08. 05. 2021

NACHRICHTEN AUS SLOWENIEN, KROATIEN UND DEM WESTBALKAN

Eine Bedro­hung anders als die anderen

Von Jože Biščak (Ljubljana/Laibach) Wir haben so gut wie alles schon einmal gesehen, gehört und gefühlt. Selbst poli­ti­schen Kommen­ta­toren, selbst­er­nannten Ökonomen, einfühl­samen Sozio­logen, Meinungs­ma­chern, Faschismus-… 

Erklä­rung des Slowe­ni­schen Verbandes der patrio­ti­schen Journalisten

Anläss­lich des Welt­tages der Pres­se­frei­heit stellen wir vom Slowe­ni­schen Verband der Patrio­ti­schen Jour­na­listen fest, dass Slowe­nien noch immer vor einem unvoll­endeten Über­gang im Bereich… 

Fana­ti­sche Linke zünden Stühle vor dem slowe­ni­schen Parla­ment an

Von Dr. Janez Suša Die Frei­tags­pro­teste der linken slowe­ni­schen Oppo­si­tion ufern mehr und mehr aus. Am vergan­genen Freitag drohte der linke Akti­vist und Thea­ter­di­rektor Jaša Jenull… 

V‑4 & Mittel­eu­ropa: Die wich­tigsten Nach­richten vom 26. April bis 2. Mai

V‑4 Im Zusam­men­hang mit der aktu­ellen tsche­chisch-russi­schen diplo­ma­ti­schen Krise nach der Enthül­lung der tsche­chi­schen Regie­rung am 17. April über die russi­sche Betei­li­gung an der… 

Slowe­nien: Über 200.000 Arbeits­plätze gesichert

Die Botschaft von Premier­mi­nister Janez Janša zum 1. Mai, dem Inter­na­tio­nalen Tag der Arbeit und dem Fest des Heiligen Josef des Arbei­ters. Wie viele Werte… 

Von George Soros finan­zierte Orga­ni­sa­tionen in Slowenien

Dank der Hacker­gruppe DCLeaks wurden vor einiger Zeit erst­mals Infor­ma­tionen über die Finan­zie­rung slowe­ni­scher NGOs durch den ameri­ka­ni­schen Finanz­spe­ku­lanten George Soros, haupt­säch­lich durch seine… 

Slowe­nien: ille­gale Migranten werden jetzt härter angefasst

Ände­rungen des Auslän­der­ge­setzes treten in Kraft: Von Moja-Dolen­jska Eine Ände­rung des Auslän­der­ge­setzes ist in Kraft getreten, die die Bedin­gungen für den Aufent­halt von Auslän­dern in Slowenien… 

„Das Prinzip der Visegrad-Gruppe lautet: frei mit den Freien, gleich mit…

Von Bogdan Sajovic Anläss­lich des dies­jäh­rigen 30-jährigen Bestehens der Visegrád-Gruppe sprach das slowe­ni­sche Internet-Portal DEMOKRACIJA mit den Botschaf­tern der Tsche­chi­schen Repu­blik, Ungarns, Polens und der… 

Außen­mi­nister Szij­jártó: „Wir sind nicht der Brüs­seler Büro­kratie verpflichtet, sondern den…

Von Bogdan Sajovic Wir spra­chen mit dem unga­ri­schen Außen­mi­nister Péter Szij­jártó u.a. über die Central-5-Initia­tive, die Visegrád-Gruppe, die Zusam­men­ar­beit zwischen Ungarn und Slowe­nien und Ungarns… 

Weiße Schuld und Ethnomasochismus

Von Andrej Sekul­ović Das 20. Jahr­hun­dert war ein Jahr­hun­dert der großen Verän­de­rungen. Neben den tech­no­lo­gi­schen Inno­va­tionen gab es in den Jahr­zehnten nach dem Zweiten Weltkrieg… 

Slowe­ni­sche Diplo­matin vertritt ihr Heimat­land in Nationaltracht

Am 14. April 2021 über­reichte die Botschaf­terin der Repu­blik Slowe­nien Lea Stančič in slowe­ni­scher Natio­nal­tracht das Beglau­bi­gungs­schreiben des Präsi­denten der Repu­blik Slowe­nien, Borut Pahor,… 

Neuord­nung des Balkans?

Durch eine Neuzie­hung der Grenzen auf dem Balkan könnte die Büchse der Pandora geöffnet werden Zoltán Kottász – Die Neuzie­hung der Grenzen des West­bal­kans würde von… 

Miklós Szánthó: „Heute sind die Feinde des Libe­ra­lismus Freunde der Demokratie“

Von Bogdan Sajovic Miklós Szánthó ist der Direktor des unga­ri­schen Zentrums für Grund­rechte. Wir haben unter anderem über poli­ti­sche Korrekt­heit, Kulturm­ar­xismus, Medien und Migra­tion disku­tiert. DEMOKRACIJA:… 

Tsche­chi­scher Minis­ter­prä­si­dent: „Es gibt keine Solidarität“

Der tsche­chi­sche Minis­ter­prä­si­dent Andrej Babiš hat sein Unver­ständnis darüber geäu­ßert, wie Portugal, das die EU-Rats­prä­si­dent­schaft innehat, die Eini­gung der Mitglied­staaten auf die soli­da­ri­sche Verteilung… 

Jože Biščak: Slowe­nien hat hart für die Demo­kratie gekämpft

Links­li­be­rale Eliten wollen unsere Wurzeln ausrotten und alles zerstören, was uns heilig ist, warnt der Jour­na­list Jože Biščak Von Mariann Őry Der Verband der Patrio­ti­schen Journalisten… 

Foibe-Massaker: Opfer zweiter Klasse?

Von Álvaro Peñas 1547 besiegten die sieg­rei­chen kaiser­li­chen Truppen von Karl I. von Spanien (= Karl V. von Deutsch­land) die protes­tan­ti­schen Fürsten in der Schlacht… 

Visegrád‑4 und Slowe­nien: die wich­tigsten Nach­richten vom 1. bis 7. März

Ungarn Am Freitag, den 5. März, kündigte der unga­ri­sche Minis­ter­prä­si­dent Viktor Orbán eine dras­ti­sche Verschär­fung der Anti-Covid-Maßnahmen in Ungarn an. Alle als nicht lebensnotwendig… 

Es ist EU-Kindergartenzeit!

Diesmal ist Slowe­nien dran, denn die EU-Kommis­sion verur­teilt die Kritik des slowe­ni­schen Minis­ter­prä­si­denten an einem linken Reporter. Warum?  Ein freies Medium braucht abwei­chende Meinungen, offene… 

Außen­mi­nister Szij­jártó: „Ungarn braucht keine Bevormundung“

Von Rainer Acker­mann „Allein die unga­ri­schen Gesund­heits­be­hörden entscheiden, welchen Impf­stoff Ungarn in der Pande­mielage verwendet.“ Das stellte Außen­mi­nister Péter Szij­jártó beim Treffen mit seinen Amts­kol­legen aus… 

Slowe­ni­sche Recon­quista in Österreich?

Drei Monate nach dem 100-jährigen Jubi­läum der ehrwür­digen Kärntner Volks­ab­stim­mung wurde erst­mals ein Gesetz in slowe­ni­scher Sprache formu­liert. Für Öster­reichs Vize­kanzler Werner Kogler und… 

Slowe­nien lockert Anti-Covid-Maßnahmen in neun von zwölf Regionen

Während Öster­reich und Deutsch­land ihre Anti-Covid-Maßnahmen bis mindes­tens Mitte Februar verlän­gert haben, die Slowakei sie verschärft hat und die Tsche­chi­sche Repu­blik über eine Lockerung… 

Italien „ohne Grenzen“: römi­sches Gericht verbietet Zurück­wei­sungen von ille­galen Immigranten

„Wir befinden uns im Wahn­sinn, ein Gericht in Rom hat entschieden, dass wir nun nicht einmal mehr an der italie­nisch-slowe­ni­schen Grenze Zurück­wei­sungen von illegalen… 

Inter­view mit Baron van Handel: „Die EU war nicht dazu gedacht,…

Inter­view mit Baron Norbert van Handel, Absol­vent der Wirt­schafts­wis­sen­schaften und der Geschichte, Doktor der Rechts­wis­sen­schaften. Er hat mehrere private Unter­nehmen gegründet und geleitet und… 

Tausende marschieren via „Balkan­route“ nach Italien

… und die Linke demons­triert, um sie rein­zu­lassen „Die blutige Politik Europas in Sachen Grenz­schutz öffent­lich anzu­pran­gern.“ Unter diesem Motto versam­melten sich gestern Abend fast… 

Tito, der Schlächter des Balkans

Von Álvaro Peñas * Die Figur von Josif Broz „Tito“, dem kommu­nis­ti­schen Diktator Jugo­sla­wiens von 1945 bis 1980, bleibt in weiten Teilen West­eu­ropas und besonders… 

Kärnten: Sitters­dorfer Gedenk­stein erneut beschmiert

Unbe­kannte Täter haben in Sittersdorf/Žitara vas (Bezirk Völker­markt, Kärnten) das Denkmal zum 100. Jahrestag der Kärntner Volks­ab­stim­mung mit roter Farbe besprüht. Es ist bereits… 

Slowe­niens Minis­ter­prä­si­dent: Europa sollte dem unga­ri­schen Beispiel folgen

In einem Inter­view sprach der slowe­ni­sche Premier­mi­nister Janez Janša darüber, dass die euro­päi­schen Länder dem unga­ri­schen Beispiel folgen müssen, sonst werden sie zerstört. Der slowenische… 

Friaul: italie­ni­sche Grenzen völlig unbewacht!

Hunderte ille­gale Einwan­derer wurden letzte Nacht in der italie­ni­schen Provinz Friaul-Julisch Vene­tien iden­ti­fi­ziert, nachdem sie irre­gulär über die Balkan­route nach Italien einge­reist waren. Sie… 

Die Geschichte Ivankas und der Liebes­brief an ihr unge­bo­renes Kind

Von Álvaro Peñas * Vor einiger Zeit schrieb ich einen Artikel über die Massaker der jugo­sla­wi­schen kommu­nis­ti­schen Parti­sanen während und nach dem Zweiten Welt­krieg, die… 

Die Foibe-Massaker und die verges­senen Toten

Von Alvaro Peñas * Im August letzten Jahres wurden die sterb­li­chen Über­reste von 250 Personen, darunter 100 Minder­jäh­rige im Alter von 15–17 Jahren, in einer…