Viktor Orbán: Migranten müssen gestoppt werden!

Viktor Orbán · Foto: Facebook

Minis­ter­prä­si­dent Viktor Orbán hat auf seiner offi­zi­ellen Social-Media-Seite ein Video gepostet, in dem er über Migra­tion und den Stopp von Migranten spricht.

Transkript/Übersetzung des Videos durch UNSER MITTELEUROPA:

Zwölf Länder haben jetzt gemeinsam einen Brief geschrieben, in dem wir schreiben, dass wir nicht mit Zwangs­quoten bombar­diert werden wollen. Wir wissen, dass dieses Thema wieder auf der EU-Tages­ord­nung steht. Nicht behan­delt wird aller­dings die Frage, welche Schritte unter­nommen werden sollten, um die euro­päi­schen Außen­grenzen zu schützen, denn während wir vom Westen unter poli­ti­schem Druck stehen, stehen wir hier in Mittel­eu­ropa unter dem Druck der ille­galen Immi­gra­tion. Dies gilt auch für Ländern wie Öster­reich und Grie­chen­land. Dieje­nigen, die hier in Schwie­rig­keiten sind, leben also auf der Problem­spur der Migra­tion in Europa. Sie sind dieje­nigen, die wir zu orga­ni­sieren versu­chen, weil wir ein Gegen­ge­wicht bilden wollen.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei MAGYAR HÍRLAP, unserem Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION


5 Kommentare

  1. WIE DENN? DAS IST DOCH UNMÖGLICH. Schliess­lich ist Soros der Orga­ni­sator und der gross­zü­gige Spender der Zwangs­mi­gra­tion, und er bestimmt (nebst anderen) in der EU. Habt ihr euch gefragt WIE die EU enstanden ist und WARUM? Das solltet ihr und recher­chieren, da werdet ihr Augen machern… Ist nicht Soros deje­nige, der überall versucht Fuss zu fassen und um auf seiner Weise ein wenig beim Regie­rungs­um­sturz zu helfen? Die EU hat docch die Aufgabe, die Mitglieds­länder dazu­zu­bringen, auf ihre Souve­rä­nität und Grenzen so schnell wie möglich zu versichten. Das ebnet den Weg in die NWO. Aber ich bin mir ganz sicher, das dieses künst­liche Kontrukt, wie Babel­turm, ibald sich zusam­men­fällt. Tja, mit Speck hat man die Mäuse in die Falle gelockt… Ob die Völker der EU sich „diese Frei­heit“ erträumt haben.… weiss ich nicht. Für jmache mag das noch gelten: „Es war schlimm früher, aber jetrzt ist es noch shlimmer“

  2. Verstehe nicht, dass Neubürger nicht sofort bei Aufnahme in Unter­kunft geimpft werden. Sollte eine Voraus­set­zung für Unter­kunft, Verpfle­gung und Aufnah­me­ver­fahren sein! Fällt diese Diskre­panz eigen­lich niemanden mehr auf?
    Die Steu­er­zahler werden dies­be­züg­lich drang­sa­liert und hier gibt es keine gesetz­liche Vorgabe??

    • Ich verstehe schon. Es ist so die Vorschrift von „OBEN“, in der Hoff­nung, dass die Migranten Mittel zum Zweck sind. Zu einem verdünnen sie durch ihre grosse Zahl und Geburten die einhei­mi­sche Bevöl­ke­rung und noch dazu welche Krank­heiten mitbringen, was zu Bevöl­ke­rungs­um­tausch noch schneller mithilft.Eigentlich sollte Ungarn keine grosse Angst vor Inva­sion haben, die Soros-Flüch­linge wollen NUR nach Deutsch­land, Frank­reich oder Eng(e)land, dafür haben sie auch das nötige Klein­geld und die märchen­haften Verspre­chungen von ihrem Göhner. Wenn DE, F und GB völlig besetzt werden und die Einhei­mi­schen in Minder­heit sein werden, dann kann man nicht mehr über diese Gebiete als „Länder“ reden, sondern bloss „Gebiete oder Regionen in Europa“. Voilà. Der Rest ist unwichtig.

  3. Er ist der Ober­kom­man­die­rende der Armee von Ungarn und oberster Chef des unga­ri­schen Geheimdienstes.

    Order 66 und 007, just sayin

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein