So geht Mani­pu­la­tion: ZDF färbt schnee­weißen AKW-Wasser­dampf erneut dunkler ein (Fotos)

Bild: sreenshot ZDF

Der Wasser­dampft, der aus den Kühl­türmen von Kraft­werken aufsteigt ist immer hell – egal ob das zu kühlende Wasser aus einem AKW, Kohle oder Gaskraft­werk kommt. Nachdem Mani­pu­la­toren oder Fake-News-Verbreiter bekannt­lich die Wirk­lich­keit nicht so darstellen wie sie ist, sondern wie sie diese gerade für real halten wollen, wird auch da nachgeholfen. 
 

Düstere Wolken erheben sich über den Kühl­türmen eines Atom­kraft­werk, diesmal aller­dings nur im ZDF – hier wurde per Bild­be­ar­bei­tung nach­ge­holfen. Aus AKW-Kühl­türmen steigt in Wirk­lich­keit kein schwarzer Rauch auf, sondern heller Wasserdampf.

Die Aufnahme (siehe oben) zeigt das ZDF, um seinen aktu­ellen Beitrag „Blackout ohne Atom­kraft?“ zu illus­trieren. Hat der Sender hier per Bild­be­ar­bei­tung einge­griffen, um die Situa­tion umwelt­schäd­li­cher erscheinen zu lassen?, fragt bild.de.

Auf eine aktu­elle BILD-Anfrage antwortet das ZDF:

„Bei dem ange­spro­chenen Bild handelt es sich erkennbar um eine Foto­mon­tage, wie sie bei Thumb­nails, mit denen Sendungen auf YouTube und anderen Platt­formen beworben werden, üblich ist. Die ange­spro­chene ‚ZDFheute‘-Live-Sendung beschäf­tigte sich mit der Frage, ob ohne Strom aus Gas und Atom­kraft ein Blackout droht. Der markierte Begriff Blackout stand im Kontext dieses Live­streams für die Sorge um Netz­sta­bi­lität und Strom­ver­sor­gung bei Dunkel­flaute – verbunden mit der Frage, ob uns Atom­strom davor bewahren kann.“

Die Lesbar­keit, die das ZDF in seiner Antwort anspielt, spielte dieses Mal keine Rolle. Der Schriftzug wäre auch ohne die Einfär­bung gut lesbar gewesen. Außerdem wird das bear­bei­tete Foto auch ohne Schrift gezeigt. Und: Bei ähnli­chen Text-Bild-Kombi­na­tionen zum Thema Wind­kraft wurden die Wolken nicht schwarz eingefärbt.

Inzwi­schen hat das ZDF das Vorschau­bild des aktu­ellen Beitrags geän­dert. Die dunklen Wolken haben sich verzogen. Fast idyl­lisch sieht es jetzt aus. Ein Hauch von Auen­land … , so BILD weiter. Hat man sich schon den neuen Gege­ben­heitgen ange­passt und die zuvor gezeigten dunklen Wolken nur irrtüm­lich aus einem „Altbe­stand“ über­eilt übernommen?

Heller Dampf, klarer Himmel: So bebil­dert das ZDF den Beitrag inzwischen

Bilder, die wir demnächst sehen werden, wenn selbst den Grünen nichts mehr anders übrig bleiben wird, als die Lauf­zeit der letzten in Deutsch­land noch laufenden Kern­kraft­werke zu verlängern.

So wurde manipuliert

Unsere Redak­tion beob­achtet diese Form der Mani­pu­la­tion schon länger. Mit den dunkel einge­färbten Wasser­dampf will man nämlich die Panik­stim­mung im Auftrag der Klima­hys­te­riker befeuern. Auch nicht oder kaum einge­färbte Fotos sollen beim Laien den Eindruck erwe­cken, dass der Wasser­dampf schuld am Klima­wandel sei.

Dazu hier eine kleine Foto­strecke aus unserem Archiv:

 



Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.



25 Kommentare

  1. Zitat FAZ:
    Erster Absatz:
    „Jeder Haus­halt in Deutsch­land zahlt über seine Rund­funk­ge­bühr im Jahr rund 13,50 Euro für die Alters­ver­sor­gung öffent­lich-recht­li­cher Beschäftigter.“

    Aktua­li­siert am 02.02.2016–16:47

    Wenn der Spiel­süch­tige Pensi­ons­fond­ma­nager sich verspu­ku­liert hat, bezahlt ihr einem Süchtigen
    nur seine Sucht.

    Wer sonst, würde Kindern so eine Program­mie­rung verpassen?

  2. Ich will das mal kurz aufklären. Wegen der Strom­knapp­heit verwenden wir aktuell Strom vom Schwarz­markt – daher die Farbe. Bitte könnt ihr jetzt endlich mal zufrieden sein? Wir reißen uns ein Bein aus bei der Lösung von Problemen, die es ohne uns gar nicht gäbe, und trotzdem wird auf uns rumge­hackt. Wisst ihr eigent­lich, wie das ist, soviel Geld zu verdienen, dass es einem aus allen Taschen quillt – und dann keine Zeit zu haben, es auszu­geben? Ganz ehrlich, das gönne äh wünsche ich niemandem

  3. Wäre es möglich, die ARD/ZDF Liegen­schaften in Arbeits­lager umzu­wan­deln? Als Aufseher für den GEZ-Abschaum dann die von ARD/ZDF und weiteren Lügen­me­dien drang­sa­lierten, fried­li­chen Mitmenschen…das wird ein Spaß 

    Ach ja, mit den kirch­li­chen Liegenschaften/Anwesen etc bitte ähnlich verfahren, entweder Umwand­lung in Acker­land oder Arbeitslager

  4. Das ist doch gar nicht wahr!

    Das Bild zeigt schwarzen Kohle­strom. Womög­lich ist er im Netz zurück­ge­flossen. Reverse Flow nennt man das, wenn der Strom aus der Ukraine zu uns kommt. Russi­scher Strom ist übri­gens noch viel schwärzer. Viel Aufre­gung um nichts, wie gewohnt beim Volk. Im Moment ist der Stromsee leer, wegen der Trocken­heit und anderen Dingen, die ich auch nicht so richtig verstehe, aber auf jeden Fall ändern will. Wenn wir den gelie­henen Strom wieder in die Ukraine zurück­schi­cken, wird der schwarze Schleier von den Kühl­türmen wahr­schein­lich wieder aufge­sogen, und alles ist wieder gut.

    7
    1
    • @Frau Tier­bock

      Meinen herz­lichsten Dank für diese aufschluß­reiche Erklä­rung der Welt und ihrer Geheim­nisse! Schon immer war ich der Meinung, deut­scher Strom könne nicht so finster aussehen, dahinter könne nur der Russe stecken! Nun weiß ich endlich Bescheid. Es ist sehr mutig von Ihnen, den zurück­ge­blie­benen Bevöl­ke­rungs­an­teil über die wahren Ursa­chen aufzuklären.
      Tier­bock for Presidentin!

  5. Warum retten wir nicht endlich die Menschen, vor den Anti­hu­ma­nisten. Ebenso das Wetter, vor diesen, welche es mittels Chem­trails schon seit Jahr­zehnten mani­pu­lieren und die Mensch­heit und die Natur vergiften, vor aller Augen (wenn sich der vorgeb­li­chen Kondens­streifen nach 10–30 Flug­zeug­längen immer noch nicht aufge­löst hat). Beim Wetter gibt es nicht zu retten, außer vor der Mani­pu­la­tion und vorsätz­li­cher Verseuchung.
    Die Erdachse verschiebt sich, dadurch werden Regionen wärmer oder kälter, dass sich CO2 im beson­deren die letzten Jahre ange­rei­chert hat oder dies über­haupt etwas mit der Erwär­mung zu tun hat, die eben­falls nicht erwiesen ist, außer bei Regionen die viel­leicht wärmer werden, durch die Erdachsenverschiebung.
    Lange Rede kurzer Sinn. Die Mensch­heit gehört vor Anti­hu­ma­nisten und Euge­ni­kern gerettet. Nürn­berger Prozesse 2.0 und danach für die weiteren Hinter­grund­pa­ra­siten, viel­leicht auch noch 3.0 dazu.

  6. Schaut doch noch jemand Fern­sehen? Hätte ich nicht gedacht! Aber 90% wählen ja auch stoisch Grün. Also grüne SED und ihre Block­par­teien, wie etwa die CDU, gegen die Hämmorhoiden und eitrige Furunkel noch wahre Wohl­taten sind.
    Die Wähler natür­lich mit eingeschlossen!

    10
    • Gehen Sie davon aus, dass ALLE s.g. „Wahlen“ SEIT 1949 mani­pu­liert waren.

      bewusst.tv/manipulierte-wahlen/

      Abge­sehen davon, sind diese s.g. „demo­kra­ti­sche“ „Wahlen“ im US-Besatzer-Konstrukt „BRD“
      genauso SEIT JEHER ein KOMPLETTER FAKE gewesen, wie im UdSSR-Besatzer-Konstrukt „DDR“.
      EBEN WEIL BESATZER-Konstrukte, Vasallen„staaten“, (UN-)Feindstaat, Sklaven, Unter­tanen, Spiel­bälle, Labor­ratten, … es gibt etliche Worte dafür…

  7. Womög­lich steckt was ganz anderes dahinter: Man dunkelt (ener­gie­spa­rend, wissens­schon) die Bild­schirme immer mehr ab damit man am Ende nicht mehr merkt wenn die mangels Strom, nicht liefer­barem Ersatz­gerät oder tech­ni­scher Fach­kräf­tein­kom­pe­tenz bald ganz schwarz bleiben.

    Sehr schön zu sehen war die Farb­schum­melei bei den Inzidenzkarten:
    Da blieben Sachsen und Thüringen mit Zahlen im nied­rigen bis mitt­leren Hunder­ter­be­reich weiter leuch­tend feuerrot, während sich der Rest des durch­ge­spritzten Neusch­lands mit (Test-)Inzidenzen jenseits von 1000 zuneh­mend dunkel­braun bis schwarz färbte.
    Daß die neu hinzu­ge­kom­menen Farben nicht so auffällig signal­farbig waren liegt natür­lich „nur“ daran daß die anderen Farben schon aus waren – wers glaubt!

  8. Gäbe es Freunde und YT nicht, wüßte ich nicht mehr warum ich irgend­wann den alten Fern­seher entsorgte. Danke, liebe Redak­tion für all diese alten nost­al­gi­schen Erinnerungen.

    Ledig­lich, die Zahlungs­er­in­ne­rungen der ExGez bleibt noch ein stän­diger Begleiter, da sonst der Knast droht.

    Da ist die Pension noch Sicher, Akti­en­fonds­si­cher. Falls der Markt mal hängt, wird der
    über­be­zahlte Pensionsfond
    umge­hend, aber dauerhaft
    die Gebühren anheben lassen, und zwar soli­da­risch, für Gering­ver­diener bis zum
    Renter, bis man keinen leeren Bölck­stoff mehr zum recy­clen findet.

    Wie wäre es, wenn wir den Pensionfond der öffent­lich recht­li­chen in die Rentenversicherung
    einziehen, sollte sich irgend­wann die poli­ti­sche Situa­tion ändern. Soli­da­risch und Gerecht…

    Waiting for the real Fins­ternis, over and out

    5
    1
    • Tja, trau­ma­ti­sierte Messer­ste­cher und Verge­wal­tiger erhalten Bewäh­rung, wer den Beitrags­ser­vice nicht bedient, geht sechs Monate ins Gefängnis…was stimmt nicht in dieser astreinen Demokratie???

  9. Mit dunkel „rauchenden“ Kühl­türmen können die Lügen­an­stalten nur absolut bildungs­frene Idioten kapern. Wie die Grünen­wähler, zum Beispiel.
    Die Dampf­wolken über Kühl­türmen werden bevor­zugt als Illus­tra­tion für Klima­zer­stö­rung und Umwelt­ver­schmut­zung genommen. Von „Medi­en­schaf­fenden“, die statt Schule vermut­lich lieber weitere 20 Jahre im Kinder­garten verbrachten.…

    13
  10. Die Macht der Bilder haben bets­immte Leute hinter den USA schon nach dem II.WK erkannt und den Regis­seur Hitch­coock für beson­dere Film­auf­nahmen herbei­ge­holt. 9/11 setzte sich fort, die Reem­tsma Ausstel­lung arbeitet mit gefälschten Fotos, Stalin ließ auf Fotos ermor­dete Funk­tio­näre wegre­tou­chieren. Der Täter im Hinter­grund läßt Beweise verschwinden, um für seine Verbre­chen nicht büßen zu müssen. Archive werden erst nach 2–3 Genera­tionen geöffnet. Warum?

    10
    • Ja der Hitch­cock damals… er sollte aus toten Deut­schen, die extra heran­trans­por­tiert wurden jüdi­sche Todes­opfer machen und filmisch darstellen. Da wurde mit allen Mitteln gegen die Deut­schen gear­beitet, auch mit zahl­rei­chen Bild­fäl­schungen, von fabu­lie­renden Zeugen mal ganz abgesehen.
      Ich habe hunderte solcher später aufge­flo­gener und einge­stan­dener Falsch­be­haup­tungen archi­viert, genug Mate­rial für 100 Artikel oder ein dickes Buch.

  11. Auch so geht Manipulation:

    Gestern wurde in Ludwigs­burg ein 79-Jaeh­riger Senior von einem Dunkel­häu­tigen auf offener Straße ersto­chen (Quelle Stutt­garter Zeitung). Sowohl die Ludwigs­burger Kreis­zei­tung wie auch die Schwä­bi­sche Zeitung verschweigen ihren Lesern, dass der Täter dunkel­häutig ist.

    13
    • Schluß­fol­ge­rungen aus Pain­stream sind eigent­lich einfach: Wenn dort nicht steht, es sei ein deut­scher Nazi gewesen, war es die bekannte Klientel.

  12. Eine Welt der Lügen, Fälschungen, Täuschungen und der Boshaftigkeit.
    Aber bekannt­lich komt ALLES ans Licht.
    Die Wahr­heit wird siegen- seid gewiß.
    Hier, ganz ohne Fälschungen: yloi.ist

    ER ist der Weg, die Wahr­heit und das Leben.
    Gelobt sei der da war und der da ist,
    ~ ewiglich ~

    14
    3
    • gäbe es den einen gott gäbe hätte er sich dank
      seines in die hosen­ge­gangen sapieneperiments
      schon längst die kugel gegeben))

      5
      2

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein