Was in der Schweiz und anderswo berichtet wurde

Mitge­hört und mitge­schrieben von Wilhelm Tell


Brasi­lien
 öffnet Lokale und Geschäfte, obwohl die Zahlen so hoch sind wie in Indien. SRF.ch

Bulga­rien bringt keine Regie­rung zustande, Neuwahlen am 11. Juli. ORF.at

China. Millionen Chinesen verbringen die Maife­rien auf der Chine­si­schen Mauer „Cháng­chéng”, ganz ohne Abstand und Maske. WCRW.us

Deutsch­land. Seit 2000 sind Löhne um 35% gestiegen, das Wohnen ist 80% teurer. SWR.de Sahra Wagen­knecht (*1969, Die Linke) spricht sich aus gegen die Verhun­zung der deut­schen Sprache mit Gende­ring, Binnen‑I, Stern­chen. Ist nicht sozial. SRF.ch In seinem Buch „Der neue West-Ost-Konflikt“, (Höhr-Grenz­hausen 2019, ISBN 978–3‑94300–725‑1) erklärt der Jurist Wolf­gang Bittner (*1941) die Russ­land-Politik Joe Bidens, die auf den Berater Zbigniew Brze­ziński (1928–2017) zurück­geht. Er greift zurück auf den polni­schen Poli­tiker Józef Piłsudski (1867–1935), der eine Konfö­de­ra­tion aller Staaten zwischen Schwarzem Meer und Ostsee konzi­pierte, genannt Inter­ma­rium oder Międ­zy­morze und die Heart­land-Theorie des briti­schen Geogra­phen Halford Mack­inder (1861–1947): die Welt­insel besteht aus den zusam­men­hän­genden Konti­nenten Europa, Asien und Afrika. Das Herz­land liegt im Zentrum der Welt­insel und erstreckt sich von der Wolga zum Jang­t­se­kiang und vom Hima­laya zur Arktis. Mack­in­ders Heart­land war das Gebiet, das vom Russi­schen Reich regiert wurde, danach von der Sowjet­union. Seine Theorie wurde 1930 von Karl Haus­hofer (1869–1946) aufge­griffen und wurde zum Schlüssel der natio­nal­so­zia­lis­ti­schen Politik. Wer das Herz­land besitzt, regiert die Welt. Weil Deutschland/EU und Russ­land allzeit getrennt bleiben müssen, wurde 1952 die Atlantik-Brücke als privater Verein mit dem Ziel gegründet, eine wirtschafts‑, finanz‑, bildungs- und mili­tär­po­li­ti­sche Brücke zwischen den USA und Deutsch­land zu schlagen. Zu den Mitglie­dern zählen heute etwa 500 führende Persön­lich­keiten aus Bank- und Finanz­wesen, Wirt­schaft, Politik, Medien und Wissen­schaft. Die Atlantik-Brücke fungiert als Netz­werk und privates Poli­tik­be­ra­tungs­in­stitut. Sitz des Vereins ist das Magnus Haus in Berlin. Im Einklang damit wurde Osteu­ropa in die NATO gezwungen, der Regi­me­change klappte in Geor­gien und der Ukraine, ging aber in Weiß­russ­land und Syrien daneben. Der Kreml Kritiker Nawalny (*1976) machte eine Ausbil­dung als Regi­me­ch­anger in Yale 2010, so Bittner. SNA.ru

EU. Da für den Impf­pass eine Impfung reicht, verzichten viele auf weitere Impfungen. Es gibt 27% Impf­skep­tiker. Wahr­schein­lich wird es schon bald eine 3., 4., usw. Impfung brau­chen. Steu­er­oasen Luxem­burg, Malta, Irland blockieren EU-Digi­tal­steuer. Für die Neuor­ga­ni­sa­tion von Frontex steigt das Budget von 14 auf 75 Mio sFr für die Schweizer. SRF.ch Deutsch­land gelingt ein Schlag gegen die ‚Ndran­gheta in Baden-Würtem­berg, Italien, Spanien und Rumä­nien. Es handelt sich um ein Netz­werk von Clans. Es ist die Verei­ni­gung der kala­bri­schen Mafia, deren Akti­ons­ra­dius ganz Europa mit Russ­land, Amerika und Austra­lien umfasst. Mit geschätzten 54 Milli­arden € Jahres­um­satz gilt sie seit Mitte der 1990er Jahre als mäch­tigste Mafia-Orga­ni­sa­tion Europas. Wich­tigste Einnah­me­quellen sind Drogen und Gift­müll. Sie kontrol­liert weite Teile des Koka­in­han­dels in Europa und gilt als einer der größten Koka­in­im­por­teure welt­weit. Laut Schät­zungen machte sie 2020 einen Jahres­um­satz von >50 Milli­arden Euro. Der grie­chisch-sizi­lia­ni­sche Name bedeutet „tugend­samer Held“. SWR.de

Frank­reich. Die App für gestoh­lene Kunst der Interpol (IKPO 1923 in Wien gegründet, heute Sitz in Lyon) ist ein großer Erfolg. NPO.nl

Ghana wird zum Einwan­de­rungs­land für schwarze US Ameri­kaner, die von dort oft ihren alten Job über Internet ausüben können und so aus USA einen Lohn über­wiesen bekommen, der für afri­ka­ni­sche Verhält­nisse astro­no­misch ist, denn es ist ein billiges, aber stabiles und demo­kra­ti­sches Land. SRF.ch

Groß­bri­tan­nien plant bereits 3. Coro­na­imp­fung. SRF.ch

Indien erhält von der Schweiz viele Tonnen Hilfs­lie­fe­rungen, vorallem Beatmungs­ge­räte, die man in der Schweiz nicht mehr braucht. Flug­hafen Zürich und Nestlé sorgen für den Trans­port nach Noida in Uttar Pradesh, wo die Swiss einen Flug­hafen baut. Nestlé verfügt über ein Trans­port­netz im Land. Die Büro­kratie in Delhi hält bis jetzt alle Hilfs­güter zurück, obwohl diese drin­gend gebraucht werden. In länd­li­chen Gebieten gibt es oft keinen Strom. SRF.ch

Indo­ne­sien. Reise­verbot zum Ende des Ramadan 1442 am 13.5. Satans­truppe geht gegen Papua­se­pa­ra­tisten in West­neu­guinea vor. SRF.ch

Israel. Muslime liefern sich Schlacht mit Polizei bei der Al-Aqsa-Moschee. Viele Verletzte. Grund: Vertrei­bung von Paläs­ti­nen­sern aus Ost Jeru­salem. SRF.ch

Italiens Strand­bäder sperren am 15.5. auf. SRF.ch

Japan. Erneuter Lock­down bis Ende Mai wegen hoher Zahlen. Olym­pi­sche Spiele (23.7.–8.8.2021) ohne Zuschauer werden Finanz­de­saster. BBC.uk

Jersey ist die größte Kanal­insel, im Ärmel­kanal rund 150 km vor Groß­bri­tan­nien und etwa 25 km vor Frank­reich. Die Haupt­stadt ist St. Helier. Jersey ist wie die anderen Kanal­in­seln als Kron­be­sitz direkt der briti­schen Krone unter­stellt. Die Insel bezieht den elek­tri­schen Strom aus Frank­reich. Jersey möchte den fran­zö­si­schen Fischern die Fisch­rechte einschränken. Frank­reich droht mit Strom­ab­schal­tung. SRF.ch 2 briti­sche Kriegs­schiffe stehen Fischer­booten gegen­über. ORF.at

Male­diven. Isla­mis­ti­scher Anschlag auf Präsi­dent Ibrahim Mohammed Solih. NPO.nl

Lett­land und Estland schließen russi­sche Medien. Der öster­rei­chi­sche Jurist Dr. Geist­linger erklärt wie EU-Länder zusammen mit der EU, die kein Staat ist, sondern eine inter­na­tio­nale Orga­ni­sa­tion, dies bewerk­stel­ligt, durch Sank­tionen etwa gegen Dmitri Konstan­ti­no­witsch Kisseljow (*1954), dem Gene­ral­di­rektor der staat­li­chen Nach­rich­ten­agentur „Russ­land Heute“. SNA.ru

Libanon. 9 Monate nach der Explo­sion im Hafen von Beirut ist kaum etwas repa­riert. Macron wurde ausge­buht, weil Frank­reich früher Kolo­ni­al­macht war. Heute Orien­tie­rung nach Russ­land, Türkei, Iran, Saudi­ara­bien. SRF.ch

Marokko. In Casa­blanca entbindet eine Frau aus Mali Neun­linge (5 Mädchen und 4 Jungen). NPO.nl Diplo­ma­ti­sche Krise mit Deutsch­land, wegen der Einmi­schung in die West­sa­ha­ra­krise. SNA.ru

Mexiko lockert Coro­na­ein­schrän­kungen. SRF.ch

Nepal. Coro­na­de­saster durch Rück­wan­de­rung der Wander­ar­beiter aus Indien über grüne Grenzen und Ausbleiben des Vakzins aus Indien. BBC.uk

Nieder­lande. Blumen sind coro­nabe­dingt sehr teuer geworden. Ein Mutter­tags­strauß kommt auf 30 €. NPO.nl

Öster­reich. 30% wünschen Corona-Impf­zwang. Immer mehr Frau­en­morde mit Schuss­waffen. Ände­rung des Waffen­ge­setzes? Finanz­mi­nister Gernot Blümel (*1981), der wegen Haus­durch­su­chungen in die Medien kam, lieferte unter Druck des Bundes­prä­si­denten einen LKW Akten an den Ibiza-Ausschuss, aller­dings alle als top-secret einge­stuft. Oppo­si­tion fordert Rück­tritt, Kanzler findet alles korrekt. ORF.at

Polen erwähnt Lech Wałęsa (*1943) bei einer Jahres­tags­ver­an­stal­tung nicht, weil er Gegner der Regie­rungs­partei sei. SRF.ch

Schott­land wählt am 6.5. Kommt es zu neuem Unab­hän­gig­keits­re­fe­rendum? Nicola Stur­geon (*1970), SNP (Scotish National Party) liegt vorne, muss aber viel­leicht mit den Grünen koalieren, um in einem Refe­rendum aus Groß­bri­ta­nien auszu­treten und der EU beizu­treten. ORF.at

Schweiz will Inter­net­plat­formen besteuern und nicht die IT Versand­händler, die sich beim Schweizer Fiskus nicht regis­trieren. Rachel Gall von der Sucht­hilfe Bern fordert Straf­frei­heit beim Drogen­konsum auch bei harten Drogen wie Heroin, nach portu­gie­si­schem Vorbild. Drogen­konsum steige dadurch nicht. Schweizer Handels­flotte verfügt immer noch über 18 Contai­ner­schiffe für die Versor­gung der Schweiz. Im Mai 1850 bat der Schweizer James Funk um die Bewil­li­gung, seine in den USA gebaute Wilhelm Tell unter dem Schweizer Kreuz segeln lassen zu dürfen. Während des Ersten Welt­krieges machte sich das Fehlen eigener Handels­schiffe deut­lich bemerkbar. Im April 2016 betrieben sechs Reede­reien noch insge­samt 49 Schiffe mit 1031713 BRZ (Brut­to­raum­zahl) unter Schweizer Flagge. Die schwei­ze­ri­sche Handels­flotte hatte eine Trag­fä­hig­keit von insge­samt 1,7 Mio Tonnen, dies entsprach ca. 1‰ der Welt­ton­nage. Damit lag die Schweizer Handels­flotte etwa auf dem 70. Rang der Welt­han­dels­flotte. Im September 2020 umfasste die Schweizer Flotte noch 19 Schiffe, welche von vier Reede­reien betrieben wurden. Wegen der roten Zahlen erwägt man Abschaf­fung. Der Swiss fehlen die Geschäfts­rei­senden und sie redu­zieren ihre Flüge. In Solo­thurn wurde einem Vater vorge­worfen einen Säug­ling ermordet zu haben. Seine Wohnung wurde verwanzt. Eine Ermitt­lerin gab sich als Hunde­ku­chen­ver­käu­ferin aus und über­re­dete die Eheleute sich an einem Preis­aus­schreiben zu betei­ligen und sie gewannen 2.Preis: einen Kurauf­ent­halt. Der 1. Preis ging an verdeckte Ermittler, die sich in das Vertrauen der Eheleute einschli­chen auf der Kur. Der Mann wurde mangels Beweisen frei­ge­spro­chen und erhielt Wieder­gut­ma­chung 65000 sFr. Der Richter fand das Vorgehen der Ermittler über­trieben. SRF.ch

Serbien zahlt jedem Impf­ling 3000 Dinar (=30 US$). SRF.ch

Ukraine. Beim NATO Manöver Defender-21 stehen 28000 NATO Soldaten 80000 Russen auf der andren Seite der Grenze gegen­über. SRF.ch

Ungarn verhin­dert EU Hong­kong Reso­lu­tion gegen China. SNA.ru

USA schlägt sich auf Seite von Indien und Südafrika für tempo­räre Aufhe­bung des Patent­schutzes für Coro­na­vak­zine, was zu Jubel bei der Welt­han­dels­or­ga­ni­sa­tion WTO, Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­tion WHO und Aerzte ohne Grenzen führt. Ein großes Problem ist aber das Fehlen von Rohstoffen, weil diese haupt­säch­lich in den USA landen. Mark Meadows (*1959), Stabs­chef des Weißen Hauses, fordert hartes Vorgehen gegen Face­book, wenn es das Trump­konto weiter sperrt, was einen Trump­sieg bei den nächsten Wahlen erschweren könnte. Die Zerstrit­ten­heit der Abge­ord­neten verun­mög­licht ein Vorgehen gegen Big-Tech. USA hätte kein Inter­esse an einem Krieg gegen Russ­land oder China. SRF.ch Donald Trump glaubt weiter an seinen Sieg und lässt die Wahl­stimmen jetzt in Arizona nach­zählen von der Privat­firma Cybern­injas, die bei Biden Wahl­be­trug vermutet. KFAR.us. Pfizer erhöht Dosen­preis von 15.50 auf 23 € für die EU wegen Verbes­se­rung des Vakzin. Amazon bekommt von der EU Steu­er­gut­schrift trotz Milli­ar­den­ge­winnes. Vize­prä­si­dent Harris bereist Zentral­ame­rika zur Redu­zie­rung der Migra­tion. ORF.at Wer sich in Wasgington DC impfen lässt, bekommt ein Bier, oder Tatoo, oder Blumen, in Mary­land 100 US$. NPO.nl

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here