Thüringen: „Ethiker“ fordert, dass Unge­impte „hart bestraft werden, dass es wehtut“

Foto: forum-wirtschaftsethik.de

JENA – Der Jenaer Ethiker Niko­laus Knoe­pf­fler vertritt die Auffas­sung, dass eine allge­meine Corona-Impf­pflicht für Erwach­sene auch mit harten Strafen einher­gehen soll.
 

Der Inhaber des Lehr­stuhls für ange­wandte Ethik an der Fried­rich-Schiller-Univer­sität sagt:

„Dieje­nigen, die sich nicht aus Soli­da­rität mit den Mitmen­schen oder aus Eigen­ver­ant­wor­tung für die eigene Gesund­heit impfen lassen wollen, müssten durch eine Impf­pflicht dazu gebracht werden. Wer sich dann nicht impfen lässt, sollte so bestraft werden, dass es finan­ziell wehtut.“

Auch am Arbeits­platz müsste aus seiner Sicht Arbeit­ge­bern das Recht einge­räumt werden, Arbeit­neh­mern zu kündigen.

„mora­li­sche Impf­pflicht“ und „Druck erhöhen“

Knoe­pf­fler hatte noch im Sommer für eine „mora­li­sche Impf­pflicht“ plädiert: Nur so könne verhin­dert werden, dass es einen erneuten Lock­down gäbe, Schulen geschlossen werden oder Geschäfte dicht machen müssen. Man habe aber unter­schätzt, wie viele Menschen sich nicht impfen lassen wollen. „Man muss den Druck nun erhöhen, nachdem man gesehen hat, dass die Leute sich nicht soli­da­risch gezeigt haben.“ zitiert den „Ethiker“ die Mittel­deut­sche Zeitung.


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürger­rechte. Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber porto­frei und gratis! Details hier.

50 Kommentare

  1. Das jemanden der solche Meinung vertritt sich selber „Ethiker“ schimpfen darf sagt eigent­lich schon alles. Ist ein Zeichen unser zeit wo der Wahn­sinn die neue Norma­lität da stellt. Männer sind die neue Frauen, Schwarz ist das neue Weiss, Unge­impfte sind die neue Kranken usw. Alles wird einfach umge­dreht und wie neuer Norm dar gestellt.

    35
  2. Wann vereinen wir uns? Wann Gene­ral­streik, mehrere Wochen? Wann totale Verwei­ge­rung gegen­über diesen Faschisten? Wann totale Verwei­ge­rung gegen­über diesen Mördern? Wann und wo, wie orga­ni­sieren wir uns, gott­ver­dam­mich nochmal!!!

    Diesem ange­kün­digten Massen­mord vom Faschisten Scholz, der schon jetzt unzählig Dreck am Stecken hat, einem Massen­mord im Auftrag von den Chimären Gates, Soros, Schwab, Merkel, Roth­schild etc, müssen wir entschlos­senen Wider­stand, unbändig und nur vereint gemeinsam, gespritzte und unge­spritzte Menschen, entgegensetzen. 

    Gene­ral­streik und ziviler Unge­horsam, Konten­lö­schungen und Steu­er­streik, stand­haftes , vereintes Entge­ge­gen­treten, poli­zei­liche Abmel­dungen der Wohn­adressen, Nebel­kerzen zünden, uns mit Waffen und genü­gend Muni­tion ausstatten, all das könnte schnell, schneller als für möglich gehalten, erfor­der­lich werden.
    Gott steh uns bei! Niemals hätte ich das für möglich gehalten…

    24
  3. Der Herr sollte mal zum Zahn­arzt gehen!
    Wenn es so wird, wie der zukünf­tige Kanzler wünscht , aller 6 Monate impfen, um die Gesund­heit der Mensch­heit zu erhalten – na, dann ist es nicht mehr weit her mit dieser.
    Ist schon erschüt­ternd, worüber man alles Gesetze aus dem Hut zaubern kann, um sich durch­zu­setzen. Bisher war ich immer noch Herr meines eigenen Lebens und meiner Gesund­heit. Vorbei isses.

    33
  4. An den Pranger stellen, rädern, Daumen­schrauben anlegen und jede sons­tige Art der Folter, es ist ja nur zu unserem Besten .Mir kommen die Tränen über soviel Vorsorge.

    31
  5. Diese Tipps sind empfeh­lens­wert. Wieso, weshalb, warum. Schau dir Ohren an, dann weißt du Bescheid. Nicht nur Augen sind ein Fenster zur Seele. Wenn man das Gesicht bis zum unteren Augen­rand abdeckt, sieht man dass seine Augen nicht lachen, im Gegen­teil. Ohren sind Hinweise auf den Charakter der jewei­ligen Person. Und… natür­lich auch Zähne. Hier ein beson­deres Exem­plar, dass sich neben Lauter­bach einordnen läßt. Wieso meinen Menschen, dass sie ein Drei-Tage­bart inter­es­santer macht? Ich weiß, dass geht am Thema vorbei. Tatsäch­lich? … “Wie außen so innen” zeigt, dass äußere Situa­tionen das Spie­gel­bild unserer inneren Einstel­lung und unserer Ansichten sind.“ Na dann, Hack, hack, ohne Ethik und Empa­thie zubeißen. Wenn er Jesuit ist, was ich nicht weiß, würde sein Verhalten und seine Wunsch­träume passen.

    20
  6. Der ist ja kein normaler Ethiker.
    Der ist ein soge­nannter „Gen-ethiker“.
    Man weiß ja, was das Wort „Gen-ozid“ bedeutet.

    28
  7. Die Wölfe und Scha­kale sind losge­lassen – die mensch­li­chen und die tierischen. 

    www.sueddeutsche.de/wissen/goldschakal-breitet-sich-in-deutschland-aus-tierart‑1.5473222?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Die Menschen hier­zu­land waren froh, als die Wölfe aus unseren Wäldern verschwanden, denn im Gegen­satz zu dieser Verharm­lo­sung dieser Raub­tiere, sind es eben Raub­tiere, die auch vor Menschen nicht halt machen und in im Blüt­rausch ein Blütbad anrichten können. – So wurde z. B. letztes Jahr in Grie­chen­land eine Wanderin von einem Rudel Wölfe gefressen – sie konnte noch kurz vorher eine Meldung über die sich ihr nähernden Tiere absetzen.

    Wer weiß schon, ob sie gerade satt sind oder Hunger haben oder einfach sich in Mörd­lust befinden? Selbst erfah­rene Leute im Umgang mit ihren Wölfen wurden schon von ihren eigenen Tieren gefressen. Raub­tiere sind nicht bere­chenbar und analog zu den auf die Menschen losge­las­senen mensch­li­chen Räub­tiere lassen sie jetzt auch die tieri­schen Wölfe und Scha­kale wieder los. Die wurden schon vor einigen Jahren extra ausge­setzt – die kamen nicht von alleine – so weit ich mich erin­nern kann.

    20
    4
  8. moin
    und bist du nicht willig, so braucht es gewalt…! das nennt sich ethik?
    der jesuit ist doch auch nur ein schma­rotzer. man beachte seine vita…
    mfg

    29
  9. „Füher“ nannte man „Unge­impfte“ einfach nur „Gesunde“. Wenn ein Impf­stoff seriös seine fünf­jäh­rige Test­phase absol­viert hat (das ist der Test„Weltrekord“ für einen Impf­stoff) und seine Wirk­sam­keit erprobt ist, dann kann man sich ruhigen Gewis­sens impfen lassen ‑SOFERN man das will. Eigent­lich sollte die Phar­ma­in­dus­trie froh sein, dass es es Leute gibt, die sich nicht impfen lassen, da brau­chen sie keine Placebos für eine Test­gruppe auszu­geben. Was aller­dings fehlt: Eine echte wissen­schaft­liche Beglei­tung der Impfan­k­tionen – auch in Bezug auf die verschie­denen „Impf­stoffe“!

    33
    • Heute im Radio. Immer noch kein Impf­stoff für HIV. Seit über 30 Jahren ist HIV bekannt. Kann man(n) nicht schnell was mit der Genschere zurecht­schnip­peln? Also wie beim jahr­zehn­te­lang bekannten SARS Virus ? Ging doch jetzt auch flott. Achso, mit Schnupfen können sich viel mehr Menschen infi­zieren, liegt näher als .… ich Dummer­chen. Da verdient man doch auch viel mehr, in so einer kurzen Zeitspanne.

      15
  10. „Ethik“ ist ein dehn­barer Begriff.…hätte man im 3. Reich einen Hrn. Dr. Mengele gefragt, ob er „ethisch“ handelt – welche Antwort hätte man wohl erhalten?

    28
  11. U. Rings
    Hier einige erschre­ckende Berichte:
    Dr. Mike Yeadon, ehema­liger Pfizer-Wissenschaftler:
    Die 6 Phasen der Pandemie!
    Phase 1: Simu­lieren Sie eine Bedro­hung und erzeugen Sie Angst. (Dezember 2019-März 2020)
    Eine Plan­demie auslösen.
    Die Todes­rate steigern!
    Die Impfung als einzige Lösung anbieten!

    Ergebnis: allge­meine Panik!

    Phase 2: Aussaat des Unkrauts und Spal­tung. (März 2020-Dezember 2020)
    Verhän­gung zahl­rei­cher unnö­tiger, frei­heits­mor­dender und verfas­sungs­wid­riger Zwangs­maß­nahmen. Lähmung des Handels und der Wirt­schaft. Beob­achten Sie die Unter­wer­fung einer Mehr­heit und den Wider­stand einer rebel­li­schen Minder­heit. Stig­ma­ti­sie­rung der Aufstän­di­schen und Schaf­fung einer hori­zon­talen Spal­tung. Zensur von Dissi­den­ten­füh­rern. Bestra­fung von Unge­horsam. PCR-Tests verall­ge­mei­nern. Verwir­rung zwischen Fällen, Infi­zierten, Kranken, Kran­ken­haus­auf­ent­halten und Toten schaffen. Alle wirk­samen Behand­lungen disqua­li­fi­zieren. Hoff­nung auf einen Rettungsimpfstoff.
    Ergebnis: weiter Panik zu verbreiten!

    Phase 3: Eine verrä­te­ri­sche und tödliche Lösung bringen. (Dezember 2020-Juni 2021)
    Angebot eines kosten­losen Impf­stoffs für alle. Verspre­chen von Schutz und Rück­kehr zur Norma­lität. Fest­legen eines Ziels für die Herdenim­mu­ni­sie­rung. Simu­lieren Sie einen teil­weisen Aufschwung der Wirt­schaft. Verschweigen von Statis­tiken über Neben­wir­kungen und Todes­fälle durch Injek­tionen. Ausgeben der Neben­wir­kungen der Injek­tionen als „natür­liche“ Auswir­kungen des Virus und der Krank­heit. Wieder­ein­füh­rung des Begriffs der Vari­ante als natür­liche Muta­tion des Virus. Recht­fer­ti­gung der Aufrecht­erhal­tung von Zwangs­maß­nahmen durch Nicht­an­wen­dung der Schwelle für die Herdenim­mu­nität. Bestra­fung der Ange­hö­rigen der Gesund­heits­be­rufe für die rechts­wid­rige Ausübung von Pflege und Heilung.
    Ergebnis: Zweifel und Gefühle des Verrats bei den Impf-Befür­wor­tern, Entmu­ti­gung bei den Gegnern.

    Phase 4: Instal­la­tion der Apart­heid und des QR-Codes. (Juni 2021-Oktober 2021)
    Frei­willig für Engpässe planen. Führen Sie den Impf­pass (QR-Code) ein, um die Geimpften zu belohnen und die Resis­tenten zu bestrafen. Schaffen Sie eine Apart­heid der Privi­le­gierten gegen die anderen. Entzie­hung des Rechts auf Arbeit oder Studium für Nicht­ge­impfte. Entzug von Grund­ver­sor­gungs­leis­tungen für nicht geimpfte Personen. Verhän­gung von PCR-Zahlungs­tests für Nichtgeimpfte.
    Ergebnis: Erste Phase der digi­talen Kontrolle, Verar­mung der Gegner

    Phase 5: Chaos und Kriegs­recht einführen. (November 2021-März 2022)
    Ausnut­zung des Mangels an Waren und Lebens­mit­teln. Verur­sache die Lähmung der Real­wirt­schaft und die Schlie­ßung von Fabriken und Geschäften. Lassen Sie die Arbeits­lo­sig­keit explo­dieren. Verab­rei­chen Sie eine dritte Dosis der Impfung (Aufputsch­mittel). Nehmt die Ermor­dung der lebenden alten Männer auf. Zwangs­weise Impfung für alle einführen. Verstärken Sie den Mythos der Vari­anten, der Wirk­sam­keit des Impf­stoffs und der Immu­nität der Herde. Dämo­ni­sieren Sie die Impf­gegner und machen Sie sie für die Toten verant­wort­lich. Verhaf­tung der Oppo­si­ti­ons­führer. Jedem eine digi­tale Iden­tität aufzwingen (QR-Code): Geburts­ur­kunde, Perso­nal­aus­weis, Reise­pass, Führer­schein, Kran­ken­ver­si­che­rungs­karte … Verhän­gung des Kriegs­rechts zur Nieder­schla­gung der Opposition.
    Ergebnis: Zweite Stufe der digi­talen Kontrolle. Inhaf­tie­rung oder Besei­ti­gung von Oppositionellen.

    Phase 6: Strei­chung der Schulden und Dema­te­ria­li­sie­rung des Geldes. (März 2022-September 2022)
    Auslö­sung des Wirtschafts‑, Finanz- und Börsen­kol­lapses, des Bank­rotts der Banken. Die Verluste der Banken auf den Konten ihrer Kunden zu retten. Geld entma­te­ria­li­sieren. Schulden und Kredite strei­chen. Das digi­tale Port­folio einführen. (Digi­tale Brief­ta­sche) Beschlag­nahme von Immo­bi­lien und Land. Verbieten Sie alle globalen Medi­ka­mente. Bestä­tigen Sie die Verpflich­tung, halb­jähr­lich oder jähr­lich zu impfen. Einfüh­rung von Lebens­mit­tel­ra­tio­nie­rungen und einer Diät auf der Grund­lage des Codex Alimen­ta­rius. Ausdeh­nung der Maßnahmen auf Schwellenländer.
    Ergebnis: Dritte Stufe der digi­talen Kontrolle. Ausdeh­nung der N.O.M. auf den gesamten Planeten.

    Und weiter:
    Paul Craig Roberts: Er ist ein US-ameri­ka­ni­scher Ökonom und Publi­zist. Er war stell­ver­tre­tender Finanz­mi­nister während der Regie­rung Reagan und ist als Mitbe­gründer des wirt­schafts­po­li­ti­schen Programms der Regie­rung Reagans bekannt.
    Der Covid-„Impfstoff“ macht anfäl­liger für die Erkran­kung an Covid und allen anderen Viren und Krank­heiten, weil der „Impf­stoff“ das ange­bo­rene Immun­system zerstört.
    In Deutsch­land gibt es in den Bundes­län­dern mit der höchsten Impf­rate die meisten Todesfälle.
    Dr. Ute Bergner, Physi­kerin und Mitglied des Thüringer Land­tags, hat Statis­tiker beauf­tragt, den Zusam­men­hang zwischen Impfung und Übersterb­lich­keit in den 16 deut­schen Bundes­län­dern zu untersuchen.
    Die Statis­tiker fanden heraus, dass die Bundes­länder mit dem geringsten Anteil an geimpfter Bevöl­ke­rung die geringste Übersterb­lich­keit aufwiesen. Das Bundes­land mit der höchsten Impf­rate (66 %) hatte dagegen die höchste Übersterblichkeitsrate.
    „Der Korre­la­ti­ons­ko­ef­fi­zient beträgt +0,31. In den Augen der beiden Daten­wis­sen­schaftler ist das ‚erstaun­lich hoch‘. Zumal die Impf­be­für­worter zwar das Gegen­teil behaupten, aber keinen Beweis für ihre Vorstel­lung von ‚Schutz‘ liefern. Zumin­dest sollte man ein anderes Verhältnis erwarten: Je mehr Impfungen, desto geringer die Sterb­lich­keit. Schließ­lich sollen die Menschen ja geschützt werden.“
    „Die Übersterb­lich­keit steigt mit der Erhö­hung der Impf­rate. Das muss drin­gend geklärt werden“, forderten die beiden Statis­tiker. Und: „Ange­sichts der anste­henden poli­ti­schen Maßnahmen zur Eindäm­mung des Virus ist diese Zahl besorg­nis­er­re­gend und erklä­rungs­be­dürftig, wenn weitere poli­ti­sche Maßnahmen zur Erhö­hung der Impf­rate ergriffen werden sollen.“ Quelle und mehr.
    Asso­ciated Press berich­tete Mitte November 2021, dass es in Afrika trotz der nied­rigen Impf­raten nur wenige Covid-Fälle gibt.

    Südafri­ka­ni­scher Arzt: COVID-Spritzen sollen die Welt­be­völ­ke­rung redu­zieren, indem sie „Milli­arden“ vergiften.
    Die Todes­fälle, die auf die Impfungen folgen sollen, werden niemals dem Gift zuge­schrieben werden können. Sie werden zu unter­schied­lich sein, es werden zu viele sein, und sie werden in einem zu großen Zeit­rahmen auftreten, als dass wir verstehen könnten, dass wir vergiftet wurden“, sagte Dr. Shan­kara Chetty.
    Ein promi­nenter Arzt, der die Entwick­lung früher Behand­lungs­me­thoden für COVID-19 voran­ge­trieben hat, erklärte, dass seiner Meinung nach der Zweck der Pandemie- und Impf­kam­pa­gnen darin besteht, „einen großen Teil unserer Bevöl­ke­rung zu kontrol­lieren und zu töten, ohne dass jemand merkt, dass wir vergiftet wurden“.
    Das reicht eigent­lich, aber die naiven werden es nie begreifen!
    MfG

    49
  12. Wohin man in die einst demo­kra­ti­sche Land­schaft auch blickt: Es breitet sich orga­ni­siert ein Abschaum­tep­pich aus, der jegliche Frei­heit erstickt.

    37
  13. Hat sich selbst die Genspritzen aufschwatzen lassen. Sind ihm wohl nicht gut bekommen. Jetzt meint er ihm geht’s wieder besser wenn alle anderen auch die Genspritzen zwangs­ver­ab­reicht bekommen. Wird einfach nicht fertig damit, daß er sich sein Gensprit­zenabo so dumm hat aufschwätzen lassen und andere nicht.
    Mal konkret: vermut­lich hat seine Uni eine dicke Spende von irgend­einer „NGO“ bekommen und er selbst ein par lukra­tive Einla­dungen zu Vorträgen bei gewissen Institutionen.

    31
  14. Der hätte bestimmt unter den Nazis eine bomben Karriere gemacht, denn auch in der Nazi­zeit gab es doch soge­nannte Ethiker, die jedes noch so abscheu­liche Verbre­chen vertretbar und gutge­heissen haben! Jetzt nutzen offenbar viele Leute die Gunst der Stunde und offen­baren ihr menschen­ver­ach­tendes Gedan­kengut und dies noch unge­straft und unter Applaus der Medien, der Mehr­heit der Gesell­schaft und der Poli­tiker! Die Geschichte wieder­holt sich! Shame on you!

    33
  15. Ein Ethiker der unzäh­lige Menschen in Ruin und Suizid treiben möchte der spricht nicht ethisch, sondern nur eines: bestia­lisch menschenverachtend!

    39
  16. „Ethiker“ ???
    Ist das ein Lehrberuf?
    Wo zaubern „unsere Quali­täts­me­dien“ eigent­lich immer wieder diese Schma­rotzer aus dem Hut?
    z.k. !

    32
  17. Da sieht man wo die Reise hingehen soll, so langsam werden die schlimmsten vorher­sagen eintreffen um den Willen der Eliten durch­zu­setzen. Als nächstes wird der gelbe Stern wieder eingeführt.

    32
  18. Hast Recht. Man glaubt das alles kaum noch. Die Lügen und die Bösar­tig­keit kennen keine Grenzen mehr und werden unver­holen zur Schau gestellt.
    Wer immer noch an der Exis­tenz Satans zwei­felt, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Doch die Schafe schlafen…

    32
    • Sat-AN – steht auf den Dollar­schein, den die Fed erfunden hat und druckt: ANNUIT setzt sich zusammen aus AN und NUIT. – AN, der menschen­feind­liche HIMMELS !!! – „Gott“ und NUIT, sein weib­li­ches Adäquat, der männ­liche und weib­liche Aspekt der sog. „dunklen“ Seite des Leben. 

      Auf franz. heißt NACHT auch tref­fend NUIT. 

      Hier der Link zu AN: 

      de.wikipedia.org/wiki/An_(Gottheit)

      Auch ist das Gilga­mesch-Epos dazu zu empfehlen. – In diesem AN hat sich die von jegli­cher Liebe, Wahr­heit, Güte, Freude, allem Guten im Bewusst­sein abge­spal­tene Seite des Lebens inkar­niert seit der Urspal­tung, die eine Bewusst­seins- und Persön­lich­keits­spal­tung des ALL-EINEN ist.

