen­iden­ti­fi­ka­tion, biome­tri­sche Merk­male auf Ausweisen, „fälschungs­si­chere“ KFZ-Kenn­zei­chen, Sozial-Daten­ver­bund, Ortung der Handys, Satel­li­ten­or­tung, Gen-Analysen-Mißbrauch, Stra­ßen­maut, Video­über­wa­chung des Stra­ßen­ver­kehrs, Bundes­wehr­ein­satz im Innern, EDV-lesbare Pati­en­ten­karte, EU-Haft­be­fehl… die Liste ist unvollständig!

  2. Was soll die Empö­rung über das Verhalten von Selensky, Melnyk und Co.?
    Sie zeigen gegen­über „unseren“ Polit­kas­pern doch genau den Respekt den diese auch verdienen!

    18
    1
  3. @Abendlaendischer Bote: In einem Rechts­staat würde der feine Herr längst im Knast sitzen, statt den Kanz­ler­dar­steller zwangs­weise mimen zu müssen – sonst ist „der Preis“ U‑Haft mit mittel­al­ter­li­chem Pranger zur virtu­ellen Ermor­dung durch die synchro­ni­sierten Medien. Andere Damen und Herren, die in Schlüs­sel­po­si­tionen instal­liert wurfen, zahlen eben­falls ihren „Preis“. Früher in Wiki­pedia (gelöscht): „.… 2010 zu Verur­tei­lungen gegen eine Reihe von Beschäf­tigten der portu­gie­si­schen staat­li­chen Orga­ni­sa­tion Casa Pia, in deren Kinder­heim Casa Pia de Lisboa in Lissabon über viele Jahre sexu­eller Miss­brauch an Schutz­be­foh­lenen, einige darunter taub oder anders behin­dert, statt­ge­funden hatte. Bild­auf­nahmen der Taten wurden von einem Kinder­por­no­ring vertrieben. Der Fall wurde 2002 durch Publi­ka­tion in der Wochen­zei­tung Expresso und einen darauf folgenden Fern­seh­bei­trag öffent­lich bekannt. Etwa 1000 Zeugen und Sach­ver­stän­dige gehört. Eine beson­dere Brisanz hat der Fall in Portugal, da Poli­tiker und andere bekannte Personen des öffent­li­chen Lebens ange­klagt waren, darunter die TV-Größen Herman José und Carlos Cruz, der ehema­lige Premier­mi­nister António GUTERRES, der ehema­lige Arbeits­mi­nister Paulo Pedroso, sowie der ehema­lige portu­gie­si­sche Konsul in Stutt­gart Jorge..“ Damit ist die Frage zur „UNO“ und nach wessen Pfeife der aktuell instal­lierte Chef tanzen muß, auch geklärt. Plötz­lich sind auch „Amnesty Inter­na­tional“, „HRW“, „Reporter ohne Grenzen“ & Co., zum „Aufmi­schen“ in den bekannten „Synchron-Fake-Medien“, wieder aus der Versen­kung aufge­taucht – wenn sie „gebraucht“ werden. Aber so, wie sich das z.B. hier www.10000flies.de seit paar Wochen zeigt, inter­es­sieren sich die Leser/Zuseher jetzt mehr für Promi, Fußball und insbe­son­dere „Neben­wir­kungen“, statt „Corona“ und „Russ­land“ – entspre­chend Lügen und schon wieder Lügen, bei denen man sich auch noch erwi­schen läßt (Spiegel), daß sich sogar der UN-Sicher­heitsrat damit beschäf­tigt. Es gibt offen­sicht­lich immer weniger Grund, bei „Medien“ rein­zu­schauen, bei denen man, konzen­triert der letzten 2 Jahre, aus der (dieser) Erfah­rung gelernt hat, daß man statt Fakten nur „Fake-News“, Regie­rungs­po­pu­lismus, WEF-Propa­ganda und Hetze erwarten kann.

    11
    1
  4. Ehrge­fühl und Politik passt meist nicht zuein­ander, aber Ehrge­fühl und Deutsch­land passt absolut nicht. Deut­sche Poli­tiker krie­chen vor der ganzen Welt auf den Knien und werfen denen unser Geld in den Rachen.

    19
  5. Dieses Foto spricht Bände. Erbärm­lich, wie sich die deut­schen Unter­tanen der VS den Zdre­lenski huldigen, als ob er der neue Caesar wäre.
    Aber werfen wir einen Blick in die Ukraine, um zu sehen, wie die Lage momentan ist:
    Während auf Twitter die ukr/amer Propa­ganda die Dummis versi­chert, dass „die tapferen“ Ukrainer Kiew vor den Russen „gerettet“ haben, und nun mit Sicher­heit auch Cherson zurück­er­obern werden, sieht die Realität ganz anders aus:
    rt gestern 07.04.2022 22:20 Uhr

    RUSSISCHE STREITKRÄFTE ZERSTÖREN IN DER REGION CHARKOW VOM WESTEN GELIEFERTEN WAFFEN

    Wie der Spre­cher des russi­schen Vertei­di­gungs­mi­nis­te­riums, Gene­ral­major Igor Kona­schenkow, am Samstag mitteilte, haben die russi­schen Streit­kräfte ISKANDER-Raketen einge­setzt, um die von den Verei­nigten Staaten und der Euro­päi­schen Union an die ukrai­ni­schen Streit­kräfte gelie­ferten Waffen auszu­schalten und die Truppen der 58. mecha­ni­sierten Infan­te­riebri­gade der Ukraine in der Region Charkow zu eliminieren.

    „Eine schwere Konzen­tra­tion von Waffen und Kampf­aus­rüs­tung, die von den USA und west­li­chen Ländern gelie­fert wurden, sowie mili­tä­ri­sches Personal der 58. mecha­ni­sierten Infan­te­riebri­gade der ukrai­ni­schen Streit­kräfte wurden mit operativ-takti­schen Rake­ten­sys­temen des Typs Iskander in der Nähe der Bahn­höfe von Kras­no­grad und Karlowka in der Region Charkow elimi­niert“, sagte Konaschenkow.“

    Russi­sche Flug­zeuge haben einen Su-24-Bomber, einen Su-27-Kampfjet, drei Mi-8-Hubschrauber mit Fall­schirm­jä­gern und zwei Bayraktar-TB2-Drohnen der ukrai­ni­schen Streit­kräfte in der Nähe der Schlan­gen­insel abge­schossen, erklärte Kona­schenkow weiter. Zudem wurde das ukrai­ni­sche gepan­zerte Angriffs­boot Stanislaw zerstört.

    Die Rake­ten­truppen und die Artil­lerie der russi­schen Boden­truppen hätten in den vergan­genen 24 Stunden im Rahmen der Sonder­ope­ra­tion 276 Ziele der ukrai­ni­schen Streit­kräfte getroffen, so der Spre­cher des Vertei­di­gungs­mi­nis­te­riums. Weiter meldete das Vertei­di­gungs­mi­nis­te­rium, die russi­schen Streit­kräfte hätten Präzi­si­ons­waffen einge­setzt, um Flug­zeug­aus­rüs­tung der ukrai­ni­schen Streit­kräfte zu zerstören, darunter unbe­mannte Luft­fahr­zeuge und Flug­zeug­be­waff­nung in der Nähe von Arzis, Odessa und Wosnessensk.

    07.04.2022 – 21:40 Uhr

    Ukraine: ALLE FRAUEN, KINDER UND ÄLTEREN MENSCHEN AUS DEM STAHLWERK IN MARIUPOL EVAKUIERT
    */ Mariupol und Charkow sind unter russi­scher Kontrolle
    Aus dem bela­gerten Stahl­werk Asow­stal in der ukrai­ni­schen Hafen­stadt Mariupol sind ukrai­ni­schen Angaben zufolge die letzten Frauen, Kinder und älteren Menschen evaku­iert worden. Die ukrai­ni­sche Vize­re­gie­rungs­chefin Irina Werescht­schuk schrieb am Samstag auf Tele­gram: „Dieser Teil der huma­ni­tären Opera­tion in Mariupol ist abge­schlossen.“ Ob unter den verblie­benen Männern noch Zivi­listen sind, ließ sie zunächst offen.

    Aus dem russi­schen Vertei­di­gungs­mi­nis­te­rium hieß es am Abend, seit vergan­genem Donnerstag seien insge­samt 51 Menschen aus dem Stahl­werk gerettet worden – damit sei die Evaku­ie­rung aller Zivi­listen abge­schlossen. Am Samstag sei nur noch ein einziger Mensch übrig gewesen, der nun auch in Sicher­heit sei. Zuvor hatte die Ukraine ange­geben, dass sich noch rund 200 Zivi­listen im Stahl­werk befinden. In anderen Teilen Mariupol, wo vor dem Krieg mehr als 400.000 Menschen lebten, sollen zudem weitere Menschen ausharren.

    Die jüngste Evaku­ie­rungs­mis­sion kam mithilfe der Vereinten Nationen und des Inter­na­tio­nalen Komi­tees vom Roten Kreuz zustande. Russ­lands Militär hatte dafür seit Donnerstag jeden Tag mehr­stün­dige Feuer­pausen in der Stadt zuge­si­chert. Die letzte sollte am Sams­tag­abend enden. (rt de/dpa).

    Wie Scott Ritter schreibt:
    fucktheeu.rtde.live/meinung/137702-ukraine-gewinnt-kampf-auf-twitter/

    DIE UKRAINE GEWINNT DEN KAMP AUF TWITTER – NICHT ABER IN DER REALITÄT DES KRIEGES
    5 Mai 2022 18:38 Uhr 

    „Behaup­tungen, die Ukraine stehe auf dem Schlacht­feld vor einem Sieg, sind besten­falls ein Wunsch­denken, das vor allem in Kiew und Washington herrscht. Aber an der Front herrscht eine harte Realität, an der kein Wahr­neh­mungs­ma­nage­ment von Wladimir Selenskij oder dessen ameri­ka­ni­schen Part­nern etwas ändern kann.“

    */ Der ganze Artikel finden Sie unter dem obigen Link.

    10
  6. „Sehr geehrte russi­sche Vete­ranen! Sehr geehrte Über­le­bende des Großen Vater­län­di­schen Krieges! Sehr geehrte Kinder und Nach­kommen der Kämpfer gegen den Faschismus! Sehr geehrte russi­sche Bürger!

    Mit großer Erschüt­te­rung habe ich Ihren Brief an die deut­sche Regie­rung und das deut­sche Volk ‚Über die Tragödie in der Ukraine‘ und Ihren Aufruf ‚Haltet ein!‘ gelesen, der am 30.03.2022 in deut­scher Über­set­zung in der Zeitung Junge Welt veröf­fent­licht wurde.
    Berlin: CDU will Thäl­mann-Denkmal einschmelzen und Erlös an ukrai­ni­sche Hilfs­pro­jekte spenden
    Berlin: CDU will Thäl­mann-Denkmal einschmelzen und Erlös an ukrai­ni­sche Hilfs­pro­jekte spenden

    Als deut­sche Bürgerin fällt es mir schwer, die passenden Worte zu finden und eine Antwort auf Ihre große berech­tigte Klage zu geben. Am Ende Ihres Lebens, dessen Jugend Sie dem Kampf gegen die deut­schen Faschisten geop­fert haben, müssen Sie nun noch einmal erleben, wie Deutsch­land sich auf die Seite von Faschisten stellt. Sie müssen erleben, wie Deutsch­land die Nach­folger der in der Nazi­zeit geschaf­fenen faschis­ti­schen Orga­ni­sa­tionen seit 2014 wieder offen unter­stützt und diese Nazis im Krieg gegen Russ­land mit deut­schen Waffen beliefert.

    Für eine Antwort auf Ihren Brief gibt es eigent­lich keine Worte. Man kann nur weinen und verzwei­feln, ange­sichts der verdam­mens­werten Rolle, die das eigene Volk und die eigene Regie­rung zum wieder­holten Male in der Welt­ge­schichte spielen. Warum müssen wir Deut­schen in der Ukraine seit Jahren schon wieder menschen­ver­ach­tende Nazis fördern? Warum müssen russi­sche Bürger wieder mit deut­schen Waffen ermordet werden?

    Warum schauen wir deut­schen Bürger wieder untätig zu, wie unsere poli­ti­schen Führer Nazis fördern und Russen ermorden wollen, obwohl wir von unseren Eltern und Groß­el­tern wissen, wohin Faschismus und Krieg führten?

    Beson­ders erschüt­tert bin ich, weil sich der Präsi­dent der Russi­schen Föde­ra­tion, Wladimir Putin, in den vergan­genen 20 Jahren so sehr um ein gutes freund­schaft­li­ches Verhältnis zum Westen und ganz beson­ders zu Deutsch­land bemüht hat. In unzäh­ligen Reden hat er die Ziele Russ­lands vermit­telt, zu einer fried­li­chen Welt und einem gerechten Welt­handel beizu­tragen. Genau wie Sie, verehrte Vete­ranen, wollte Wladimir Putin den Deut­schen verzeihen, für alles was wir im Zweiten Welt­krieg in Russ­land zerstört und für alle Menschen, die wir ermordet haben. Doch diese fried­liche Hand des russi­schen Präsi­denten und des russi­schen Volks, welche Russ­land uns Deut­schen seit Jahren hinreicht, trotz allem, was wir in Russ­land an Leid und Elend verur­sacht haben, diese fried­liche Hand wurde und wird von uns nicht angenommen!

    Im Gegen­teil, nach dem Zusam­men­bruch der Sowjet­union hat Deutsch­land sich an der wirt­schaft­li­chen Ausbeu­tung russi­schen Staats­ei­gen­tums durch west­liche Konzerne betei­ligt und zur kurz­fris­tigen Verar­mung großer Teile der russi­schen Bürger beigetragen. Das Schicksal der russi­schen Bevöl­ke­rung hat das reiche Deutsch­land nicht interessiert.

    Aber sein wirk­lich wahres Gesicht hat Deutsch­land beim Sturz der ukrai­ni­schen Regie­rung und auf dem Maidan in Kiew im Jahr 2014 gezeigt. Unver­hohlen unter­stützte es mörde­ri­sche Bandera-Banden und Asow-Nazi­bri­gaden und verharm­loste sie als bürger­liche Akti­visten. Die deut­sche Politik unter­stützte den Aufbau des rechten Sektors und faschis­ti­scher Nach­fol­ge­or­ga­ni­sa­tionen in der Ukraine. Sie förderte Struk­turen, die die russi­sche Kultur, die russi­sche Sprache und damit die russi­sche Bevöl­ke­rung in der Ukraine zerstören wollen. Tatenlos sehen die Deut­schen dabei zu, wie diese neuen Nazis im Osten der Ukraine seit Jahren russisch­stäm­mige Menschen ermorden. Diesen Völker­mord hat der deut­sche Bundes­kanzler vor Kurzem sogar noch unge­straft verhöhnt. Wie können wir Deut­schen so geschichts­ver­gessen sein und zu dieser Verhöh­nung ermor­deter Russen schweigen?

    Aber was ist das Tragischste und das Über­wäl­ti­gendste in diesem Moment der Weltgeschichte?
    Melnyk an Deutsch­land: Wir wollen 88 Leopard-Panzer – und der Dritte Welt­krieg läuft bereits
    Melnyk an Deutsch­land: Wir wollen 88 Leopard-Panzer – und der Dritte Welt­krieg läuft bereits

    Genauso wie es schon wieder die Deut­schen sind, die die Nazis poli­tisch und mili­tä­risch unter­stützen – so sind es wieder die Russen, die die Nazis bekämpfen müssen. Es sind wieder die Söhne Russ­lands, die für die Ausrot­tung des Bösen mit Tapfer­keit ihr Leben riskieren müssen. Es sind wieder die Russen, die wissen, dass hier viel mehr auf dem Spiel steht als der Frieden im Donbass oder der Frieden in Russland.

    Und es sind wieder einmal die Russen, die gegen die menschen­ver­ach­tenden Kräfte kämpfen müssen, denen Leben und Gesund­heit der Mehr­heit der Menschen gleich­gültig sind. Die Russen kämpfen hier nicht nur gegen ukrai­ni­sche Nazis, sondern gegen inter­na­tio­nale Nazis, denen es genau wie den Deut­schen im Zweiten Welt­krieg um die Macht und Kontrolle der ganzen Welt geht. Diese Nazis liefern sich in der Ukraine einen Stell­ver­tre­ter­krieg mit den Russen, bei dem Frieden und Gerech­tig­keit welt­weit auf dem Spiel stehen.

    Das deut­sche Volk müsste aufgrund seiner Geschichte so wachsam sein und erkennen, was hier für die Mensch­heit auf dem Spiel steht. Statt­dessen werden die russi­schen Opfer seit Jahren verhöhnt und der russi­sche Präsi­dent öffent­lich als geis­tes­krank diffamiert.

    Verehrte russi­sche Vete­ranen, verehrte Nach­kommen, verehrtes russi­sches Volk!

    Ich möchte Ihnen sagen, ich schäme mich für diese Regie­rung und ich schäme mich für mein Volk! Ich schäme mich für die Unver­schämt­heit der deut­schen Poli­tiker und ich schäme mich für die Dumm­heit der Deut­schen! Ich schäme mich dafür, wie blind und geschichts­ver­gessen russisch­stäm­mige Menschen in Deutsch­land diffa­miert werden! Ich schäme mich dafür, dass russi­schen Künstler in Deutsch­land gekün­digt wird und dafür, wie primitiv der russi­sche Präsi­dent belei­digt wird! Ich schäme mich für den Ausschluss russi­scher Sportler und das Verbot der russi­schen Flagge bei inter­na­tio­nalen Wett­be­werben! Ganz beson­ders schäme ich mich für die Lügen der deut­schen Jour­na­listen über das Leben, die Kultur und die Werte in Russ­land! Und für Ihre Lügen und Ihr Verschweigen der wahren Lage in der Ukraine.
    Ukrai­ni­sches Parla­ment begrüßt Schän­dung des Trep­tower Ehrenfriedhofs
    Ukrai­ni­sches Parla­ment begrüßt Schän­dung des Trep­tower Ehrenfriedhofs

    In tiefer Hoch­ach­tung und Demut möchte ich Ihnen, verehrte russi­sche Vete­ranen, für Ihren Kampf gegen die Nazi­fa­schisten im Zweiten Welt­krieg und für die uner­mess­li­chen Opfer, die Russ­land dabei gebracht hat, danken. Ich möchte Ihnen danken für Ihre Verge­bung und die fried­liche Hand, die Russen uns Deut­schen in der Nach­kriegs­zeit gereicht habt!

    Meine Worte reichen nicht aus, um meiner Trauer darüber auszu­drü­cken, dass es wieder nur die Russen sind, die gegen das nieder­träch­tige Böse kämpfen.

    In Ihrem Brief appel­lieren Sie als russi­sche Vete­ranen an uns Deut­sche „Haltet ein!“

    Deshalb wünsche ich mir so sehr – als gäbe es noch die über­sinn­li­chen Kräfte der guten Feen aus alten Märchen –, ich wünsche mir, dass die viel zu leise Stimme einer deut­schen Minder­heit, dass unsere Stimme in Deutsch­land immer lauter wird und immer mehr Gehör findet, wenn wir rufen:

    „Nicht in unserem Namen!“

    „Stoppt deut­sche Waffen­lie­fe­rungen in die Ukraine!“

    „Stoppt die Hetze gegen Russland!“

    „Frieden mit Russland!“

    Köln, den 17.04.2022, Regina Schwarz aus Deutschland

    17
    1
  7. Kürz­lich dozierte O. Scholz trans­at­lan­tisch korrekt geframt, über Putins unter­stellte impe­ria­lis­ti­sche und revan­chis­ti­sche Ideo­logie von russi­scher Macht und russi­scher Größe, die dem russi­schen Präsi­denten mehr als das Wohl­ergehen des eigenen Volkes bedeute. 

    Das es aber viel­mehr der trans­at­lan­ti­sche NATO-EU-Impe­ria­lismus von west­lich erha­bener Macht und Größe sein könnte, der seit Jahren vor den Türen Russ­lands bellt, während die post­mai­da­ni­sche Ukraine dafür genutzt wurde, um sich syste­ma­tisch gegen Russ­land aufzu­stellen, davon lenkt Scholz in der Huldi­gung vor dem Washing­toner Deep-State ab. 

    Es hat halt seinen Preis, wenn man als Warburg-Amigo trotz CumEx und sons­tigen dubiosen Akti­vi­täten vom „Rechts­staat“ verschont wird und darüber hinaus sogar noch Mario­net­ten­kanzler werden darf, um nach den Vorgaben der gegen das Wohl der west­li­chen Völker gerich­teten Great-Reset-Agenda zu agieren.

    18
  8. selensky ist zu 200% ein ölnazi gefreiter…

    das der deut­sche bundes­prä­si­dent und der
    deut­sche bundes­kanzler befehlempfänger
    von diesem gekauften comic­wurm sein sollen,
    fällt aber eher unter fake­news verehrte redaktion.

    dass die obersten 2 deut­schen den anglo
    besat­zungs­mächten dienen…oder den dreck
    unter den nägeln raus­le­cken müssen, kommt
    der wahr­heit bedeu­dent näher.

    21
    2
  9. „Sind Scholz und Stein­meier bloß willige Befehls­emp­fänger Selen­skyjs und trans­at­lan­ti­scher Eliten?“

    Selen­skyj ist doch auch nur eine Mario­nette, nur das er eben mit zur Blut­linie der falschen „Juden“ gehört genau so wie Putin, nur das die fähigsten Mario­netten besser bezahlt werden.
    Die CEOs sind diese Leut­chen da, durch die FED haben sie alle Macht der Welt, ich wette die stehen hinter jeden Pharma- und Rüstungs­kon­zern der Welt, von den Banken, Medien/Unterhaltung, Nahrungs­mit­tel­kon­zernen (sehr wichtig) und allem anderen was Geld und Macht bringt sowie so. 

    odysee.com/@Sahera:e/Ukrainischer_Praesident_Selenskyj_und_seine_Befehlsgeber:6

    Und wer ist der owner wenn diese die CEOs sind, nach meinen Denken müssten das dann die Jesuiten sein, welche eben­falls schon einige Jahr­hun­derte ihre Intrigen gegen die Völker spinnen. Leider gibts da nicht viel hierzu im Internet bzw. geht das in der Flut der Infos einfach unter. Walther Veith war bei mir der Anfang, man muss sich da aber einige Wochen damit beschäf­tigen und sich hierbei gleich­zeitig das Schwarz-Weiss-Denken abge­wöhnen, weil ganz so einfach ist das alles nicht.

    3
    2
  10. „Deut­sche Poli­tiker“, finde den Fehler. Ist wie bei den ille­galen Moslems. Die bekomme alles umsonst und verspotten das Land und alke finden das Normal. Deutsch­land ausser Rand und Band. Ein sehr nuetz­li­cher Idiot des Terror­staates mit den 3 Buchstaben

    18
  11. Habe ich doch bereits geschrieben: MELNYK BRNIMMT SICHWIE EIN UNGEHOBENER PROKURATOR UND DIE DEUTSCHE REGIERUNG STEHT STRAMM, WENN ER FORDERT, ANKLAGT UND BELEHRT. ZDRELENSKY IST NUR PRO FORMA SEIN CHEF, DIE BEFEHLE KOMMEN VON BIDET.
    DIE DEUTSCHE REGIERUNG HULDIGT ZDRELENSKI, ALS OB ER DER NEUE CAESAR WÄRE. STEHEN AUF UN APPLAUDIEREN FRENETISCH EINEM VIDEO…
    DAS GANZE ZEUGT VON HÖCHSTE SELBSTVERACHTUNG GEGEN DAS DEUTSCHE VOLK UND DER BEWUSSTEN MITTÄTERSCHAFT ZUR ZERSTÖRUNG DER KULTUR UND WIRTSCHAFT DEUTSCHLANDS.
    DIE DEUTSCHE FAHNE HAT MERKEL VERBOTEN, DIE UKRAINISCHE FLATTERT NUN SCHON IM GESAMTEN DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM.
    DIE TROJANISCHE PFERDE (MASSENMIGRATION + UKR „FLÜCHTLINGE“) KÖNNEN NUN IHRE AUFGABE ERFÜHLEN.
    Der Michel wird dieser Entwick­lung keinen Wider­stand leisten, denn er bevor­zugt auf dem Sofa zu bleiben und mit dem Bier in der Hand in die Glotze zuschauen.
    Alles ist „cool u. „o.k.“ Alles Gute kommt aus Amerika, auch die Waffen gegen die Europäer…

    13
  12. Deutsch­land verlor seine Auto­nomie voll­ständig und hat sie bisher nicht zurü­ck­erlangt. Der Sozia­list Carlo Schmidt, an der Ausar­bei­tung des „Grund­ge­setzes“ für die BRD betei­ligt, äußerte sich folgen­der­maßen über diesen neuen Satel­li­ten­staat der USA: “Diese Orga­ni­sa­tion als staats­ähn­li­ches Wesen kann frei­lich sehr weit gehen. Was aber das Gebilde von echter demo­kra­tisch legi­ti­mierter Staat­lich­keit unter­scheidet, ist, daß es im Grunde nichts anderes ist als die Orga­ni­sa­ti­ons­form einer Moda­lität der Fremd­herr­schaft; denn die trotz mangelnder Frei­heit erfol­gende Selbst­or­ga­ni­sa­tion setzt die Aner­ken­nung der fremden Gewalt als über­ge­ord­neter und legi­ti­mierter Gewalt voraus.“

    “Wir sind keine Mandanten des deut­schen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alli­ierten.” Konrad Adenauer

    45
    • Ja, und wer sind nun genau die so genannten Alliierten ?
      Wenn z.B. die BRD-Regie­rung gegen Putin hetzt, hetzt sie doch auto­ma­tisch, gleich­zeitig gegen seine Befehls­geber. Das ist doch dann aber voll „Nazi“ oder ? Diese Tatsa­chen werden aber aus den Medien aller­feinst heraus­ge­halten, warum wohl. Alles ist so offen­sicht­lich, zumin­dest sollte dies für jeden Jour­na­listen so sein, aber keiner stellt öffent­lich die rich­tigen bzw. inter­es­santen Fragen.
      Der Herr Reit­schuster sollte mal dieses Thema anspre­chen, will er aber nicht wie es scheint.

      www.bitchute.com/video/3YhwTfJ6EqPH/
      Oliver Janich:

      11
      • Reit­schuster und Janich sind doch falsche Fuff­ziger, das sind keine echten Deut­schen, Reit­schuster ja ohnehin nicht. Fake-Oppo­si­tion, um es mit diesem Begriff zu sagen.
        Die ganze Polit­ba­gage in Berlin verdient nichts anderes als kräf­tige A.…tritte und zum Teufel gejagt zu werden, ausge­nommen aufrechte deut­sche Inter­es­sen­ver­treter in der AfD.
        Mitt­ler­weile haben wir hier die zweite scheuß­lichste Weimarer Räte­re­pu­blik. In der ersten hatten ja auch diverse Fremd­län­di­sche das große Wort geschwungen und auf den Deut­schen rumge­tram­pelt, bis alle aufge­wacht sind.

  13. Es gibt seit 1918 keine „Deut­schen“ Poli­tiker. Es sind Erfül­lungs­ge­hilfen der Besat­zungs­mächte = Okku­pa­tions Verwaltung.

    43
    3
  14. „Am 27. April verhan­delt das Bundes­ver­wal­tungs­ge­richt abschlie­ßend darüber, ob und wann deut­sche Behörden Bargeld ablehnen dürfen.
    Was auf dem Spiel steht, wird daran deut­lich, wie die EU-Kommis­sion das Urteil des EuGH in meiner Bargeld­sache nutzen will: als Frei­brief für die baldige Einfüh­rung eines digi­talen Zentral­ban­k­euros als zweites gesetz­li­ches Zahlungs­mittel neben – in Wahr­heit aber STATT – Euro-Bargeld…“

    www.pravda-tv.com/2022/05/heuchelei-wo-man-hinschaut-plaene-der-kommission-und-der-ezb-fuer-ein-digitales-zentralbankgeld-sind-gegen-das-bargeld/

    23
    • In der Schweiz sind sie schon weiter:
      Laut luzernerfest.ch/infos gibt es auf dem großen Stadt­fest gegen bare Rappen und Franken weder Bier noch Bratwurst.

      Für jeden aufrechten Frei­heits­ver­tei­diger gilt jedoch für Einkauf wie Erho­lung die Maxime: Barzah­lung oder Boykott!

  15. Ja, deut­sche Poli­tiker sind schon ein beson­deres Beispiel für Amöben-Rück­grat. Sind die poli­ti­schen Mario­netten im großen Reich tatsäch­lich so geist­be­freit oder doch in einer unvor­stell­baren Geisel­haft der NATO-Eliten? Haben diese Karne­vals­fi­guren die Panzer absicht­lich so unsi­cher verpackt, dass diese auf der öster­rei­chi­schen Auto­bahn und nicht in Lemberg landen? Und damit den verseichten Koal und seine Operet­ten­be­set­zung absicht­lich in Verle­gen­heit gebracht, ihre Mißach­tung der immer­wäh­renden Neutra­lität Öster­reichs offen einzugestehen?
    Diese Jünger des WEF, des project syndi­cats und der Eigen­tümer der Waffen-Produk­tion der USA glauben, mit ihren unter­wür­figen und pein­li­chen Knie­fällen den Weg des geringsten Wider­stands zu gehen, in Wahr­heit graben sie sich selbst in die Hölle. Und wenn sie – so wie Herr Habeck zu Berlin – glauben, sie würden unter diesem Krieg nie leiden, sind sie am Holzweg! Gerade diese Hand­lungen belegen den Zusam­men­hang des Ukraine-Krieges mit der Corona-Plan­demie. Euro­päi­sche Poli­tiker und Geld-Aris­to­kratie hängen zusammen, die einen an der Mario­net­ten­schnur der anderen! Und für alle Betrof­fenen und Leidenden wird es von Tag zu Tag deut­li­cher: Ohne der euro­päi­schen Poli­ti­ker­kaste würden wir wenige leiden, ohne grüne Klima­schwur­bler und Kriegs­treiber könnte Europa, vor allem die euro­päi­sche Bevöl­ke­rung in Ruhe leben. Warum lassen wir es zu, dass die bösen Geister wahllos zuschlagen können?
    Ich habe mich entschieden: Die staat­liche und euro­päi­sche Politik hat keine Macht über mich und meine Familie. Wir leben nach unseren Vorstel­lungen und unserer Fasson. Das gilt für Corona-Maßnahmen, aber auch für „unaus­weich­liche“ Kriegs­maß­nahmen. Für mich ist die Pflicht, daß die Ukraine diesen Krieg gewinnt, wie ein Schas im Wald.
    Öster­reichs und Europas Politik hat nichts mit uns zu tun!

    31
  16. In dem besten D. aller Zeiten läßt eine Antifa ange­hauchte Innen­mi­nis­terin einen harten Kampf gegen „Rechts“ führen und unsere Regie­rung besucht ein Nazi­re­gime und schickt schwere Waffen…
    Kasperletheater

    46
    1
    • Ja – das ist Kinder­garten – Kinder­kacke – nix anderes wie wenn die Kids sich im Sand­kasten um Schip­p­chen und Eimer und Förm­chen kloppen und mit Sand bewerfen und schon im Sand­kasten sind es die bösen Kids, die die guten Kids angreifen – denn kein Kind kommt als unbe­schol­tenes Blatt zur Welt – es sind alles indi­vi­du­elle Seelen – junge Seelen, alte Seelen, gute Seelen, böse Seelen – auch wenn sie erstmal alle im Baby-Körper stecken, aber schon bald zeigt sich das wahre Wesen darin. 

      Alles andere ist Illusion. 

      Meines Erach­tens.

      14
      1
    • Lutz Suckert
      nein leider kein Kasper­le­theater sondern Verbre­chen am deut­schen Volk in Vollendung.
      Ich hätte Respekt wenn Selen­skyj an vorderster Front mit kämpfen würde aber er versteckt sich hinter dem Volk um seinen Kopf zu retten. Eben ein williger Schau­spieler Amerikas und ein
      Groß­maul erster Güte und ich frage mich wirk­lich wie es sein kann dass unsere Poli­tiker vor dem einkni­cken und sich in einen Krieg hinein ziehen lassen, der nicht unser Krieg ist.
      Wie kommt die Regie­rung über­haupt dazu unsere Steu­er­gelder in Milli­ar­den­höhe für Fremde auszu­geben? Die Ukrainer müssen sofort Wohnungen bekommen, obwohl für die eigene Bevöl­ke­rung dank der vielen sog. Flücht­linge schon kein Wohn­raum mehr vorhanden ist, jeden­falls kein bezahl­barer, sie bekommen sofort unsere Gesund­heits­kasse um sich kostenlos ! versorgen lassen können, die Grund­si­che­rung von so viel ich weiß € 900,00 monat­lich und die Kinder müssen sofort bestens gelehrt werden obwohl unsere eigenen Kinder hinten an stehen und die Lehr­kräfte völlig über­for­dert sind.
      es ist eine Schande wie mit den eigenen Leuten umge­gangen wird nur um so einem Hampel­mann zu dienen und zu gefallen.
      Es ist unfassbar

      16
  17. Ich sehe in unserer Politik, außer der Oppo­si­ti­ons­partei AfD, (Alter­na­tive für Deutsch­land) die jetzt Regie­renden als Atlan­tiker die vor Entschei­dungen den „Chef“ USA um Erlaubnis anfragen müssen.
    Konnte ja gut beim Besuch vom Scholz bei Biden beob­achtet werden bei der Entschei­dung ob die Pipe­line Nord­stream 2 in Betrieb gehen darf. Biden hat entschieden: NEIN. ( Und vom Scholz kam kein Ton…

    39
    • wohl eher eine naive frage…!! @anderst

      aber wer weiss den heut­zu­tage, welches
      portal nicht als bauern­fänger agiert))

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein