Öster­reich: Warn­streik gegen Impf­zwang am 1. Dezember – Massen­pro­teste nehmen immer weiter zu

Die Einfüh­rung der Corona-Impf­pflicht in Öster­reich und der damit drohende Quasi-Impf­zwang ist nicht nur ein histo­ri­scher Tabu­bruch, der die Gesell­schaft auf Dauer zerstören wird, er treibt auch immer mehr Menschen auf die Straßen. In ganz Öster­reich mehren sich die Protest­kund­ge­bungen und Demons­tra­tionen, sogar in Klein­städten gehen plötz­lich tausende Menschen für ihre Frei­heit auf die Straßen. Für den 1. Dezember ist zusätz­lich ein landes­weiter Warn­streik ausgerufen.
 

Das System in die Knie zwingen

Um das Corona-Regime mit (noch) fried­li­chen Mitteln in die Knie zu zwingen, bedarf es neben den Demons­tra­tionen auch anderer Formen des zivilen Unge­hor­sams. Durch Streiks und Verwei­ge­rung etwa, können System rasch und effektiv an den Rande ihrer Funk­tio­na­lität gebracht werden. Der Druck ist hier ein effek­tives Mittel. Daher ruft der zivile Wider­stand gemeinsam mit der FPÖ zu einem Warn­streik am 1. Dezember auf. Denn: die Impf­pflicht und andere Maßnahmen dienen letzt­lich (neben der totalen Kontrolle und Über­wa­chung) nicht der Gesund­heit, sondern der Exis­tenz­ver­nich­tung Andersdenkender.

So soll der Warn­streik am 1. Dezember nur der erste Schritt sein. Wenn die Regie­rung nicht bereit ist einzu­lenken und die Impf­pflicht nicht bedin­gungslos zurück­nimmt, soll ab 12. Dezember ein Gene­ral­streik folgen. Gene­rell soll beim Warn­streik nicht einkaufen und arbeiten gegangen werden. Dem Regime wird so auf Dauer die Gefolg­schaft und Mitwir­kung in allen mögli­chen Berei­chen verweigert.

Massen­pro­teste in ganz Österreich

Die Proteste auf der Straße nehmen ebenso an Fahrt auf. In Öster­reichs zweit­größter Stadt Graz – die bekannt für ihr linkes Klientel ist – gingen kürz­lich über 30.000 Menschen auf die Straße. In klei­neren Städten wie Klagen­furt, Vöck­la­bruck oder St.Pölten waren ebenso jeweils mehrere tausend Menschen gegen die Impf­pflicht und die Corona-Diktatur demons­trieren. Und auch in Wien geht es am 1. Dezember sowie am 4. Dezember weiter mit Groß-Demons­tra­tionen, bei der vergan­genen waren weit über 100.000 Menschen (!) auf der Straße – es dürfte die größte Demons­tra­tion in der Geschichte der zweiten Repu­blik gewesen sein.


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürger­rechte. Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber porto­frei und gratis! Details hier.
Für Bestel­lungen unseres neuen Aufkle­bers „Impf­zwang“ klicken Sie hier.


19 Kommentare

  1. die Unge­impften werden wie damals Noah die Neue erde bilden! Alle geimpften werden bald massen­weise verrecken! 

    Für treue Herzen:

    Jesus will und wird d en Corona-Welt­krieg in einigen Moanten schon abbre­chen, indem er “ …grös­sere Plage herin­bre­chen lässt auf die Erde…“

    ihr könnt diese Website überall verbreiten, wo möglich!! ich mit 104 Jahren Alter muss viel schlafen, habe kaum Kraft zu schreiben! lasst euch nicht ausrotten !

  2. Natür­liche Immu­nität entdeckt:

    www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/corona-infizieren-menschen-sars-cov-2-forscher-hinweise-36398274

    Warum werden nicht alle, die noch nicht an C. erkrankt sind, darauf unter­sucht. – Sind sie natür­li­cher­weise immun, kann man sie ohnehin aus allen Maßnahmen entlassen, da sie weder sich selbst noch andere anste­cken können, da sie die Krank­heit erst garnicht bekommen können aufgrund bestimmter T‑Zellen und des IFI-27-Immunproteins.

    Nun sollen auf dieser Erkennt­nis­basis statt­dessen weitere Schlömp­st­öffe entwi­ckelt werden.

    Warum wollen sie mit aller Gewölt dieser Schlömpf­zwang durch­drü­cken, wo es mitt­ler­weile Medi­ka­mente zur Behand­lung gibt bei nach­ge­wie­sener Erkran­kung und offenbar viele natür­lich immune Menschen?

    Man kann daraus nur noch auf einen sukzes­siven Gönözid einer de facto tota­li­tären Düktatür schließen, der mit tota­li­tä­rere Willkür durch­ge­peitscht werden soll – m. E..

    Bitte wer die Möglich­keit hat, diesen Link auch an H. Kickl und die kriti­schen Pöli­ti­ke­rInnen, Juristen, Ärzte, etc. weiter­geben als höchst wich­tige Information.

  3. LEBE BESTAENDIG UND KEIN UNGLUECK EWIG
    01.012.Dez. Julmond 2021
    o. 3821 n. St.
    Werte Mitdenkende,

    singt die Hayden Hymne , das paßt immer.
    Alle Verse !

    Mit artgläu­bigen Schützengruß
    Jens Peter Riesner
    Mt.d.R.
    Hie guet Bran­den­burg allewege

  4. Wir Öster­rei­cher haben die WIDERWÄRTIGSTE, VERLOGENSTE und VERBRECHERISCHSTE
    Regie­rung der Zweiten Repu­blik! Ich hoffe, es kommt der Tag, an dem diese Krea­turen zur Verant­wor­tung gezogen werden – und zwar OHNE GNADE!

    10
  5. 1.Dezember 2021: Wenn ich so beim Fenster raus­schaue, habe ich nicht gerade den Eindruck, daß viel „gestreikt“ wird.…..das ist das Problem: Den Menschen wird gar nicht richtig bewußt, was da auf sie zukommt. Man liest Kronen-Zeitung, schaut ORF.….und die meisten denken dann, sie wären gut infor­miert. Es geht ihnen ja auch gut…noch ! Wenn dann auf gut Wiene­risch „der Hut brennt“, dann kommt der große Katzen­jammer: „Es hat uns ja keiner was gesagt“.….…..

    11
  6. Chapeaú Öster­reich!
    Sowas brau­chen wir auch.
    Bei uns wird die Impf­pflicht seitens der Poli­tiker zum 1.März 2022 bereits diskutiert.

    10
    1
  7. LEBE BESTAENDIG UND KEIN UNGLUEK EWIG
    30.11.Nov.Windmond 2021
    o. 3821 n. St.

    SUPER
    Hoffent­lich schließen sich den suggestiv verab­reichten Blöd­sinn noch mehr denkende Völker an.

    Mit artgläu­bigen Gruß
    Jens Peter Riesner
    Mt.d.R.
    Hie guet Bran­den­burg allewge

  8. Je pani­scher die Mario­netten herum­ham­peln, desto eher verhed­dern sie sich in den Fäden, an denen sie baumeln. Erste Knoten im Lügen­ge­strüpp haben sich gebildet, indem behörd­liche Maßnahmen einander zuwi­der­laufen. Sie können weder über­wacht werden, noch können sie befolgt werden. Gesell­schaft und Wirt­schaft werden ausgebremst.

    Warum es nie eine Spritz­pflicht geben kann und aufgrund der Moham­me­daner und Juden in der bunten Repu­blik Täusch­land nie geben wird, beschreibt Michael Klon­ovsky am 23. November 2021:
    www.klonovsky.de/2021/11/ein-jurist-zur-impfpflicht/

    7
    1
  9. Meine Schnaps-IDEE; Zeitungs­abos mit sofor­tiger Wirkung kündigen ! Beim deut­schen Rund­funk-Zwangsabo Gebühren einen Monat zurückhalten.
    Völlig ungefährlich.

    18
    1
    • Ich habe denen seit 2019 jeweils zum Quartal EINEN Euro über­wiesen, bin also Zahlungs­willig, mit der Maßgabe, den Rest zu bezahlen, wenn sie buch­sta­ben­ge­treu zum Inhalt des Rund­funk-Staats­ver­trages zurück­kehren. Keine Mahnung, keine Andro­hung von Maßnahmen, nichts.

  10. Gene­ral­streik oder wie Deutsch ist Oester­reich, den Mitteln nach ja und dazu voellig verberg­pre­digt, denn selbst die scha­efste Waffe wird irgend­wann stumpf, das sollte in dem Zusam­men­hang dann auch auch gesehen werden!
    Ebenso loest man mittels Gene­ral­streik keines­wegs die Verfas­sungs­frage, denn die Coro­na­ter­ro­risten wurde mittels Verfas­sungs­text in den Sattel gehoben, d.h.selbst bei deren Besei­ti­gung droht Wieder­ho­lungs­ge­fahr, m.a.W.Generalstreik unbe­dingt ja und entschie­dene ABER dazu Verfas­sungs­frage stellen, jetzt oder NIE, DEUTSCHE stellt also komplett die Verfassungsfrage!
    Alf v.Eller Hortobagy
    unabh.Politikberater
    und
    Jurist
    P.S.: Wird in den Lever­ku­sener Nach­richten Auslandsredaktion
    gebracht, das auf Telegram!
    AvE

    6
    3
    • Die Verfas­sungs­frage stellen?:schlapplach: Die roten Kutten-Nutten sind gekaufte Rich­ter­schau­spieler nach dem Motto: Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich pfeiff.

      Gene­ral­streik, Wider­stand und Revo­lu­tion können die Verbre­cher­bande stoppen und zwar so nach­haltig und in dem Maße, dass den Nach­fol­gern ihr Treiben vergeht.

      10
  11. Ist ja nett, aber die können die Kodie­rung jeder­zeit ändern und dann guckst du mit deiner „01“ trotzdem dumm aus der Wäsche. oder sie setzen Buch­staben ein – was auch immer.
    KEINE dieser Brühen kommt mir infrage! Schon aus Prinzip.

    14

Schreibe einen Kommentar zu Ferdinand Antwort abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein