USA: Neue Website des Weißen Hauses fragt nach bevor­zugtem Pronomen und bietet Auswahl einer „geschlechts­losen“ Anrede

Das neue Kontakt­for­mular erlaubt auch die Auswahl eines „geschlechts­neu­tralen“ („nicht-binären“) Präfixes „Mx“:

Quelle: LGBTQ Nation / WhiteHouse.gov


2 Kommentare

  1. Mx. – was bedeutet das Mix – also ein Zwitter?
    Und dazu die (majes­tä­ti­sche) Mehr­zahl – also haben jetzt die Geschlechts­losen Zwitter mit gespal­tenen Persön­lich­keiten das Zepter in der Hand wenn die dann mit dem Pluralis Maje­s­tatis ange­spro­chen werden und im Weißen Haus residieren …
    … und ist der farb­lose Biden schon ein erster Vorge­schmack auf ein solches Wesen – ein nichts­sa­gender Androgyn der von anderen Persön­lich­keiten gesteuert wird?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here