Viktor Orbán: Inter­view beim Stra­te­gi­schen Forum in Bled (Veldes/Oberkrain) am 31.08.2020

Screenshot: YouTube

Kern­aus­sagen:

„Europa ist kein stra­te­gi­scher Akteur mehr bei geopo­li­ti­schen Veränderungen.“

„Keine wett­be­werbs­fä­hige Wirt­schaft ohne eine starke Militärindustrie.“

Das in engli­scher Sprache geführte Interviw startet nach einem einfüh­rendem Text um 2:08; auto­ma­tisch gene­rierte deut­sche Unter­titel sind über die „Einstel­lungen“ verfügbar:

1 Kommentar

  1. Viktor Orban, ein Fels in der Bran­dung. Er kämpft für sein Land und seine Bürger. Von wegen Diktatur, seine Voraus­schau­ende Politik, wird bei den Wahlen bis jetzt immer mit über 50% hono­riert. Welcher Poli­tiker oder welche Partei in der EU kann solch eine Zustim­mung vorweisen? Ich persön­lich habe durch meinen Beruf Ungarn kennen­ge­lernt und wohne jetzt schon 21 Jahre hier und ich bereue keinen einzigen Tag. Wir haben in Ungarn nicht diese großen Probleme, wie in den über­wie­genden rest­li­chen EU Ländern. Und das ist Viktor Orban und seiner Partei zu verdanken. GOTT SCHÜTZE UNGARN!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here