US-Senator schlägt Alarm: Das Corona-Biowaffen-Programm des Dr. Fauci 

Bild: Screenshot FOX-NEWS

Senator Rand Paul hat US-Corona-Papst Dr. Anthony Fauci aufge­for­dert, unter Eid zu seiner Finan­zie­rung von Fleder­maus­ex­pe­ri­menten am Corona-Labor in Wuhan auszu­sagen. Repu­bli­kaner fordern eine Offen­le­gung aller vertrau­li­chen Unter­lagen zum Vorgang. 

Fauci ist Vorsit­zender des National Insti­tute of Allergy and Infec­tious Dise­ases (NIAID) und war 50 Jahre lang Mitar­beiter des US-Gesund­heits­mi­nis­te­riums National Insti­tute of Health (NIH). Am Dienstag hatte Fauci nach langem Demen­tieren zuge­geben, dass das NIH über die NGO EcoHe­alth Alli­ance seit 2014 Coro­na­vi­rus­for­schung am Wuhan Insi­tute of Viro­logy (WIV) mit ca. 600.000 $ finan­ziert hatte (Freie Welt berich­tete).

Joe Biden hatte die Unter­su­chung der Biowaffen-Experten des Trump-Außen­mi­nis­ters Mike Pompeo zum Ursprung des Virus zu Beginn seiner Präsi­dent­schaft einge­stellt, musste nun nach den jüngsten Enthül­lungen aber die Geheim­dienste anweisen, die Labor­un­fall-Theorie weiter zu untersuchen.

www.youtube.com/watch?v=FIYWc4y2Zy0

„Diese Unter­su­chung darf nicht vom WHO oder inter­na­tio­nalen Gruppen durch­ge­führt werden, ebenso wenig von Ameri­ka­nern, die an der Finan­zie­rung dieses Labors betei­ligt waren“, sagte Senator Rand Paul (Repu­bli­kaner aus Kentucky)  im Gespräch mit Fox News. „Dr. Fauci und seine ausge­wählten Mitar­beiter von EcoHe­alth haben dieses Labor finan­ziert, sie haben einen Inter­es­sen­kon­flikt, nämlich sicher­zu­gehen, dass nichts Belas­tendes aufge­deckt wird, was die Verwen­dung von NIH-Geldern angeht.“

„Dr. Fauci muss unter Eid dazu aussagen, was mit diesem Geld passiert ist“, so Paul.  „Gestern habe ich einen Antrag im Senat durch­ge­bracht, nach dem keine Steu­er­gelder für sog. ‚Gain of Func­tion‘ Forschung in China verwendet werden dürfen. Denn das könnte jeder­zeit wieder passieren. Sie expe­ri­men­tieren dort am SARS-Virus, das 15-mal tödli­cher ist als Covid-19. Covid-19 tötet etwa 1%, das waren bisher über 3 Millionen Menschen. Wenn ein SARS-Virus aus dem Labor entkommen würde, könnten das 50 Millionen Tote sein.“

Die Biden-Unter­su­chung wird nun vom Natio­nalen Sicher­heitsrat (NSC) des Präsi­denten geleitet. Rand Paul fordert dagegen eine über­par­tei­liche Unter­su­chung: „Das sollte eigent­lich kein partei­po­li­ti­sches Thema sein,“ so Paul. „Ich weiß nicht, ob man derselben Regie­rung, die die erste Unter­su­chung abge­blasen hat, diese Unter­su­chung zutrauen kann. Ich sehe hier eine akute Verdunkelungsgefahr.“

Gestern, am 27.5. fragte Senator John Kennedy (Repu­bli­kaner aus Loui­siana) vor einem Senats­aus­schuss Dr. Fauci und NIH-Chef Dr. Francis Collins, warum die Pompeo-Unter­su­chung eige­stellt wurde. „Wir haben nichts einge­stellt“, so Fauci. „Ich weiß nicht genau, was Sie meinen.“

Die Unter­su­chung sei vom Biden-Außen­mi­nis­te­rium einge­stellt worden, kommen­tierte Sen. Kennedy, der Fauci und Collins fragte, ob sie dabei nicht konsul­tiert worden war:

„Haben die denn nicht mit ihren Corona-Experten geredet, bevor sie die Unter­su­chung einstellten?“
Keine Anmt­wort – Stille.
„Das wollen Sie wohl nicht beant­worten, was?“

Fauci hatte am Dienstag vor dem Senat ausge­sagt, dass die Förde­rung von EcoHe­alth und WIV mit ca. 600.000 $ nichts mit sog. ‚Gain of Func­tion‘ Forschung (Funk­ti­ons­ge­winn) zu tun habe. ‚Gain of Func­tion‘ Forschung soll die Poten­ziale von verbes­serten Viren erfor­schen und ist hoch umstritten, da es kaum von Biowaffen-Forschung zu unter­scheiden ist.

Senator Paul wider­sprach Faucis Aussage: Erstens habe sich die Finan­zie­rung des WIV auf etwa eine Million Dollar belaufen, zwei­tens hätte der Förde­rungs­an­trag 2014 sehr wohl ‚Gain of Func­tion‘ Forschung beinhaltet. Die „Felder­maus­frau“ Dr. Shi Zenghli habe ein Papier zu ‚Gain of Func­tion‘ Forschung publi­ziert, in dem sie sich nament­lich bei Dr. Anthony Fauci bedankt habe.

Die EU hat das Wuhan Institut für Viro­logie 2019 mit 88.436€ geför­dert. Bundes­kanz­lerin Angela Merkel besuchte im September 2019 Wuhan und sprach am 7.9.2019 an der Huazhong-Univer­sität von Wuhan. Das Wuhan Institut für Viro­logie ist ein Ableger des Tongji Medical College der Huazhong-Universität.

„Fleder­maus­frau“ Dr. Shi Zenghli habe Hufeisen-Fleder­mäusen aus Höhlen im Dschungel von Yunnan an der Grenze zu Laos einge­fangen und Corona-Viren aus diesen Fleder­mäusen im WIV-Labor „verbes­sert“, so Harvard-Ökonom Dr. Peter Navarro gestern bei Steve Bannon. Dabei habe Fauci eine Schlüs­sel­rolle gespielt.

twitter.com/RealPNavarro/status/1397239528742608899?s=20

„Tony Fauci ist der Vater des Coro­na­virus“ so Navarro. „Er hat dieses Labor durch Leute wie Peter Daszak und Ralph Baric finan­ziert, und hat mit der ‚Fleder­maus­frau‘ an diesen Expe­ri­menten gear­beitet. Tony Fauci hat die ‚Gain of Func­tion‘ Forschung ermög­licht, um Viren zu Biowaffen zu machen. Fauci wird keine 90 Tage mehr im Amt bleiben“, so Navarro.

„Uns war das im Januar 2020 schon klar, dass diese Pandemie es in sich haben könnte“, so Navarro zu Bannon. „Tony Fauci hat also ganz sicher auch gewusst, dass dieses Virus vermut­lich aus dem Wuhan Insi­tute of Viro­logy stammt, denn er hat es ja bezahlt. Er wusste, dass die Expe­ri­mente der ‚Fleder­maus­frau‘ dazu ange­legt waren, einen tödli­chen Virus zu konstru­ieren. Sie hat ihm ja öffent­lich für das Geld gedankt. Das wusste Fauci alles schon im Januar 2020. Was hat er gemacht? Er hat sich als Coro­na­papst insze­niert, der alle retten wird. Dieser Typ ist ein Soziopath.“

Vergan­gene Woche meldete das Wall Street Journal unter Beru­fung auf einen US-Geheim­dienst­be­richt, dass im November 2019 drei Forscher am Wuhan Institut für Viro­logie mit Corona-Symptomen so schwer erkrankten, dass sie im Kran­ken­haus behan­delt werden mussten.

Ford habe gegen­über Fox News demen­tiert, eine solche Unter­su­chung behin­dert zu haben, so Fox News Mode­rator Tucker Carlson, und nannte die Labo­r­ur­sprungs­theorie „sehr gut möglich.“

www.youtube.com/watch?v=UbRiNxaoMRw

2014 habe Faucis National Insti­tute of Allergy and Infec­tious Dise­ases (NIAID) eine Finan­zie­rung für ein Projekt namens „Zum Verständnis des Risikos der Fleder­maus-Coro­na­virus-Ausbrei­tung“ bewil­ligt, so Carlson, unter der Aufsicht des briti­schen Forschers Peter Daszak vom EcoHe­alth Alli­ance. Zu Daszaks Forschungs­auf­trag gehörte es, „das Poten­zial der Über­trag­bar­keit von CoV zwischen Spezies zu testen. Vorher­sa­ge­mo­delle des Ausbruchs­po­ten­zials sollen expe­ri­men­tell an einer Reihe von Zell­kul­turen verschie­dener Spezies und menschen­ar­tiger Mäuse getestet werden.“

Derselbe Daszak wurde 2020 vom WHO entsandt, um den Ursprung des Corona-Virus zu erfor­schen. Kein Wunder, dass Daszak im Februar 2021 zum Ergebnis kam, dass es keine Anzei­chen für einen Labo­r­ur­sprung des Corona-Virus gebe. Es waren ja seine Expe­ri­mente gewesen. (cmm)
Zuerst veröf­fent­licht auf
Freie Welt.

Lesen sie dazu auch unseren Artikel:
Rechts­an­walt Carlo Brusa enthüllt die Inter­es­sen­ver­bin­dungen zwischen Pfizer, Fauci, dem Wuhan-Labor u.a.


Spenden und als Danke­schön Aufkleber erhalten:


4 Kommentare

  1. „Wenn die das sagen, dann haben sie es vor, haben es erzeugt und wollen es offenbar freisetzen.“

    Nur in dieser Hinsicht – also im Hinblick auf Massen­morde – kann man sich auf die Aussagen der Ratten verlassen!

    Und „SIE“ kündigen das auch an, eben weil die „Nütz­li­chen Idioten“ zu dämlich sind und sowas mit sich geschehen lassen. Ankün­di­gungen, die sich dann auch als Wahr heraus­stellten, scheinen so eine Art von „Thrill“ für die Ratten­plage zu sein? 

    Inzwi­schen habe ich jeden­falls nichts mehr dagegen, wenn sich solche Hohl­birnen selbst entsorgen, mittel­fristig werden dadurch die Mieten sinken, es wird – auch zu Haupt­ver­kehrs­zeiten – Sitz­plätze in den Öffis geben, auch der Klima-Fake wird einge­stellt werden müssen, weil die Selbst­ent­lei­bung der „Nütz­li­chen Idioten“ zu einem deut­li­chen Rück­gang des CO2-Verbrauchs führen wird, leider wollen/werden solche Spacken aber auch andere „beglü­cken“ und in den Abgrund ziehen.

    „Kein Wunder, dass Daszak im Februar 2021 zum Ergebnis kam, dass es keine Anzei­chen für einen Labo­r­ur­sprung des Corona-Virus gebe. Es waren ja seine Expe­ri­mente gewesen.“

    Das Märchen von der Zoonose GLAUBEN auch nur noch – verängs­tigte – „Nütz­liche Idioten“. Egal wie, die sollen/werden wieder Platz schaffen! Intel­li­genz ist ein fester Faktor, während die Welt­be­völ­ke­rung rasant wächst!

    „Was gehört solchen Schwerstrk­rö­mi­nellen und zwar umgehend?“

    Tja, Herr Ishtür, da schweigen Sie sich – verständ­li­cher­weise – aus. Erwöhnen muss man dabei aber, dass es um Notwehr geht, also „entschlos­senes und konse­quentes“ Handeln erfor­dert und da schlöße ich mich der „Kanz­le­rin­nin­nen­dar­stel­lerin“ sogar mal an, die mal eine Adresse an die „Nütz­li­chen Idioten“ rich­tete und dabei von „Nach­hal­tig­keit“ rabulierte!

    Weder geht es um Abschre­ckung, noch um Strafe, sondern um Notwehr, also um eine Schutz­funk­tion und die recht­fer­tigt weit­rei­chende, dras­ti­sche Gegen­maß­nahmen, da wir es mit Sozio- und profes­sio­nellen Psycho­pa­then zu tun haben!

  2. Jetzt haben sie offenbar schon DAS hier auf dem Plan. – Wenn sie das bereits „hell­se­he­risch“ voraus­sagen können, dann ist davon auszu­gehen, dass sie es ABSICHTLICH bereits auf ihrer Agenda und womög­lich schon in der Entwick­lung wenn nicht bereits fertig­ge­stellt haben:

    www.pravda-tv.com/2021/05/who-chef-toedlicheres-virus-als-corona-wird-neue-pandemie-bringen-duestere-vision-oder-alles-nach-plan/#comment-251599

    Das sagt der WHO-CHEF !!!

    Ergo sind die m. E. nichts anderes als Krömi­nelle, die einen Massen­mörd an der Mensch­heit vorhaben, denn eine Glas­kugel werden die auch nicht haben. 

    Wenn die das sagen, dann haben sie es vor, haben es erzeugt und wollen es offenbar freisetzen.

    Was gehört solchen Schwerstrk­rö­mi­nellen und zwar umgehend?

    12
    1
    • „HO-Chef: „Tödli­cheres Virus als Corona wird neue Pandemie bringen“ – düstere Vision oder alles nach Plan?“

      Das verläuft zwar bisher noch alles nach Plan, aber gerade deswegen ist es eine düstere Vision!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here