Video: Wie „Flücht­linge“ auf der „Flucht“ ihre Papiere „verlieren“

Der Umstand, dass der „Flücht­ling“, der illegal in Europa eintrifft, in der Regel seine Papiere auf der Flucht verloren hat, nie jedoch sein iPhone, ist wohl der beste Beweis dafür, dass es sich bei solchen Leuten keines­wegs um „arme verfolgte Schutz­su­chende“ handelt.

Das tut jedoch keinen Abbruch, dass derar­tige Asyl­be­trüger von der EU abwärts bis hin zum verblen­deten Gutmen­schen, bei uns prak­tisch den glei­chen Status genießen, als Personen, die in der Tat wirk­lich Verfolgte sind. Im Gegen­teil, abge­schoben werden viel­fach gut inte­grierte und echt verfolgte Personen, die jedoch nicht dem Anfor­de­rungs­profil jener entspre­chen, die per Massen­mi­gra­tion unseren Konti­nent desta­bi­li­sieren wollen und durch stän­diges Betreuen von inte­gra­ti­ons­re­sis­tenten Leuten enorme Summen an Steu­er­geld abgreifen.

Unter­ste­hendes Video soll in erster Linie demons­trieren um welchen Menschen­schlag es sich dabei handelt, die gerade ihre Ausweise oder Kredit­karten der See über­geben: Präpo­tente junge Männer, die sich in ihrer Betrüger-Rolle noch gefallen. Diese Flücht­lings­dar­steller verfügen sogar über Kredit­karten, was beweist, dass Armut bei denen nicht der Flucht­grund ist, den es zu besei­tigen gilt, wie uns von den Main­stream-Medien einge­richtet wird. Das Gegen­teil ist der Fall – echt Bedürf­tige können sich diese Forum der „Schutz­suche“ gar nicht leisten.

8 Kommentare

  1. Es liegt Ihnen nun mal im Blut.

    Dieje­nigen, die für diese chao­ti­schen Zustände in Europa verant­wort­lich sind, sie herbei­ge­wählt haben und weiterhin herbei­wählen, werden noch dafür büßen, indem sie ihr Leben lang für den homi­niden Abschaum arbeiten und bezahlen müssen.
    Das ist die gerechte Strafe für die Verleug­nung der eigenen Rasse (von italie­nisch ‚razza‘ für Stamm, Abstam­mung).

  2. Bis unsere Ressourcen aufge­braucht sind.
    Die Befür­wor­tung der Umvol­kung ist Ausdruck eines Unter­gangs­triebs der deka­denten Euro­päer.
    Nur gesundes Blut wird über­leben.

  3. Dass solche Leute ihre Papiere „verlieren“, kann ich mir gut vorstellen.
    An dem Video stört mich aber, daß anfangs diese Leute zu sehen und Musik zu hören ist, daß aber plötz­lich der Ton weg ist und man nur noch Hände, Ausweise und Kredit­karten sieht.
    Da könnte was montiert sein.

  4. Diese sog. ‚Eliten‘, welche seit mehr als 100 Jahren an der NWO basteln, sollten alle in einem Fema-Camp ‚gesi­chert‘ werden, damit die chao­to­sierte kapi­ta­lis­ti­sche Bolsche­wi­sie­rung gestoppt werden kann. Als Erstes sollten solchen Sata­nisten wie Soros mit seinen NGOs die Akti­ons­mög­lich­keiten genommen werden!
    Rassenhaß als Terror-Werk­zeug, frei nach der Frank­furter Schule!

  5. Europa ist so blöd ( viele Gutmen­schen ) dass wir das Gesindel füttern. Die Kerle machen sich auf unsere Kosten einen lustigen Lenz. Kriegen alles in die faulen Hintern gestopft.
    Wann stehen die Völkler Europas endlich auf gegen diese Inva­sion ?

    Wir sind nicht für das Wohl­ergehen dieser Horden zuständig.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here