Unga­ri­sche Justiz­mi­nis­terin: „Wir wollen keine Woke-Diktatur nach der kommu­nis­ti­schen Diktatur“

Die unga­ri­sche Justiz­mi­nis­terin  fügte hinzu: Sobald es in Europa eine natio­nale, souve­räne, konser­va­tive Regie­rung gebe, werde sie sofort angegriffen.

 

„Europa hat sich sehr verändert“

In einem „The american conser­va­tive“-Inter­view, erklärte Judit Varga: Europa habe sich seit dem Ende des Zweiten Welt­kriegs drama­tisch verän­dert. Es fühle sich nun so an, wie wenn ein Soldat, wenn er nach Hause zurück­kehrt, und dann die euro­päi­sche Gemein­schaft betrachtet, erkennen muss, dass sich seine Familie und Gemein­schaft enorm verän­dert haben.

„Wie Ungarn wissen, was eine Diktatur ist.“

Varga erklärte: Dass das unga­ri­sche Volk unter dem Kommu­nismus einen starken Wunsch nach Frei­heit behielt. „Wenn Sie unter einer Diktatur, Tyrannei und Unter­drü­ckung leben, ist es Ihr Haupt­ziel, diese Tyrannei loszu­werden“ – so Varga weiter. „Wir Ungarn“, fuhr Varga fort, „lebten unter einer Diktatur, wir wussten, wie es war, wenn man seine Meinung nicht sagen konnte. Andern­falls wurdest du einge­sperrt, gefol­tert oder nach Sibi­rien, in den Gulag, gebracht. Es ist also wirk­lich eine ernst­hafte Erfah­rung in unserer Geschichte.“ Die Justiz­mi­nis­terin erklärte:  Als wir Ungarn die Ketten des Kommu­nismus loswurden, erwar­teten wir, eine Welt vorzu­finden, in der es echte Rede­frei­heit, freien Willen und freie Meinung gab. Aber Ungarn kehrte nicht in dieses Europa zurück.

„Europa ist voller poli­ti­scher Korrekt­heit und Meinungs-Hegemonie“

Das Europa, in das Ungarn zurück­kehren sollte, war voller ’poli­ti­scher Korrekt­heit‘  und ‚Woke-Kultur‘ und „einer wach­senden Hege­monie von Meinungen, die Druck auf Poli­tiker, insbe­son­dere west­liche Medien, ausübt“, sagte Varga. „Ungarn wollte nicht von einer Art Druck zur anderen wech­seln. Wir wollen nur die Abhän­gig­keit durch Unab­hän­gig­keit ersetzen.“

„Druck auf natio­nale, souve­räne konser­va­tive Regierungen“

„Wir wollten schon immer nach Hause, weil unsere Heimat Europa ist. Dann konnten wir endlich legal ankommen, [aber] die Familie war nicht mehr dieselbe, weil sie Druck auf uns ausübten, in der Schlange zu stehen, beson­ders in der Geschlech­ter­po­litik oder in der Migra­tion“, sagte Varga.

In diesem Zusam­men­hang erklärte der Poli­tiker, dass, sobald es eine natio­nale, souve­räne, konser­va­tive Regie­rung in der Union gibt, diese sofort ange­griffen wird. Als Beispiel nannte arga Ungarn, Polen und Italien.

Dieser Artikel erschien zuerst auf MANDINER, unserem unga­ri­schen Kooperationspartner

________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korre­spon­dent Elmar Forster, seit 1992 Auslands­ös­ter­rei­cher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die west­liche Verleum­dungs­kamp­gane vertei­digt. Der amazon-Best­seller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklu­sive Post­zu­stel­lung und persön­li­cher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_​buch@​yahoo.​com>


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


14 Kommentare

  1. Europa ist ein Drecks- Loch geworden, wird sich selbst zerstören.
    Chinesen werden uns zusetzen, der Isla­mismus uns von innen zerfressen, gegen den – helfen dann auch die US- Raketen nicht mehr – der Tanz ums Messer – wie schon bei Corona – die Kinder leiden zuerst.

  2. Die unga­ri­sche Justiz­mi­nis­terin Judit Varga ist eine hoch­in­tel­li­gente und sehr diplo­ma­ti­sche Poli­ti­kerin, ich vergleiche sie euro­pa­weit nur mit Sarah Wagen­knecht und Alice Weidel, alles Frauen, die bereits vor ihrer Karriere in der Politik beruf­liche Leis­tungen erbracht und Erfah­rung gesam­melt haben. Dagegen sind die grüne Poli­ti­ke­rinnen nur häss­liche Frösche.

    10
    • aber riccarda ist eine ausnahme…@vl

      ihre fett­massen um diesen ekligen leib
      und dass damit verzahnte schweiss
      gedünst ist sicher eine oder die ausnahme
      erschei­nung im heutig coolen politbordell.

  3. Kommu­nis­ti­sche-Diktatur,… Woken-Diktatur,… EU-Diktatur,… Ideo­logie über Ideolgien.
    (Ungarn, sag: Nein danke.…

    19
  4. Die verlorene Jungfräulichkeit der Claudia Roth und andere Gruselgeschichten aus dem Cthulhu-Mythos

    Die Kommu­nisten waren nie weg… sie hatten sich nur kurz zurück­ge­zogen, um moder­neres Rouge (mit einem dezenten Grünton) aufzulegen.

    19
  5. Dieser Zentral­staat EU wurde von Psycho­pa­then gegründet, ersicht­lich an ihrer irren Ideo­logie. Alles ist egal, Völker, Geschlecht, sie drehen an der Sprache und der Zeit, quälen Tiere und verschan­deln die Natur mit potten­häß­li­cher Archi­tektur und Vogel­häcks­lern. Das Problem: Wie werden wir diese Irren wieder los?
    Man braucht sich nur die oberste Irre vdL anschauen, korrupt bis ins Knopf­loch, Sturm­frisur und fana­ti­scher Blick, die anderen Figuren sehen ähnlich aus.

    18
    • Das sind keine Irren, das sind, viel schlimmer, Gesin­nungs­täter die uns mit voller Absicht ausplün­dern, zersetzen und vernichten wollen.

      Die meisten haben nur aus kurz­fris­tiger persön­li­cher Profit­gier ihre Seele an den Satan verschenkt, aber ihre Hinter­männer (mächtig/wohlhabend/diskret) wissen daß im Nieder­gang der Mensch­heit ein riesiger Gewinn für eine tota­li­täre Minder­heit steckt.

      Und das „vernichten“ kann man hier wort­wört­lich nehmen, denn NICHTS sollen wir mehr haben, sein und tun können. Austausch­bare Kohlen­stoff­ein­heiten, das ist der einzige Daseins­zweck der für uns in deren Zukunft vorge­sehen ist.

      15
      • 90% der deut­schen Wähler haben noch nicht mitbe­kommen, das alles was hier geschieht, mit „Vorsatz“ durch­ge­führt wird!

        10
        • Und sie wollen es auch nicht wahr-haben. Wenn man es ihnen sagt, dann wenden sie sich von einem ab, weil man ihnen zu „neeeeega­tiiiiiv“ ist und ihnen die gute Laune verdirbt.

          Meiner Erfah­rung nach, meines Erachtens.

    • Auch vdL ist m. E. nur eine instal­lierte Marion.tte der sog. Schat­ten­mächte – aller­dings offenbar eine mit eigener Überzeugung.

      Meines Erach­tens.

  6. mit vdl, hat diese union wohl die hässlichste
    und unbrauch­barste ente in den stall geholt.

    eine kleine russen o.china hyper­nuke auf
    dieses u.s.vasallen brüssel und dieses EZB
    karten­haus samt der london squaremile
    wird in den geschichts­schub­laden abgelegt.

    the job is done…würde truss dann wohl sagen))
    oder…the eagel has landed…würde windeljoe
    stam­meln, ohne zu wissen wo brüssel liegt
    oder was dass eigent­lich ist))

    glauben diese dreckigen fuck­anglos den wirklich
    unser planet ist ihrer??

    11

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein