Umfrage: Hälfte der Slowaken will Rück­tritt von PM Matovič

Igor Matovič · Foto: Wikimedia CC BY 2.0

Laut einer Umfrage der Agentur Median SK sind 52 Prozent der Slowaken der Meinung, dass Premier­mi­nister Igor Matovič zurück­treten und seinen Posten an jemand anderen über­geben sollte.

Dieselbe Umfrage legt auch nahe, dass 60 Prozent der Slowaken glauben, Matovič sei kein guter Premier­mi­nister, während nur 17 Prozent der Bevöl­ke­rung anderer Meinung sind. Drei­und­sechzig Prozent der Befragten äußerten die Meinung, dass Matovič die Pandemie COVID-19 nicht erfolg­reich bekämpfen konnte. Die Umfrage wurde vom 7. bis 13. Januar durchgeführt.

Mato­vičs Partei würde bei einer Neuwahl auf Platz drei landen
Die Januar-Umfrage von Focus zeigte, dass Peter Pelle­grinis Oppo­si­ti­ons­partei Stimme-Sozi­al­de­mo­kratie die Parla­ments­wahlen mit 24,3 Prozent der Stimmen gewinnen würde.

Die Regie­rungs­partei Frei­heit und Soli­da­rität würde auf dem zweiten Platz landen (13,3 Prozent), und die Bewe­gung der einfa­chen Leute und unab­hän­gigen Persön­lich­keiten des derzei­tigen Premier­mi­nis­ters Igor Matovič (10,1 Prozent) nur auf dem dritten Platz. Die Volks­partei Unsere Slowakei von Marian Kotleba würde von 9,7 Prozent der Slowaken gewählt werden und die Partei der Sozi­al­de­mo­kratie des ehema­ligen Premier­mi­nis­ters Robert Fico von 9,1 Prozent der Befragten.

Die Partei Progres­sive Slowakei (5,2 Prozent) und die Regie­rungs­be­we­gung Wir sind eine Familie (5,1 Prozent) würden eben­falls noch ins Parla­ment kommen. Dagegen würde die Regie­rungs­partei Für das Volk (4,2 Personen) die Schwelle zum Einzug ins Parla­ment nicht erreichen.

Quelle: rmx.news


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here