Ungarn: Impf­stoffe Astra­Ze­neca und Sputnik V wurden zugelassen

Die unga­ri­schen Behörden haben die Verwen­dung der Coro­na­virus-Impf­stoffe Astra­Ze­neca und Sputnik V geneh­migt. In der Euro­päi­schen Union kann in Ungarn erst­mals mit der Impfung mit den beiden Impf­stoffen begonnen werden.

Der von Astra­Ze­neca und der Univer­sität Oxford gemeinsam entwi­ckelte Impf­stoff wird bereits seit einiger Zeit in Groß­bri­tan­nien geimpft.

Der Sputnik V‑Impfstoff wurde bisher an einein­halb Millionen Menschen in Russ­land verimpft und wird in sechs Ländern einge­setzt, darunter auch in Serbien. Es wird berichtet, dass der russi­sche Impf­stoff zu 95 oder 92 Prozent wirksam ist.

Da die Russen nicht über ausrei­chende Produk­ti­ons­ka­pa­zi­täten verfügen, arbeiten briti­sche und russi­sche Impf­stoff­ent­wick­lungs­un­ter­nehmen zusammen.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass beide Impf­stoffe dieselbe moderne Tech­no­logie verwenden, jedoch nach einem anderen Prinzip arbeiten als Pfizer / Bion­tech- oder Moderna-mRNA-basierte Formeln. Die briti­schen und russi­schen Impf­stoffe sind so genannte Vektor-Impf­stoffe, bei denen ein Teil des gene­ti­schen Bestand des Ziel­viru in einen nicht-repli­zie­rende Adeno­virus kloniert wird, was unschäd­lich für den Körper ist. Dies bewirkt dann, dass der Körper das Antigen bildet und somit eine Immun­ant­wort auslöst.

Im Vergleich zu Pfizer / Bion­tech- oder Moderna-Impf­stoffen ist der Astra­Ze­neca-Impf­stoff billiger und erfor­dert keine Tempe­ratur von minus 70 Grad. Er kann in einem einfa­chen Kühl­schrank aufbe­wahrt werden.

Die Euro­päi­sche Arznei­mittel-Agentur (EMA) wird von mehreren Ländern, einschließ­lich Öster­reich, aufge­for­dert, die Verwen­dung des Astra­Ze­neca-Impf­stoffs so bald wie möglich zu genehmigen.

Auch die Entwickler von Sputnik V forderten die euro­päi­sche Regis­trie­rung des Impf­stoffs. Der Prozess des Auslau­fens des ersten russi­schen Impf­stoffs gegen Covid-19 könnte im Februar beginnen.

 

Quelle: Telex


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here