      Unter vor allem diesen „Gottes“-namen in den von ihm erfun­denen Fake-Röli­gi­önen firmiert dieser AN: Herr Gott, Jähwe, Öllah und vermut­lich auch noch Krishna, aber vor allem in denen der sog. abra­ha­mi­ti­schen Röligionen.

      ER spielt sie von AN-fang AN gegen­ein­ander aus, teilte den Menschen in zwei ungleiche Geschlechter und unter­warf das eine der Willkür des anderen, was zu uner­mess­li­chem Leid führte und noch führt. – ER sagte den Gläu­bigen der einen Röli­gion, SIE seien die „Auser­wählten“ und alle anderen wie Vieh und zu vernichten. – Den anderen Gläu­bigen sagte er, IHRE Reli­gion und IHR Gott sei der einzig wahre und alle anderen Gläu­bigen der anderen Röli­gionen seien niederer als das Vieh und zu vernichten, usw. usw. usw..

      Sat ist sans­krit und heißt „seiend“. – Sat-AN heißt also „der seiende AN“.

      Kor ist törkisch und heißt GLUT, was für rot wie Wut und Aggres­sion steht, für chole­risch, unbe­herrscht wütend – ergo heißt Kor-AN „der unbe­herrscht wütende chole­ri­sche aggres­sive AN“.

      GOTT kommt vom Wort „GUDA“ und GUDA heißt nichts anderes als „AN-ruf“ – es ist also AN, der sich von seinen jewei­ligen Gläu­bigen AN-rufen, AN-beten lässt und sie damit zum einen indok­tri­niert, mani­pu­liert und zum anderen so deren Lebens­en­ergie erhält.

      Lloyd Blank­fein, Ex-Chef der Fed, sagte einmal in einem Inter­view: „Wir tun GOTT-ES Werk“. Wer wissen will, WER deren GOTT ist, braucht nur auf den Dollar­schein zu gucken – ANNUIT = AN-NUIT.

      Ich frage mich mitt­ler­weile nur, wo endlich die der sog. „hellen“ „Gott“-Seite bleiben. Erst einzu­schreiten, wenn eh alle von der sog. „dunklen“ Seite über den Jordan geschickt wurden, wird wohl kaum noch jemandem helfen. Die sollten sich jetzt m. E. spurten.

      Man könnte sich mit den Müsels zusam­mentun, wenn die endlich das alles und auch ihren Öllah als den wahren Sat-AN erkennen würden, der genauso dieser Sat-AN ist wie dieser Herr Gott und Jähwe und evtl. noch Krüshna.

      Die Spal­tung ist diesem AN wahr­haft meis­ter­haft gelungen und gelingt noch immer offenbar.

      Nur gemeinsam sind wir stark – daher die Spaltung.

      Ashar nehar.

      8
      1
      • Hallo Ishtar, du bringst da einiges über Anu durch­ein­ander. Wohl auch deshalb, weil seine Herkunft entweder unbe­kannt ist oder noch nie mit Hilfe der Verglei­chenden Mytho­logie geklärt wurde. Hat man sich damit beschäf­tigt, kommt immer das gleiche Ergebnis heraus, wenn etwa die indi­sche Mytho­logie bemüht wird: Anu ist der Enkel­sohn von Ištar, seine Eltern sind Ninurta ( in Indien Vishnu) und Inanna ihre Tochter. In Indien entspricht die Ketu­mati. Ninurta, Inanna und Anu wurden alle zusammen in Uruk verehrt. Alles ein Fami­lien-Clan. Sohn Anu verge­wal­tigte später seine Mutter, es wird durch diesen Inzest Anubis gezeugt. Anu steht für Osiris in Ägypten. Eine gute Quelle für diese Thematik ist das Buch „ Diener und Krieger“ von L. Stiehler, oder dieses neuere Forum: ahnenhalle.xobor.de/#category1

  19. Ich fordere eine Impf­pflicht für Ethiker.
    Wenn die Stock­holm-Studie recht hat und das Impf­gift von Pfizer und Co. die DNA Repa­ratur zerstört, sind die Geimpften im nächsten Jahr alle tot.

    24
    • Ich kam gestern mit einer wachen Apothe­kerin ins Gespräch. – Sie erzählte, dass im letzten Jahr es um diese Jahres­zeit kaum Kranke gegeben hätte, sie hätten kaum ihren Bestand verkaufen können. – In diesem Jahre seien Massen von Menschen krank und gäben sich die Klinke sozu­sagen in die Hand – fast durch­gängig Geschlömpfte, da es in der Gegend kaum noch Unge­schlömpfte gäbe.

      Auch muss es hier einen Gürtel­ro­sen­aus­bruch gegeben haben und die Geschlömpften lassen sich jetzt auch noch gegen die neue m. E. eben­falls mrnö-Gürtel­ro­sen­sch­lömp­fung verpassen. – Es gab früher keine Gürtel­ro­sen­sch­lömp­fung – vermute daher, dass die von B. T. gleich mitent­wi­ckelt wurde in Erwar­tung des Kalkulierten.

      Das zeigt, dass das Immun­system sich abschwächt. – Es hatten auch früher schonmal Leute Gürtel­rose – aber eher selte­nere Einzel­fälle, nicht so gehäuft.

      Dazu nochmal dieser Artikel:

      www.pravda-tv.com/2021/11/staatlich-gepruefter-pathologe-covid-impfstoffe-unterdruecken-die-immunitaet-was-die-menschen-anfaelliger-fuer-krebs-hiv-guertelrose-und-herpes-macht-video/

      Die Berichte bestä­tigen sich nun offenbar zuneh­mend in der sog. Realität, auch wenn es immer noch eine andere Plakette drauf­ge­pappt bekommt.

      Diese Sat-AN-isten haben für die Menschen m. E. keine Zukunft vorge­sehen – das schnallen nur die meisten noch nicht.

      17
    • Die können ja dann die Menschen gleich einschlä­fern. – Wer einen Ochsen einschlä­fern kann, der kann auch einen Menschen einschlä­fern – muss ich wirk­lich mal so sagen – Stör­be­hilfe beim Tier­arzt – viel­leicht die mildere Vari­ante über die Wupper gegangen zu werden.

      Denn offenbar verhilft der Stör­be­hil­fe­verein jetzt nur noch Geschlömpften über den Jordan.

  20. Der Sozia­list ist der Meinung, er habe einen Anspruch auf das
    Leben und die Lebens­kraft anderer Menschen. Seine geheuchelte
    Moral, welche er anderen aufer­legt, reiner Selbst­zweck. Sein
    lehrer­haftes Auftreten, reinster Narzissmus.

    Nichts an diesen selbst­er­nannten Lehr­meis­tern des menschlichen
    Mitein­an­ders, hat etwas mit echter Gemein­schaft­lich­keit zu tun.
    Es sind nur Täuscher, Wölfe im Schafs­pelz, moralisierende
    Giftmischer.

    19
  21. Unbe­dingt ansehen und teilen teilen teilen

    Corona: Ein Chef­arzt packt aus

    www.youtube.com/embed/E64y9_2SCtk?
    (sichern mit www.y2mate.com/)
    Haldens­le­bener Kran­ken­haus – Der Chef­arzt der Augen­ab­tei­lung redet Tacheles. Wegen dem 3G-Schwach­sinn gab es in den letzten beiden Tagen so viele Krank­mel­dungen, dass die statio­näre Versor­gung nicht mehr gesi­chert ist, es müssen Stationen zusam­men­ge­legt werden und ab morgen kann er keinen mehr stationär versorgen, das gilt auch für die unifor­mierten Mitbürger, wenn die Mutter oder Oma morgen ins Kran­ken­haus muss, haben sie halt Pech gehabt.

    Des Weiteren geht der Chef­arzt auf die Politik und Klaus Schwab ein, spricht über die Geimpften, über die Schlaf­schafe, die aufge­klärt werden müssen. Unge­impfte und Geimpfte sollten zusam­men­halten. Jeden Tag werden es mehr, die aufwachen.

    Lasst euch nicht demo­ra­li­sieren und entmutigen.

    Denkt an eure Vorfahren und Ahnen (hier in Bildern)
    archive.org/details/picht-werner-allen-gewalten-zum-trotz-bilder-vom-feldzug-im-osten-1942–98‑s.-scan

    Gebt nicht auf, verliert nicht den Mut, jeder von uns arbeitet sich allein im Urwald nach vorn, aber uns alle haelt die Hoff­nung, das andere woan­ders an der glei­chen Arbeit sind.
    archive.org/details/HandbuchZumSelbsterhaltVonDirUndDeinemVolk82S
    archive.org/details/3VolkstodStoppenAufklrenUndberzeugen
    boards.4chan.org/pol/catalog

    Wenn alle untreu werden, so bleiben wir doch treu!

    18
    • Nunja – ich hab‘ zwar das Video von dem Chef­arzt geschaut und weiter­ge­geben, aber er kommt nicht gerade sehr seriös rüber und lässt Zweifel aufkommen, ob er wirk­lich der Chef­arzt dieser Klinik ist. – Das Lied am Ende hätte er sich besser sparen sollen – das wird sofort wieder genutzt, um das alles in eine bestimmte Ecke zu stellen.

  22. Ich habe mich immer gefragt warum im 3. Reich so wider­standlos die Juden mit ihren Koffern in die Wagons gestiegen sind. Nur weil man ihnen verspro­chen hat das sie umge­sie­delt werden. Jetzt wird wieder keiner Wider­stand leisten weil man ihnen Gesund­heit verspricht.
    Jetzt werden keine in die Wagons einsteigen, nein die gehen frei­willig zur Spritze, die nichts Gutes bewirkt.
    die Meisten Menschen sind schon ein selt­sames Getier.

    26
  23. Selbst harte finan­zi­elle Mass­nahmen lassen mich nicht meine spiri­tu­ellen Geister aufgeben, ich weiss welchen Weg ich einzu­schlagen habe. Die Gesell­schaft verliert mehr und mehr die Gabe, zwischen den Zeilen zu lesen. Sie werden folgsam und orien­tieren sich nur an der Herde. Mir fällt dazu immer wieder der Vergleich zu dieser klas­si­schen Fabel vom Geier und der Schaf­s­herde ein: 

    Eines Tages kam die Herde vor der Wüste an und wusste nicht weiter. Die schafe beschlossen, zusam­men­ge­pfercht auf einem Haufen nahe des nächsten Sand­berges zu rasten für die Nacht. Der folgende Tag war heisser, als der davor und ihre Verzweif­lung wuchs. Da erschien Gevatter Geier und stellte sich der Herde vor. Er erzählte davon, welch fabel­hafte und frucht­bare Land­schaften er während seinen Flügen gesehen hat, die die Schaf­s­herden noch nie erblickt hatten. Er warnte die Herde: Sie könnten in der Wüste verdursten, oder ihm folgen. Er würde die Herde zum frucht­barsten und sichersten Ort in der Umge­bung führen. Die Schafe folgten ihm. Als das erste Schaf erkannte, dass ihr Weg an einer Klippe endete, war es schon zu spät, denn es fiel in die Tiefe. Und aus lauter Panik konnten die rest­li­chen schafe nichts anderes tun, als nach vorne in den Abgrund zu stürzen. Gevatter Geier rieb sich darauf die Flügel und ergötzte sich an ihrem Fleisch.

    Sollte sich die Gesell­schaft weiterhin von den schein­baren Gutmen­schen der linken Politik blenden lassen und diesen folgen, würde es mich nicht wundern, wenn dies uns in ein finan­zi­elles Ruin führen würde, genau wie es symbo­lisch in der Geschichte geschehen war. Das Herden­denken stumpft uns seelisch ab und verun­rei­nigt unseren Geist. Nicht ohne Grund habe ich bei meiner letzten Tarot­zu­sam­men­kunft den „Tod“ gezogen. Obwohl mein Geist­führer Palk­un­thra Srira­baba ausdrück­lich vor Pessi­mismus warnt, da dieser nicht ziel­füh­rend sei, ist er in Zeiten wie diesen wohl unsere einzige Stütze.

    30
  24. Da schlägts 13! Schiller hätte diesen Kultur­ba­nausen eher einen Lump, denn eine Ethiker genannt! Gut Schiller wurde ja längst von deut­schen Gymna­sien verbannt. Sein Frei­heits­ge­danke gefährdet nämlich die Verwal­tung des BRD-Protektorates.

    57
      • Jep – ich fordere, dass dieses m. E. Dracüla-Mönster so hart bestraft wird für seine bösar­tige Forde­rung, dass es ihm so richtig weh tut und das so lange, bis er Einsicht und Reue zeigt.

        Unfassbar, was für Gestalten die Sat-AN-isten noch alles an Land ziehen für ihr sat-AN-isti­sches Werk.

        32
        2

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein