Über­wäl­ti­gende PRO-ORBAN-Demons­tra­tion: Mehrere Hundert­tau­send auf Friedensmarsch

MTI/Czeglédi Zsolt

Von unserem Ungarn-Korre­spon­denten Elmar Forster

Wie schon in den letzten Jahren unter­stützten mehrer Hundert­tau­send Pro-Orban-Demons­tranten ihren Minis­ter­prä­si­denten auf dem tradi­tio­nellen „Frie­dens­marsch“. (szegedma) Die Schät­zungen gehen von weit mehr als einer halben Million Menschen aus. Der Zug setze sich um 13h in Bewe­gung und erreichte um 15 den Kossuth-Platz vor dem Parla­ment, wo Viktor Orban eine Rede hielt: „Wir werden nicht zulassen, dass die Linke Ungarn in den Krieg zieht.“ (Magyar­Nemzet)

MTI/Czeglédi Zsolt

Die margi­na­li­sierte Linke brachte einige Hundert Demons­tranten auf den Weg…

Unser Mittel­eu­ropa bleibt kostenlos, frei und unab­hängig. Unter­stützen Sie unseren Jour­na­lismus gegen die Meinungs-Zensur-Presse auch finan­ziell unter…

New Network Communications
IBAN: PL52 1020 2472 0000 6602 0609 1252
BIC: BPKOPLPW

Vielen Dank!

 

Unser Ungarn-Korre­spon­dent Elmar Forster, seit 1992 Auslands­ös­ter­rei­cher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die west­liche Verleum­dungs­kam­pagne vertei­digt. Der amazon-Best­seller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklu­sive Post­zu­stel­lung und persön­li­cher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_​buch@​yahoo.​com>

 

 

 


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.

Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.




4 Kommentare

  1. Meine Verwandt­schaft aus der unga­ri­schen Provinz ist mit Bus-Sonder­fahrten nach Buda­pest gefahren um teil­zu­nehmen. Ich konnte den Marsch und Orbáns Rede leider nur im Internet-TV verfolgen.
    Europa könnte nur durch einen „deut­schen Orbán“ gerettet werden.
    Nicht von Uschi, Scholz und seinen grünen Verbrecherkomplizen…

    3
    1
  2. Wir koennen uns einen netten kleinen Gross­krieg einfach nicht leisten, so die frohr Botschaft aus Buda­pest, leider auch von Deut­schen meiner engsten poli­ti­schen Umge­bung nicht oder kaum verstanden!
    Kaum verstanden auch es gibt das Monster Wladimir hier nur bei sonst rand­sta­en­digen Demo­kraten, die oeffent­lich ‑Mitschnitt einer Gyruc­sany Geheim­rede einge­standen haben gelogen zu haben.….
    Friede gefor­dert Ende der NWO lieferbar, 500.000 = Ungarn bis in die tiefste Provinz lehnt Ostkrieg 2022 ff. ab!
    Wuerde das in der BRD hinrei­chend verstanden waer‘ viel gewonnen!
    Alf v.Eller Hortobagy
    Auslands­deut­scher Patriot
    und
    Jurist

  3. solch gross­an­gelgten frie­dens­de­mons­tra­tionen sind
    in bruessel oder paris gar nicht mehr moeglich
    da die demons­tranten mit gummiknueppeln
    wasser­wer­fern und rauchgas auseinander
    getrieben werden…soviel zum eu friedensprojekt.

    47

Schreibe einen Kommentar zu Theo Twei und Cliema van Del Antwort abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein