Vorarl­berg: Bis zu 75% (!) der Lehr­kräfte fallen nach Covid-Impfungen aus

Screenshot Facebook

Nachdem die Versuche der regie­renden Poli­tiker, offen­sicht­lich gekaufter „Experten“ und der mehr oder weniger gleich­ge­schal­teten Main­stream­m­edien geschei­tert sind, nega­tive Folgen von Impfungen wegzu­leugnen, tritt jetzt langsam die Wahr­heit zu Tage. Man muss mitt­ler­weile zugeben, dass Corona-Impfungen kata­stro­phale Neben­wir­kungen nach sich ziehen können. Und Todesfälle.

Obwohl Personen unter 50 Jahren prak­tisch nicht zu den Leuten zählen, die „mit oder an Corona“ verstorben sind, wird diese Perso­nen­gruppe eben­falls „durch­ge­impft“ und das, obwohl man gar nicht weiß, ob so ein Geimpfter das Virus weiter­ver­breiten kann.

Was man jedoch sicher weiß und eben­falls nicht mehr vertu­schen kann, ist die Tatsache, dass es zu Ausfällen von Schlüs­sel­ar­beits­kräften kommt, wenn zu viele Personen gleich­zeitig geimpft werden. Beispiels­weise in Kran­ken­häu­sern, oder bei Lehr­kräften, wie in Vorarlberg.

Bis zu 75% der Lehr­kräfte an Vorarl­berger Schulen fallen nach Impfung aus

Um den “unab­hän­gigen Fakten­che­ckern“, die keine Gele­gen­heit auslassen, uns bei Face­book anzu­patzen, die Arbeit zu erleich­tern, wollen wir heute eine Meldung von ORF-Vorarl­berg bringen, die es in sich hat (siehe Screen­shot unten). Fassungslos macht dabei die Tatsache, dass nicht etwa kriti­siert wird, das bis zu 75% (!) der Lehrer nach der Covid-Impfung ausfallen, sondern, dass der Impf­termin zu „kurz­fristig“ ange­setzt wurde. Will sagen, dass man die Lehr­kräfte über Tage oder Wochen „durch­impfen“ hätte sollen. Dann wären nämlich nicht bis zu Drei­viertel gleich­zeitig ausge­fallen. Man hätte weiter lügen und sich in der Rolle von Gesund­sein-Leug­nern gefallen können.

Screen­shot Facebook

28 Kommentare

  1. Ich kann nicht verstehen dass sich jemand impfen lässt und vorher die Erklä­rung unter­schreibt dass niemand für Schäden haftet, dass man alles verstanden hat und sich der mögli­chen folgen klar ist. Sind das alle Chemiker, Medi­ziner Laboranten?
    Wie dumm muss man sein ohne eine Haftung so einen Eingriff zu zustimmen?
    Wobei man nicht weiß ob man dann immun ist, ob man trotz Impfung anste­ckend ist?
    Übri­gens in meinen Bekann­ten­kreis hat sich jemadn impfen lassen und trotzdem Corona bekommen? Wofür also die Impfung?

    22
    1
      • Schon klar, aber wird das so trans­por­tiert? Weiß das jemand? Man lässt sich ja impfen damit man eine Krank­heit nicht bekommt, und jetzt wird was gefa­selt von „Corona tritt dann schwä­cher auf“!
        Aber solange der Öster­rei­cher sein Schnitzl hat, rülpst er brav nach was im ORF vorge­sagt wird. Und wenns Schnit­zerl weg ist, sagt er auch nichts weil er ja sonst ein böser Rechter ist.

        • Was aller­dings schon vor einer „Impfung“ auftritt, dass ist der Umstand, dass der Geist inzwi­schen schwä­cher ist“ 

          Aber sind wir mal ehrlich: Die Tatsache, dass es eine „Genera­tion (Sau)Blöd“ gibt, war ja nur durch die „Genia­lität“ der meisten Eltern erst möglich!

    • Also ganz ehrlich, @Seyfryd: Die „Schutz­brille“ absetzen, auch wenn sie nütz­lich ist und gute Dienste leistet und dann – eine sonder­lich große Aufmerk­sam­keit ist gar nicht erfor­der­lich – einige Zeit ohne Schutz rumlaufen, dann klappt das mit dem Verständnis hervorragend! 

      Das Erlebnis, die „Nütz­li­chen Idioten“ in freier Wild­bahn zu erleben, führt zu blei­bendem Verständnis! Am besten tust Du das vor und in einem belie­bigen Super­markt, Discounter sind optimal, aber auch „Einkaufs­treff­punkt für Alt-68-er“. Dort lassen sich Einfalt – also Dämlich­keit – sowie die mora­li­sche Zerset­zung gera­dezu ideal beob­achten! Machen und „lachen“! 😀

      Hinterher schmeckt Dir selbst Fernet Branca! Wie trinkt man Fernet Branca? Optimal ist natür­lich gar nicht, aber es gibt Momente, da benö­tigt man einen Liter von der Schlorke!

  2. Den gehor­samen Impf­lingen sollte gleich die nächste intra­ve­nöse Behand­lung verab­reicht werden. Bei weiteren „Auswir­kungen“ unver­züg­lich weiter Spritzen oder am Tropf hängen, somit bleiben die Heran­wach­senden von den System­lingen auf Abstand.

    7
    1
    • Ange­sichta Deiner vorge­schla­genen massiven „gesund­heit­li­chen Pene­tra­tion“, bestehen ja sogar gute Chancen, dass die Heran­wach­senden oben­drein noch durch 150 cm Erde vom „Leer­körper“ nach­haltig getrennt werden! „Safety first“!

  3. Einzige Vorteile dabei:
    > Den Schü­lern wird ein anschau­li­ches Lehr­bei­spiel gelie­fert, wie vertrot­telt und gefähr­lich derar­tige Zwangs­maß­nahmen sind.
    > Der Geimpfte Lehrer bekommt eben­falls einen Anschau­ungs­un­ter­richt gelie­fert, nämlich, dass ein beschä­digter Körper, durchaus auch Opfer eines schwa­chen Geistes sein kann. Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper sieht anders aus, als ein geimpftes Weichei, das nicht zur Kenntnis nehmen will, dass das Leben mal zu Ende ist – mit oder an Corona oder an Viel­fraß infolge mangelnder Diszi­plin aufgrund geis­tiger Umnachtung.

    25
    1
    • „Den Schü­lern wird ein anschau­li­ches Lehr­bei­spiel gelie­fert, wie vertrot­telt und gefähr­lich derar­tige Zwangs­maß­nahmen sind.“

      Für ein anstän­diges Lehr­bei­spiel, fehlen die Lehr­kräfte, die das vermit­teln könnten, außerdem handelt es sich inzwi­schen zumeist um „Leer­kräfte“. Schon so kann man nix erwarten.

      Hinzu kommt, dass die Ziel­gruppe – also die meisten Schüler – gar nicht mehr in der Lage ist – komple­xere Sach­ver­halte zu begreifen! Auch von den „Leerern“ würde ich nicht mehr allzu viel erwarten! Die „geis­tige Umnach­tung“, hat nämlich inzwi­schen „enorme Fort­schritte“ gemacht!

  4. Ich kämpfe gegen mein Mitleid, und die Chancen, daß ich gewinne, stehen verdammt gut.

    Wer Kindern den Lappen im Unter­richt aufzwingt, darf auch ein paar Folgen seines eigenen Wahns gerne selbst spüren. 

    Den Gezwun­genen möge baldige Gene­sung zuteil werden, den Frei­wil­ligen jedoch seinen die Folgen herz­lichst gegönnt.
    So etwas nenne ich doch mal Auslese! Mehr davon!

    48
    2
    • Das denke ich mir auch manchmal. Und gehe davon aus, das die das Licht ausma­chende Person bestimmt nicht geimpft sein wird 😉

      14
      1
    • Also bitte, das muss schon „m/w/d“ lauten. Wo kommen wir denn hin, wenn wir diese „wich­tige Gruppe der „Diversen“ – der „Unent­schlos­senen“ (Ca. 0,04 %) – so einfach weg lassen? 😀

      Wie man täglich sieht, wir das mit dem „Licht ausma­chen“ aller­dings auch immer schwerer! Bei den „Bildungs„defiziten, die heute von der „Genera­tion (Sau)Blöd“ ausge­brütet werden, sind Licht­schalter etwas ziem­lich Fremd­ar­tiges geworden. Gerade wo die Sprach­steue­rung oder – besser (Für Wen?) – die Steue­rung mittels „RFID-Implantat“ zur Regel geworden sind! 

      Wir haben es über die nächsten Jahr­zehnte mit einem intel­lek­tu­ellem Total­aus­fall zu tun! Einer der Gründe, warum wir „Fach­leute™“ impor­tieren, währen FACHLEUTE abwan­dern und warum z.B. ein Södolf Minis­ter­prä­si­dent werden konnte, man inzwi­schen – viele Arten – „Geschwätz­wis­sen­schuften“ studieren kann und SPD und Grüne immer noch so viel Zulauf haben oder warum die „Klima­ret­tung“ vorerst nicht mehr thema­ti­siert werden muss, weil die Leute frei­willig mehr Steuern zahlen! 

      Der Markt hat sich ja auch schon – erkennbar – auf die kommenden „Nurkon­su­menten“ einge­stellt, in dem inzwi­schen vielerlei Lebens­hilfen ange­boten werden. Sei es nun „Kacken, Wasser kochen, tele­fo­nieren mit dem iPhone, gehor­samer Untertan – jeweils für DUMMIES oder sonst eine Lebens­hilfe sei! 

      Da lacht nicht nur das Herz…

  5. … wieso kapiert es niemand ?? !!! .. der Masken­deal dient dazu Kohle zu machen, in 6 stel­ligen Bereich, genü­gend haben sich ne goldene Nase verdient und kassieren fleißig weiterhin ihr Apanage.
    Phar­ma­in­dus­trie zahlt Millionen, damit ihr unge­tes­teter Müll an die Leute kommt, haftbar ist eh niemand.
    Darum geht es auch nicht, Gates und Co zahlen nicht für gesunde Menschen, damit verdient man kein Geld, der Wett­be­werb hat begonnen, wer bietet mehr Tote und Blöd Deutsch­land steht Schlange zum Selbstmord.
    Hoffent­lich krepieren genug an dem Heiß ersehnten Müll .. ander­weitig wacht niemand auf, so depri­mie­rend dies auch ist.

    119
    3
      • ja schon.. aber es gibt viel free media
        Muss man bissle IQ haben
        denken!! UND SUCHEN
        und beide seiten anhoeren
        dann meinung bilden nach Analyse
        aber dazu sind die zu dumm.

        22
      • Verweist man sie an die olter­na­tiven Mödien, antworten die meisten: „Verschwü­rungs­the­örie“ und „glaub‘ ich nicht“. – Was will man da noch sagen.

        Einem Bekannten berich­tete ich, dass eine andere Bekannte von Nach­barn erzählte, denen es nach einer A.Z.-Ümpf. auf Drängen ihres Arbeit­gö­beres extrem schlecht geht bis zum Gefühl, sie würden störben, nur: „Glaub‘ ich nicht.“

        Als wenn diese Bekannte das von ihren Nach­barn erfunden hätte – welchen Grund sollte sie dazu haben?!

        Das sagt man nichts mehr – da ist Hopfen und Malz verloren.

        55
        1
        • Wenn ein seriöser und durchaus sehr erfolg­rei­cher Anwalt wie Reiner Füll­mich öffent­lich sagt, dass man uns mit der Impfung elemi­nieren will, dann müssen die Menschen es doch eigent­lich kapieren. Aber dem ist nicht so, denen wurde ins Hirn gesch*** die Propa­ganda wirkt und wirkt und wirkt, Ishtar.
          Ich habe es auch aufge­geben, sollen alle ins Unglück rennen, je eher ist der Spuk vorbei.

          52
          • Du beant­wor­test Deine Frage auch gleich selbst: „EIGENTLICH“!

            Die Propa­ganda – gerne auch als „Public Rela­tions“ bezeichnet – macht aus Zwei­bei­nern eben Gestalten, die in höchstem Grade indok­tri­niert sind und dabei – das ist das opti­male Ergebnis in der „PR“ – Leute, die sogar noch denken, dass sie durch eigenes Denken, zu diesem oder jenem Entschluss gekommen sind. 

            30 Jähr­chen kenne ich dieses Metier und immer wieder habe ich gedacht, „Mensch, das kannst Du doch jetzt nicht machen, soo blöde können die Leute doch gar nicht sein, als das sie das diesmal nicht bemerken“. DOCH, sie können!

            Edward Bernays – der Neffe von Sigmund Freud – „Erfinder“ der modernen „PR“ hatte probate Methoden entwi­ckelt, die „bestens“ funk­tio­nieren! Die werden auch derzeit angewendet! 

            Und wenn man dann noch wissen möchte, wie das ganze funk­tio­niert, liest man DAS Stan­dard­werk der Propa­ganda – Werbung ist ja nicht anderes – Gustave le Bons „Psycho­logie der Massen“!

            Mit den Kennt­nissen, die beide vermit­teln, hat man dann das „Rüst­zeug“, um kräftig zu „mani­pu­lieren“ oder eben besser: Zu bescheißen!

            So ist es auch zu erklären, dass der „Enkel­trick“ hier so „populär“ geworden ist!

            Nun ist niemand gefeit vor manchen üblen Tricks, aller­dings bewegen sich die derzei­tigem Propa­gan­da­me­thoden auf dem untersten „NIEveau der Mani­pu­la­tionen“. Die Ziel­gruppe sind die „Nütz­li­chen Idioten“ und das reicht, damit sind ca. 85 % der Menschen – sehr leicht – mani­pu­lierbar und das reicht völlig, wie man sieht! 

            Im Ergebnis sieht man dann diese – hoch­gradig – mani­pu­lierten Gestalten, wie sie versu­chen, Kritiker zu diffa­mieren, um Leute abzu­grenzen! Ich habe inzwi­schen Mitleid, denn die „System­speer­spitzen“ ahnen noch nicht einmal, wie dämlich sie sind!

        • Äh, mir sind gerade die „Verschwö­rungs­theo­rien“ ausge­gangen, die haben sich alle bewahr­heitet. Könn­test Du mir even­tuell mit 2–3 – max. bis zum nächsten Lock­down – aushelfen?

    • Der Haupt­zweck solcher Masken, liegt in der Verskla­vung, der Unter­jo­chung der Träger! Sklaven mussten auch früher Masken tragen. Ein ganz wich­tiger Punkt dabei, ist auch die Demü­ti­gung, das „gefügig machen“! 

      Und dient auch, wie man es täglich erleben kann/muss auch als – weiterer und effek­tiver – „Spalt­pilz“. Wir alle kenne die Bilder hyste­ri­scher, völlig unwis­sender (((Nütz­li­cher Idioten))), die plötz­lich zu lupen­reinen Faschisten mutieren! Konfron­ta­tion liegt im Inter­esse dieser „ReGIE­Rung“! Dafür gibt es – reich­lich – Beispiele.

      Vom – sog. – „Höchsten Wesen“ bleibt über­haupt nichts übrig, die Alter­na­tive sind „Nutz­men­schen“, die zu „System­zom­bies“ gemacht werden und gar nicht bemerken, was sie für enthemmte Arsch­lö­cher werden.

      Auch die Erken­nung der Mimik wird verhin­dert – für kleine Kinder ohnehin desas­trös für ihre späteres Leben – hinzu kommt auch der „Nuschel­faktor“, die Verstän­di­gung unter­ein­ander wird – deut­lich – erschwert und „last but not least“, sind die enormen gesund­heit­li­chen Einschrän­kungen und kata­stro­phalen Neben­wir­kungen von Masken zu nennen.

      Dass dann auch noch „Reibach“ erschli­chen werden kann, ist für die „OK Politik“ quasi ein „Glücks­fall“! Die „Kohle“ (nebenbei), ist „nur“ eine „ange­nehme Begleit­erschei­nung“ für die Krimi­nellen, die wirk­lich kein Mensch braucht!! So wird die Sache erst „richtig rund“!

      Übri­gens: Durch die 12 Korrup­ti­ons­ver­dachts­fälle im größten Selbst­be­die­nungs­laden in dieser „Schein­re­pu­blik“ liegt der Inzi­denz­wert (eben­falls auf 100.000 bezogen) bei 1776!

      Aller­höchste Zeit für einen DAUERLOCKDOWN! Zwar gibt es auch – inzwi­schen rühm­liche – Ausnahmen, aber es handelt sich eben mitt­ler­weile um Ausnahmen, so kann/muss man also gene­rell davon ausgehen, dass wir von Lumpen beherrscht werden! 

      Was meinte doch noch der „alte Geheimrat“:

      „Welche Regie­rung ist die beste?

      Dieje­nige, die uns lehrt, uns selbst zu regieren.“

      Belgien hat bereits seit mehr als 600 (!!!) Tagen keine Regie­rung mehr! Diese Zahl sollte die Volks­ver­räter äußerst nach­denk­lich machen, denn so wird deut­lich, dass wir diese nutz­losen „Schnorrer“ – die sogar noch als Feinde agieren – abschaffen könnten und das unbe­dingt auch tun sollten…

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here