Skandal: Polizei verbietet Deutsch­land-Fahne bei 1. Mai-Demons­tra­tion!

zVg (AfD-Fraktion MV)

Es ist ein unglaub­li­cher Skandal, der sich in der Stadt Waren (Meck­len­burg-Vorpom­mern) ereignet hat. Als einige Patrioten, darunter auch der stell­ver­tre­tende Frak­ti­ons­vor­sit­zende der AfD Thomas de Jesus Fernandes, auf dem Weg zu einer fried­li­chen Demons­tra­tion zum 1. Mai waren, wurden sie von der Polizei ange­halten.

Deutsch­land-Fahne bei Demo verboten!

Der Grund: Sie trugen eine Deutsch­land-Fahne bei sich. Diese war der Polizei offenbar ein Dorn im Auge, denn prompt wurde den Teil­neh­mern unter­sagt, diese mitzu­führen. In einem Erklä­rungs­video des AfD-Poli­ti­kers Fernandes zu dem Vorfall ist im Hinter­grund zu sehen, wie die Teil­nehmer mit einer Poli­zistin disku­tieren und die Fahne einrollen müssen. Der knappe Kommentar von Fernandes dazu: „Traurig Deutsch­land! Traurig!“

Sehen sie selbst:

Auf dem Weg zur fried­li­chen Demons­tra­tion in Waren (Müritz) sind wir leider von der Polizei gestoppt…

Опубликовано Thomas de Jesus Fernandes – AfD Пятница, 1 мая 2020 г.

Auf Twitter rich­tete Fernandes seine Kritik auch direkt an die Polizei. Es sei schade, dass diese sich instru­men­ta­li­sieren lasse, denn scheinbar war es den Behörden auch nicht genehm, dass die Demons­tra­tion zum 1. Mai auch für Kritik an de Corona-Maßnahmen der Landes­re­gie­rung benutzt wurde:

Zum Vergleich was gestattet ist:

19 Kommentare

  1. Unglaub­lich was sich diese Mario­netten erlauben.
    Bei Agres­siven Flücht­lingen ziehen sie den Schwanz ein, aber hier Fühlen sie sich ganz Stark.
    Die Herr­schaften sollten sich einmal daran erin­nern von Wem sie bezahlt werden

    • Polizei, dein Freund und Helfer?
      So nicht meine Damen und Herren, wenn ihr euch gegen Das Volk stellt dann ist das so, aber wundert Euch über nicht’s!

    • Leider wissen zu wenig Leute, die auf Demos gehen, was es mit der BUNDes­fahne auf sich hat.
      Schwarz-rot-gold ist auch die weimarer Fahne gewesen..Also nicht aufregen..
      Merkel und ihr MOB wissen genau bescheid.
      Warum wird wohl auch die Kaiser­liche REICHSFAHNE verboten?

      • Die Polizei in Deutsch­land ! Davon die falschen, sollen nicht mehr in die Kirche gehen, sondern in Moscheen. Die regen sich natür­lich über das Grund­recht und Deutsch Fahne auf. Dir brau­chen den Koran und entspre­chende Fahne. Wahr­schein­lich sind die Frauen auch schon verschleiert.

  2. Es ist ein Skandal, was sich hier die Polizei erlaubt hat. Wenn sie etwas gegen eine Deutsch­land­fahne haben, muss fest­ge­stellt werden , warum sie ihr eigenes Hoheits­symbol verbieten. Sollten sie gegen Deutsch­land sein, gehören sie aus dem Poli­zei­dienst entfernt. Hier ist der Innen­mi­nister gefor­dert und eine diszi­pli­na­ri­sche Maßnahme ist das mindeste.

  3. Dass die Anwei­sungen der Poli­zisten absolut indis­ku­tabel waren, steht wohl außer Zweifel. Aber, man sollte doch mal nach­fragen, ob sie aus eigenem Antrieb oder auf Befehl gehan­delt haben. Ich bin mir ziem­lich sicher, dass diese Anwei­sung von „weiter oben“ von Vorge­setzten kam, die im Merkel-Land noch Karriere machen wollen. Wenn die Bundes-was-auch immer eine Deutsch­land­fahne ange­ekelt in die Ecke schmeißt, können ihre Schleim-Vasallen doch nicht zulassen, dass von den „AfD-Nazis“ eine solche öffent­lich getragen wird.
    Lieb Vater­land, magst ruhig sein…

  4. Was ich nicht verstehe ist, warum man die Poli­zisten nicht gebeten hat, die §§ zu benennen, die das Mitführen einer Deutsch­land­fahne der Bundes­re­pu­blik Deutsch­land zu einem alten Nazi­fei­ertag wie dem 1. Mai (der wurde erst im 3. Reich zum Feiertag erhoben) nicht mitführen darf. Wetten dass es solche §§ gar nicht gibt? Auch hätte ich gefragt ob es dann erlaubt ist eine Natio­nal­fahne mit schwarz/weiß/rot dazu mitzu­bringen? Da die Poli­zisten in Mehr­heit keine Ahnung davon haben, dass der 1. Mai ursprüng­lich ein Nazi­fei­ertag ist, der heute nur von dem linken Extre­mis­ten­pack verein­nahmt wurden, wären die in Erklä­rungsnot gekommen. Nimmt man den Demons­tranten trotzdem die Deutsch­land­fahnen weg, sollte man diese Poli­zisten schlichtweg anzeigen wegen Willkür ohne gesetz­liche Grund­lage dieser Maßnahme. Das Einzige was ein Grund des Verbots sein könnte ist die Tatsache, dass die Fahnen die teil­weise den Bundes­adler in sich haben, nicht mitführen darf kann, weil diese Fahnen Dienst­fahnen betrachtet werden, die man nicht so ohne weiteres als Zivi­listen nutzen darf. Dies vermute ich aber nur, jedoch man sollte solche Dinge zumin­dest wissen.

    • Viel­leicht war es ja eher eine „Unter­las­sungs­sünde“. Ich sehe keinen Halb­mond auf der Fahne von Merke­listan. Ausserdem sind Darstel­lungen von Lebe­wesen im Islam eigent­lich unter­sagt. (Nur eine ironi­sche Bemer­kung, sorry)

  5. Hier wird immer klarer “ Bana­nen­re­pu­blik“.
    Bei der Beset­zung der Ämter Bank­kauf­mann
    Gesung­heits­mi­nister usw.
    Im Ausland stellt man sich die Frage wie das
    in Deutsch­land unter dieser Kanz­lerin weiter geht. Nur Zerstö­rung.
    Gruß

  6. Das ist doch in allen Berei­chen des Lebens normal. Fast immer setzt sich die Polizei über bestehende Gesetze hinweg. Ich kann diesen Vorwurf schrift­lich bis ins kleinste Detail beweisen. Bei mir war eine Haus­durch­su­chung ange­sagt, 6 + 1 Poli­zisten und die Leiterin vom Stadtamt Abt Fischrei und W.….…..e! Ohne auf weitere Details einzu­gehen, muß ich aber sagen, mein Haus wurde auf den Kopf gestellt. Der Poli­zei­leiter hat sich 2 Tage später für das Vorgehen seiner Truppe quasi entschul­digt, die Stadt­amt­tante nicht, auch nicht für die bei mir gestoh­lenen Sachen, die ich bis heute nach rund 2 Jahren nicht zurück­be­kommen habe.
    Soviel zu Poli­zisten und mehr noch zu dem System, wie sagte man früher „Dein Freund und Helfer“. Beschwert man sich, dann kommt durch alle Dienst­stellen nach­ste­hend NICHTS, Dienst­stelle XYZ N S B antwortet nicht, bis hin zu den Groß­kop­ferten (auch schrift­lich beweisbar). Was soll man tun, klagen? Wie das, soll ich das System durch Voraus­zah­lung von Gerichts­kosten noch reicher und mich noch ärmer machen?

    Nach­denken.….……

  7. Dieser Adler als Hoheits­zei­chen darf nur eine ganz bestimmte fest­ge­schrie­bene Form und Anzahl von Federn etc. haben. Viel­leicht hatt dieser Vogel ja eine Feder zu viel am Hut.

  8. Hätte er die DDR Fahne mitge­nommen wäre ihm das in Meck­len­burg Vorpom­mern nicht passiert

    Hier herr­schen wieder die alten Zustände. Regiert von den Links­par­teien SPD. CDU, Linke mit ehema­ligen Stasi­mit­ar­bei­tern, handelt es sich um ein völlig korrum­piertes Land. Die Propa­ganda durch den NDR funk­tio­niert hervor­ra­gend. Es wird zensiert was das Zeug hält Die Landes­teile werden unter­schied­lich zum Nach­teil von Vorpom­mern gegen­ein­ander auss­ge­spielt.
    Jüngstes Beispiel 111 jährige Fähr­ver­bin­dung zwischen Sass­nitz und Trel­le­borg, einge­stellt, wird mit Schul­ter­zu­cken von der Landes­re­gie­rung zur Kenntnis genommen. Dafür aber Pläne den Malay­ischen Werft­be­treiber von MV Werften mit 600000000 Euro vor der Pleite zu retenn.In den Werften werden Kreuz­fahrt­schiffe gebaut.….Der Landes­be­auf­tragte für Vorpom­mern hat damit zutun sich für die polni­schen Grenz­gänger einzu­setzen und ihnen die Unter­kunfts­kosten für die Zeit der Grenz­schlies­sung Polens zu bezahlen. ( 69.-€ plus 20.-€ für Fami­li­en­an­ge­hö­rige Unter­kunfts­kosten pro Tag. Die zahl­rei­chen Mindest­löhner in Vorpom­mern sind „begeis­tert“. Da aber die Mehr­zahl der Einwohner in diesem Land vom Steu­er­zahler bezahlt wird, wird sich auch nichts ändern.

    Gestern auch in MV passiert:

    Mahn­wache gegen Einschrän­kung der Grund­rechte von Ärzten in Schwerin – von der Polizei aufge­löst, Mindest­ab­stände nicht einge­halten.

    Zur selben Zeit in Greifs­wald – linke Szene führt ihre 1.Mai Demo durch, Mindest­ab­stände spielten keine Rolle, 200 Teil­nehmer. Polizei schaut zu.

    • Ja natür­lich weil die Polizei genau weiß das die Linken mit massiver körper­li­cher Gegen­wehr reagieren würden und das zeigt wo wir hinge­kommen sind! Bei normalen Bürgern kann die Ordnungs­macht ihr Gewalt­mo­nopol durch­setzen aber bei Antifa und anderen Subjekten zieht man vorsätz­lich den Schwanz ein nur damit es Fried­lich bleibt.
      Dasselbe wie in Berlin vor 14Tagen wo der Muezzin pläärt und ca 300 Personen rund um die Moschee stehen dicht­ge­drängt! Polizei schaut zu..warum wohl 😉 die wäre da nicht lebend raus­ge­kommen sonst. Vor sowas knicken die ein aber Bürger die demons­trieren die werden mit Gewalt abge­führt.
      Nur wenn eine Künast im Bundestag fordert das linke Gruppen, Antifa etc endlich mit Geld aus der Staats­kasse unter­stützt werden um ihre Aktionen finan­ziell zu stemmen,dann weiß man wohin die Reise geht! In eine links­grüne Ökodik­tatur.

      Und die Liste kann ich endlos fort­setzen wie mit dem Görlitzer Park wo Drogen­dealer offi­ziell geduldet werden!! Oder die Polizei Anwei­sungen hat bei Ausein­an­der­set­zungen mit Linken die nicht in ihre besetzten Häuser zu verfolgen zur Dees­ka­la­tion!! Die rennen dann auf anderer Seite raus und sind weg. Haha Unglaub­lich. Oder auch G20 in Hamburg wo Chaoten Poli­zisten von Dächern mit Mollys, Steinen usw bewerfen… das sollten die mal in gewissen Ländern in Osteu­ropa (Russ­land!) & Südeu­ropa probieren oder Latein­ame­rika.. da würde die Waffe gezogen oder Flinte aus dem Heli ange­legt und wie Hühner von Stange wären die vom Dach geflogen mit blauer Bohne im Schädel

  9. Niemand hat eine Hand­habe eine einfache schwarz-rot-goldene Fahne zu verbieten. Da dürfte die Polizei schlechte Karten haben, wenn sie ange­zeigt werden würde. Bei einer schwarz-rot-goldenen Fahne mit Emblem „Bundes­adler“ sieht das schon anders aus. Die ist eigent­lich nur für Regierung/Diplomatie/Ämter/Bundesbehörden erlaubt und für Normalos nicht. Man könnte groß­zügig darüber hinweg­sehen, aber eben bei der AfD wird das nicht gemacht, weil sie in den Augen des Estab­lish­ments eben der Teufel ist. Das hätte man sich ersparen können und sähe sehr viel besser aus, wenn man gegen diese Poli­zei­schi­kane vorgehen will.

  10. Was sich hier abspielt ist ohne Worte. Hier fehlen einem die Worte und trotzdem versucht man welche zu finden. Es waere wohl besser, sie haetten eine Trans­gender bzw. eine EU-Fahne
    getragen. Was sich die Polizei hier erlaubt ist verfas­sungs­widrig und krimi­nell!!!
    Sonst kriegen die doch von den Linken aufs Maul und werden belei­digt und bespuckt.
    Ja, haben die noch nicht genug??? Statt dass sie zum Volk stehen sind sie Deutsch­land­hasser
    im Auftag von ganz oben! Die Buerger dieser Stadt sollten zu Tausend auf die Strasse gehen und jeder eine grosse Deutsch­land­fahne hoch­halten und es diesem linken Drecks­pack zeigen wie Vater­lands­liebe zu verstehen ist!!! Doch da ist bei dem deut­schen, dummen, feigen Michel nicht damit zu rechnen!!!

  11. Und was machen wir dagegen?
    Ehh … danach wählen wir freudig wieder Mutti Merkel.
    Es ist so herr­lich bequem denn so verpassen wir jeden­falls den Sport nicht.

  12. Ich appe­liere an jeden patrio­ti­schen Deut­schen geht auf die Straße und holt euch eure Frei­heit und Souve­rä­nität wieder zurück und fliegt alle Nichts­nutzer welches unser Land schä­digen aus unser Land raus .

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here